Kundenrezensionen


4 Rezensionen
5 Sterne:
 (2)
4 Sterne:
 (1)
3 Sterne:    (0)
2 Sterne:
 (1)
1 Sterne:    (0)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Gutes Buch mit wenigen Mängeln
Zum Kaufpreis

Einer meiner Vorrezensenten prangerte den Kaufpreis des (physischen) Buchs an. Dieser Kritik kann ich mich nicht anschließen. Ein gewöhnlicher Tarif bei Fachbüchern ist 1 Euro pro 10 Seiten. Beim vorliegenden Buch muss mit einkalkuliert werden, dass im Schnitt etwa jede 3. Seite bunt bebildert ist. Jede bunt bedruckte Seite macht...
Vor 1 Monat von Klaus Roth veröffentlicht

versus
0 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Ist das Geld nicht wert
Interessante information, aber das Buechlein ist sehr duenn. Die Informationen die preisgegeben werden findet man auch im Internet auf YouTube. Nicht so toll wie ich dachte. Ist das Geld nicht wert.
Vor 2 Monaten von Greeneyedsoul veröffentlicht


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Gutes Buch mit wenigen Mängeln, 20. November 2014
Von 
Klaus Roth "Inception - Gebrachsanleitung (EM... (erscheint am 28. Februar 2015) - Alle meine Rezensionen ansehen
(TOP 500 REZENSENT)   
Zum Kaufpreis

Einer meiner Vorrezensenten prangerte den Kaufpreis des (physischen) Buchs an. Dieser Kritik kann ich mich nicht anschließen. Ein gewöhnlicher Tarif bei Fachbüchern ist 1 Euro pro 10 Seiten. Beim vorliegenden Buch muss mit einkalkuliert werden, dass im Schnitt etwa jede 3. Seite bunt bebildert ist. Jede bunt bedruckte Seite macht das physische Buch in der Herstellung ein wenig teurer. Ich arbeite selbst gerade an einem EMDR-Buch und habe mich bei verschiedenen Verlagen umgesehen. Darunter auch beim von der Autorin genutzten Verlag Books on Demand und weiß es von daher. Darüber hinaus hat die Autorin zwei youtube-Videos zum Buch produziert, in denen sie die Techniken nochmals in der Praxis demonstriert. Kalkuliere ich den Aufwand der Verfasserin hierfür mit ein, kann auf keinen Fall die Rede davon sein, dass die Preis-Leistung hier nicht in Ordnung wäre.

Zu den Bezugsmöglichkeiten

Abgesehen davon ist das Buch günstig in der Ebookvariante erhältlich. Zum Kauf und Studieren eines Ebooks ist man nicht auf einen Ebookreader angewiesen. Amazon stellt hierfür kostenfrei Software zur Verfügung. Etwas unter dem "Jetzt mit 1-Click kaufen"-Button findet ihr die Zeile "Auf Ihren PC herunterladen". Mit einem Klick hierauf kauft man das Buch noch nicht, sondern kommt zum Gratisdownload der Ebooksoftware auf den PC. Ich lege viel Wert darauf, ein Buch in Händen halten zu können, statt es am Bildschirm lesen zu müssen. Letzteres empfinde ich einfach als schrecklich anstrengend. Gewöhnlich nutze ich hierfür die Fernleihe. Damit kann man sich ein Buch, dass die eigene Bibliothek nicht hat, dorthin durch eine andere Bibliothek liefern lassen. Da das Buch bislang noch nicht ins Fernleihsystem gelangt ist, wählte ich die Ebookvariante. Angesichts der Menge an Text kann man diesen durchaus am Bildschirm lesen (Sofern man keinen Ebookreader hat).

Zum Inhalt des Buchs

Grundsätzlich finde ich den Aufbau des Buchs löblich und gelungen. Es ist - wie bereits beschrieben - reich bebildert. Am Ende jedes Kapitels werden die gegebenen Instruktionen nochmals in Stichworten zusammengefasst. Wie oft, wie lange und auf welche Arten etwa die bilaterale Stimulation durchgeführt werden sollen. Sehr gut finde ich auch, dass die Autorin immer wieder darauf verweist, bedacht in der Menge der Anwendungen vorzugehen. Und dafür in der richtigen Stimmung sein zu müssen. Was sich von selbst erklärt, da ein Klient (gleich welchen Alters) gerade bei EMDR einen sicheren Rahmen beim Prozess benötigt.

Neben der Behandlung und Prävention in Bezug auf spezifische Schwierigkeiten geht es im Buch auch ganz allgemein um EMDR zur Förderung einer gesunden Entwicklung. Ich verwende EMDR selbst schon seit Jahren und sehe die Anwendung bei Babys nicht als kritisch. Zumal dann nicht, wenn es - wie von der Verfasserin empfohlen - in sehr sparsamer Dosierung angewendet wird.

Was ich wirklich bedenklich finde, ist die vorgeschlagene Geschwindigkeit und das kontinuierliche Praktizieren der bilateralen Stimulation. Die Autorin schlägt vor, hier nach der als richtig erlebten Geschwindigkeit zu forschen. Also durch Beobachtung und Variieren herauszufinden, was passt. Die Geschwindigkeit spielt jedoch eine sehr zentrale Rolle. Schnelle Stimulation provoziert eher das Auftauchen unangenehmer Erinnerungen. Langsames EMDR wirkt eher beruhigend. Ein weiterer, für mich sehr störender Punkt ist das durchgängige Stimulieren mit EMDR. Ein sehr wesentlicher Aspekt von EMDR (bei Erwachsenen) ist, gleichsam in der Gegenwart verankert zu bleiben und sich nicht im Weg nach Innen zu verlieren. Das funktioniert auch durch Pausen zwischen den Sets (Wie die einzelnen Phasen bilateraler Stimulation auch von EMDR-Therapeuten genannt werden).

Wenn bei der Therapie Erwachsener EMDR als Suchprozess, zur Ressourcenstärkung oder zur Akutentlastung eingesetzt wird, werden etwa 6-8 Links-rechts-Bewegungen am Stück gemacht. Und diese mit einer Geschwindigkeit von einer Links-rechts-Bewegung je zwei Sekunden. Zur Verarbeitung werden 24 oder mehr Links-rechts-Bewegungen mit der doppelten Geschwindigkeit gemacht. Also je Sekunde eine Links-rechts-Bewegung. Das sind Richtwerte, die immer wieder und von allen Fachleuten (!) durchgängig erwähnt werden. Man kann auch längere bilaterale Stimulationen am Stück machen, sollte jedoch speziell in dem Fall dann auf die Geschwindigkeit achten. Ein Beispiel hierfür ist die Doppel-CD "Brainspotting: Biolateral Sound" von David Grand, welcher bereits eine ganze Reihe solcher EMDR-Musik-CDs produziert hat und diese auch bei seinen Therapiesitzungen mit integriert.

Ansonsten hätte ich anstelle der Autorin das eine oder andere spezifische Detail nicht außen vor gelassen. Etwa hat die visuelle bilaterale Stimulation gegenüber der taktilen und auditiven Variante gegenüber den Vorteil, dass ein Wegdriften praktisch nicht möglich ist. Da durch die Fixierung eines Gegenstands im Außen die Verwurzelung mit der Gegenwart durchgängig und zwangsläufig gewahrt bleibt. Auch halte ich Selbstversuche, bevor man zur Anwendung bei anderen übergeht, für unabdingbar. Durch keine andere Möglichkeit wird man sich dessen bewusster, was für eine mächtige und wirkungsvolle therapeutische Waffe man mit EMDR in Händen hält. Und wie bedacht man damit agieren sollte (Gerade da bei falscher oder zu exzessiver Anwendung auch Schäden entstehen können).

Gerade im Hinblick hierauf hätte ich mir mehr Erläuterungen zu den Anwendungsmöglichkeiten zur Selbsthilfe bei Erwachsenen gewünscht. Umgekehrt hätte dies den Rahmen des Buchs gesprengt. Und die Materie Selbsthilfe mit EMDR wird in anderen Büchern ausreichend dargelegt. Etwa in "Ressourcenarbeit mit EMDR", um ein hervorragendes Beispiel zu nennen.

Fazit

Ich konnte das Buch gewinnbringend lesen. Die Autorin hat mich an vieles erinnert, was ich schon kannte. Hat mich aber auch manches gelehrt, was mir noch unbekannt war. Auf manche Variante kam ich bislang noch nicht, obgleich ich mich schon länger (seit 2009) mit der Materie EMDR und Traumatherapie befasse. Der Kaufpreis relativiert sich für mich auch nochmals sehr stark dadurch, dass das Buch viel Substanz aufweist. Es werden keinerlei Schnörkel in persönliche Erfahrungen oder Klientengeschichten gemacht. Sondern stattdessen in knappst gehaltener Form die Umsetzungsanweisungen und Eckpfeiler vermittelt.

Nachtrag am 21.11.2014

An dieser Stelle möchte ich nicht unerwähnt lassen, dass die Autorin selbst per Kommentar zu dieser Rezension reagiert und zu meinen Kritikpunkten Stellung bezogen hat. Diese Ergänzung durch sie halte ich für wichtig. Nach meiner Erfahrung kommen auf 100 Rezensionsleser zwischen zwischen 1 und 10 Menschen, die auch mal den Kommentarbereich einer Rezension studieren. Hier wäre es sinnvoll, dies zu tun.

Nachtrag am 3.12.2014

Eine Publikation von mir ("EMDR im Schlaf") wird am 28.02.2014 über Neobooks als Ebook erscheinen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen schnell,unkompliziert,gut beschrieben und erklärt, 29. März 2014
Ich arbeite mit kleinen Kindern und viele bringen schon eine Geschichte mit!
Diese Methode Kinder in Ihrer Bewegung und Emotion zu unterstützen und zu stimulieren ist sehr schnell und effektiv! Dieses Handbuch fasst in kurze verständliche Erklärungen die Theorie und Praxis perfekt zusammen! Ich kann damit super arbeiten!Liebe Eltern,traut Euch!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Kindle-Aktion zum Kennenlernen, 28. Juli 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: EMDR für Babys: Elternschule für Ihr Baby im 1.Lebensjahr (Kindle Edition)
EMDR für Babys ist als Methode noch so neu, dass sie gerade erst durch die Berufsverbände bei den Hebammen und Tagesmüttern bekannt gemacht wird.

Inzwischen werden auch Seminare für Therapeuten angeboten, z.B. "Baby-EMDR - Spezialseminar für EMDR-Therapeuten" im Juni 2014 von Brainlog-Akademie.

Damit auch Sie als Eltern EMDR für Babys schon jetzt kennenlernen können, gibt es den Elternratgeber vorübergehend für 0,99 € statt regulärer 8,49 €. (Hinweis: Der Verlag wurde am 20.10.2014 aufgefordert, den Aktionspreis nochmals zu verlängern, so dass er sich in ein paar Tagen wieder reduzieren dürfte)
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


0 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Ist das Geld nicht wert, 28. September 2014
Interessante information, aber das Buechlein ist sehr duenn. Die Informationen die preisgegeben werden findet man auch im Internet auf YouTube. Nicht so toll wie ich dachte. Ist das Geld nicht wert.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

EMDR  für Babys: Elternschule für Ihr Baby im 1.Lebensjahr
EMDR für Babys: Elternschule für Ihr Baby im 1.Lebensjahr von Dr. rer. pol. Ayleen Birgit Scheffler-Hadenfeldt
EUR 0,99
Auf meinen Wunschzettel Zahlungsmöglichkeiten ansehen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen