Kundenrezensionen


11 Rezensionen
5 Sterne:
 (8)
4 Sterne:    (0)
3 Sterne:
 (1)
2 Sterne:
 (1)
1 Sterne:
 (1)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


5.0 von 5 Sternen Liebe auf den zweiten Blick
Max Richters Version der "Vier Jahreszeiten" gehört zu jenen Alben, die sich mir erst bei mehrfachem Hören erschließen. Was mir zunächst als Easy-Listening-Vivaldi von begrenztem Einfallsreichtum erschien, erschließt sich mir mehr und mehr in seinem ganzen Facettenreichtum.

Natürlich gibt es auch billige Effekte, werden...
Vor 1 Monat von Brahmsianer veröffentlicht

versus
2.0 von 5 Sternen "Neuere Ausgabe" ist die Schlechtere!
Die Max Richter-Version von A.V.s Vier Jahreszeiten ist ein absoluter Lichtblick und ich höre wirklich gerne rein.
Jedoch unterscheidet sich diese neuere Version des Max-Richter-Albums (mit bunten Streifen bzw. i.d. Deluxe-Version mit gelben Streifen) vom Original (mehrere Notenblätter) dadurch, dass noch einige "Shadow"-Stücke als Abschluss...
Vor 20 Tagen von NoRealName veröffentlicht


‹ Zurück | 1 2 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

2.0 von 5 Sternen "Neuere Ausgabe" ist die Schlechtere!, 8. März 2015
Rezension bezieht sich auf: Recomposed By Max Richter: Vivaldi, The Four Seasons (Audio CD)
Die Max Richter-Version von A.V.s Vier Jahreszeiten ist ein absoluter Lichtblick und ich höre wirklich gerne rein.
Jedoch unterscheidet sich diese neuere Version des Max-Richter-Albums (mit bunten Streifen bzw. i.d. Deluxe-Version mit gelben Streifen) vom Original (mehrere Notenblätter) dadurch, dass noch einige "Shadow"-Stücke als Abschluss hinkommen... wer sich jetzt freut und denkt, es sei eine freundliche Geste, den Umfang um weitere Stücke zu ergänzen, der hat sich gehörig geschnitten.

Die Shadowstücke sind eher so etwas wie die Vogelgezwitscher-Wecktöne aus dem Philips-Lichtwecker... geschmacklos, uninspiriert, unpassend und störend.
Hört sie euch einfach an hier bei Amazon.
Ich habe keine Ahnung, was sich Grammophon dabei gedacht hat, diesen Nonsense zu veröffentlichen.

Schlimm wäre es ja nicht wenn die zusätzlichen Stücke auf einer extra-CD wären, aber so muss man nach dem letzten "normalen" Stück immer schnell aktiv werden und die Wiedergabe auf dem CD-Spieler beenden.

Ich bin eigentlich ein großer Fan der recomposed-Version von Max Richter, aber das hier geht gar nicht und daher gibts 3 Sterne Abzug!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Liebe auf den zweiten Blick, 13. Februar 2015
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Recomposed By Max Richter: Vivaldi, The Four Seasons (Audio CD)
Max Richters Version der "Vier Jahreszeiten" gehört zu jenen Alben, die sich mir erst bei mehrfachem Hören erschließen. Was mir zunächst als Easy-Listening-Vivaldi von begrenztem Einfallsreichtum erschien, erschließt sich mir mehr und mehr in seinem ganzen Facettenreichtum.

Natürlich gibt es auch billige Effekte, werden Motive totgespielt etc., aber wichtiger ist die Vielschichtigkeit des Gesamtwerks. Da werden manche Sätze fast originalgetreu wiedergegeben, während von anderen nur eine kurze Tonfolge, kaum mehr als ein Gestus, übrigbleibt.

Auffällig ist eine Grundmelancholie, die sich durch Richters Jahreszeiten zieht. Anders als bei Vivaldi will ausgelassene Heiterkeit kaum aufkommen. Selbst die Tänze geraten durch verkürzte Takte ins Straucheln. Wen dies nicht stört, der sollte diesem postmodernen Vivaldi definitiv eine Chance geben.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Genial, 25. Juli 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Das hier ist so genial, dass ich es nicht beschreiben kann. Man muss es hören, auch wenn man kein Klassikfan ist. Absolut genial!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Vivaldi einmal anders, 11. Januar 2015
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Ein Re-Make kann man sehen (oder hier eben hören), wie man will. Keiner hat hier den Anspruch einer 1:1 Neukomposition gehabt. Wie bei jederm Musikstück gibt es Passagen, die eingängiger sind und solche, die man als "Füllstoff" überhört.
In dieser Re-Composition hat man das Gefühl, den eingängigen Passagen wurde mehr Spielzeit gewidmet und der "Füllstoff" gekürzt.
Ich finde es nicht weniger beeindruckend als das Original - einige Passagen sogar interessanter.
Wem jede einzelne Note des Originals am Herzen oder im Ohr liegt wird hier vielleicht enttäuscht - ich selbst habe mich darüber mehr gefreut.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Oh ja..., 3. Januar 2015
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Ich mag die Interpretation, einige Mithörer waren entsetzt. Ja, es gibt einen deutlich erkennbaren modernen Touch und ja, sauber gespielt ist bestimmt nicht alles. Genau das habe ich jedoch erwartet. Max Richter führt die Stücke in eine andere Klangwelt und gibt den Jahreszeiten andere Farben. Für mich eine überzeugende Vorstellung.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Eine der besten und interessantesten Serien in der Musikwelt, 20. Januar 2015
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Ich liebe diese Serie, die Idee ist genial. Klar, das Original wird zerlegt, verändert, aber immer noch das Werk. Spannende Adaptierung, lohnt sich auf alle Fälle für alle, die offen sind.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Wunderschön, 6. Dezember 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Recomposed By Max Richter: Vivaldi, The Four Seasons (Audio CD)
Kann mich AntiImp1917 und Christoph nur anschließen, ab "Spring 1" war ich gefesselt. Die CD war als Geschenk gedacht doch jetzt kann ich mich nicht mehr von ihr trennen;)
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3.0 von 5 Sternen Klassik etwas moderner, 1. Januar 2015
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Recomposed By Max Richter: Vivaldi, The Four Seasons (Audio CD)
Habe mir die Interpretation etwas lebhafter vorgestellt. Dennoch qualitativ sehr gut.
Ein toller Musiker und der sein Instrument beeindruckend beherrscht.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


7 von 12 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Klassik für den MP3-Player, 10. Mai 2014
Von 
Christoph (Deutschland) - Alle meine Rezensionen ansehen
(TOP 1000 REZENSENT)    (REAL NAME)   
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Recomposed By Max Richter: Vivaldi, The Four Seasons (Audio CD)
Vorweg: Wenn sie auch von den verschiedenen Versionen verwirrt sind: Dies hier ist die neuere und enthält zusätzlich die Stücke "Shadow" 1-5. Sie sollten also in jedem Fall diese, neuere, Version kaufen und nicht die alte mit den vielen Bewertungen.
---------------
Einleitung:
Für mich ist der MP3-Player nicht nur ein Gerät zum Abspielen meiner Musik um mir die Langeweile im Bus zu vertreiben, sondern vor allem auch ein Stimmungsmacher. Musik ist dazu in der Lage zu Situationen die passende Stimmung zu bereiten. Das sieht man eindrucksvoll an der Peer Gynt Suite aber auch tagtäglich in Filmen samt passender Filmmusik. Das muss nicht unbedingt Klassik sein. "Drive" hat gezeigt, dass auch elektronische Musik dieses Potential hat.

Warum ich das sage?: Man stelle sich nun einmal eine traurige Szene in Titanic untermalt mit dem "Maple Leaf Rag" oder die heroischen Szenen in Herr der Ringe untermalt mit Yirumas schnulzigem "River Flows in You" vor. So etwas funktioniert einfach nicht. Ebenso ist es aber auch in der Realitä:
Je nach Stimmung hört man bestimmte Musik bzw. versucht mit bestimmter Musik einen Gemütszustand zu erzeugen. Und so gehört auch klassische Musik für mich zu einer Rubrik die ich gerne auf meinem MP3-Player habe, vor allem, weil man mit ihr sogar sehr viele verschiedene Spektren der Stimmungslagen darstellen kann.

Leider ist es schwer passende Stücke für den Player zu finden, da klassische Stücke erfahrungsgemäß lang sind, eine Geschichte erzählen und manchmal auch Passagen beinhalten die man nicht dabei haben möchte. Aber wer schneidet sich schon seine Stücke so zurecht, dass sie ihm für die 5-15min im Bus gefallen?

Zur Komposition:
Daher bin ich froh, dass es kurze, abgeschlossene Stücke gibt, an denen man nichts rumbasteln muss, z.B. die Siinfonia Spirituosa von Telemann oder die Neukomposition der Vier Jahreszeiten von Max Richter.

Er unterteilt die vier Jahreszeiten in jeweils 3 Abschnitte mit einer durchschnittlichen Länge von 3 Minuten. Jeder Abschnitt steht jedoch für sich und ist nicht von dem vorherigen abhängig. Es sind also kurze, abgeschlossene Klassik-Lieder die man sich individuell auf seinem MP3 Player zusammenstellen kann.
Dabei handelt es sich tatsächlich um eine echte klassische Neukomposition und nicht um eine peinliche Vermischung von Original-Schnipseln mit Techno oder Pop, wie wir in der Vergangenheit durch Adya oder Obermaiers "Mozart Reloaded" schmerzhaft erfahren mussten.

Richter greift dabei teilweise nur die prägnantesten Erkennungsmerkmale der einzelnen Themen auf und macht ansonsten auch mal was komplett neues. Für ausführlichere Analysen lesen Sie am besten die Rezensionen der alten Fassung.
Mir hat insbesondere das Spring 1, Summer 3 und Autumn 3 Thema wirklich sehr gut gefallen.

Die neuen Shadow-Titel:
Die neuen Shadow 1-5 sind nicht wirklich mit den anderen Stücken vergleichbar, es handelt sich wohl eher um eine zusätzliche nette Dreingabe. Es ist eine Art Untermalung von z.B. Vogelgezwitscher mit ein bisschen Geigenmusik oder einer Orgel, alles mit einem leichten Synthesizer-Klang. Nichts für mich und meinen MP3-Player jedenfalls.

Fazit:
Es wird höchste Zeit, dass klassische Musik Einzug in den Musik-Ordner der MP3-Player findet, denn ich persönlich finde es schade, dass anspruchsvolle Klassik nur noch was für Leute sein soll, die sich zu Hause die Zeit nehmen stundenlange Konzerte am PC anzuhören. Klassik gehört genauso ins Repertoire eines Musik-Ordners wie Pop, Techno oder Rock, je nach Stimmungslage halt. Und dank der kurzen aussagekräftigen Stücke von Richter ist dies nun möglich.
Darüber hinaus ist die Qualität der Stücke wie gesagt hervorragend. Es ist außerdem keine (falls das so rüber kam durch meinen MP3-Player Vergleich) Kürzung der Originale auf 5min Länge, sondern es handelt sich um eigenständige, kleine neue Stücke, die begeistern.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Was für ein Hype!, 13. Dezember 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Recomposed By Max Richter: Vivaldi, The Four Seasons (Audio CD)
Da stehe ich nun wohl ganz allein auf weiter Flur mit meiner negativen Kritik - mal sehen, wie lange...
Welch ein Hype wurde auf allen Kanälen für diese Aufnahme betrieben - und was für eine Enttäuschung! In vielen Teilen wirkt die Max-Richter-Be- (oder besser: Ver-)arbeitung des guten, alten Vivaldi-Lebensfreude-Schinkens einfach unfertig, dünn und flach. Richters eigene, äußerst verwunderliche Beschreibung seiner Arbeit an Vivaldis "Material" ist für meine Ohren in keiner Passage erkennbar. Das Ganze wirkt wie ein missglückter Philip-Glass-Verschnitt. Daniel Hopes bekannt 'fette' Geige fidelt seifig statt zu tirilieren. So viel vergebene Liebesmüh'! Schade, ich finde Max Richter wirklich sympathisch, aber wohl doch (vor allem von sich selbst) überschätzt. Und wenn die Scheibe noch so billig angeboten wird - es lohnt sich NICHT.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 2 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen