Fashion Sale Hier klicken b2s Cloud Drive Photos Alles für die Schule Learn More HI_PROJECT Hier klicken Sport & Outdoor Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip Summer Sale 16

Kundenrezensionen

4,7 von 5 Sternen
55
4,7 von 5 Sternen
Format: Kindle Edition|Ändern
Preis:3,99 €
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 19. Februar 2014
Super schöner 2. Teil von Highland Secrets.
Die Story verbindet wunderbar die erotische Stimmung mit der Spannung bzw. Angst, die der Ripper bei den Anwohnern verursacht.
Emma trifft in Glenoak Hall ihre alte Jugendliebe Ian wieder. Ian hat sie vor Jahren schwer verletzt und Emma kann ihm jetzt nicht verzeihen und auch nicht vertrauen. Ian will sie erobern und Emma erweckt eine Seite und Gefühle an ihm, die er bis dahin gut versteckt und verdrängt hat. Zwischen den beiden fliegen die Fetzen und die Funken.
Und dann ist da noch der Ripper, der nach Emmas Leben trachtet.
Ich bin begeistert von der Story und ich konnte sie nicht weglegen bis ich das Ende erreicht hatte, Elena, du hast mir den Schlaf geraubt. ;-)
Absolut zu empfehlen und ich freu mich schon auf neue Geschichten.
0Kommentar| 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 4. März 2014
Ich war ganz erstaunt , das es hier noch einen 2 . TEIL gegeben hat , um so mehr habe ich ihn mit voller Begeisterung in mich gesaugt ;-) .Diese neue Welle von E - Books kann einen ganz schön süchtig machen, einfach abtauchen in eine andere Welt, danke an die vielen Autorinnen , die sich hier richtig vermehren zu scheinen.
0Kommentar| 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 25. Februar 2014
.....der definitiv besser war als der erste Teil.

Inhalt:

Um ihre kürzlich erkrankte Mutter, Theresa Finnley, zu unterstützen, reist Emma auf die Isle of Skye. Damit Theresa ihre Anstellung nicht verliert, springt die junge Buchhändlerin kurzerhand als Haushälterin auf Glenoak Hall ein. Erstaunt stellt sie fest, dass auf dem herrschaftlichen Anwesen jetzt eine Rockband lebt. Und nicht nur das, Ian MacLeod, dem sie die schlimmste Schmach ihrer Schulzeit zu verdanken hat, ist Leadsänger dieser Band. Doch nicht nur ihre Schulzeit holt sie in Dunvegan ein, sondern auch die Vergangenheit des Ripperhauses. Denn kaum angekommen, wird Emma zum Spielball eines Erpressers, der beschlossen hat, die Pläne des ersten Rippers zu beenden. Und ausgerechnet Ian MacLeods unerwartetes Interesse an Emma macht sie zur Nummer 1 auf der Liste des Mörders.....

Mein Eindruck:

Die Autorin Elena MacKenzie, hat wie schon im ersten Teil alles bunt gemischt, es gibt Drama, Crime, Thriller und eine Lovestory bei der es richtig knistert. Ihr Schreibstil hat sich deutlich gebessert, jetzt liest es sich richtig flüssig und spannend, konnte das Buch erst weglegen als ich es durch hatte. Außerdem gefielen mir diesmal die erotischen Passagen wesentlich besser als im ersten Teil. Der Teil mit dem Ripper fand ich diesmal erheblich ansprechender und passte hier wie Faust auf Auge, gab der Geschichte auf jeden Fall den nötigen Pfiff.

Die Hauptprotagonisten Emma und Ian fand ich sehr sympathisch und auch authentisch, man merkte richtig dass sie füreinander bestimmt waren. Die Funken sprangen selbst dann 1000 fach durch die Luft auch wenn sie sich mal in der Wolle hatten. Ian muss sich richtig Mühe geben um das Vertrauen von Emma wieder zu erlangen und auch Emma muss über ihren Schatten springen um die Geister der Vergangenheit zu verjagen. Diese Konstellation fand ich sehr ausgewogen und gab der Story den nötigen Schuss Spannung neben der Crimestory um die Geschichte am laufen zu halten ohne dass es zu einem Einbruch des Spannungsbogen kam.

Ich war mit dieser Geschichte überaus zufrieden, zumal die Mischung diesmal recht ausgewogen war, auch die erotischen Passagen fand ich diesmal sehr harmonisch und ansprechend in Szene gesetzt. Von mir gibt es dafür 3,9/5 Sterne und ich freue mich auf den nächsten Teil, der mich hoffentlich auch so begeistert wie es dieser Teil vermocht hat.

Hier noch die chronologische Reihenfolge der bereits erschienen Teile:

01. Highland Secrets 1
02. Highland Secrets 2
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 29. März 2014
Auch highland Secret zwei war genauso toll wie der erste , obwohl ich sagen muss dass mit dieser Teil ein tick besser gefallen hat, es ist spannend, es ist heiss, es fliegen die fetzten einfach ein super tolles Buch , ich freue mich auf weitere Werke von Elena denn mit ihren Büchern kann man wirklich nix falsch machen :-)
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 20. Juni 2014
Ohh jaaaaa ... Eine ehrwürdige Fortsetzung des ersten Teil's, mit neuen Protagonisten, die den alten aber in nichts nachstehen. Adam war wirklich schon scharf wie ein Skalpell, aber Ian?! OHA, scharf schärfer Ian!!!! Ich zitiere: "Da bleibt kein Höschen trocken" ;) .... welch wahre Worte!

Ian MacLeods ist der Cousin von Adam MacLeods und Leadsänger der Rockband "Wild Novel". Nachdem der Serienkiller sein Unwesen auf Adams Anwesen getrieben hat, ist der mit seiner Freundin Linda nach Edinburgh gezogen. Ian und seine Band leben derzeit auf dem Anwesen und lassen es sich zwischen Partys und Auftritten gut gehen.

Emma lebt in Edinburgh und ist stolze Besitzerin eines Buchladen's den sie mit ihrer Freundin Summer zusammen führt. Als ihre Mutter die Diagnose Krebs bekommt zieht es Emma zurück in ihre Heimat. Die Mutter ist die Haushälterin im MacLeods Haus, damit sie ihren Job während ihrer Krankheit nicht aufgeben muss, übernimmt Emma ihre Arbeitstage ohne zu wissen wer ihr bald begegnen wird.

Denn Emma und Ian haben eine kurze aber sehr prägende gemeinsame Vergangenheit.
Es ist nicht einfach für Emma und dann taucht auch noch der neue Ripper auf, der es auf Emma abgesehen hat.

In diesem Teil lag ich mit meiner anfänglichen Vermutung den Ripper betreffend falsch. Bis zu letzt blieb es spannend und man konnte nicht ahnen wer sein Unwesen auf dem Gelände der MacLeods treibt....

Ich bin wirklich restlos begeistert. Sehr schöne Buchreihe.
Spass, Drama, Bauchkribbeln und natürlich der einfallsreiche und "Weltverändernde" Sex ;) an alles ist gedacht....

Es lohnt sich!
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 18. Juni 2014
Die Grundidee, die hinter dieser etwas missglückten Story steckt, ist wirklich fantastisch. Es hätte ein toller, romantischer Thriller, Erotik- Thrill oder eine bittersüße Lovestory werden können, mit viel Tiefgang und voller Emotionen- Hass, Liebe, Leidenschaft etc. Das ist leider nicht durchgängig gelungen, der Anfang ist schon merkwürdig, der Mittelteil hat das Niveau eines Groschenromans- das war fast das Aus. Richtig schlecht, wahllose, wirre Dialoge und Handlungen, die keinen Sinn ergaben und nicht zusammenpassten.
Der Crimeanteil wirkt in diesem Teil wie lieblos reingeschustert, die gesamte Geschichte wie eine Räuberpistole. Es wurde richtig langweilig, seicht und unerträglich.
Beinahe hätte ich aufgegeben und nicht weiter gelesen. Auf einmal- Peng- befand man sich in einer spannenden Handlung, die einen nachvollziehbaren, sinnvollen Verlauf nahm. Und es wurde so richtig romantisch und erotisch (Kopfkino an)

Mit Emma wurde ich nicht warm, sie war mir zu widersprüchlich, irrational und sprunghaft. Ihre Liebe zu Ian nahm ich ihr nicht ab, sexuelle Anziehung- ja. Sie ähnelte sehr dem Typ von Linda, auch sie hatte mich nicht überzeugen können.
Ian fand ich dagegen überzeugend, ehrlich, geradlinig und ohne Widersprüche. Er sorgt von Anfang an für Klarheit und verspricht nichts, was er nicht halten kann oder will. Außerdem ist er wieder ein Bild von einem Mann- ein maskuliner, attraktiver Schotte- noch dazu Rockstar.

Worum geht’s?
Um ein 17- jähriges Mädchen, das für einen für sie unerreichbaren, sehr beliebten Schüler des nächst höheren Jahrgangs schwärmt (erste Liebe) und dieser auch scheinbar ihre Gefühle erwidert. Leider wird er von seiner damaligen Freundin aus Eifersucht erpresst, so dass er das Mädchen vor der halben Schule bloß stellt. Dies verletzt sie emotional so sehr, dass sie noch als Erwachsene darunter leidet und ein gestörtes Verhältnis zu Männern hat. Sie erlaubt sich lediglich sexuelle Affären und bildet sich ein, die Männer zu benutzen. Aus diesem Kreislauf könnte sie mglw. nur derjenige erretten, der für dieses Gefühlschaos verantwortlich ist. Nur, kann oder will er das überhaupt?

Als Emma auf Glenoak Hall ihre kranke Mutter als Haushälterin vertritt, rechnet sie nicht damit, ihrem schlimmsten Alptraum aus Jugendtagen, Ian MacLeod wieder zu begegnen, den sie seit ihrem Weggang von zu Hause nicht mehr gesehen hat.
Er wohnt jetzt hier mit seiner Rockband, deren Leadsänger/Gitarrenspieler er ist, seit sein Cousin Adam geheiratet hat und nach Edinburgh gezogen ist. Linda, seine Frau wurde hier beinahe das Opfer des Rippers und wollte nicht mehr hier leben.
Natürlich gibt Emma vor, Ian zu hassen und blufft ihn bei jeder Gelegenheit unhöflich an, in Wirklichkeit aber ist sie scharf auf ihn und tut alles, um in sein Bett zu kommen.
Und weil sie ihn sooo hasst, geht sie natürlich auf seine Party, wo sie ihn zusammen mit seiner damaligen Flamme wieder sieht, mit der er eine 5- jährige Tochter hat- wie sie erfährt.

Auf der Heimfahrt findet sie auf dem Beifahrersitz einen Umschlag mit mehreren Drohungen von jemandem, der sich Ripper nennt- u. a. soll sie sich von Ian MacLeod fern halten, sonst würde das Mädchen von der DVD sein nächstes Opfer werden.
Im Umschlag befinden sich u. a. eine DVD mit diversen Sexszenen von Adam und eine aktuelle Aufnahme von einer von Ians Gespielinnen, die nackt irgendwo gefesselt ist. Die Suche nach dem neuen Ripper, der eine Art Trittbrettfahrer zu sein scheint, gestaltet sich schwierig, da man überhaupt keine Anhaltspunkte hat.

Der Schluss des Buches entschädigt für den zusammenhanglosen, schwer erträglichen Mittelteil. Er ist überraschend und spannend.
Selbstverständlich gibt es auch hier wieder jede Menge widersprüchliche, nicht passende Angaben, Aussagen etc. Gerade was die Vita von Emma anbelangt wurde reichlich dick aufgetragen. Was die da angeblich mit 23 J. schon alles gemacht und geschafft haben will???
Auf Übersetzungs,- Rechtschreib/Grammatik,- oder Fehler sonstiger Art gehe ich i. d. R. nur ein, wenn sie zu zahlreich sind und das Lesevergnügen stören. Das ist hier nicht der Fall.
Auf Grund des Schlusses, der wunderbar erotischen Szenen und der romantischen Bonusgeschichte über den einsamen Vampir Grigori kann ich guten Gewissens 31/2 Pkt. vergeben.
0Kommentar| 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 19. Februar 2014
Weiter geht es mit der Geschichte rund um Glenoak Hall. Emma, die eigentlich nur ihre Mutter unterstützen will, steht plötzlich mitten drin in einem Abenteuer und weiß nicht mehr wie ihr geschieht. Die Geister der Vergangenheit kehren zurück und ziehen alle, vorallem den Leser, in ihren Bann. Wer ist The Ripper? Spannend bis zur letzten Zeile.
Freu mich, wenn es weiter Geheimnisse der Highlands zu enthüllen gäbe!
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 3. April 2014
*seufz* Toll, oder? Ein erfolgreicher Rockstar der immer noch auf das Mädchen aus seiner Schulzeit steht. Ach du liebe Güte...

Das Buch ist toll, es hat mir richtig Spaß gemacht. Irgendwie ist diese Geschichte ausgewogener und Erwachsener geworden. Ich fand Adam und Linda schon super. Emma und Ian sind besser! Das Gesamtpaket passt besser, es fügt sich eins ins andere, ist plausibel.

Das Adam allerdings das Anwesen verkauft finde ich nicht gut *mecker* Ich würde mich freuen noch ein wenig mehr über die Vier lesen zu können. Elena fällt bestimmt was ein :-) Ich würde es mir wünschen.

Gregori, included: Nun ja. Ich hab es nicht gelesen. Ich habe es nun mal nicht mit lüsternen, geifernden Blutsaugern die sich (wie immer) blonde Mädchen holen. *schüttel* Seit Twighlight und den sonstigen Vampirluschen dreht sich "Bram Stoker" im Kreisel, da bin ich mir sicher.

Schade ist, das bei dem Ebook bei 80% mit der eigentlichen Geschichte, nämlich Emma und Ian, Schluss ist und ich Vampirquatsch lesen soll/ muss, wie auch immer. Es ist in der Kurzbeschreibung enthalten, allerdings nicht der Umfang.

Trotzdem, absolut zu Empfehlen!!!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 20. Februar 2014
Highland Secrets, das Leben auf Glenoak Hall geht in die "zweite Runde". Eine weitere Geschichte um Mord, Angst, Schrecken, Irrsinn. Aber auch um die Liebe. Eine sehr stürmische Liebe. Da knistert nicht nur die Luft sondern, es fliegen auch die Fetzen. Sehr unterhaltsam. Spannung und prickelnde Erotik garantiert. Emma, Besitzerin einer Buchhandlung und Autorin, trifft auf ihre Jugendliebe Ian, Kopf einer Rockband...das sagt ja schon so einiges. Die Verbindung zum ersten Teil ist prima gelungen. Wir treffen Adam und Linda wieder. Toll finde ich auch die Einarbeitung von Auszügen aus der Kurzgeschichte "Gregori", die Emma geschrieben hat und die als I-Punkt am Ende ganz zu lesen ist. Der Autorin Elena MacKenzie hat uns wieder ein tolles Buch präsentiert. Ich habe es hintereinander weg gelesen, konnte es nicht aus den Händen legen, Spannung bis zum Ende. Absolut empfehlenswert.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 28. April 2015
Emma und Ian ja das war eine sehr schöne Liebesgeschichte. Ich hätte nie gedacht das ein Mitglied der Gruppe so etwas macht. War sehr schön geschrieben, ging unter der Haut. Als Emma verschleppt wurde musste ich einfach weiterlesen und habe die Zeit vergessen. Sehr schön geschrieben. Kann ich nur weiterempfehlen. Auch die anderen Highland Secrets sollte man gelesen haben.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Haben sich auch diese Artikel angesehen

3,99 €
3,99 €