Kundenrezensionen


996 Rezensionen
5 Sterne:
 (780)
4 Sterne:
 (90)
3 Sterne:
 (62)
2 Sterne:
 (36)
1 Sterne:
 (28)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


7 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Schönster Film seit langem
Meine Stieftochter (bald 6J.) und ich (24 J.) kriegen nicht genug davon. Könnten ihn jeden Tag gucken und habe alle alle Lieder davon aufn Handy, die ich im Auto meist anmache. Die kleine singt alle perfekt mit.
Vor 2 Monaten von Sarah-Jasmin Henjes veröffentlicht

versus
2.0 von 5 Sternen Eis, Weib und Gesang
Unter den Disney-Animationsfilmen hat »Die Eiskönigin«, wie ich gerade las, inzwischen den »König der Löwen« überrundet, der bislang der Spitzenreiter unter Disneys Kassenerfolgen war. Muss einen das beeindrucken? Nicht unbedingt. Kassenrekorde und Filmqualität müssen nicht im Einklang stehen. Was ist nun mit dem neuen Blockbuster...
Vor 6 Stunden von Estragon veröffentlicht


‹ Zurück | 1 2100 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

7 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Schönster Film seit langem, 6. September 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Meine Stieftochter (bald 6J.) und ich (24 J.) kriegen nicht genug davon. Könnten ihn jeden Tag gucken und habe alle alle Lieder davon aufn Handy, die ich im Auto meist anmache. Die kleine singt alle perfekt mit.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen alte Disneyqualitäten im neuen Gewand, 9. November 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Der Film kann einen verzaubern .
Gerade in der ersten Hälfte wirkt das Zusammenspiel der Charaktere mit den stimmungsvollen 3D-Effekten und der Musik über die eigene Heimkinoanlage wie aus einem Guss. So stelle ich mir vor, müssen die ersten Disneyfilme auf die Menschen gewirkt haben, man wird ein wenig eingewickelt in eine warme Decke aus Geschichte Bild und Ton.
Es wird hier wieder mehr gesungen, wie in den älteren Disneyfilmen üblich, aber in fantastischer Qualität.
Die 3D-Effekte sind liebevoll detailliert und durchdacht, auch typisch Disney.
Im zweiten Teil des Films wird etwas weniger gesungen und die Geschichte wirkt nicht mehr ganz so flüssig, um Platz zu machen für ein paar Überraschungen, darum war ich am überlegen 4 oder 5 Sterne zu geben.
Da der Film aber größtenteils eine Atmosphäre erzeugt und die Bilder liebevoll detailreich sind, habe ich mich für 5 Sterne entschieden.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


199 von 240 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Zum ersten Mal seit Langem.., 11. Dezember 2013
Rezension bezieht sich auf: Die Eiskönigin - Völlig Unverfroren (DVD)
...kann ich den Zauber wieder spüren! Mich hat das Fieber gepackt. Ich habe mir das Bilderbuch,das Filmposter,die Stofftiere und die CD zum Film gekauft, obwohl ich aus diesem Alter mittlerweile raus sein sollte...aber die Eiskönigin hat mich einfach verzaubert. Ich liebe alles an dem Film. Ich finde es klasse,dass es keinen klassischen Bösewicht gibt, sondern die Beziehung der beiden Schwestern im Vordergrund steht. Es ist eine sehr schöne und herzergreifende Abwechslung zu der sonstigen Story und entgegen vieler Behauptungen,war für mich die Geschichte (bis auf den "Bösewicht") überhaupt nicht ersichtlich. Von dem Augenblick an,als die kleine Anna anfing zu singen,hatte mich der Film in seinen Bann gezogen. Die Schönheit von Elsa und Anna ist unbeschreiblich und ich finde die Art,auf die die Macher ihre unterschiedlichen Persönlichkeiten zeigen,genial und absolut gelungen. Über die Schönheit des Winters in diesem Film,muss ich wohl nichts mehr schreiben,denn ich würde nur die Schwärmereien meiner Vorredner wiederholen. Wem die beiden Hauptpersonen nicht aufregebd genug sind, der wird sicher seinen Gefallen an Olaf finden. Ich liebe ihn und neben Pascal und dem Pferd aus Rapunzel ist er meiner Meinung nach der lustigste und süßeste Sidekick aller Zeiten. Sven darf ich natürlich auch nicht vergessen. Ein Rentier, das sich eher benimmt, als wäre es ein Hund? Für solche Ideen liebe ich Disney! Die Eiskönigin hat einfach alles: eine wahnsinnig schöne und berührende Geschichte,liebenswerte und faszinierende Charaktere und einen wahnsinnig tollen Soundtrack ("Lass jetzt los" ist für mich das tollste Lied seit...so weit kann ich gar nicht zurück denken) Ich dachte Rapunzel war ein toller Film,doch die Eiskönigin übertrifft ihn um Längen. Solche Filme,wie die Eiskönigin, sind für mich der Grund,warum ich mir ein Leben ohne Disney-Magie nicht vorstellen kann. Kaufempfehlung!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Super tolle Qualität!, 28. Oktober 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Vor einigen Tagen haben wir uns einen neuen Fernseher mit 3D und Full HD angeschafft. Da mussten natürlich auch ein paar 3D Filme mit angeschafft werden. Die 3D Effekte auf dieser Blu Ray sind echt super. Meiner Meinung nach noch besser als im Kino. Da die 3D Blu Ray zeitweise sogar günstiger war als die normale DVD bzw die einzelne Blu Ray, kann ich den Kauf nur empfehlen. Auch an jemanden der NOCH keinen 3D Fernseher hat, es sich aber überlegt mal einen anzuschaffen. Einfach klasse!!!

Zum Film an sich braucht man glaube ich nicht viel sagen: Disney hat hier mal wieder ein richtig tolles Märchen frei umgesetzt. Ich habe den Film bestimmt schon 10x gesehen und freue mich auf die nächsten zehn Male. Mein absoluter Liebling ist natürlich der drollige Schneemann Olaf :)
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Die Eiskönigin, 12. September 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Hallo
Ich kann disen Film nur Raten,,es ist für Alle gedacht
und dann in 3D es ist Zauberhaft und es lohnt sich den
Film zu Kaufen,Danke K.Wolfgang
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ich liebe diesen Film!!!!!!!, 18. Juli 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
ACHTUNG (kleine) SPOILER!!!!!

Ich fand es total genial dass die Beziehung der beiden Schwestern im Vordergrund stand und fast schon dramatisch aufgebaut wurde, außerdem fand ich toll wie Disney das "Liebe auf den ersten Blick" Klischee für das sie so bekannt sind richtig schön hochgenommen hat. Dann natürlich die "Das kenn ich von mir :D" Momente wie zum Beispiel mit zerzausten Haaren im Bett aufwachen....mal ehrlich, hätte es das in den 60ern von Disney gegeben wo doch alle Friseuren ach wie toll aussahen und immer perfekt waren (Grafik in Ehren damals). Olaf ist natürlich zum Brüllen und wie immer gilt Lieder und Jokes sind am besten im Orginalton auch wenn das keiner hören will...;) Mir gefällt er besser als Rapunzel und der war ja auch schon sehr gut. Hier stimmt einfach unglaublich viel...für diesen Film ist es wert zu schmelzen :D
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen TOP, 29. September 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Ich war immer ein riesen Disney Fan, wie bei vielen anderen wird man da immer an seine Kindheit erinnert. Leider gab es in den letzten Jahren einige die mir einfach nicht so gefallen haben. Die Eiskönigin und Rapunzel waren jetzt 2 die mir einfach wieder super gefallen haben und daher zugegriffen.
Wer sich über zuviel Gesinge beschwert hat scheinbar noch nie einen Disneyfilm gesehen :)
Guckt mal nen Til Schweiger Film da laufen locker 3x so viele Lieder :)
Gesinge gehört enfach zu Disney dazu, es wäre einfach kein Disney Film ohne Gesang oder vielleicht nr einem Lied da drin.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Disney sagts doch schon, 20. Juli 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Die Eiskönigin - Völlig Unverfroren (DVD)
Wieder mal ein absolut schöner Disney-Film. Hatte ihn damals mit meiner Schwester und meiner Mutter im Kino geschaut...in 3D absolut der Hit. Und als der Film vorbei war, war uns klar, der muss auch auf DVD her. Toll finde ich es, dass Disney den alten Mickey-Maus-Film, welcher im Kino vor dem Hauptfilm lief, auch mit auf die DVD gepackt hat. Einfach genial. Walt wusste schon was er machte. Und ich muss sagen an diesem Film kann man einfach nichts meckern. Story, Figuren und Machart sind einfach genial. Solche Filme kann man immer wieder schauen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


8 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Atemberaubend, 11. Mai 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Super Kinderfilm. Schöne Musik, tolle 3D - Effekte. Film ist sehr zu empfehlen für jede Altersklasse. Man taucht ein in eine riesige Eiswelt.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2.0 von 5 Sternen Eis, Weib und Gesang, 26. November 2014
Von 
Estragon - Alle meine Rezensionen ansehen
(TOP 1000 REZENSENT)   
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Die Eiskönigin - Völlig Unverfroren (DVD)
Unter den Disney-Animationsfilmen hat »Die Eiskönigin«, wie ich gerade las, inzwischen den »König der Löwen« überrundet, der bislang der Spitzenreiter unter Disneys Kassenerfolgen war. Muss einen das beeindrucken? Nicht unbedingt. Kassenrekorde und Filmqualität müssen nicht im Einklang stehen. Was ist nun mit dem neuen Blockbuster?

Auffälligkeit Nummer eins: Alle fünf Minuten wird ausführlich gesungen, und das weniger aus dramaturgischen als aus mutmaßlich kommerziellen Gründen. Wie in alten Zeiten habe ich jedes Mal sehnsüchtig den Moment erwartet, wenn der Gesang endlich vorbei ist und die Handlung weitergeht. Das hat nichts mit genereller Musikfeindlichkeit zu tun, sondern eher damit, dass man hier nur die Musical-Einheitssoße geboten bekommt (von den deutschen Liedtexten ganz zu schweigen).

Auffälligkeit Nummer zwei: Weder die Hauptfiguren noch die üblichen lustigen Sidekicks verfügen in diesem Film über viel Persönlichkeit. Der Ernsthaftigkeit des schwesterlichen Konflikts traut man von Anfang an nicht so recht, so dass die Versöhnung am Ende alles andere als überraschend kommt. Der Naturbursche Kristoff ist eine liebe, aber langweilige Figur. Noch ein wenig blasser, und man würde ihn im Schnee nicht erkennen. Dass er eine Prinzessin abbekommt, ist von Anfang an klar. Unklar ist zunächst lediglich, auf welchem Weg der Erstbewerber, Prinz Hans, auf der Strecke bleiben wird. Dafür wird eine halsbrecherische Wendung des Drehbuchs sorgen. Der Mangel an echten Konflikten, die Spannung erzeugen würden, scheint den Drehbuchautoren selbst aufgefallen zu sein. Deshalb haben sie noch einen für die Story völlig irrelevanten Bösewicht, den Herzog von Pitzbühl aus einem missgünstigen Nachbarreich (so eine Art Österreich), hinzuerfunden. Das alles macht nicht viel Sinn. Fürs Lustige soll in erster Linie der Schneemann Olaf sorgen, – doch die Gags fallen eher matt aus (man vergleiche etwa mit dem kleinen Drachen Mushu aus »Mulan«). Kristoffs Rentier Sven ist putzig, hat aber wenige Szenen. Auch das Potenzial der Trolle wird in einer weiteren Gesangseinlage verschenkt.

Zieht man zum Vergleich Disneys Märchenadaption »Rapunzel« (2010) heran (ein Vergleich, den das Cover selbst herausfordert), so bewegt sich »Die Eiskönigin« deutlich in Richtung Barbie-Film. Hier ist alles belangloser, didaktischer und nicht zuletzt darauf ausgerichtet, die lieben Kleinen für Musical-Auswertung, Klingeltöne usw. zu gewinnen.

Fazit: Im Vergleich mit dem, was Disney in jüngerer Zeit sonst so zustande gebracht hat, ist »Die Eiskönigin« bestenfalls Durchschnitt. Und man darf wohl davon ausgehen, dass Hans Christian Andersen ›not amused‹ wäre.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 2100 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen