Kundenrezensionen


409 Rezensionen
5 Sterne:
 (216)
4 Sterne:
 (80)
3 Sterne:
 (32)
2 Sterne:
 (17)
1 Sterne:
 (64)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Für mich die beste Wahl.
Mit einem Mobiltelefon muss vor allem eines können, telefonieren. Gerade das wurde aber mit meinen letzten Smartphones zunehmend schlechter. Meist klingt der Gesprächspartner dumpf oder blechern. Man wird nicht jünger und das Gehör bekanntlich nicht besser, da sollte das Telefon nicht auch noch zusätzlich erschwerend hinzukommen.

Daher...
Vor 1 Tag von Sebastian Geyer veröffentlicht

versus
185 von 219 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Eine Rezension die dem Vergleich mit dem S4 dienen soll
Diese Rezension dient weniger dem Vergleich des S5 mit dem Markt sondern viel mehr dem Vergleich mit dem Vorgänger Modell, da ich dieses selbst schon ein Jahr lang sehr zufrieden nutze. Daher gehe ich vor allem auf die Unterschiede der beiden Modelle ein und versuche Vor- und Nachteile aufzuzeigen.

1. Die Größe:
Das S5 bietet, wie im...
Vor 4 Monaten von Sascha Von Rhein veröffentlicht


‹ Zurück | 110 11 1241 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

3 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Lässt einen nicht im Regen stehen, 9. Juni 2014
Rezension bezieht sich auf: Samsung Galaxy S5 Smartphone (12,95 cm (5,1 Zoll) Touch-Display, 2,5 GHz Quad-Core Prozessor, 2 GB RAM, 16 Megapixel Kamera, Android 4.4) charcoal-black (Wireless Phone)
Vine Kundenrezension eines kostenfreien Produkts (Was ist das?)
Das Samsung Galaxy S5 Smarphone ist im schlichten, klassischen Design gehalten.
Die Inbetriebnahme bzw. die Bedienung gestaltet sich äußerst einfach. Die Menüführung ist sehr logisch aufgebaut. Die Sperrfunktion mittels Fingerabdruck überzeugte mich anfangs nicht so sehr, wobei dies sicher ein Bedienungsfehler war, weil mittlerweile funktioniert das einwandfrei.
Durch das 5,1Zoll Display bietet sich das Smartphone auch hervorragend an um mal was im Internet nachzuschauen ohne daß das ganze fitzelig erscheint. Die brillante Farbwiedergabe beigeistert mich total.
Die Kamera liefert sehr schöne Bilder und ist in der Bedienung ebenfalls ich würde sagen selbsterklärend.
Mit der Akkulaufzeit bin ich bisher ebenfalls zufrieden, je nach Benutzungshäufigkeit hält dieser 2-3 Tage.
Die Wasserdichtigkeit des Gerätes habe ich bisher nicht ausgereizt, aber ich denke das Handy wird einen nicht im "Regen stehen lassen".
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen 4-Wochen-Test, 5. Juni 2014
Rezension bezieht sich auf: Samsung Galaxy S5 Smartphone (12,95 cm (5,1 Zoll) Touch-Display, 2,5 GHz Quad-Core Prozessor, 2 GB RAM, 16 Megapixel Kamera, Android 4.4) charcoal-black (Wireless Phone)
Hallo, ich hatte das S5 gerade für 4 Wochen zum Testen und möchte nun meine Erfahrungen mitteilen.
Mein eigenes Smartphone ist ein S3 und ich habe einige Funktionen mit diesem Smartphone verglichen.

Zur Telefonie braucht man mMn heutzutage bei einem Smartphone nicht mehr viel sagen.
Man kann mit dem S5 hervorragend telefonieren, aber was viel mehr interessiert sind doch die weiteren Funktionen, die ich hier beschreiben möchte.

Zuerst noch zum Gehäuse und Design:
Das S5 liegt gut in der Hand, schaut sehr schön aus.
Besonders gefällt mir die Rückseite in Lederoptik. Diese fühlt sich sehr gut an. Ebenso wertet der Alu-Rahmen das Smartphone sehr auf.

Display:
Das beste Display, das ich bisher gesehen habe. Die Größe ist für E-Mail, Internet und alles andere genau richtig. Eine nette Funktion für kleine Hände ist die einstellbare Einhandbedienung,
die ich selbst aber nicht benötige.

Akku:
Wie jedes andere mir bekannte Smartphone muss man schon täglich laden, um nicht mal ohne Stron dazustehen.

Kamera:
Die Kamera macht gestochen scharfe Aufnahmen. Egal ob im Freien und Räumen. Selbst bei wenig Licht gelingen super Aufnahmen. Es gibt einige nützlich Modi für gelungene Aufnahmen.
Besonders gut gefällt mir der Dual-Kamera-Mdus, mit dem es möglich ist ein Selfie in die eigentliche Aufnahme zu integrieren.

Fingerscanner:
Zum Sichern des Telefones gegen ungewollte Benutzung ein gutes Feature, was aber nicht immer zuverlässig funktioniert.
Ich habe den Scanner wieder deaktiviert, da gerade wenn es zum Fotografieren mal schnell gehen sollte, ich mehrere Versuche brauchte bis das S5 entsperrt war.

S-Health:
Der Schrittzähler und der Pulsmesser funktionieren zuverlässig. Die Auswertfunktionen in der App sind verbesserungswürdig.

Sound:
Der Klang des S5 ist gut und wäre mit besseren Kopfhörern vermutlich sehr gut.

Schutzklasse IP67:
Auch wenn das Smartphone gegen Staup und Wasser geschützt ist habe ich es beim Sport immer in einer Schutzhülle, da es mir einfach zu schade ist, um verschwitzt zu werden.
Wasserdicht ist es aber wirklich. Man wird auch nach dem Laden daruaf hingewiesen, dass man den Deckel auf den Ladeanschluß wieder drauf macht.

Fazit:
Samsung hat mit dem S5 wieder einmal ein Top-Smartphone auf den Markt gebracht.
Ich wüsste außer der Akku-Leistung nichts, was es zu Verbessern gebe.

Fragen gerne als Kommentar
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Diva insbesondere mit Software-Macken!, 5. Juni 2014
Von 
Swinging Macedonia (Ossiland) - Alle meine Rezensionen ansehen
(TOP 500 REZENSENT)   
Rezension bezieht sich auf: Samsung Galaxy S5 Smartphone (12,95 cm (5,1 Zoll) Touch-Display, 2,5 GHz Quad-Core Prozessor, 2 GB RAM, 16 Megapixel Kamera, Android 4.4) charcoal-black (Wireless Phone)
Vine Kundenrezension eines kostenfreien Produkts (Was ist das?)
positiv:
- gute Telefonqualität, guter Empfang
- hohe Geschwindigkeit bei allen Anwendungen
- vorbildliches Display
- akzeptable Akkulaufzeit, hervorragender Energiesparmodus, schnelles Laden
- relativ geringes Gewicht
- staub- und wasserdicht
- Gebrauchsanleitung frei als PDF im Netz verfügbar (kann man also vorher lesen)

neutral
- Fingerscanner (unausgereift, nutze ich kaum)
- Kamera (besitze einen "vernünftigen" Fotoapparat)

negativ:
- zuviel installierter, teilweise nicht deinstallierbarer Schnickschnack
- modifiziertes Android mit starken Beschränkungen
- DualSIM sollte in dieser Geräteklasse eigentlich selbstverständlich sein
- kein Radioempfang ohne Internet (fand ich eigentlich früher sinnvoll)

Fazit: für meine Bedürfnisse ungünstiges Preis-Leistungs-Verhältnis
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Ein zuverlässiges und gutes Handy, 3. Juni 2014
Rezension bezieht sich auf: Samsung Galaxy S5 Smartphone (12,95 cm (5,1 Zoll) Touch-Display, 2,5 GHz Quad-Core Prozessor, 2 GB RAM, 16 Megapixel Kamera, Android 4.4) charcoal-black (Wireless Phone)
Ich habe gestern mein neues S5 erhalten, welches ich jedoch nicht über Amazon, sondern über Vodafone erstanden habe. Ich war direkt von seiner Haptik begeistert, da die Oberfläche des Akkudeckels eine richtig schöne Griffigkeit bringt. Das "Golfball-Muster" gefällt mir auch sehr - allerdings ist das Gold wirklich so richtig Gold und braucht erst einmal ein, zwei Stündchen Gewöhnung. ;)
Nun zur Software. Android ist ein sehr zuverlässiges Betriebssystem, welches auch sehr intuitiv bedienbar ist. Die einzelnen Befehle und Tastenkombinationen machen Sinn und funktionieren auch sehr gut. Kleines Manko: ich hatte zuvor ein S3 und war etwas von der neuen Tastenbelegung überrascht. So führt langes Drücken des Home-Buttons nicht mehr dazu, dass man den Anwendungsmanager öffnet, sondern man landet bei Google Now und auch die Menü-Taste ist einer neuen Funktion (nämlich dem abhanden gekommenen Anwendungsmanager) gewichen. Dauert noch ein, zwei Tage, bis ich das dann ohne Fehler bediene.
Außerdem gibt es das so genannte "My Magazine", welches sich zwischen die einzelnen Seiten legt und somit ein Blättern in beide Richtungen von der Home-Seite aus nicht ermöglicht. Das lässt sich aber in den Einstellungen entfernen und dann ist alles, wie gehabt.
Fingerprint-Bildschirmsperrung habe ich heute morgen eingestellt und bislang noch keine Panikattacken wegen Nicht-Erkennen meines Fingers bekommen - funktioniert also zuverlässig, aber nicht zu 100%.
Die Farbwiedergabe des S5 ist wirklich überzeugend: die Farben sind klar und wirken harmonisch. Auch bei der Ton-Wiedergabe sind bislang noch keine Einschränkungen aufgefallen. Mein S3 hatte leider öfter Hakler, wenn ich Musik gehört habe. Die sind mir bislang noch nicht untergekommen. Auch die Kamera überzeugt übrigens - jedoch auch hier: neue Tastenbelegung und neues Menüfeld. Ich lerne noch. ;)
Ein rundum gelungenes Handy mit winzigen Abstrichen, das ich aber jederzeit wieder kaufen würde - bisher! :)
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Vom S3 auf S5 geglückt ;)), 31. Mai 2014
Ich möchte ausdrücklich sagen das ich eine ganz normale Verbraucherin bin, die nicht bis ins kleinste Detail/App oder sonstiges ein Gerät prüft oder untersucht um irgendeinen Fehler zu finden.
Ich hatte 2 Jahre lang ein S3 und war sehr zufrieden und habe jetzt das S5.
ICH bin begeistert. Mein S3 hat immer super Dienste geleistet und jetzt ist das S5 mein neuer Begleiter.
Ich liebe es. Es ist schnell, der Akku hält sehr sehr lang und es macht im Handling einen guten Eindruck.
ICH gebe es nicht mehr her ;))
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


68 von 108 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Strotzt vor Bloatware! Im "Normalzustand" inakzeptabel!, 7. Juli 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Samsung Galaxy S5 Smartphone (12,95 cm (5,1 Zoll) Touch-Display, 2,5 GHz Quad-Core Prozessor, 2 GB RAM, 16 Megapixel Kamera, Android 4.4) charcoal-black (Wireless Phone)
Bestellung und Lieferung über Amazon Prime - wie immer - perfekt. Nach 18:00 Uhr bestellt, am nächsten Vormittag geliefert.

Kaufgrund: S4 Glasschaden. Nach erfolgreichem Displayglas-Tausch (den übrigens meine Frau für mich vorgenommen hat) funktionierte die Touch-Funktion des S4 wegen der vermutlich mangelhaften Glasqualität an verschiedenen Stellen nicht richtig. Auf einen kompletten Dispay-Tausch hatten wir wegen des unwesentlich höheren Kostenrisikos keine Lust.

An der Hardware des S5 gibt es grundsätzlich nichts zu meckern. Ich hatte vorab im Laden das LG G3 mit dem S5 verglichen, weil ich zunächst zum G3 tendiert hatte. Wegen der oft beschriebenen geringeren Displayhelligkeit des G3 (die ich bestätigen kann) und dem Argument, dass die höhere Auflösung des G3 zwangsläufig auch zu einem höheren Akkuverbrauch führt, habe ich mich am Ende für das S5 entschieden.

Das S5 ist hardwareseitig von hoher Wertigkeit. Insbesondere an dem vielbemängelten Akkudeckel kann ich nichts aussetzen. Die leicht gummiartige Oberfläche bewirkt, dass das S5 sehr gut und sicher in der Hand liegt. Im Vergleich zum S4 jedenfalls eine Verbesserung und eine billige „Plastikbomber“-Anmutung kann ich nicht bestätigen. Der Akkudeckel gefällt mir tatsächlich sogar besser als die G3-Lösung, die auf eine Metall-Optik setzt. Lediglich der silber lackierte Rahmen des S5 gefällt mir nicht und ich befürchte, dass auch hier der Lack abblättern wird, wie es bei meinem S4 der Fall war, aber dies ist für mich nur Nebensache und vielleicht hält der Lack wider Erwarten ja doch.

Unglücklich finde ich die Abdeckung für den Ladestecker. Das Öffnen ist etwas fummelig und da das Gerät jedenfalls täglich mit frischem Saft versorgt werden muss, würde ich eine offene Lösung bevorzugen. Da der Zweck – Wasser- und Staubdichtigkeit – einer offenen Lösung sicher nicht zugänglich ist, kann ich mit dem Verschluss aber gut leben und würde dies unter keinen Umständen als Mangel bezeichnen.

Warum dennoch nur 1 Stern?

Das S5 strotzt vor Bloatware. Ich empfinde es als eine absolute Unverschämtheit, ein Smartphone, für das die Käufer locker rund 600,00 Euro auf den Tisch legen, derart mit Werbung und „unbestellten“ Apps zuzumüllen. Zahllose Samsung Apps, über deren Nutzen man streiten kann sowie Werbung a la HRS Hotels, KaufDa, Lieferheld etc. werden dem Käufer aufgezwungen. Die Werbe-Apps lassen sich zwar deinstallieren, auf den Samsung-Apps bleibt der „Normalkäufer“ jedoch sitzen und darf sich Zeit des Handy-Lebens durch die „zugemüllten“ Menüs scrollen.

Vorab: Ich werde das Gerät wegen der einwandfreien und sehr guten Hardware dennoch behalten.

Dies jedoch unter Umständen, die wohl nicht für sämtliche Käufer in Betracht kommen dürften. Das flammenneue Gerät wurde – 5 Minuten nach Eintreffen der Lieferung - mit towelroot gerootet. Der Vorgang dauert keine Minute und danach verfügt man über Administratorrechte, so dass an dieser Stelle bereits sämtliche Apps deinstalliert werden können, an denen man kein Interesse hat.

Eine weitergehende Möglichkeit, von der ich auch Gebrauch gemacht habe, ist das Flashen eines Custom ROMS. Bei den XDA-Developers gibt es eine Vielzahl davon (Stichwort: XDA und S5) und ich entschied mich für eine extrem schmales ROM, das „Extremely Debloated“ ist. Für das Flashen wendet man noch einmal ca. eine halbe Stunde auf. Danach darf man sich über ein „cleanes“ S5 freuen. Ein „Brick“ habe ich in den ganzen Jahren, seit denen ich meine sämtliche Handys roote und flashe, noch niemals erfahren.

Nach Root und Debloated Custom ROM entspricht das S5 absolut meinen Bedürfnissen.

Insbesondere die Akkulaufzeit ist herausragend. Während mein vorheriges S4 z.B. während der Auto-Navigation trotz eingestecktem Ladekabel noch an Akkuladung verlor, schafft mein gerootetes S5 es sogar, dass der Akku trotz Navigation noch weiter aufgeladen wird. Ein weiteres Beispiel: Akku über Nacht auf 100 Prozent geladen. Am Morgen ein Gespräch von einigen Minuten geführt. Danach zeigt der Akku weiterhin 100 Prozent an.

Die Bedienung ist absolut flüssig, es gibt keine Ruckler und es ist eine Freude, das debloatete Menü auf diesem wirklich sehr schönen und scharf darstellendem Display anzusehen.

Im Vergleich zum Vorgängern S4 stellt das S5 von der Hardware-Seite subjektiv eine Verbesserung dar, wenn auch der Sprung vom S4 zum S5 nicht weltbewegend ist. Sofern mein S4 nicht einen Displayschaden durch Sturz erlitten hätte, hätte ich zwar zunächst auf das Nexus 6 (wie auch immer es beim Release heißen mag) mit Android L(ollipop?) gewartet; nunmehr bin ich mit dem beruflich genutzten S5 aber sehr zufrieden und vertraue auf die Zuverlässigkeit der Hardware, die ich bereits mit meinem S4 erfahren durfte. Hervorzuheben ist auch die durchweg sehr gute Sende- und Empfangsleistung des Geräts. LTE wird besser empfangen. Die Gesprächsqualität ist 1A.

Für das S5 kann ich dennoch nur 1 Stern vergeben, was ich damit begründen möchte, dass das Rooten eines flammenneuen Gerätes sowie das Flashen eines Custom ROMS viele Käufer abschrecken dürfte. Hierzu dürfte neben den hierfür aufzubringenden Kenntnissen insbesondere ein sich hartnäckig haltendes Gerücht beitragen, nach dem der Käufer der gesetzlichen Gewährleistungsrechte verlustig wird, sobald er sich Root-Rechte verschafft bzw. ein Custom ROM flasht. Als Jurist halte ich diese Meinung für unvertretbar, möchte aber hierzu - mangels Sachbezogenheit - nicht weiter ausführen.

Das Rooten und Flashen dürfte sich unter den gegebenen Umständen für die meisten Käufer aber dennoch als zu risikobehaftet darstellen, so dass der „Normalkäufer“ – ausgehend vom „Normalzustand“ des S5 bei Auslieferung – ein Gerät erhält, das meines Erachtens wegen der werksseitig aufgespielten Bloatware nur als mangelhaft bewertet werden kann.

Dass es auch anders geht, zeigen z.B. die Google Nexus Geräte, bei denen die Käufer – bis auf die meines Erachtens überwiegend sinnvollen Google Apps – ein sauberes Gerät erhalten.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


8 von 13 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Umstieg von Apple auf Samsung geglückt !, 9. Mai 2014
Rezension bezieht sich auf: Samsung Galaxy S5 Smartphone (12,95 cm (5,1 Zoll) Touch-Display, 2,5 GHz Quad-Core Prozessor, 2 GB RAM, 16 Megapixel Kamera, Android 4.4) charcoal-black (Wireless Phone)
Ich habe mir vor einigen Woche das Samsung S5 gekauft. Nachdem ich 2 Jahre eigentlich ganz glücklich mit dem iPhone 4S war, musste aber trotzdem mal etwas ganz anderes her. Ein Android-Smartphone hatte ich bisher noch nicht. Und da ich seit dem Update des iPhones nicht mehr ganz so glücklich war, habe ich mich für das brandneue S5 von Samsung entschieden. Und was soll ich sagen ? Ich bin absolut begeistert und zufrieden ! Bereue den Umstieg bisher in keinster Weise !
Schon alleine die Farbbrillianz begeistert mich. Es gibt soooo viele Einstellmöglichkeiten. Entdecke mit Sicherheit in einigen Monaten immer noch ein paar Neuheiten :-) War mir erst nicht sicher ob es mir persönlich nicht vielleicht doch etwas zu groß ist. Aber mittlerweile habe ich mich dran gewöhnt und finde es optimal. Mich persönlich stört die Kunststoffabdeckung absolut nicht. Im Gegenteil. Finde es passt optisch gut und dadurch wird das Äußere des Handys ja auch unempfindlicher. Die Kamera des S5 ist für mich eine Sensation. Ganz tolle Bilder. Der Fingerabdruckscanner funktioniert bei mir einwandfrei. Natürlich kann es mal sein, ja nachdem wie man es gerade hält, dass es nicht sofort beim ersten Mal klappt.
Die Tastatur fürs Schreiben von Nachrichten begeistert mich viel mehr als beim iPhone. Die Tasten sind etwas weiter auseinander und viel besser zu erkennen. Der Kontrast ist einfach deutlich besser. Alles läuft sehr flüssig und schnell. Bis jetzt bin ich nach der Zeit absolut begeistert und bereue die Anschaffung absolut nicht ! Und Iphone-Nutzer kann ich nur sagen "Traut Euch" - der Umstieg ist wirklich nicht schwer und macht sogar noch Spaß !
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Mein top Smartphone des Jahres!, 16. August 2014
Rezension bezieht sich auf: Samsung Galaxy S5 Smartphone (12,95 cm (5,1 Zoll) Touch-Display, 2,5 GHz Quad-Core Prozessor, 2 GB RAM, 16 Megapixel Kamera, Android 4.4) charcoal-black (Wireless Phone)
Ich bin zuvor auf der Suche gewesen nach einem guten innovativen Smartphone, anfangs hab ich mich nicht so für das Galaxy S5 interessiert, da es in vielen Medien schon als "schlechtes" Smartphone abgestempelt wurde. Ich hab mich als etwa 2Monate damit befasst, welches Smartphone denn für mich das Richtige wäre. Dann bin ich mal in einen Store gelaufen, und dort konnte ich vor allem das S5 in Betrieb testen.

Und ich bin sofort angetan gewesen, in den Medien wurde das S5 meiner Meinung nach zu Unrecht als "schlecht" abgestempelt, denn es ist einfach mein top Smartphone, ich wusste also dass dies mein nächstes Gerät sein würde. Ich hab mich auch bei anderen Smartphones von anderen Marken umgeschaut, und fand dass kein anderes Smartphone so viele Funktionen hätte, wie das S5.

Besonders das Display des Gerätes besticht sehr, mit seinen sehr knalligen Farben, die wirklich sehr heraus stechen. Auch die Blickwinkel sind sehr gut, und sogar bei hoher Sonneneinstrahlung, kann man das Display noch ohne Probleme bedienen. Der Bildschirm ist außerdem auch sehr scharf.

Das Samsung Galaxy S5 ist auch mit der TouchWiz Oberfläche wie ich finde sehr schnell, manchmal lassen sich aber leider doch ein Paar mini Ruckler blicken. Man könne es aber noch denke ich mal schnellerer machen.

Im Telefon selbst gibt es auch einen Pulsmesser, dieser funktioniert auch ohne Probleme, doch ich nutze ihn ehrlich gesagt eigentlich bei normaler Benutzung fast nicht. Genauso der Fingerscanner, dies ist eigentlich eine Gute Idee, doch er funktioniert irgendwie nicht immer zuverlässig. Und man muss immer darüber streichen, wenn man das Gerät endsperren will.

Die Kamera des Smartphones ist einfach nur gigantisch, die 16 Megapixel Hauptkamera ist sehr sehr scharf und die Bildqualität der Fotos lässt sich allemal sehen, aber im Dunkeln sind dann trotzdem leider ein Paar Pixel zu sehen, wer aber nicht im Dunkeln Fotografiert oder filmt sollte das nicht wirklich stören. Die Frontkamera ist auch ziemlich gut, für Selfies reicht sie auch allemal.

Das Design des Samsung Galaxy S5 erinnert mich irgendwie an das iPhone 4, da das Galaxy S5 solche silbernen Ränder hat, und es eckig ist. Das Gerät besteht größten Teils aus Plastik, dies finde ich persönlich nicht so toll, da viele Hersteller heutzutage doch schon auf Metal oder andere Stoffe setzten. Man darf das Plastik Kriterium aber auch nicht schlecht reden, da das Gerät durch das Plastik ja auch leichter wird, und somit liegt es gut in der Hand.

Fazit zum Galaxy S5: Das Smartphone ist für mich ehrlich gesagt perfekt, es ist ein schnelles und zuverlässiges Smartphone, was nach ein paar Monaten schon gar nicht mehr so teuer ist. Da lohnt es sich allemal, mal ein bisschen warten zu können, und so kann man doch deutlich Kohle sparen!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Habe das bekommen, was erwartet habe., 31. Mai 2014
Rezension bezieht sich auf: Samsung Galaxy S5 Smartphone (12,95 cm (5,1 Zoll) Touch-Display, 2,5 GHz Quad-Core Prozessor, 2 GB RAM, 16 Megapixel Kamera, Android 4.4) charcoal-black (Wireless Phone)
Habe das bekommen, was erwartet habe - nicht mehr und nicht weniger..
Einer Vertragsverlängerung habe ich genutzt um mir ein aktuelles Smartphone zuzulegen. Knapp drei Jahre lang war das HTC Desire HD mein Hauptsmartphone und ich war und bin immer noch sehr zufrieden damit.
Leider hat der Akku nicht mehr die volle Power und das Android für dieses Smartphone ist bei 2.3.5 stehen geblieben (ja ich weiß das man auch rooten kann. Will ich aber nicht). HTC hat es wohl nicht so mit Updates. Deswegen und auch weil man beim Samsung Galaxy S5 den Akku wechseln kann, habe ich mich näher mit diesem Gerät befasst. Also Test in diversen Zeitschriften gelesen und auch hier bei Amazon. Bei Youtube informiert und mir Fotos die mit diesem Smartphone gemacht wurden bei Flickr angeschaut. Ne gute Kamera ist mir einem Smartphone nämlich auch sehr wichtig.
Außerdem wollte ich was Android anbelangt, lange auf dem neuesten Stand sein und deshalb habe ich mich vor zwei Wochen für das Smartphone von Samsung entschieden und nicht für das aktuelle HTC.

Was gefällt mir am Galaxy S5:

+ Die Kamera finde ich besser als erwartet und es gibt zig Einstellungsmöglichkeiten und noch bissel mehr an Qualität bei den Fotos raus zu holen. Filter und Effekte gibt es direkt von Samsung - mehr brauch man eigentlich nicht aber wer mehr will, wird bei Google Play fündig. Das mit dem "Selektiven Fokus" muss ich aber noch ein wenig üben. Das S5 ersetzt trotzdem nicht meine Spiegelreflex. ;-)

+ An der Videoaufnahme (Zeitraffer finde ich toll) und Videowiedergabe habe ich auch nichts zu bemängeln. Der 1a Full HD Super Amoled Bildschirm und seine Größe überzeugen.

+ Telefonieren kann man übrigens auch und es funktioniert einwandfrei - wäre ja auch ein Ding wenn nicht.

+ Die Musikwiedergabe ist für ein Smartphone mehr als ausreichend und der Klang der Lautsprecher ist besser als befürchtet.

+ Wlan und die anderen mobilen Datenverbindungen (unter anderem LTE) lassen keine Wünsche offen. Dank dem Quad-Core mit 2,5 GHz ist das S5 auch so eine Rakete und da ruckelt nix.

+ Der Ultra-Energiesparmodus, die lange Laufzeit des austauschbaren Akkus und das das Smartphone vor Wasser und Staub geschützt ist.

+ Gut finde ich das man den Speicher erweitern kann.

+ TouchWiz die Android-Oberfläche von Samsung erklärt sich fast von selbst und zur Not gibt es bei Samsung und auf dem Gerät ein Handbuch. Ich hatte jedenfalls von HTC kommend keine Schwierigkeiten und habe mein S5 schnell personalisiert.

+ Die Sprachsteuerung finde ich auch gut - natürlich hat S Voice nicht auf jeder Frage die richtige Antwort. :-)

+ Der Fingerabdruckscanner klappt bei mir eigentlich immer und deshalb verwende ich den auch.

(Den Pulssensor brauche ich nicht und auch nicht My Magazine. Letzteres habe ich deaktiviert.)

Das Samsung Galaxy S5 habe ich mir in weiß geholt - finde ich stylischer als schwarz. Das Plastik stört mich auch nicht da das Smartphone angenehm leicht und sicher in der Hand liegt. Also ein Plastikbomber ist das S5 nicht eher ein Segelflugzeug.

Ich hoffe das Samsung Galaxy S5 hält paar Jahre lang und das Betriebssystem erfährt noch paar Updates - immerhin kostet das Teil ja aktuell noch 550 - 600 Euro. Mein HTC Desire HD ist jetzt jedenfalls mein Zweithandy.

(Die Hülle, ein Ersatzakku und ne Speicherkarte kaufe ich natürlich bei Amazon.)
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


7 von 12 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen keine eierlegende Wollmilchsau...schon gar nicht für den Preis, 2. Juli 2014
Rezension bezieht sich auf: Samsung Galaxy S5 Smartphone (12,95 cm (5,1 Zoll) Touch-Display, 2,5 GHz Quad-Core Prozessor, 2 GB RAM, 16 Megapixel Kamera, Android 4.4) charcoal-black (Wireless Phone)
Vine Kundenrezension eines kostenfreien Produkts (Was ist das?)
Knapp 600 Euro für ein Smartphone sind imho recht viel Geld. 600 Euro läßt die Erwartungen auch recht hoch fliegen, wenn man bereit ist, diesen Betrag für das "neue" S5 auszugeben. Verglichen mit meinem Zopo ZP980, ist es kleines Vermögen...und man überlegt (zumindest an meiner Stelle) recht lange, ob man diesen Betrag auch wirklich ausgeben möchte...
Da ich das das S5 aber dann bei Vine zu Testen angeboten bekommen habe, schlug ich trotz aller Bedenken zu, um einen der Branchen Primi zu testen. Gespannt habe ich dann auch auf das kleine Paket mit dem Testgerät gewartet.

Ausstattung:
Das S5 kommt mit dem üblichen Allerlei
- Das S5 selber
- weiße Kopfhörer
- einem Akku
- einem USB-Stecker, welcher erfreulicherweise in mehrere meiner Geräte passt
- einem Steckdosenadapter
- ein paar "Beipackzettel"

Der erste Eindruck:
Das S5 ist ein Brocken. Auf den ersten Blick macht es einen edlen Eindruck, der aber beim genaueren hinsehen trockener Ernüchterung weicht. Der Look aus Leder und "Edelstahl" erweist sich dann doch als gemeiner Blender, da Rücken wie Seitenteil aus Kunststoff bzw. Kunstleder, trotzallem hochwertig erscheinend, bestehen.
Die Haptik ist vor allem am Rückenteil recht gut. Ein Gefühl von Leder kommt auf, wobei ich mir die Frage stelle, ob dies auch wirklich sein muss. Ist ja immerhin ein Smartphone und kein Auto, und auch keine Couch.
Von der Größe her, ist es geringfügig größer, als mein Zopo. wobei beide eine ähnliche Form aufweisen. Das Zopo liegt auch einen Tick besser in der Hand, als das S5.
Das S5 ist fühlbar leichter, als das ZP980. Den Rahmen um das Smartphone finde ich nicht so gelungen. Er fühlt sich nicht so gut an, und ist ein herber Kontrast zum Rückenteil.
Erfreulich ist, dass man die Blende abnehmen kann, den Akku herausnehmen kann, und sich somit nicht mit einem festverbauten Akku rumärgern muss.
Der Anschluss ist durch eine Blende geschützt. Einerseits eine hervorragende Idee, andererseits für jemanden wie mich, der recht kurze Fingernägel hat, eine Art Fluch. Außerdem stelle ich mir wie lange die Verbindung zwischen dem Smartphone und der Blende hält. Zu sehr befürchte ich, dass dieses Verbindungsstück irgendwann einmal wegen Materialermüdung reißen wird.

Erste Schritte:

So das S5 geöffnet, und die Micro-sim im Slot versenkt, was zu einer Fummelei geführt hat. Der Micro-Sim Slot liegt oberhalb des Akkus, und darüber wird die SD Karte eingesteckt. Meiner Meinung nach nicht unbedingt glorreich gelöst.
Nach dem Einschalten muss man sich durch eine Vielzahl von Nutzungsbediengungen arbeiten, die man bestätigen muss, um das S5 nutzen zu können. Ich möchte hier nicht wiederholen, was ich allem zustimmen musste, aber aus meinem laienhaften Datenschutzverständnis heraus, hat sich hier schon eine gewisse Skepsis ggü. Samsung entwickelt.
Der weitere Start lief recht unkompliziert. Eine größere Hürde stellte die Übertragung meiner alten Kontaktdaten dar. Mit der App Samsung Smart Switch Phone ging es wunderbar, mit MyPhoneExplorer würde es zum Cross-Country-Lauf. Es dauerte über eine Stunde bis ich die Daten auf dem S5 hatte, und dann ging es auch nur, als ich mir diese selber als Email gesendet habe...Ohne Worte...Ob dies an der App, oder dem S5 lag, kann ich nicht beurteilen.
Wlan war sehr schnell eingerichtet, und ich muss zu meiner eigenen Verwunderung eingestehen, dass das S5 schneller im WLan Daten zieht, als mein PC. Thumbs up dafür...

Technischer Schnickschnack:

Das hochauflösende Display des S5 ist beeindruckend. Hochauflösend und noch einen Tick besser als mein Zopo, und das fand ich noch sehr gut. Darstellung, Beleuchtung, Auflösung, alles sehr gut.
Internet über den Telefonanbieter läuft sehr zügig, und das obwohl ich mit E-Plus auf der schwäbischen Alb, oder am Rande davon, immer wieder mal Probleme hatte.
Die Soundwiedergabe ist einen Tick satter, als bei meinem Zopo. Recht gut finde ich den Hinweis, wenn man Kopfhörer nutzt, in Bezug auf die Lautstärke. Ab einem gewissen Lautstärkepegel, warnt die Software des S5 vor Hörschäden. Vorbildlich!!!
Die Kamera des S5 ist ultrascharf. Sehr gute Fotos und gute Möglichkeiten / Optionen für ein Smartphone. Hier schlägt das S5 mein altes Zopo um Längen, obwohl dieses auch über eine 13.1 MP Cam verfügt.

Apps, Updates, diverses:

Das S5 kommt mit einem Haufen Apps und Hilfsmitteln. Manche wie der Kalender, das Bildbearbeitungsprogramm, oder auch Googleplay sind in Ordnung, oder auch als sehr gut zu bezeichnen. Andere wiederum empfinde ich als eine Zumutung. Warum muss ich eine App von Zalando, oder Kauf.de vorinstalliert haben. Warum werden diese, obwohl desinstalliert, nach einem Systemupdate wieder mit allen Rechten installiert. Ich empfinde als eine Zumutung seitens Samsung. Nicht nur eine Zumutung, sondern eine Frechheit und Anmaßung, und fast noch eine Entmündigung meinerseits, als Besitzer und Nutzer dieses Gerätes. Stellen Sie sich mal vor Ihr Auto wechselt die Farbe von weiß auf rot, weil VW, oder Mercedes das halt so wollen...ohne Worte.

Weiterhin sollte man Anmerken, dass die auf dem S5 vorinstallierten Apps eine Vielzahl von Rechten besitzen, die in diesem Auswuchs für mich unverständlich sind...

Bitter aufgestoßen ist mir der Datenverbrauch. Ich habe einen Volumentarif, der mir in seiner Größe Monat für Monat gerreicht hat, als ich mein Zopo nutzte. Das S5 hat durch seine Kommunikation nach außen geschafft dieses Datenvolumen innerhalb von 10 Tagen aufzubrauchen...Unverständlich für mich welche Massen an Info, das Smartphone von Samsung hin und her geschaufelt hat...Mittlerweile habe so ziemlich alles geblockt...und der Datenverkehr ist merklich nach unten gefahren.

Ganz übel finde das ständige Aufpoppen des SamsungMagazins, wenn ich das S5 wieder öffne. Sollte normalerweise nicht sein, und ich habe bis jetzt noch keine Möglichkeit gefunden, dies komplett abzustellen, aber jedes Mal aufs Neue, wenn ich das S5 schließe, und dann wieder öffne, poppt es wieder auf. Wie als wenn es mich daran erinnern möchte, dass es noch hier ist, und ich es endlich nutzen sollte...

Der Touchscreen arbeitet sehr gut. Auch das Scrollen des Bildschirms ist schnell.

Bei Telefonaten ist mir jetzt mehrmals aufgefallen, dass meine Gesprächspartner mich sehr schlecht verstehen. Dies liegt aber nicht am Nuscheln, oder leise reden, sondern (imho) am Mikrofon des S5...Die Sprachausgabe wiederum ist sehr klar.

Die Akkuleistung liegt bei mir bei knapp 48h, was ich als recht gut bezeichne, aber nicht an die Akkuleistung des ZP980 rankommt. Hier sind es knapp 4 Tage, und dann ist der Akku leer.

Die Spielereien mit dem Pulsmesser, und dem Daumenabdruck habe ich nicht getestet, da sie mich nicht interessierten.

Die Tastatur ist gewöhnungsbedürftig. Schlecht gelöst finde ich die verschiedenen Satzzeichen und das Wörterbuch.

Als Displayfolie verwende ich Screen Guard von EnGive, die gleich beim ersten Versuch blasenfrei und satt auf dem Display des S5 Platz fanden.

Weiterhin negativ aufgefallen ist, dass das S5 hin und wieder knarzt, wenn man es benutzt. Recht bedenklich...

Fazit: Das S5 ist ein nettes Smartphone. Ganz überzeugt hat es mich nicht. Bedenklich finde ich die Nutzungsbedienung und die Zangsinstalltionen (-2 Sterne). Technisch ist es recht gut. Preislich definitiv überteuert. Vorallem, wenn man sich neue Gerät wie das Oneplus one anschaut. - 3 Sterne
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 110 11 1241 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen