Fashion Pre-Sale Hier klicken Sport & Outdoor BildBestseller Cloud Drive Photos Learn More designshop OLED TVs Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic NYNY

Kundenrezensionen

3,6 von 5 Sternen16
3,6 von 5 Sternen
Preis:254,90 €+ 12,90 € Versandkosten
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 4. Oktober 2015
Auch ein (D)SLR-Enthusiast, der ungern vom Kleinbildformat abweicht, kennt Situationen, in denen er 1. seine ganze Fotoausrüstung nicht schleppen will und 2. trotzdem auf keinen Brennweitenbereich wirklich verzichten möchte.

Ich habe die SONY als Zweitkamera und reise manchmal mit der (D)SLR plus 10-24-mm-WW-Zoom, weil diesen Bereich KEINE Kompaktkamera kann. Die HX60V muss den Brennweitenbereich des zu Hause gebliebenen Objektivparks abdecken. Machen wir uns nichts vor: Es erscheint geradezu aberwitzig, von einer Kompaktkamera (Bildsensor-Diagonale = Bildkreis 11 mm, Crop-Faktor im Vergleich zum Kleinbild 3,9) im extremen Telebereich von über 750 mm bei einer so kleinen Blende noch Bildleistung zu erwarten. Wir scheitern weniger an unserem Können als an unseren (zu hohen) Ansprüchen! Über 200 mm braucht man ein Stativ. Aber man kann es probieren, da der Steady Shot von Sony eine verdammt gute Arbeit leistet. Wenn man sich hinsichtlich der Telebrennweiten selbst realistische Grenzen setzt, erweist sich die HX60V als eine sehr günstige und leistungsstarke Kompakte. Der direkte Schnellzugriff auf die Belichtungskorrektur und der MIS-Zubehörschuh sind Alleinstellungsmerkmale, die man gar nicht genug würdigen kann. - Fotografen, die sich mit der SONY-Menü-Logik auskennen, werden schnell die Vorzüge dieses kleinen HiTech-Wunders entdecken. Was die Kamera an Optionen interner Bildbearbeitung anbietet, mehrstufiger Kontrastausgleich, Serienaufnahmen (Bracketing) oder die High ISO Rauschminderung oder die verschiedenen Grade der DR-Kontrastmanipulationen inklusive DR-AUTO ist genau genommen auch erforderlich, denn das RAW-Format bietet die SONY HX60V nicht. Erwähnt werden soll unbedingt die Möglichkeit, GPS-Daten, also die geographischen Koordinaten in die Metadaten einzubinden. Auch der Bilddatentransfer per NFC oder WiFi sind tolle Möglichkeiten, die man auf keinen Fall als "Spielerei" abtun sollte.

Schade: Die Micro-HMDI-Buchse liegt so nah am Stativgewinde, dass man die Kamera in der Videoschaukel nicht an ein externes Display anschließen kann.

Und noch eine Kritik: Die vier Tasten um das Einstellrad herum sind unbeschriftet. Bei ungünstigen Lichtverhältnissen irritieren die entfernt gelegenen Beschriftungen auf der Rückseite. Ertasten kann man die Tasten kaum. Sie sollten ebenfalls mit einer silberfarbenen oder weißen Signatur versehen werden.

Trotz dieser Detailkritik handelt es sich bei der SONY HX60V um mehr als eine Zweitkamera! Preis-Leistung. Kaufempfehlung.
0Kommentar|13 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 9. April 2016
Habe lange hin und her überlegt mir nach Jahren wieder eine Kompaktkamera anzuschaffen. Wenn man mit Vollformat wie ich fotografiert, ist man eigentlich richtig verwöhnt. Aber wer hat schon immer den gut gefüllten Fotorucksack dabei!
Also mal bei den Kompakten gestöbert und verglichen. Hab mich dann für die DSC-HX60V entschieden. Das griffige Pummelchen war als Auslaufmodell günstig zu haben, hat eine sehr gute Ausstattung inklusive GPS mit einem fetten Zoombereich. Die ersten Testausflüge haben richtig Spaß gemacht. Wenn man seine persönlichen Einstellungen im Menü gefunden hat, werden die Bildergebnisse richtig gut.....natürlich immer mit dem Bewusstsein, das man es mit einer Kompakten zu tun hat. Mit den Hilfsmitteln wie DRO, HDR, Multiframe Noise Reduktion wird eigentlich jedes Foto was. Und natürlich kein hin und her mit den Objektivwechsel.
Natürlich gibt es auch Kritik. Kein RAW-Modus. Akkulaufzeit zu kurz. Bei kleinster Blende werden im Weitwinkel die Bilder recht scharf und detailliert. Jedoch bei steigender Blende verstärkt sich der Aquarelleffekt und Details werden nicht mehr so gut wiedergegeben. Bei normaler Ansicht am 27 Zöller oder Flachbildschirm kaum zu merken, aber bei 100%tiger Ansicht....ist halt ne Kompakte!
Auch das Kunststoffgehäuse am Handgriff knarzt leise. Zoomgeräusch werden beim Filmen mit aufgenommen... kann ich mit leben. Für Filmclips zwischendurch reichts auf alle Fälle, wobei die Qualität der Videos richtig gut ist.
Insgesamt gesehen eine richtig gute Kompakte mit der man sehr entspannt gute Bilder hinbekommt. Natürlich absolut kein Ersatz für die
geliebte Vollformat. Aber eine sinnvolle Ergänzung des Equipments.
Tolle Kamera wenn man keine Profiansprüche an sie stellt. Bin zufrieden!
(Beispielbilder sind Schnappschüsse die auf der Schnelle und ohne 30fach zoom nicht möglich gewesen wären... genau dafür hab ich die Kamera fast immer dabei....besser als kein Foto... :-D )
review image review image
22 Kommentare|6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 5. Oktober 2015
Bisher bin ich sehr zufrieden. Foto und HD-Video sind in guter Qualität. Die Bilder sind von optimaler Schärfe. Bisher habe ich nur die Automatik funktionen genutzt. Zum schnellen Fotografieren, einfach top.
11 Kommentar|8 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 9. Mai 2016
Hatte bei meiner HX20V das Problem, dass „Fussel“ von innen auf die Linse gekommen sind und sich auf den Fotos gezeigt haben. Auf meiner Suche nach einem Ersatz bin ich bei der HX60V gelandet. Zu der Cam wurde ja schon einiges geschrieben, darum hier mal Beschränkt auf die Unterschiede zur HX20V.

Negativ:
- 3D-Modus ist verschwunden (Standbild und Panorama)
- Während Videoaufnahme keine Standbilder mehr möglich
- Autofokus gefühlt etwas schlechter (vor allem im Tele)
- Keine Minutenanzeige wie lange der Akku noch reicht
- Wenn in Automatik zwischen verschiedenen Modi gewechselt wird verschwindet kurz die obere Anzeige (z.B. GPS-Zustand, Akku, verfügbare Bilder, Seitenverhältnis)

Neutral:
° Blitz fährt nicht automatisch aus sondern muss manuell betätigt werden
° Menüstruktur geändert
° Ein wenig größer
° USB-Anschluss geschützt, dafür HDMI nun ohne Schutz
° Daumenauflage ein weniger schlechter. HX20V lag etwas besser in der Hand
° Wifi und NFC ist dabei
° 360 Grad Panorama möglich
° Blitzschuh

Positiv:
+ Gefühlt bessere Bilder
+ Weniger Aquarelleffekt
+ HDR-Stärke anpassbar
+ Panoramafunktion in alle Richtungen auswählbar
+ Zeit- und Blendenautomatik
+ Blitzstärke anpassbar
+ Blitz auch bei überlegener Automatik auf an und nicht nur auto einstellbar
+ Extra Rad für Helligkeitsanpassung (EV)
+ USB-Anschluss zum Laden nun seitlich angebracht (dafür HDMI unten)
+ Es kann maximale ISO eingeschränkt werden
+ Akku reicht gefühlt länger
+ Mehr Blenden einstellbar
+ Gefühlt besseres Makroverhalten

Fazit
Ich bin absolut zufrieden mit der Kamera und kann sie jedem der noch die HX20V hat empfehlen. Ich finde die Bilder besser, es gibt mehr Einstellmöglichkeiten und ich finde sie insgesamt hochwertiger. Einen Stern Abzug gebe ich weil ein Schwenkdisplay fehlt, ich gerne die Rauschreduzierung manuell einstellen können möchte, der Autofokus im Tele manchmal schlecht ist und ich die Anzeige der verbleibenden Minuten der Akkuladung vermisse.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 3. November 2015
Super Kamera, die Bedienung ist mir nicht so fremd. Hatte vorher die HX 20. Klar sind einige Einstellungen an anderen Stellen versteckt worden. Mit der Bildqualität bin ich sehr zu frieden und nutze diese Kamera als Zweitkamera, beruflich wie privat. Es ist ratsam, sich einmal mit allen Funktionen zu beschäftigt, wobei man später wohl nur einige davon nutzen wird. Ich würde diese Kamera immer wieder kaufen.
33 Kommentare|7 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 14. Mai 2015
Die Sony DSC-HX60VB ist im Prinzip eine tolle Kamera - wenn die Sonne nicht all zu stark scheint, denn dann sieht man schnell mal nichts mehr auf dem Display und man vermisst einen Sucher (ich jedenfalls).
Ansonsten ist die Kamera sehr vielseitig zu gebrauchen.
Der Sony EV1MK Elektronischer Sucher musste also her und war in etwa so teuer wie die Kamera - schade. Aber nun ist die Kamera in fast jeder Situation sehr gut!
11 Kommentar|17 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 15. Dezember 2015
Die Kamera ist, was vor allem die Bildqualität und die Zoomreichweite betrifft, hervorragend.
Was jedoch absolut nervt ist, dass die Fotos auf der SD-Card zwangsweise(!) "bildgeschützt" sind. Ein Zustand, der offenbar nicht generell auszuschalten ist und dazu führt, dass die Fotos weder auf der SD-Card zu bearbeiten noch in der Folge nach dem Überspielen auf den Computer von diesem aus von der SD-Card löschbar sind sondern mühsam einzeln oder im Gesamten in der Kamera auf der SD-Card gelöscht werden müssen. Dass es anders - d. h. einfacher / praktischer - geht, habe ich mit der DSC-HX9V erlebt. Warum dies bei der DSC-HX60V eingeengt - und damit unangenehm verschlechtert - wurde, ist mir ein Rätsel. Deswegen auch die Minderbewertung dieser Kamera.
33 Kommentare|7 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 8. März 2016
Also was soll ich sagen alles top die Kamera ist spitze für ihren Zweck ! Kein Vergleich zu einer DSLR aber für normale Schnappschüsse perfekt.
Ich habe nur eine Sache zu bemängeln GPS Positionierung bei einem Schnappschuss im Urlaub (wofür meines erachtens auch der einzige Sinn besteht) ist die GPS Satellietensuche einfach zu langsam! Die Übertragung von Kamera zu Handy perfekt zu Wlan etwas schwer - wobei ich auch die Bilder über den PC direkt auf eine NAS ablege !
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 18. Januar 2016
Ich habe diese Kamera als Ersatz gegen meine Spiegelreflex Kamera gekauft. Ich bin sehr zufrieden. Die Farben sind sehr real wieder gespiegelt, die Auflösung absolut Sitze. Auch Videos sind sehr guter Qualität. Würde die Kamera wieder kaufen ;o)
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 15. November 2015
Ich habe sicher noch nicht alle Funktionen und Möglickeiten der Kamera entdeckt, verstanden, geschweige denn benutzt, da man ja mit Kompaktkameras meist im Automatikmodus aufnimmt. Auch nach jetzt über 2 Monaten bin ich immer noch in der Probierphase....
Eigentlich war ich auf der Suche nach einem Nachfolger für meine 3 Jahre alte Casio Exilim, mit der ich sehr zufrieden war. Mangels Casio Angebote habe ich mich für die Sony entschieden, die in der Bedienung völlig vergleichbar ist.
Aber: Die zusätzlichen Features, die man bei der Sony in den verschiedene Modi (Programmwahl) mit dem Stellrad auf der Rückseite einstellen kann sind durchaus einer SLR Kamera (ich habe die Sony Alpha 200 und Aplha 350) ebenbürtig. Die Qualität der Aufnahmen ist sehr gut. Begeistert bin ich vom wirklich guten 30 fach zoom und der Lichtstärke auch bei schlechten Verhätnissen.
Sehr hilfreich finde ich die Hinweise beim Verstellen der Programmwahlrades und die eingeblendeten Einstellwerte.
Etwas unhandlich versteckt bzw. schecht zu bedienen der on/off Knopf. Ein "Instant on" wäre schön gewesen. Im Vergleich zur Casio ist die Kamera sehr langsam "Schuss" bereit. Nett, aber nicht notwendig, die WiFi und GPS Möglichkeiten.
Fazit:
Eine gute Kamera, deren Möglichkeiten und Bilderqualität weit über eine herkömmliche Kompaktkamera hinausgeht. Dafür ist sie auch etwas größer als eine herkömmliche Kompakte.
0Kommentar|2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.
Alle 18 beantworteten Fragen anzeigen


Gesponserte Links

  (Was ist das?)