Fashion Sale Hier klicken calendarGirl Cloud Drive Photos Sony Learn More fissler Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Lego Summer Sale 16

Kundenrezensionen

4,2 von 5 Sternen58
4,2 von 5 Sternen
Größe: 80 cm (32 Zoll)|Ändern
Preis:479,00 €+ Versandkostenfrei
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 13. Dezember 2014
Kurzfassung, wenn jemand nicht bis zum Ende lesen will: Kaufen, Aufstellen / Anschließen, Genießen und Glücklich sein! Absolute Kaufempfehlung!

Nun die Langversion: Ich muss vorausschicken, dass ich im Freundes- und Familienkreis oft als Kaufberater für Elektroprodukte rangezogen werde und noch nie jemand enttäuscht wurde.
Persönlich besitze ich mehrere Panasonic Entertainment-Geräte aber auch Geräte anderer Marken (Samsung, Sharp, Sony, Topfield, ...).
Habe mir diesen Panasonic Viera TX Fernseher für mein Schlafzimmer angeschafft. Aus Platzgründen sollte es ein 24 Zoll sein. Habe 6 verschiedene Geräte/Marken getestet, bevor ich mich (mal wieder) für den Panasonic entschieden habe. Alle 6 Geräte haben ihre Stärken gehabt, aber nur der Panasonic hatte keine Schwächen, dafür aber auch alles was die anderen als Stärken hatten:
- Schnell aufgebaut und angeschlossen (4 Minuten)
- sieht hochwertig und edel aus (in Schwarz)
- sehr schnell und eigenständig vom Gerät W-Lan und Fernsehsender eingerichtet (ohne Anleitung)
- sortieren der Kanäle sehr einfach und intuitiv (ohne Anleitung)
- sehr gute Fernbedienung (Reichweite, Ansprechen, Aufbau), die gleichzeitig auch noch den DVD-PLayer bedienen kann (auch Panasonic)
- sehr gute Ausstattung des Geräts (W-Lan, 2xHDMI, USB inkl. PVR, CI+, Tripple Tuner, Ethernet, ...)
- sehr gutes Bild (von Anfang an, ohne großes Nachjustieren)
- einige tolle Apps (alle braucht kein Mensch!)
- Umschalten der Sender erfolgt sehr schnell
- tolle Zusatzfunktionen bei den Sendern (Mediathek, Sendungsinfos, Guide, etc.)
- guter Ton (ist nicht perfekt aber besser als in einigen Rezensionen beschrieben und der Beste aller Vergleichsgeräte)
- gutes Internet

Was bei diesem Gerät wirklich sehr genial ist, und auch alle Konkurrenten in den Schatten stellt, ist die automatische Einrichtung!
Ohne großes Zutun erfolgt hier alles schnell und mit Top Ergebnissen. Da kann sogar ein unversierter Rentner alles selber machen (lassen).
Nach Anschluss an SAT-Dose, Netzkabel und HDMI (für den DVD-Recorder) Gerät eingeschaltet. Es erscheint nach wenigen Sekunden eine Oberfläche mit Einrichtung für den Netzwerkanschluss. Einmal die OK-Taste für "Automatisch" drücken und schon werden alle Netzwerke geprüft. Ethernet nichts gefunden (weil nicht angeschlossen), weiter mit W-Lan. Nach 4 Sekunden werden alle Netzwerke in Reichweite angezeigt. Meins ausgewählt, Passwort über Tastatur-Bilschirm mit Fernbedienung eingegeben und nach weiteren 5 Sekunden stand die W-Lan-Verbindung mit meinem Router. Es öffnet sich automatisch eine neue Oberfläche für das Einrichten der Fernsehsender. Über Option "Auswahl Tuner" nur DVB-S angehakt und bestätigt. Es folgt eine Abfrage für "Diseqc" oder "Single SAT-Anschluss". "Diseqc" ausgewählt und schon sucht das Gerät eigenständig alle empfangbaren Satelliten und ordnet sie eigenständig in einer logischen Diseqc-Folge.
Das hab ich noch bei keinem TV oder SAT-Receiver erlebt!!!
Nach einer Frage "Freie Sender", "Verschlüsselte Sender" oder "Alle Sender" und kurzer Bestätigung der Auswahl, startet das Gerät eigenständig die Sendersuche der gefundenen Satelliten, bei mir ASTRA und HOTBIRD. Das dauert dann gute 10 Minuten! Also Alles in Allem musste ich nur 5 mal mit der Fernbedienung agieren bis ich schon Fernsehsender schauen konnte.
Das spätere Sortieren der Kanäle geht, wie gesagt, auch sehr einfach.
Die einzigsten 3 Kritiken, die ich zu dem Gerät geben kann sind
- Der Standfuss lässt sich leider nicht verdrehen und die edle Oberfläche wird nach einiger Zeit verkrazt sein
- Auf der Fernbedienung sind die 4 Pfeliltasten etwas zu nah an den umliegenden Tasten "APPS","HOME" und "Guide"
- das Navigieren mit der Fernbedienung im Browser hätte etwas einfacher gelöst werden können

Für mich das perfekte Gerät für meinen Bedarf und auf jeden Fall sein Geld wert (315,- €)! Von den Vergleichsgeräten war er nur der 2.teuerste, hat aber die beste Ausstattung und (jetzt würde ich mich nur wiederholen!)!

Also, gerne kaufen.
review image
22 Kommentare|72 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 23. Juni 2014
Habe das Gerät für meinem Opa gekauft der in ein Altenwohnheim umzieht.
Das Gerät ist wirklich einfach zu bedienen, hat ein tolles Bild und ein verständliches auch Seniorengerechtes Menu.

Ich habe mich bewusst für ein Panasonic Gerät entschieden aus folgenden Gründen:
1. In der alten Wohnung hatte er einen alten Röhren Panasonic und war mit der Fernbedienung schon ganz gut vertraut.

2. Dieser TV bietet in Verbindung mit der Camara http://www.amazon.de/gp/product/B0077JREJC/ref=oh_aui_detailpage_o04_s00?ie=UTF8&psc=1 Videotelefonie via Skype.
Das gibt uns allen ein Extra an Sicherheit, denn so kann man mal via Skype Video anrufen und sich auch wenn man nicht gerade vor Ort ist ein Bild vonihm machen

Da die Augen auch nicht mehr die besten sind, kaufte ich dazu noch diese Seniorenfernbedienung http://www.amazon.de/gp/product/B00EKHXHNG/ref=oh_aui_detailpage_o02_s00?ie=UTF8&psc=1

Nur die nötigsten Tasten sind darauf und vor allem schön groß
An/Aus
Laut/Leise
Programm rauf/runter
F-Taste (bei mir als OK angelernt)
Lautsprecher Stumm Taste (bei mir als EXIT angelernt)

Nach Inbetreiebnahme und Einrichtung des TVs wird jetzt nur noch die Seniorenfernbedieneung dazu benutzt.

Kurzer Testvideoanruf per Skype (Ruf wird Akustisch und Optisch im TV angezeigt) das Videogespräch mit der F-Taste = OK der Sniorenfernbedienung angenommen. Funktioniert !!!

Nach beenden des Gespräches schaltet der TV wieder zurück auf das Fernsehbild, nur jetzt bei mir OHNE TON ???

Mit der Seniorenfernbedienung bekomme ich keinen Ton zurück.
An und ausschalten des TVs bringt auch nichts, Ton bleibt stumm.

Abhilfe schafft bisher nur:
Original Panasonic-Fernbedienung nehmen und mit AV von TV durch alle Quellen (HDMI 1 HDMI2, EXT etc.) durchklicken bis man wieder bei TV anlangt.
Jetzt ist der Ton wieder da.

Der Panasonic wurde bei der Inbetriebnahme mit dem neuesten Update versorgt.

Da ich nicht weiß, ob der Fehler nun am TV/Software liegt, oder an der Camera, gibt's nur 4 Sterne von 5
Gleiche Rezesion werde ich ebenfalls unter der Camera einstellen.

Sollte jemand die gleiche Erfahrung mit dem TV, Camera und Skype gemacht haben, oder gar eine Lösung haben, so bitte ich diesen sich hier oder bei mir zu melden.

Besten Dank und Gruß
11 Kommentar|41 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 16. November 2014
Der Fernseher ist bei uns seit einer Woche im Einsatz. Zunächst über HDMI an einem SAT-Receiver, seit ein paar Tagen an einem SAT>IP Konverter (Triax TSS 400). SAT>IP heißt in der Panasonic-Anleitung DVB-via-IP.

Allgemein schönes Bild, Ton naja (flachschirmtypisch), verblüffend leicht und mit vielen Funktionen. Das der Fernseher kein 1920 * 1080 hat stört mich beim Zweitgerät nicht so.

Panasonic bewirbt die neusten Viera Geräte, so auch diesen, als SAT>IP Clients. Als solche sind sie auch zertifiziert.

Der erste Sendersuchlauf als SAT>IP Klient brachte komischerweise nicht alle wesentlichen Sender, die gesamte ZDF-Reihe fehlte (oder ich habe was falsch gemacht, oder, oder , oder ...). Nach einem zweiten Suchlauf war aber sendermäßig alles ok.

Nur hat der Fernseher die Eigenart, nach dem Start den SAT>IP Konverter nicht zu finden, auch nicht als DLNA-Server. Dieser Zustand dauert solange, bis ich über "Menü" -> Netzwerk -> Netzwerk Status -> <Test der Netzwerkverbindung läuft erfolgreich> eingreife. Nach einiger Zeit ohne weiteres Zutun wird der Converter dann gefunden und fernsehen macht Spaß. Dass es wohl nicht am SAT>IP Konverter liegt schließe ich daraus, dass es mit Software-SAT>IP Clients keine Probleme gibt.

Kanallisten des Fernsehers sind sinnvoll vorsortiert, Favoriten können angelegt werden. Wie gesagt, sobald das Programm da ist macht das Gerät Spaß. Mein NAS-DLNA wird erkannt und Videos werden in sehr guter Qualität wiedergegeben (mit Vorschau).

Wenn Panasonic das SAT>IP Problem beseitigt (den Support habe ich schon angeschrieben) ein rundum empfehlenswertes Gerät.

Update 22.11.2014: Der Support konnte mir nicht weiterhelfen, die Bediensequenz die dazu führt dass der SAT>IP Konverter gefunden wird sollte automatisch vom Fernseher durchlaufen werden. Vielleicht lässt sich der Fernseher auch von irgenwas in meinem Netzwerk durcheiander bringen.

Update 23.11.2014: Kurz nachdem ich das Update 22.11. geschrieben habe stand für den Fernseher ein Update zur Verfügung. Und seitdem wird der SAT>IP Konverter problemlos gefunden. Endlich wieder SAT-Fernsehen ohne separate Box. Darum habe ich meine Bewertung auf 5 Sterne angehoben. Da an diesem Fernseher nicht laut gehört wird ist der mäßige Ton für mich kein Killerkriterium.

Update 22.12.2014: Manche Sachen werden erst im Laufe der Zeit klar. Ich habe inzwischen einen Inverto SAT>IP Server und seitdem gibt es überhaupt keine Probleme mehr. Wahrscheinlich hat der Triax Converter einen Defekt (ich habe ihn inzwischen zurück geschickt, Beschreibung bei den Triax TSS 400 2-Sterne Bewertungen). SAT>IP funktioniert wie es soll, der Panasonic war unschuldig und ist wirklich ein prima Gerät.
55 Kommentare|27 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 7. Mai 2016
......! Das läßt sich, wenn man den TV einmal per Wireless verbunden hat, nicht mehr abschalten. Geht man zurück auf Lan, und es steckt keine Verbindung, stellt er sich immer wieder selbsttätig auf W-Lan um. Sperrt man W-Lan im Router (Fritz-Box), gibts eine fette bildschirmgroße Meldung, dass W-Lan gesperrt ist und man möge das gefälligst wieder einschalten. Diese Meldung kommt immer wieder. Der will unbedingt Eure Sehdaten verteilen.
0Kommentar|2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 7. April 2015
wir haben für einen kleiner 24 zöller von Panasonic entschieden nachdem wir einen 39er im Wohnzimmer seit einem Jahr haben.
Ja er ist klein aber für unseren Wohnwagen doch riesig und nicht wirklich schwer, denn er ist ein Fliegengewicht. Aber die Bauweise ist dennoch sehr stabil.
Installation bzw. Inbetriebnahme ist ein Kinderspiel.
Eingebauter SAT-Receiver funktioniert tadellos.
Tolles Bild, brillante Farben. Auch wenn man mal wie wir im Wohnwagen etwas schräg drauf schaut.
Super Konnektivität wie HDMI, LAN (Ethernet) usw.; was will man mehr. Nur mal so, den 39er ist zuhause im Heim-Netzwerk vollintegriert inklusive Heimkino Receiver. Da fliesen die Daten hin und her, egal ob App gesteuert oder über Windows Software wie die angesagte Media River Software. Und das kann der kleine auch alles ! Ich überlege mir ev. noch einen zweiten kleinen zu holen für gaaanz langsame Diashows quasi als Bilderrahmen mit einer VESA-Halterung an die Wand. LAN dran, meine Server laufen eh und man kann sich in Ruhe der schönen Urlaubsfotos erfreuen. Und wen man möchte auch Sound abspielen.
Apropos Sound: bei so einem kleinen darf man keine Wunder erwarten. Zum fernsehen allemal okay. Wer über TV mal HQ Musik geniessen möchte sollte die Schuld nicht dem TV mit seinen mini Lautsprechern geben sondern in ein richtiges Heimnetz und/oder AVR investieren.
Auch der kleine, zweite Panasonic hat uns nicht enttäuscht.

Negatives gibt es bislang nicht zu berichten.
0Kommentar|2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 7. Februar 2015
Mein anfänglicher Zweifel an der Auflösung mit nur HD Ready beim 24er Zoll hat sich komplett zerstreut. Das Bild ist super, HD ready scheint beim kleinen 24 Zöller keine Rolle zu spielen und hat für mich keinen erkennbaren Nachteil gegenüber Full HD. Das Gerät wird am Kabelanschluss von Kabel Medien Service betrieben und ist sei ca. 5 Wochen intensiv in Betrieb.
- Menüführung nach kurzer Eingewöhnung selbsterklärend und logisch aufgebaut
- W-LAN Einrichtung und Funktion tadellos
- Umschaltzeiten der Programme sehr kurz
- Bildschärfe und Bildqualität sehr gut
- Tastenbelegung der Fernbedienung sehr praktikabel
- Mediareceiver spielt alle meine bisher getesteten Videoformate ab (avi, mkv, m2ts)
- externe Festplatte WD 1 TB läuft am Panasonic problemlos
- Remote über Panasonic Smartphone App funktioniert (witziger Gimmik, kann aber aber defekter Fernbedienung durchaus interessent werden
- direkter Zugang vom eingeschalteten Sender durch rote Taste auf Fernbedienung in die entsprechende Mediathek des Senders
Zusammenfassend bin ich bisher zu 100% zufrieden. Einziger Kritikpunkt ist die Ausstattung mit nur einem vorhandenen USB-Port. Aufnahme und gleichzeitiges Abspielen von externen Festplatten somit nicht möglich. Spielt bei mir aber keine Rolle, da ich noch einen Kabelreceiver mit Aufnahmefunktion am HDMI betreibe. Von mir absolute Kaufempfehlung. Überlege mit gleiches Modell in 50 Zoll für das Wohnzimmer anzuschaffen.
11 Kommentar|2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 13. April 2014
Bild ist sehr gut, Clouding ist so gut wie nicht vorhanden, nur ganz schwach scheint das LED Licht bei ganz schwarzen Bildern (wie beim Umschalten) an allen Ecken großflächig schwach durch.Kaum zu erkennen. Bin da sowas wie ein Perfektionist, den das Clouding extrem stört, habe schon einige Geräte deshalb zurückgegeben. Das ist aber baulich bei EDGE-LEDs fast nicht zu vermeiden und stört wirklich nicht.
Sieht auch nur jemand der darauf extrem achtet.

Ton klingt etwas hohl, kann aber durch einige Einstellungen aufs Erträgliche verändert werden.

Anschaltzeit ist extrem gut, ca. 5 Sekunden mit Festplattenerkennung. Kann danach sofort umgeschalten werden.
Umschaltzeiten finde ich auch schneller als beim ersetzten Sony 22ex325.

Spielt leider keine Video Formate von älteren Panasonic Kameras ab.
Finde ich sehrt entäuschend das ich meine Aufnahmen von der Panasonic TZ4 nicht streamen oder wenigstens per USB-Stick sehen kann, Bilder klappt bei beiden Varianten anstandslos.
Neuere Modelle soll er aber machen. Bitte vorher Format prüfen.

Der USB-Media-Player spielt sogar Aufnahmen vom Kathrein Receiver.
Nicht alle, aber immerhin. Egal ob HD oder SD, die meisten frisst er, aber warum nicht alle habe ich noch nicht herraus gefunden.
Streamen der Kathrein TS. Aufnahme ohne Bearbeitung macht er nicht, sollen aber meines Wissens nur einige LG`s können.?

Das eingebaute Wlan finde ich nicht so gut. Ist sehr schwach.
Da war der Sony deutlich besser.
Bricht auch ständig ab. Gut meine 7360 Fritzbox hat auch nicht das beste Wlan.
Aber der Sony konnte sogar über die Straße, auf Nachbars Panasonic BCT-720 zugreifen und alles abspielen.
Der Panasonic zeigt zwar alle Aufnahmen an bricht dann aber beim zugreifen ab.
Ob ich jetzt einen WLAN-Defekt habe oder es in der Reihe immer so ist, hoffe ich durch nachfolgende Bewertungen zu Erfahren.
Bitte mit reinschreiben !!!

Bei Aufnahmen können per Guide Start- und Endzeit leicht verändert werden. Top.
USB-Stick nahm er nicht zum aufnehmen aber eine 500GB 2,5 Zoll Samsung G2Protable macht ihren Dienst hervorragend.

Aufgrund des Steamens der Videos von der Panasonic Kamera und des schwachen Wlan`s gebe ich diesem TV nur 4 Sterne.
Für alle die nicht per WLAN streamen und keine TZ 4 Kamera haben, ist das Gerät super.

Die Panasonic Hotline zur Ortsvorwahl in Hamburg, zum normalen Telefontarif, ist Gold wert.

Werde ihn behalten.
33 Kommentare|34 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 21. September 2014
Kleiner Fernseher für die Wand war gesucht - um das Legen neuer Leitungen zu vermeiden möglichst wie PowerLan und SAT->IP. Dabei wäre eine zusätzliche Settop-Box nur lästig gewesen; die Viera TX__ASW504 -Reihe hat als erste (?) SAT->IP Empfang integriert, was via LAN-Kabel (bei gutem WLAN auch ohne) sehr gut funktioniert; ebenso perfekt via SAT-Tuner direkt - hatte ich erst einmal ausprobiert ehe ich mich an SAT->IP wagte. Sender einrichten usw. alles ganz einfach (wenn man seinen Astra-Sender kennt). Lediglich beim Anschalten darf man sich von der Meldung 'kein Server verfügbar' nicht beunruhigen lassen, da der Adapter (devolo dLAN TV SAT unterm Dach mit devolo dlan 650+ verbunden via LAN-Kabel) erst mal 'aufwachen' muss wegen Stromspareinstellungen. Ansonsten funktioniert die Kombination perfekt - Zusatzkarten passen in den Fernseher auch rein, habe ich aber nicht und kann nichts zur Funktionsfähigkeit sagen.
11 Kommentar|11 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 13. Februar 2015
Ich habe mir dieses TV für das Schlafzimmer geholt. Sicher gibt es in dieser größe ,32", andere anbieter die günstiger sind, nur diese haben meist keine Smart-TV. Dieses TV an sich ist Preislich mit sicherheit nicht das günstigte, die mehrkosten lohnen sich aber!
TV Unterstütz W-Lan im 5Ghz und 2Ghz Bandbereich. Ich bevorzuge 5ghz. Kein haken und ruckeln beim Streamen. Und Lan anschluß. Nach softwareupdate Prime-Instand App.
Das war der Hauptgrund für mich. Brauche kein Fire-TV Box zusätlich kaufen. (man kann also in seiner Rechnung dieses Geld wieder vom Preis abziehen ;) )
Ich kann dieses TV nur empfehlen. Top Ware zum guten Preis!
11 Kommentar|2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 26. Juli 2015
Aus der Sicht eines "normalen" Anwenders ohne High-End Ambitionen:
Der TV wird als Zweitfernseher im Schlafzimmer verwendet. 3D war nicht gefordert. Er nutzt als Quelle DVB-T und DVB-S. Das Bild in meinen Augen absolut TOP, zumindestens bei SAT und HD. Bei DVB-T muss man natürlich Abstriche machen. Aber selbst diese sind in meinen Augen noch akzeptabel und es ist absolut nicht so, das es unansehbar wäre.
Sound bauartbedingt kein Überflieger aber - wie ich finde - gar nicht mal sooo schlecht. Ich habe da schon deutlich schlechteres gehört Für mehr braucht man halt mehr (AV-Receiver etc.).
Zugriff auf meine Synology NAS und auf Amazon Instant Video, auch per WLAN - problemlos.
Tests mit einigen Dateien haben ergeben: MKV, xVid, TS kein Problem, DivX mag er nicht. Eingebundene Untertitel in MKV nur wenn Untertitelanzeige in den TV-Einstellungen aktiviert ist - eine Einstellung von Zwangsdarstellung in der MKV-Datei wird ignoriert. Wobei zu diesem Thema grundsätzlich zu sagen ist: es hängt auch davon ab, wie und mit welchen Parameter die Datei erstellt wurde.
Die Umschaltzeiten sind sehr gut, zappen also kein Problem.
Clouding, Banding und was es sonst noch geben soll - ist mir nicht aufgefallen - und ich suche auch nicht mit der Lupe danach :-)
Die Ersteinrichtung ist wirklich gut gelöst. Einfach und schnell. Die Einrichtung DVB-S über vorhandenes Kathrein-Einkabelsystem war absolut problemlos. Sender Astra 19.2 werden schon logisch vorsortiert und die anschließende manuelle Sendersortierung am Gerät ist die bisher Beste, die ich hatte. Geht recht flott und ist m.E. zumutbar. Alternativ gibt es aber auch noch den Weg über den PC.
An den Bildeinstellungen habe ich noch etwas gearbeitet - dies ist aber eine rein subjektive Angelegenheit. Die Standardeinstellungen sind sicherlich schon gut anwendbar, aber man kann hier - falls gewünscht - noch einiges an seine individuellen Seh- und Hörbedürfnisse anpassen.
Kurz gesagt: Der Panasonic ist für mich eine sehr gute Entscheidung als Zweitgerät für rund 400,- gewesen - ich würde ihn jederzeit sofort wieder kaufen und kann absolut eine Empfehlung aussprechen.
22 Kommentare|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.
Alle 136 beantworteten Fragen anzeigen


Gesponserte Links

  (Was ist das?)