weddingedit Hier klicken muttertagvatertag Cloud Drive Photos Learn More madamet hama Hier klicken Fire Shop Kindle Sparpaket Autorip GC FS16



Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 15. Mai 2014
Vorab die Kurzfassung:
Bei Amazon wurde am 03.04.2014 ein Aufrüst-PC (s.u.) bestellt. Statt der in der Produktbeschreibung offerierten Komponenten, Board mit USB 3.0, HDMI, SATA III (6 GB/s) gab es ein Board mit ausschließlich USB 2.0, ohne HDMI und mit SATAII (3 GB/s).
Es wurde Nachbesserung versprochen. Diese erfolgte jedoch nie. Stattdessen gab es nach Wochen das Geld zurück.

Dieser PC ist definitiv ein Fake, da alle Komponenten so wie angeboten im Handel verfügbar sind. Shinobee hätte sie liefern können.

Dieser PC dient nur dazu veraltete Hardware an die Frau oder den Mann zu bringen.

Für mich ist die Grenze zum Betrug hier überschritten.

Vor allem weil, der PC bis vor ein paar Tagen (Seit dem 11.04 weiß Shinobee Bescheid!) immer noch mit den o.g. Komponenten beworben wurde und bis heute, 15.05.2014 mit der nicht vorhandenen HDMI-Schnittstelle beworben wird.

----------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Editiert ca. 1 Stunde nach der ersten Fassung:

Die Produktbeschreibungen sind in teilweise korrigierter Form wieder online (USB 3.0 ist verschwunden), korrekt sind sie vermtl. immer noch nicht. Im Kopf steht DVI, VGA in den Technischen Details HDMI, VGA. Eine konkrete Mainboard-Bezeichnung existiert nicht.

---------------------------------------------------------------------------------------------------------------

So und hier die etwas längere Version mit Auszügen aus dem Schriftverkehr und weiteren Infos.

Anfang April bestellte mein Bekannter, den durch mich ausgesuchten,

„Aufrüst Computer, mit 3 Jahren Garantie! | Quad-Core! AMD A8-6600K 4 x 4000 MHz | 8192MB DDR3 | AMD Radeon HD 8570 4096 MB DVI/VGA mit DirectX11 Technology | FM2+ Mainboard | 6 USB-Anschlüsse | GDATA Internet Security 2014 | #4627“ für 229,- €

In den technischen Details und in der Bei Amazon üblichen etwas ausführlichen Produktbeschreibung wurde zu dem oben vermerkten Angaben noch die folgendes Ergänzt: HDMI, SATA 6GB/s, USB 3.0

Geliefert wurde: Board ohne HDMI, SATA 3 GB/s, USB 2.0 also veralteter Schrott!!!

Auf meine Mail, telefonisch ist die Firma überhaupt nicht zu erreichen, bekam ich folgende Antwort:

: Shinobee [mailto:info@shinobee.de]
> Gesendet: Freitag, 11. April 2014 12:38

Sehr geehrter Kunde,
>
> vielen Dank für Ihre Nachricht. Es tut uns Leid das die Lieferung
> Ärger bereitet.
>
> Bitte lassen Sie uns das Gerät zukommen. Wir werden den Fehler beheben.
>
> Die Grafikkarte fehlt nicht, es handelt sich um ein Onboardgrafikchip.
(Anm. von mir: Ich hatte die fehlende HDMI-Schnittstelle reklamiert und nicht der Grafikkarte)
>
> Sie erhalten in Kürze ein Retourenlabel von DHL 402668716960 für die
> Rücksendung auf Ihr Amazonpostfach.
>
> Unsere Techniker bearbeiten alle Reklamationen innerhalb von 3-8
> Werktagen nach Erhalt.
>
> Für weitere Fragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung

Da mir nach obigem Text nicht klar war ob ich nun ein neues Gerät bekomme da das Gerät dringend gebraucht wurde, fragte ich nach und erhielt folgende Antwort:

Von: Shinobee [mailto:info@shinobee.de]
Gesendet: Freitag, 11. April 2014 16:34

....vielen Dank für die Rückmeldung. Sie hatte geschrieben, dass die Lieferung
unvollständig war und das gewisse Merkmale fehlen. Ich hatte geschrieben das
wir die Mängel beheben werden.

Sie sollen ein Gerät entsprechend der Beschreibung erhalten.

Für weitere Fragen stehen wir Ihnen zur Verfügung.
--
Mit freundlichen Grüßen

Also habe ich die Ware zurückgeschickt.

Als am 29.04.2014 immer noch keine Ware eingegangen war, drohte ich meinen Anwalt einzuschalten was zu folgender Reaktion führte:

Sehr geehrter Kunde,

vielen Dank für Ihre Anfrage. Ihre Rücksendung ist eingetroffen und wurde auch schon erstattet.
Amazon sollte den Kaufpreis in den nächsten Tagen überwiesen haben.

Für weitere Fragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
Ihr shinobee Team

Bis Anfang Mai stand der gleiche PC immer noch unverändert im Netz. Heute, 15.05.2014 hat man zwar die ausführliche Produktdetails komplett entfernt aber in den technischen Details wird immer noch mit der nicht vorhandenen HDMI-Schnittstelle geworben.

Abgesehen davon, dass ein einseitiger Rücktritt vom Kaufvertrag durch Shinobee (Verträge sind beiderseitige Willenserklärungen) überhaupt nicht geht, ist das unseriöses Geschäftsgebaren. Hier spekuliert man offensichtlich darauf, dass der Kunde nicht merkt, dass veraltete Komponenten verbaut werden. Merkt er es doch, gibt es das Geld zurück (sonst ist ja das Geschäft über Amazon auch schnell beendet) und die Firma weiß, dass es sich kaum lohnt dagegen zu klagen, da bis zum Gerichtstermin die Ware für den Preis geliefert werden kann.

Übermorgen treffen wir unseren Anwalt und werden prüfen inwieweit wir Schadenersatz geltend machen können. (z.B. die Differenz zum Kaufpreis des jetzt erstandenen PCs.
44 Kommentare|49 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 26. Mai 2014
Erst mal kurz und bündig:

Positiv:

- Im Vergleich zum Einzelpreis der PC-Komponenten habe ich ein paar Euro gespart
- schneller Versand (dafür hab ich ja auch bezahlt)
- solide Verpackung

Negativ:

- kein DVD-Laufwerk (wie beschrieben)
- kein WLAN-Adapter (wie beschrieben)
- keine 640GB SATA II Festplatte (wie beschrieben)
- kein vorinstalliertes Bestriebssystem beim Kauf des "B007XEKX1C" (wie versprochen)
- kein HDMI out ????? (wie beschrieben)
- Nur für Bastler geeignet. Einschalten und loslegen?... Fehlanzeige!

Fazit:

Ich persönlich bestelle immer mit meiner App... und das nicht gerade wenig. Hat auch bis jetzt immer super geklappt nur shinobee scheint in seiner Beschreibung nicht darauf zu achten, dass die Angaben auch stimmen. Wieso sollte sich jemand einen PC ohne die oben aufgeführten Komponenten zulegen? Vor allem ohne Betriebssystem und ohne DVD-Laufwerk. Zurückschicken kann ich diesen PC auch nicht mehr, weil ich ihn ja erstmal zerlegen musste um festzustellen was alles fehlt.
Ich hab jetzt also das billige Chinagehäuse weg und das Board in einen CoolerMaster eingebaut, neue Grafikkarte (shinobee hat hier einen grottigen "onboard-Chip" verbaut und hatte nicht mal einen HDMI out!), BR-Laufwerk, zwei SATA-Platten, WLAN-Adapter hin... also sprich: nochmal das gleiche Geld reingesteckt und JETZT ist das ein Rechner!

Also: Wenn Ihr kein IT-ler, oder leidenschaftlicher Bastler seid, dann lasst von shinobee die Finger weg!!! Ich vermute stark, dass dieser Verkäufer darauf spekuliert, dass somancher Laie die fehlenden Teile nicht bemerkt (so wie schon in vielen anderen Verkäuferbewertungen geschildert).
In diesem Fall sind sie aber zu weit gegangen und ich hoffe die Beschreibungen werden nach dieser Rezension korrigiert. Auch amazon sollte drauf achten, dass alle Beschreibungen der Apps richtig dargestellt werden und Händler, die falsch beschriebene Waren verkaufen, ein für alle Mal vom Markt genommen werden!
66 Kommentare|7 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 9. November 2014
Ich bin sehr zufrieden mit dem Rechner! Genügt für meine Anwedungen aus und arbeitet sehr zuverlässig.
Auch der Support/Service ist super! Meine Festplatte (seperat woanders gekauft) wurde defekt - das wusste
ich zunächst nicht. Den Rechner habe ich auf einen Mittwoch nachmittag zur Post gebracht - Samstag war
er zurück. Der Rechner war heile, aber es scheint an einer defekten Festplatte zu liegen (die ich vorher
ausgebaut hatte). Nigelnagelneue Festplatte eingebaut - alles läuft wieder! Schneller geht der Check eines
PCs nun auch vor Ort nicht. Produkt und Support/Service (in meinem Fall) 5*!!!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 19. März 2015
Leider funktioniert die verbaute Hardware sehr unzureichend bei mir. Selbst nach mehrmaligem Wechsel der Festplatten und 3-4 maliger Installation von Windows7 oder Linux (openSuse 13.2) ist der PC nach 5-4 vielmaligen Start tod und die Festplatte nicht mehr lesbar. Es spielt auch keine Rolle ob es ein 32 oder 64bit System ist. Zumal ein Prozessorlüfter auch etwas wenig ist, um eine ausreichende Luftwalze im Gehäuse zu erzeugen.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 13. September 2014
Ich bin mit der Leistung sehr zufrieden nur was mich stört ist der beigelieferte CPU-Kühler da wenn man mehrere Anwendungen wie z.B. Chrome und Minecraft offen hat er wirklich ziemlich laut werden kann und die Kühlleistung wirklich zu wünschen übrig lässt. Aber alles in allem eine Kaufempfehlung.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 27. September 2014
an gekommen, ausgepackt, frontblende angebrochen, eigentlich kein problem , aber teil fertig gemacht und angeschloßen ... eingeschaltet ... patsch sicherung drausen ... netzteil defekt? ... naja zurück geschickt, geld wieder bekommen ... super
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 22. Mai 2014
Da der PC meines Großvaters vor kurzem die Hufe hochgerissen hat und er bis auf Office-Gebrauch und einige kleinere 3D Spiele keine allzu großen Anforderungen an seinen PC stellt, habe ich mich für den Kauf des Aufrüst Computers entschieden.

Lieferung von shinobee war gewohnt schnell und gut verpackt.

Zur Erweiterung:
Ich habe den PC mit einer 120 GB Kingston SSD, einem SATA DVD-Brenner und Win 7 HP ausgerüstet.

Gehäuse:
Es handelt sich um einen recht unauffälligen Midi Tower von der Stange. Das Gehäuse ist schwarz lackiert und man merkt gleich am Gewicht das es sich hierbei um ein LowBudget Produkt handelt. Angesichts des Gesamtpreises für den PC ist aber auch nichts anderes zu erwarten - inklusive sind 2 USB Ports sowie Audio Ein- und Ausgang an der Front. Vibrationen oder ähnliches konnte ich nicht feststellen, weiterhin bietet das Gehäuse 3 x 5,25 Zoll Einschübe und einen 3,5 Zoll Einschub.

Verarbeitung und Aufrüstung:
Wird vom Verkäufer bereits fertig zusammengebaut geliefert - Einbau der Komponenten erfolgte m.E. nach einem Blick ins Gehäuse absolut einwandfrei - alles wurde sauber verlegt und montiert.
Für die SSD muss noch ein Einbaurahmen her, da im Gehäuse kein Platz für 2,5 Zoll Platten vorgesehen ist - aber das erwarte ich bei dem Gesamtpreis auch gar nicht. Schwieriger wurde es beim Laufwerk, da hier ein Topaktuelles Micro-ATX Bord von Biostar verbaut ist, sind keine IDE Anschlüsse zur Weiternutzung evtl. alter Laufwerke vorhanden - bei Preisen von 12 € für ein neues Laufwerk allerdings unproblematisch.

Prozessor:
Der AMD A8-6600K verrichtet absolut gute Arbeit, die APU arbeitet flott und reicht für den einfachen Office-Gebrauch sowie kleinere 3D Spiele vollkommen aus. Einziges Manko hier: Der Prozessorlüfter von Xilence. Dieser ist m.E. nach zu schwach für den AMD Boliden was sich bei stärkerer Beanspruchung in unüberhörbaren Lüftergeräuschen sowie Prozessortemperaturen um die 65 °C bemerkbar macht. Hier darf der Aufrüst PC gerne ein paar Euro mehr kosten wenn denn ein ordentlicher Kühler verbaut wird. Im Officebetrieb ist der PC allerdings recht leise und genau dafür habe ich ihn ja gekauft. Die integrierte Grafik reicht für einfache 3D Anwendung und auch das ein oder andere Spiel absolut aus - hier habe ich sogar weitaus weniger erwartet, ein kurzer Test von Starcraft 2 sowie League of Legends lieferte flüssige Spielergebnisse auch bei HD Auflösung.

Mainboard:
Wie bereits gesagt handelt es sich hier um ein MicroATX MB von Biostar welches dank 6 SATA Anschlüssen, sowie 4 USB hinten VGA, DVI, LAN sowie 2 USB Anschlüssen Gehäuseseitig und Audio für den normalen Gebrauch alles bietet. Einzig ein IDE Anschluss wäre super für einen Aufrüst PC, diesen haben jedoch die meisten Mainbordhersteller bereits abgeschafft.

Leistungspaket
Insgesamt ist der PC mit einer SSD im Officebetrieb schnell und leise unterwegs - die Verbleibenden 7 GB Ram (1 GB habe ich für die Grafik vergeben was allerdings je nach User variabel ist) reichen völlig für den normalen Windowsbetrieb.

Fazit:
Es handelt sich bei diesem Aufrüst PC um eine perfekte Alternative zum Kauf eines komplett neuen PC - wer noch Komponenten übrig hat kann hier gerne zuschlagen zu mal Preis/Leistung absolut stimmig sind.

Pro:
- angemessene Leistung
- kein Billig Ram oder Bord sondern Markenware
- Vorkonfiguration und Einbau seitens des Verkäufers auf Profiniveau

Kontra:
- zu lauter und schwacher Prozessorkühler
22 Kommentare|7 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 20. Juli 2014
Gesamtpaket des Aufrüst Computers 1A (Preis-Leistungsverhältnis).Wer allerdings wie ich viel mit Videobearbeitung beschäftigt, sollte sich vielleicht doch um eine zusätzliche Grafikkarte umsehen. Eine zusätzliche Lüfter Installation ist auf jeden Fall angesagt, da bei höherer Grafikbelastung die CPU Kühlung zu einer schubweisen Geräuschkulisse führt. Beim Einbau eines zusätzlichen Lüfters
sollte dieser Drehzahl regelbar sein, oder die Rückwand mit einer geeigneten Metallplatte verstärken, da die Original Gehäuserückwand etwas dünn ist und so Vibrationen entstehen, die wieder zu einer unliebsamen Lärmbelästigung führen.
Was dem Ganzen noch ein kleines Benutzer Erfolgserlebnis geben könnte, wäre vielleicht ein de-sprachiges Tool für die Menüführung des Bios(Hab selber noch nicht danach gesucht, vielleicht gibt's die ja schon in irgendwelchen Foren.

mfg
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
TOP 1000 REZENSENTam 20. August 2014
mein alter, mittlerweile in die Jahre gekommener PC hat langsam ausgedient und ich hab mich nach einer kostengünstigen Variante umgeschaut ihn zu ersetzen.
Zuerst habe ich zu einem PC mit nur zwei kernen tendiert für zirka 220€, als ich dann diesen gefunden habe mit mehr Leistung habe ich mich hierfür entschieden. Man muss allerdings bedenken das er OHNE Laufwerk und OHNE Festplatte ausgeliefert wird, diese beiden Bauteile sind aber schnell montiert. Wichtig ist hierbei das man SATA-Komponenten besitzt, sonst muss man noch ein Laufwerk und eine Platte extra bestellen.

Erster Eindruck:

Gehäuse:
Man sieht ihm an das es billig ist, das Blech ist windig, hält nicht viel aus und ist schon sparsam, allerdings reicht es aus wenn er nicht transportiert wird und brav daheim auf seinem Platz steht. Bei mir ist vorne eine Laufwerkblende allerdings lose und lässt sich nicht befestigen, ich hoffe der Verkäufer reagiert hier auf meine Mail und schickt mir Ersatz. (Deshalb auch der Abzug)

Einbau:
Man benötigt einen Kreuzschraubendreher um die Seitenwände abzunehmen, ein leichter Ruck nach entfernen der Schrauben und der PC ist offen, also schnell die Festplatte reinschrauben und anstecken (SATA Kabel liegen 2 Stück bei) und das Laufwerk rein und schon ist man eigentlich fertig.
Was eventuell noch hilfreich wäre ist ein Lüfter, der PC hat im inneren nur einen am Prozessor montiert, hinten und vorne sind allerdings Löcher wo man einen montieren könnte.

Grafikkarte:
Für Office und Internet nicht zwingend notwendig, allerdings ist die Karte kein Grafikwunder.

Auf meinem alten PC hatte ich Windows 8 mit 32bit, deshalb beläuft sich der Test aktuell noch auf Windows 8 mit nur 32-Bit, was bedeutet das der 8GB Arbeitsspeicher nicht vollständig erkannt wird und nur 2,44GB zur Verfügung stehen. Den Test werde ich wiederholen sobald ich das System neu aufgespielt habe.

Prozessor: 7,3 (nicht schlecht und ich hätte mit weniger gerechnet)
Arbeitsspeicher: 5,5 (ACHTUNG, nur 2,44GB wegen 32bit)
Grafik: 3,4 (etwas wenig finde ich)
Grafik Spiele: 4,0
Festplatte: 5,5 hier unwichtig da jeder eine andere verbaut
Gesamtergebnis: 3,4 (ohne extra Grafikkarte)

Lautstärke:
Man hört logischerweise schon das er läuft, aber nicht extrem laut und es klappert auch nichts am Gehäuse etc. Also bin zufrieden, werde aber um die Temperatur zu senken wahrscheinlich noch einen Lüfter hinten einbauen.

Sonstiges:
- Schrauben zum montieren der Laufwerke liegen ebenfalls bei.
- 2x SATA Kabel sind im Lieferumfang dabei

Update folgt bei Umstellung auf 64bit Windows 8, denke nach dem Wochenende ist es soweit!

über eine Beurteilung meiner Bewertung würde ich mich freuen! mfg Schmiddi

UPDATE:

Windows 8 wurde jetzt Installiert als 64bit - Version

Prozessor: 7,3
Arbeitsspeicher: 7,3
Grafik: 4,5 (Radeon HD 5450 zusätzlich verbaut)
Grafik Spiele: 6,1 (Radeon HD 5450 zusätzlich verbaut)
Primäre Festplatte: 5,9

hat sich doch nochmal deutlich verbessert.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 10. August 2014
Habe ihn für meinen Vater gekauft, da sein alter von CSL nach einigen Jahren nun nicht mehr wollte. PC funktioniert, sieht ordentlich aus & tut was er soll.
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.
Alle 9 beantworteten Fragen anzeigen


Gesponserte Links

  (Was ist das?)