Kundenrezensionen


 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


7 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Gutes Preis-Leistungs-Verhältnis
Habe eine gute Kamera für den Laien mit durchschnittlichen Ansprüchen gesucht, die v.a. einfach zu bedienen ist. Das hat geklappt.

Der Bildstabilisator funktioniert sehr gut. Nur sehr wenige Bilder verwackeln.
Die sehr hohe Auflösung wirkt am Computerbildschirm in der Darstellung unscharf - v.a. Hintergründe wirken verpixelt. Die...
Vor 10 Monaten von Sandra Fröhlich veröffentlicht

versus
7 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Verbesserungswürdige Qualität - aber ansonsten ordentlich
Ich war schon immer ein Fan der Ixus-Kameras. Schön klein, handlich, immer gut mitzunehmen. So eine Kamera brauche ich einfach neben unserer Hauptkamera, der Sony RX100 (die zwar auch noch handlich ist, aber diesbzgl. mit der Ixus-Reihe einfach nicht mithalten kann - dafür können die Bilder der Ixus-Kamera nicht mit der RX100 mithalten). So hatte ich bisher...
Vor 14 Monaten von Buchtastisch veröffentlicht


‹ Zurück | 1 2 3 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

7 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Gutes Preis-Leistungs-Verhältnis, 21. August 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Canon IXUS 150 Digitalkamera (16 Megapixel, Bildstabilisator, 28mm Weitwinkelobjektiv) rot (Elektronik)
Habe eine gute Kamera für den Laien mit durchschnittlichen Ansprüchen gesucht, die v.a. einfach zu bedienen ist. Das hat geklappt.

Der Bildstabilisator funktioniert sehr gut. Nur sehr wenige Bilder verwackeln.
Die sehr hohe Auflösung wirkt am Computerbildschirm in der Darstellung unscharf - v.a. Hintergründe wirken verpixelt. Die ausgedruckten Fotos (normales Postkartenformat) sind jedoch ausreichend scharf.

Besonders gute Ergebnisse (in bezug auf Farbe, Kontrast und Schärfe) gelingen im Live-Modus. Bei der Komplettautomatik wirken die Bilder v.a. in den Farben etwas blass und flach - dabei ist der Live-Modus nicht viel komplizierter als die Automatik; man hat nur ein paar Möglichkeiten mehr für die Feinjustierung.

Besonders überzeugend sind Makroaufnahmen. Für so eine (auch preistechnisch) kleine Kamera hätte ich ein solches Zoomergebnis nicht erwartet. Auch kleinste Details (z.B. von winzig kleinen Insekten, die mit bloßem Auge kaum zu erkennen waren) werden noch erfasst.

Aufnahmen im dunklen Zimmer mit Blitzlicht- und ISOautomatik sind auch überraschend gut.

Die Kamera ist außerdem sehr klein und passt bequem in jede Tasche. Auch der Akku hält mehrere Wochen - solange man nicht ständig fotografiert.

Nachteil: im Lieferumfang fehlen Speicherkarte und USBkabel - es gibt auch keinen kamerainternen Speicher. Wer gleich losfotografieren möchte, ohne vorher für das nötige Zubehör zu sorgen, wird also enttäuscht.

Insgesamt ein gutes Produkt, das meine Ansprüche erfüllt.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


12 von 13 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Talentierter Handschmeichler, 27. April 2014
Von 
Tai-Pan - Alle meine Rezensionen ansehen
(TOP 500 REZENSENT)   
Vine Kundenrezension eines kostenfreien Produkts (Was ist das?)
Wäre ich bei einer Motto-Party und müsste das Gerät vorstellen würde ich es wohl unter "Mein erster Fotoapparat" vorstellen. ;-) Nachdem ich einige Zeit nun mit dem Gerät arbeitete, kann ich sie guten Gewissens als Anfängercam empfehlen. Man benötigt keine großartigen Fotokenntnisse um zu starten, man braucht sich um die Einstellungen keine Gedanken machen, das übernimmt die Ixus 150 alles eigenständig.

Positiv gesehen:
- wie eben geschrieben, man braucht sich um Einstellungen keine Gedanken machen, die Ixus 150 stellt die richtige Belichtung zu jeder Situation automatisch ein. Die Bilder gelingen gut
- gute Videofunktion. Es lassen sich Videos im HD-Format aufnehmen. Sehr schön finde ich, das man während des Filmens auch zoomen kann, das macht nicht jeder Fotoapparat mit, auch bleiben beim Zoomen, die Objekte relativ scharf bzw., die Cam stellt relativ fix die Schärfe ein/nach. Positiv auch, das beim Zoomen nur ein leises Surren zu hören ist. Was vielleicht noch wichtig ist, Licht ist euer Verbündeter. Je besser die Lichtverhältnisse, desto besser wird euer Videomaterial
- schneller Knipser. Nach 1 Sekunde bereits startklar, was ihn für Schnappschusssituationen interessant macht
- gute Verarbeitung und sieht sehr schick aus
- einfache, aber gute Hilfefunktion, wo manches über das Display noch einmal in kurz erklärt wird
- sehr gutes Preis/Leistungsverhältnis

Darüber hinaus
Mit der Kamera "kann" man "einfach nur draufhalten", aber es lassen sich auch viele zusätzliche Optionen verwenden, wo ihr, wenn ihr denn wollt, etwas mehr experimentieren und in die Fotografie weiter reinschnuppern könnt (wenn es auch nicht in den Profibereich geht, aber das kann und soll eine Anfängercam nicht leisten können und wäre eine völlig andere Preisklasse ;-) )
-> Warum nicht einfach mal ein paar Spassfunktionen verwenden? Ihr habt die Möglichkeit eure Fotos mit 12 Funoptionen zu pimpen, als da wären: Portrait, Gesichts-Timer, Wenig Licht, Fisheye-Effekt, Miniatureffekt, Spielzeugkamera, Monochrome, Farbverstärkung, Postereffekt, Schnee, Feuerwerk, Langzeitbelichtung
-> wer eigenständig einen Weißabgleich auf die jeweilige Situation machen möchte, muss nicht im automatischen Mode bleiben, sondern kann dies mit folgenden Einstellungen variieren: Tageslicht, Wolkig, Kunstlicht, Leuchtstoff 1 + 2 (weiße Leuchtstofflampen & Tageslicht-Leuchtstofflampen) und manuell
-> weiteres: Bildhelligkeit anpassen, Selbstauslöser, Fokusbereich, Reihenbildaufnahmen oder Einzelbild

Negativ gesehen
- Geh nicht über Los und geh nicht in den digitalen Zoom. Sobald ihr mehr als 8-fach zoomt werden die Bilder wirklich müllig, das passiert aber bei jedem Fotoapparat (bzw. ich habe noch keinen in der Hand gehabt, wo im Digitalzoom mir irgendein Bild gefallen hätte)

Resümee: Wer keine Lust darauf hat tiefer in die Fotografie einzusteigen, sondern wirklich sich nur auf Fotos schießen konzentrieren möchte, für den ist die Ixus 150 DER Fotoapparat schlechthin. Und das meine ich gar nicht böse. Ich kenne sehr viele Leute, die wollen nicht wissen warum etwas wie, weshalb funktioniert, sie wollen sich nicht lange einarbeiten, es soll einfach gleich alles hinhauen und das bietet euch diese Cam und einen kleinen Bereich, wo ihr etwas weiter in die Fotografie rein schauen könnt. Wenn ihr wollt. Kurz und gut, wenn ihr einfach nur machen wollt, ist das eure Cam. Yo!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


26 von 29 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Klein und leicht, 7. April 2014
Von 
Winterkind "Espressotrinker" (Bayern) - Alle meine Rezensionen ansehen
(VINE®-PRODUKTTESTER)    (TOP 100 REZENSENT)   
Vine Kundenrezension eines kostenfreien Produkts (Was ist das?)
Mit der Ixus 150 bin ich insgesamt zufrieden, mit ein paar Einschränkungen. In der Theorie lesen sich die Eigenschaften der Ixus alle super, in der Praxis hängt vieles doch an der Bildqualität, welche weniger von technischem Schnickschnack abhängig ist, sondern zu einem grossen Teil von der Qualität der verbauten Linsen.

Zumindest funktionieren alle technischen Besonderheiten: der Autofokus arbeitet bei meinem Modell hervorragend, ebenfalls der Automatikmodus. Sämtliche unterschiedliche Bildsituationen wurden einwandfrei und schnell erkannt.
Man muss sich schon sehr anstrengen, um unscharfe Bilder hinzubekommen, das beworbene IS-System ist eine tolle Sache.
Die Bedienung erfordert etwas Eingewöhnung, sonst ist alles sehr übersichtlich, man kann selbst als blanker Laie hier nicht viel falsch machen.
Grosse Vorteile sind das geringe Gewicht und die kompakte Grösse, die Kamera verschwindet in jeder Tasche.

Jetzt zur Bildqualität: insgesamt funktioniert die Technik, wie oben schon erwähnt, hervorragend. Leider wurden mittelwertige Linsen verbaut, bei schon einfacher Vergrösserung fallen Farbsäume auf, im "Weitwinkel" Modus sind die Bildränder sichtbar verzerrt. Bei Aufnahmen ins Dunkle rein werden die Farben trotz Blitz etwas blass.
Die Videos werden ordentlich, der Bildstabilisator funktioniert einwandfrei.

Es liegt ein externes Ladegerät bei, ein dicker Pluspunkt. Die Anleitung könnte etwas ausführlicher sein, im Internet finden sich zum Glück genügend weitere Informationen.

Fazit: aufgrund der oben genannten Kritikpunkte sehe ich die Kamera eher als Gebrauchskamera. Wer für die Arbeit eine einfache Kamera sucht, die in allen Situation schnell und genau die Technik von alleine einstellt, immer scharfe Aufnahmen liefert, leicht ist, und trotzdem genug Akkuleistung mitbringt, der ist hier richtig. Hier funktioniert die Ixus auch mit einer WiFi-Karte (Toshiba Flash-Air), eine fehlende Wlan-Schnittstelle kann somit umgangen werden. Ebenfalls würde ich den pubertierenden Teenager mit der Ixus 150 in der Urlaub schicken. Für bessere Bilder lohnt es sich aber, etwas mehr Geld auf den Tisch zu legen, zumindest für die Preisklasse ist die Ixus aber vollkommen in Ordnung.

Nachtrag: die Ixus ist im Moment meine Immer-Dabei Kamera, neben dem Smartphone ( Galaxy S3, mit sehr guter Kamera). Ich bin viel mit Hunden draussen, und kann keine schwere Ausrüstung mitschleppen. Die Ixus ist der Partner für die Smartphone-Kamera, wenn es mal Zoom sein muss, oder die Lichtverhältnisse etwas ungünstig sind. Beim Fotografieren geht es ja oft auch darum, überhaupt eine Kamera dabei zu haben. Und für diese Anforderung passt die Ixus perfekt.
Weil hier Kritik aufgetaucht ist, wegen der Verarbeitung: ja, alles Plastik. Hier klappert aber nichts, und immerhin ist das ganze Plastik ja von Vorteil, wenn es um das Gewicht geht. Und da ist die Ixus wirklich federleicht, und so klein, dass sie neben dem Smartphone einfach in der anderen Jackentasche "mitläuft". Es mag bessere Kameras geben, mit besserer Verarbeitung und besserer Bildqualität. Wenn ich diese aber wegen dem höheren Gewicht dann doch zuhause lasse, nützt es mir ja nichts.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Canon IXUS 150 Digitalkamera ( 16 Megapixel, Bildstabilisator, 28 mm, 20. August 2014
Ich besitze die Kamera seit vier Wochen. Habe davor in den letzten 10 Jahren mehrere Digitalkameras besessen und mit denen immer fleißig fotografiert. Meine letzte Kamera war eine Panasonic Linux ( Preis damals ca. 200 €), bis sie nach sechs Jahren Gebrauch den Geist aufgab. Für mich gab es einfach nichts besseres, so glaubte ich, an Qualität. Seit dem ich nun mit der IXUS schon viel fotografiert habe und viele Farbbilder ausgedruckt habe einschließlich DIN A4, bewundere ich immer wieder die sagenhafte Bildqualität. Auch bei Innenaufnahmen absolut kein sog. Bildrauschen ( da war meine letzte Kamera schlimm). Auch Vidiowidergabe= Top. Ich habe natürlich alle Rezensionen über die Kamera genau gelesen und muß mich schon wundern, was teilweise, ich kann es leider nicht anders ausdrücken, einfach nicht stimmt. Es ist eine handliche, wertige, gutaussehende Kamera. Wenn man dazu noch das Benutzerhandbuch ausdruckt und sich auch verinnerlicht, können dann nur gute Aufnahmen entstehen. Deshalb kann ich nur fünf Sterne für diese Kamera vergeben.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Handlich, kompakt, sehr leicht, zum Einfach-in-die-Hosentasche-stecken, 11. Mai 2014
Von 
MyandMar - Alle meine Rezensionen ansehen
(HALL OF FAME REZENSENT)    (TOP 100 REZENSENT)    (VINE®-PRODUKTTESTER)   
Vine Kundenrezension eines kostenfreien Produkts (Was ist das?)
Schöne Momente - hochwertige Bilder und eine Kamera im Hosentaschenformat... Gibt es das? Der Hersteller verspricht es jedenfalls. Hier mein Test:

Handling/Design(+++++)
- sehr leicht
- Westentaschenformat (kaum größer als ein Smartphone)
- angenehmes Outfit

Inbetriebnahme (+++++)
- intuitiv und völlig problemlos auch für technisch nicht versierte Personen
- alle Bedienknöpfe sind leicht zu drücken und sprechen sofort an
- Akku und SD-Card (gehört nicht zum Zubehör) befinden sich im selben Fach, welches mittels einer Schiebeklappe geöffnet wird
- Akku-Ladegerät im Lieferumfang enthalten

Bedienung (+++++)
- bei Verwendung des integrierten Automodus intuitive und sehr einfache Bedienung auch ohne mitgelieferter ausführlicher Anleitung
- diverse Hilfemeldungen während der Benutzung, die einige nützliche Tipps und Hinweise geben
- kostenloses großes Handbuch kann auf der Homepage von Canon heruntergeladen werden
- viele zusätzliche Möglichkeiten, Features und Einstellungen, die sich jedoch nur mit großem Handbuch dem Laien erschließen dürften

Autofunktion (+++++)
- integrierter Automatikmodus und der Autofokus funktionieren sehr gut
- Autofokus fokussiert mit einer erstaunlichen Treffsicherheit den gewünschten Schärfebereich
- das automatische Erkennen unterschiedlichster Bildsituationen erfolgt höchst zuverlässig, die Kamera schaltet automatisch von Makro, auf Landschaft oder Porträt um (insgesamt sind acht verschiedene Aufnahmeszenarien im Gepäck)
- der Bildstabilisator arbeitet exzellent, es ist kaum möglich, eine Aufnahme zu verwackeln, selbst bei schlechten Lichtverhältnissen

Farbtreue (+++)
- hier offenbart die Kamera dann doch ein paar Mankos:
-- Sonnenuntergänge sehen z. B. auf der Aufnahme blasser aus, als mit bloßem Auge wahrgenommen (allerdings hilft der ohne Autofunktion zuschaltbare Warmtonabgleich ab),
-- auch bei schlechter werdenden Lichtverhältnissen, z. B. bei einsetzender Dunkelheit, verlieren die Bilder etwas an Farbechtheit

Bildschärfe (++++):
- aufgrund der nur mittelmäßigen Linsenqualität kann man auch hier keine High End Ergebnisse erwarten und muss mit leichten Abstrichen leben:
-- im Weitwinkelmodus, z. Bsp. bei Landschaftsaufnahmen ist im Randbereich eine diverse Unschärfe zu erkennen. Der zentrale Bereich wird gestochen scharf, zum Rand hin "franst" das Bild allerdings etwas aus.
-- Makroaufnahmen bieten allerdings eine exzellente Schärfe des fokussierten Objektes, die zudem kontrastreich und farbecht wird

Zoom (+++)
- arbeitet zuverlässig und holt entfernte Objekte erstaunlich schnell nah heran
- optischer 8fach-Zoom, alles darüber schaltet auf digitalen Zoom um, dieser macht das Bild pixlig und unscharf.
- Fokussieren von kleineren Objekten gelingt im Zoommodus fast überhaupt nicht, diese bleiben unscharf und verschwommen.

Videofunktion (+++++)
- gute Ergebnisse im HD-Format
- Zoomen während der Videoaufnahme möglich
- recht flotte Schärfeeinstellung während bzw. bei laufender Aufnahme
- integriertes Mikrofon arbeitet sensibel und originaltontreu

Akkuleistung (+++++)
- integriertes Ladegerät
- reichlich einstündige Aufladezeit
- ausreichende Akkulaufzeit: bei mäßigem Gebrauch fast ein Monat Spielraum.
- zuschaltbarer Eco-Modus verlängert diesen Zeitraum noch um ein paar Stunden

Fazit: Alles in Allem ein solides und gutes Einsteigermodell für den Hobbyfotografen, der vom Smartphone weg vielleicht doch ein paar Extras und Vorteile einer solchen Digitalkamera genießen möchte. Preis und Leistung offenbaren sich als solides Duo.
Abmessungen, Gewicht und bedienfreundliches Handling punkten auf voller Breite.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


7 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Solide Kamera für unterwegs mit Fliegengewicht, 11. Mai 2014
Von 
papillionis - Alle meine Rezensionen ansehen
(TOP 500 REZENSENT)   
Vine Kundenrezension eines kostenfreien Produkts (Was ist das?)
Als leidenschaftlicher Spiegelreflexkamera-Nutzer schätze ich die gute Bildqualität sehr. Da diese Gerät leider schwer sind, bevorzuge ich für unterwegs einige leichtere Varianten. Momentan bin ich im Besitz von einigen Modellen von Nikon und Sony, mit denen ich diese Canon IXUS gut vergleichen kann, der der preisliche Rahmen sich sehr annährt.

--- INBENTRIEBNAHME UND ZUBEHÖR ---
Im Lieferumfag ist neben einer Handschlaufe, ein Akku und ein Aufladegerät vorhanden. Ich muss zugeben, dass ich aufladbare Akkus bevorzuge und sehr froh über diese bequeme und kostensparende Alternative, im Gegensatz zu Batterien, war. Ein etwas verkürztes Handbuch ist ebenfalls im Lieferumfang enthalten. Für zusätzliche Informationen bezüglich der Bedienung kann der Nutzer sich im Internet schlau machen. Der Download des ausführlichen Handbuchs steht den Nutzer kostenlos auf der Herstellerseite zur Verfügung. Diese Variante ist umweltfreundlich und sehr zu befürworten. Der winzige Akku weist eine kurze Aufladezeit auf. In ca. 1,5 Std. war der Akku vollständig aufgeladen und somit einsatzbereit. Ich hatte leichte Schwierigkeiten die Richtung des Einlegens herauszufinden. Da alle Seiten gleich abgerundet sind, musste ich ein bisschen herum experimentieren.

--- DESIGN ---
Die CANON IXUS glänzt in einem grau-anthrazit und liegt trotz der kleinen Größe gut in der Hand. Hervorzuheben ist das geringe Gewicht. Es lässt sich schnell und problemlos überall verstauen, einfach perfekt für unterwegs. Nach der Einstellung des Datums und der Sprache, konnte das Ausprobieren losgehen.

--- BEDIENUNG ---
Die Menüführung ist intuitiv angelegt und verfügt zum Glück nicht über solchen Schnick-Schnack wie "Rahmen" und andere "Bildbearbeitungstools" etc. Erwähnenswert ist hier noch der zusätzliche Button "Hilfe" in Form eines Fragezeichens. Hier werden dem Nutzer zusätzliche Tipps zur Nutzung gegeben. An solchen Feinheiten erkennt man für wen diese Kamera designt wurde. Das Publikum sind vorwiegend Gelegenheitsfotografen, die eine einfach Menüführung schätzen. Ein Selbstauslöser ist leider nicht vorhanden. Negativ aufgefallen ist mir die Geschwindigkeit dieser Kamera. Es nimmt auffällig langsam die Enstellungen vor, auch die automatische Umstellung beim Filmen dauert ungewöhnlich lange.

--- BILDQUALITÄT ---
Eines der ausschlagekräftigsten Argumente für einen Kamerakauf ist natürlich die Bildqualität. Die integrierte smart-Automatik erkennt das Motiv automatisch und passt die jeweiligen Einstellungen an, wie z.B. für Nachtszenen, Nahaufnahme etc. Das funktioniert recht gut, auch wenn es ein bisschen Zeit dafür benötigt. Die Ergebnisse dafür sind den Umständen entsprechend gut. Beim künstlichen Licht sind die Fotos selten überbelichtet und das BIldrauschen hält sich im Vergleich zu anderen Modellen in Grenzen. Der achtfache optische Zoom ist für ein solch kleines Gerät ordentlich. Beim vollständigen Ausschöpfen muss der Nutzer dann doch Abstriche in der Bildqualität machen. Die Fotos werden verstärkt unscharf und verpixelt dargestellt. Dafür überzeugen die Nahaufnahmen auf ganzer Linie. Hier kann man wirklich nicht meckern. Es ist eine tolle Farbwiedergabe wahrzunehmen und der Fokus ist wirklich vorbildlich.

--- VIDEOFUNKTION ---
Die Qualität der Filmaufnahmen in HD ist ebenfalls bestens. Der Autofokus bleibt auch beim Zoomen (oft das Problem bei vielen Kameras) scharf auf das Motiv gerichtet bzw. passt sich dem sich bewegenden Filmgegenstand an. Dafür ist sie Auflösung des Displays sehr durchschnittlich. Am besten man schaut sich die Fotos oder Videos gleich auf dem Laptop oder Computer an.

--- PRO ---
+ leichte und kompakte Kamera
+ intuitive Menüführung und Bedienung
+ keine unnötigen Schnick-Schnack-Features
+ langanhaltendes und schnell zu ladendes Akku
+ intelligente und gut funktionierende smart-Automatik
+ 8-facher optischer Zoom
+ guter Bildstabilisator

--- CONTRA ---
- kleines Display mit einer durchschnittlichen Aufösung
- kein Selbstauslöser
- sehr langsam in der Geschwindigkeit

--- FAZIT ---
Für Gelegenheitsknipser ein praktisches Einsteigermodell, von dem man keine Wunderwerke erwarten kann.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Gute Fotos und brauchbares Video für wenig Geld, 5. Mai 2015
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Ich suchte eine für die Hosentasche taugliche Zweitkamera. Die Canon IXUS 150 habe ich nun seit einem Monat im Einsatz und bin sehr zufrieden. Die Bildqualität ist besser, als ich erwartet hatte. Die Auflösung reicht auch für Ausschnittvergrößereungen, Farben kommen auch beim automatischen Weißabgleich recht natürlich, beim Zoom habe ich auch voll ausgefahren kaum Farbsäume feststellen können. Die Kamera hat für den Preis natürlich kein lichtstarkes Superobjektiv, für Innenaufnahmen bei Tageslicht reicht es aber noch. Den Blitz habe ich noch nicht ausprobiert. Eine SD-Karte ist nicht im Lieferumfang und muss extra gekauft werden. Zum Laden des schmalen Akkus gibt es ein externes Ladegerät. Die Akkulaufzeit habe ich nicht gemessen, sie hat aber für ein Ausflugswochenende mit rund 100 Bildern und zusätzlich einigen Minuten Video dicke gereicht. Für längere Touren ist ein Zusatzakku empfehlenswert (z. B. von Lookit). Wie bei den meisten Einsteigerkameras ist der Deckel für den Einschub von Akku und SD-Karte sehr empfindlich, da sollte man beim Wechsel immer gut aufpassen.

Als preisgünstige Schnappschuss-Knipse sind die Einstellmöglichkeiten begrenzt. Im Modus "Live" sind immerhin Farbstimmung (kühler - wärmer), Farbsättigung (natürlich - kräftig) und Grundhelligkeit (dunkler - heller) einstellbar. Im Modus "P" (Programmautomatik) gibt es noch ein paar Einstellungen mehr. Leider gibt es für das Verhätnis von Zeit und Blende keine Einstellmöglichkeiten, das regelt allein die Automatik. Die verschiedenen Szenen-Modi nutze ich kaum. Einige zum Fotografieren bei Schnee oder beim Feuerwerk können sinnvoll sein, andere sind Spielerei.

Überrascht hat mich die Videofunktion. Wem die 720er Auflösung ("Einfach-HD") reicht, kann damit auch kleine Urlaubsfilme aufnehmen. Hervorzuheben ist insbesondere, dass der Bildstabilisator kräftig aber weich reagiert, so dass auch mal ein Schwenk ohne Ruckeln möglich ist. Das in einem kleinen Loch neben dem Einschaltknopf versteckte Mini-Mikro bringt natürlich keinen Kino-Sound, ist aber recht unempfindlich gegen das gefürchtete Wind-Bollern. Bei viel Wind klebe ich noch ein kleines rundes Pflaster drüber und habe damit fast soviel Windschutz wie ein Profimikro mit einem aufwändigen Fellschutz.

Fazit: Für rund 100 Euro bringt die Canon IXUS 150 als "immer dabei Kamera" erstaunliche Qualität bei Fotos und Videos. Für Gelegenheitsknipser und als Zweitkamera reicht die IXUS auf jeden Fall aus. Gegenüber Einsteigerkameras in der Preislage von 60 - 90 Euro lohnen sich die paar Euro mehr für bessere Qualität im Sensor und im Bildstabilisator. Für entscheidend bessere Bildqualität und v. a. größere Einstellmöglichkeiten muss man schon mindestens 200 Euro zahlen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


7 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Verbesserungswürdige Qualität - aber ansonsten ordentlich, 10. Mai 2014
Von 
Buchtastisch - Alle meine Rezensionen ansehen
(TOP 500 REZENSENT)   
Vine Kundenrezension eines kostenfreien Produkts (Was ist das?)
Ich war schon immer ein Fan der Ixus-Kameras. Schön klein, handlich, immer gut mitzunehmen. So eine Kamera brauche ich einfach neben unserer Hauptkamera, der Sony RX100 (die zwar auch noch handlich ist, aber diesbzgl. mit der Ixus-Reihe einfach nicht mithalten kann - dafür können die Bilder der Ixus-Kamera nicht mit der RX100 mithalten). So hatte ich bisher z.B. die Ixus 100 IS und auch die Ixus 220 HS.

Auch bei die Ixus 150 weiß wieder zu überzeugen. Aber ich habe im Gegensatz zu den Vorgänger-Modellen kein so ein wertiges Gefühl. Alles wirkt ein klein bißchen billig? Auch das Einsetzen des Akkus ist etwas fummelig, so kannte ich das von den Ixus-Modellen bisher nicht.

Obwohl es eine kleine Kamera ist, sind die Bedienelemente alle einfach zu erreichen und zu bedienen. Die Kamera lässt sich intuitiv bedienen. Auch meine Schwiegermutter, die keinen PC oder ähnliches besitzt, kam direkt super mit der Ixus 150 zurecht. Die Automatik funktioniert einwandfrei und so bekommt man auch durch die verschiedenen Programme kann man verschiedene Situationen abdecken.

Natürlich kommt die Bildqualität nicht an eine höherwertige Kamera, wie z.B. eine Spiegelreflex oder auch unsere RX100, ran. Aber die Ixus 150 spielt ja auch in einer ganz anderen Preisklasse! Und dafür ist die Bildqualität auch wirklich ordentlich.

Ich mag es diese Kamera immer dabei zu haben - sie passt (durch ihre kleine Größe) auch perfekt in die Handtasche :) Insgesamt erhält man hier ein tolles Paket: Eine kleine Kamera, die sich intuitiv bedienen ist und gute Bilder macht. Aber bei der Verarbeitung hat Canon an diesem Modell etwas gespart - deshalb nur 3 Sterne.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Bedienung einfach - Bilder gestochen scharf, 27. Dezember 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Canon IXUS 150 Digitalkamera (16 Megapixel, Bildstabilisator, 28mm Weitwinkelobjektiv) rot (Elektronik)
Die Kamera macht sehr gute Bilder. Farben, Kontraste, Ausleuchtung super. Dei Bildverzerrungen sind minimal. Das Gehäuse ist klein und handlich, aber trotzdem sehr stabil.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Canon IXUS 150 Digitalkamera (16 Megapixel, Bildstabilisator, 28mm... Canon, 9. August 2014
Rezension bezieht sich auf: Canon IXUS 150 Digitalkamera (16 Megapixel, Bildstabilisator, 28mm Weitwinkelobjektiv) rot (Elektronik)
Bin sehr zufrieden. Camera ist handlich und erfüllt alle von mir benötigten technischen Eigenschaften.
Farbe und FGorm entsprechen meinen Vorstellungen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 2 3 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen