Kundenrezensionen


22 Rezensionen
5 Sterne:
 (17)
4 Sterne:
 (4)
3 Sterne:    (0)
2 Sterne:
 (1)
1 Sterne:    (0)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


22 von 25 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Einfach der Hammer!
Ich fand die erste Staffel von Scandal schon sehr gut, aber die zweite ist einfach der Hammer! Dies ist die Staffel, in der die Bomben platzen. Olivias größtes Geheimnis wird offenbart und bringt so manchen Charakter der Serie ins Straucheln und manch einen auch in ernsthafte Lebensgefahr. In dieser Staffel jagt eine Enthüllung die nächste, ein...
Vor 11 Monaten von Dark Rose veröffentlicht

versus
5 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Theatralischer Bulls***
Auf Grund der vielen positiven Rezensionen zur zweiten Staffel hab ich mir nach der recht einfach gestrickten ersten Staffel mit straffen 7 Folgen auch vorgenommen die 22 Folgen umfassende zweit Staffel zu Gemüte zu führen.

Leider macht es mir der theatralische, pathetisch Bulls*** der die komplette Serie durchsetzt einen Strich durch die...
Vor 6 Monaten von Carlos Saretti veröffentlicht


‹ Zurück | 1 2 3 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

22 von 25 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Einfach der Hammer!, 25. Dezember 2013
Von 
Dark Rose - Alle meine Rezensionen ansehen
(TOP 1000 REZENSENT)   
Ich fand die erste Staffel von Scandal schon sehr gut, aber die zweite ist einfach der Hammer! Dies ist die Staffel, in der die Bomben platzen. Olivias größtes Geheimnis wird offenbart und bringt so manchen Charakter der Serie ins Straucheln und manch einen auch in ernsthafte Lebensgefahr. In dieser Staffel jagt eine Enthüllung die nächste, ein atemberaubender Showdown folgt auf den anderen und ich kann so viel sagen: Man hätte nie gedacht wer welche Rolle in dieser Staffel spielen wird. Wer der Böse ist, wer das Opfer, und wer die ganze Zeit über die Fäden in den Händen hielt. Die Serie ist in dieser Staffel noch viel schneller geworden als in der davor. Man wird total von der Handlung gefangen genommen und hat so manches mal einen halben Herzanfall. Es kommen sehr viele Geheimnisse ans Licht und man sieht die erste Staffel in vollkommen anderem Licht.
Die Serie ist von den Machern von Grey's Anatomy und Private Practice erfunden worden und ich muss sagen: sie ist viel, viel besser! Diese Serie ist knallhart. Und es fehlt dieses ganze hin und her im Dreieck oder Viereck, wie man es heute in fast jeder TV-Serie hat. Ich mag sowohl Grey's Anatomy als auch Private Practice aber keine der beiden Serien hat mich jemals so gefesselt, wie Scandal.
Das Einzige was ich kritisieren könnte wäre das Ende: jede Staffel endet mit einem Cliffhanger. Einem Geheimnis, das ans Licht kommt und man sitzt jedes Mal vor dem Fernseher und möchte so gerne wissen, wie es weiter geht! Aber gut, wenn man es dann irgendwie geschafft hat die Wartezeit zur nächsten Staffel zu überstehen, dann wird man dadurch belohnt, dass bisher jede Staffel, die davorige noch übertrumpft hat. Staffel 2 ist viel besser als Staffel 1 aber Staffel 3, die im Moment noch in den USA läuft, ist wiederum besser als Staffel 2. Fakt ist jedoch: ich bin süchtig. Und ich kann die Serie absolut empfehlen!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


10 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen SCANDAL - mit jeder Folge spannender..., 19. Januar 2014
Wir hatten über unser LOVEFILM Abo, Scandal Staffel 1+2 sehen können. Fängt die erste Staffel (mit nur 7 Folgen) verhalten an, steigert sich die Serie mit jeder Folge. Hohes Suchtpotential!! Fast an jedem Ende einer Folge ist irgend ein Cliffhanger oder eine Wendung der Story, die man so nicht erwartet hat. Alles dreht sich zwar um die "Problemlöserin" Olivia Pope. Aber im Mittelpunkt steht eigentlich ihre Beziehung zum Präsidenten der Vereinigten Staaten und die Politischen Intrigen in Washington, D.C. Hervorragende Schauspieler wie Guillermo Diaz (Huck), Jeff Perry (Cyrus) oder Tony Goldwyn (Fitz) runden sie Sache ab. Es gibt viel zu entdecken!!!. Bei uns war die Sucht so groß, das wir gleich nach dem Ende der 2.Staffel auf ITunes die 3.Staffel schauen mussten. Zum Zeitpunkt des Verfassens dieses Beitrages wurden dort 11 Folgen in Originalsprache mit deutschen Untertiteln veröffentlicht. Mit neuen Folgen geht es (nicht nur in ITunes) erst am 27.2.2014 weiter. Aargh!!! Solange Warten!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4.0 von 5 Sternen spannend und intrigant, besser als Staffel 1, 28. Oktober 2014
nachdem ich die erste Staffel weitgehend sehenswert, aber nicht sensationell fand, hatte ich die weitere Fortsetzung der Serie weder mit Spannung erwartet, noch weiterverfolgt.
Staffel 2 habe ich nur anfangen zu gucken, weil sie bei amazon Prime kostenlos online zu sehen ist. Und sie hat mich tatsächlich überrascht. Sie wartet mit ungewöhnlich vielen (nämlich 22) Folgen auf, was alleine schon recht ungewöhnlich für DVD Staffeln ist, die meist nicht mehr als 10 Folgen umfassen.
Untypisch für Serien ist weiterhin, daß die zweite Staffel es tatsächlich geschafft hat, sich im Vergleich zur Vorgänger inhaltlich zu verbessern, als wie üblich zu verwässern. Staffel zwei konzentriert sich auf die der Serie zugrundeliegende Verschwörung zur Wahlmanipulation des aktuellen Präsidenten Grant. Wie es dazu kam, wird nach und nach in Rückblenden erklärt. Die Manipulation hat weitreichende Folgen für die Verschwörer selbst und deren Verhältnis untereinander, als auch für unbeteiligte Personen. Ohne spoilern zu wollen, kann verraten werden, daß natürlich auch Olivia Pope darin involviert ist, worauf peinlich darauf geachtet wurde, daß ihre weiße und makellose Weste nur soviel befleckt wurde, daß ihr der Zuschauer moralisch noch verzeihen kann.

Erfreulicherweise wurden in Staffel 2 auch einige der Aspekte verbessert, die mich in Staffel 1 besonders gestört haben. Zum Beispiel wird einem diese penetrante Selbstbeweihräucherung, daß Olivia Pope die beste in ihrer Branche sei, gottseidank nicht mehr ganz so regelmäßig unter die Nase gerieben. Auch scheinen die dramatisch-kriminalistische Elemente in der zweiten Staffel eine größere Rolle als die romantischen Konflikte der Pope-Grant Dreiecksbeziehung zu spielen, was mir auch gut gefiel. Es gibt zwar immer noch sehr viele Kamerafahrten auf das ständig besorgt aussehende Gesicht der Hauptdarstellerin - und Kerry Washington hat auch eine etwas gewöhnungsbedürftige Mundmotorik beim Sprechen, aber daran gewöhnt man sich irgendwann...

Erwähnenswert sind die Reihe starker Serien-Persönlichkeiten, die ausreichend Grund und Thematik haben, verbal die Fetzen fliegen zu lassen und dies ausgiebig in geschliffenen Dialogen zelebrieren. Die Serie spart auch nicht an interessanten Plotwendungen, die bis auf wenige Ausnahmen relativ nachvollziehbar sind. Aber es gibt kaum eine Serie, die es schafft eine lückenlose Erklärung aller Ereignisse zu bieten. Und auch bei "Scandal" gäbe es bei genauerer Betrachtung eine Menge "wenn" und "aber". Etwas vorsichtig sollte meiner Meinung nach mit der ständigen "on-off" Beziehung zwischen Pope und Grant umgegangen werden, da das Thema sonst schnell irgendwann ins Unglaubwürdige abrutscht.
Fazit: unterhaltsame Polit/Krimi-Dramaserie in edler Optik, die sich inhaltlich in Staffel 2 sogar verbessert hat.

Achtung Spoiler !(Einen Denkfehler macht die Serie aber aus meiner Sicht: Denn von den 5 Verschwörern ist eigentlich nur einer (Hollis) beweisbar an der Wahlmanipulation beteiligt und würde bei Aufdeckung ggf den nichtwissenden Präsidenten in Schwierigkeit bringen. Alle anderen sind eigentlich nur Mitwisser und sich eigentlich nur gegenseitig moralisch verpflichtet - und könnten ihre Beteiligung bei Aufdeckung theoretisch leugnen.) Wenn man diesen Aspekt allerdings ausblendet, bietet die Ereignisse um die Wahlmanipulation ausreichend gute Unterhaltung für 22 Folgen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


16 von 21 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Nicht zu übertreffen!, 19. Dezember 2013
So etwas gibt es nur selten im amerikanischen Network-Fernsehen: SCANDAL wurde nur gerade so für eine 2.Staffel verlängert, drehte dann aber in der nächsten Saison quotentechnisch voll auf. Während Staffel 2 entwickelte sich die Serie zum wahren Quotenhit für den US-Sender ABC und übertrumpfte wöchentlich sein Lead-In GREY'S ANATOMY.

Zunächst wirkte die Serie noch etwas schüchtern; so als ob die Autoren ihrem Publikum nicht ganz zu viel zutrauen, bzw. zumuten wollten. Doch als mit jedem neuen Schocker und jedem neuen Twist die Quote stieg und die Kritiker immer lauter "Hurrah!" schrien, fing man endlich an, die großen Kaliber auszupacken: Die Handlung wurde schneller, die Twists dichter gesät, die Charaktere pathetischer und die Dialoge bissiger. Und auch die Schauspieler tauten auf. Wer hätte anfangs ahnen können, dass Kerry Washington (Olivia Pope) für ihre Rolle für einen Emmy nominiert wird und Dan Bucatinsky (James Novak) sogar einen überreicht bekommt?

SCANDAL ist der Beweis dafür, dass sich Qualität im Network-TV auszahlt und der ganze Lob nicht immer nur an Kabelsender wie AMC, HBO und FX gehen muss.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Die Serienüberraschung des Jahres!, 23. März 2014
Staffel 1 hat gerade mal 7 Episoden, ist relativ unspektakulär…bis auf die letzten beiden Folgen, denn da baut sich schon etwas Großes auf…

Doch was jetzt in Staffel 2 geschieht, ist eine riesige, überraschende Wendung, es wird gewaltig, spannend, packend, emotional!

Die Rollen, die in der ersten Staffel schon sehr interessant wirken, bekommen nun Hintergründe, werden tiefgehend erzählt. Interessante Charaktere, jeder für sich eigen, speziell, aber so erschaffen, dass man sich als Zuschauer hineinversetzen kann, gefesselt wird und mitfiebert.
Es wurden die perfekten Schauspieler für die Rollen gefunden. Großartige Schauspieler, die ihren Job perfekt machen. Besonderes Highlight ist die Hauptdarstellerin Kerry Washington als Olivia Pope, wahnsinn diese Frau!
Aber auch insgesamt, sympathische Darsteller für großartige Rollen!

Was die Story angeht, so ist das wohl eine der überzeugendsten und spannendsten Serien überhaupt. Alles hängt mit dem weißen Haus zusammen, Verschwörungen, Wahlmanipulation, Bestechung und Mord! Es gibt eine große Hauptstory, die sich durchzieht, sich immer weiterentwickelt, aber trotzdem geradlinig treu bleibt. Dennoch, genauso gibt es auch Episoden mit spannenden und interessanten Einzelfällen, die auflockern und zugleich fesseln.

Was aber die 2. Staffel so besonders macht und von vielen anderen Serien abhebt. Hier wird man als Zuschauer wirklich noch überrascht. Es gibt viele Wendungen, Story-Twists, die jeden überraschen, nur schwer zu durchschauen sind und den Zuschauer oft mit offenem Mund stehen lassen.
Man fiebert mit, denkt, man hat alles durchschaut, doch dann jagt die eine Überraschung die Nächste.

Großes Lob somit für das Drehbuch aber auch allgemein die Produktion. Perfekt ins Szene gesetzte Aufnahmen, Effekte und Spannungsmomente. Grandiose Effekte, die einen packend und fesseln. Gut produziert, tolle Qualität und überzeugende Momente.

Die Serie hat sowohl Momente der Anspannung, des Gefesselt seins, aber genauso Momente der Rührung, der Emotion. Es gibt aber auch Szenen mit auflockerndem, gutem Humor. Böse und für frischen Wind sorgend.

Als Fazit kann man sagen, dass "Scandal" sich zu einer der besten Serien der neuen Zeit entwickelt. Groß, gewaltig, spannend, packend, überraschend und großartig besetzt! Ein Geheimtipp! Wahnsinn!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4.0 von 5 Sternen Laue erste Staffel, aber die Zweite rockt ..., 17. Juli 2014
Von 
Markus Schmidt "Bewußtseinsastronaut" (Nürnberg Deutschland) - Alle meine Rezensionen ansehen
(TOP 500 REZENSENT)    (REAL NAME)   
Rezension bezieht sich auf: Scandal - Staffel 2 (Amazon Instant Video)
Die erste Staffel (sind nur 7 Folgen) darf man nicht zu ernst nehmen. Sie führt die Personen ein, mehr aber auch nicht. Die dort gezeigte Struktur (pro Sendung wird ein "Fall" wird gelöst) ist langweilg, klingt erfunden und ist öde.

Die ganze zweite Staffel dagegen wandelt sich in einen Thriller mit einer alles-überspannenden Handlung (sozusagen ein 15-Std Thriller). Fälle in der Form wie in der ersten Staffel kommen kaum noch vor, d.h. es wird nicht eine Serie von immer mehr an den Haaren herbeigezogenen und immer abstruseren Fällen.

Die 4-Sterne Punktzahl kommt von der etwas lauen ersten Staffel und durch die Tatsäche, dass das schauspielerische Talent von Kerry Washington eher übsichtlich ist ... sie kann (neben gut aussehen) schauspielerisch eigenlich nur zwei Sachen: Leute sehr tough in Grund und Boden reden oder Leute mit einem leidend/schmachtenden Zahnwehgesicht anschauen (ähnlich wie Jennifer Garner in Alias). Außerdem wäre das ganze deutlich glaubwürdiger, wenn eine der Hauptpersonen nicht gleich der U.S. Präsident wäre (ein Gouverneur, Bürgermeister oder Firmenchef hätte es auch getan und würde weniger wie eine Karikatur wirken).

Nichtsdestotrotz ist die erste Staffel eine nette Einführung und die zweite dann ein interessanter Thriller mit schönen überraschenden Wendungen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ein Republikanischer Präsident mit einen schwulen Stabschef - muß man gesehen haben!, 17. Februar 2014
Was soll ich sagen? Auch ich bin dieser Serie verfallen. Allein schon der schwule Stabschef des Präsidenten und dessen Ehemann und ihre gemeinsamen Ehe- , Job- und Kinderprobleme sind das Ansehen wert - und sorgen für so manchen Lacher. Die Liebe zwischen Olivia Pope und Präsident Grant ist soo romantisch und anrührend, dass man sich dem nicht entziehen kann und der Ex CIA Killer Huck ist sowieso ne Nummer für sich. Irgendwie sind sie alle verstrickt in eine gigantische Verschwörung um die Präsidentenwahl. Es wird erpresst, ermordet, gefoltert und ausspioniert. Keiner traut dem anderen und mit Recht, denn alle haben ihr eigenes schmutziges Geheimnis, das sie möglichst verbergen möchten. Das Problem ist nur eine Lüge gebiert die nächste und so weiter und so weiter.
Die Serie läßt keine Langeweile aufkommen - die Folgen werden immer spannender und in fast jeder ergibt sich eine unerwartete Wendung. Auf jeden Fall ansehen!!! Es lohnt sich!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Mehr als nur spannend!!!!!!!!!!, 21. Oktober 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Also ich war auf der Suche nach einer neuen Serie und ich war eher misstrauisch da ich einige Flops erlebt habe aber diese Serie ist absolut Spannend und man hat nach jeder Folge ein komisches ungutes Gefühl in der Magengegend.Das liegt vorallem an den klasse Schauspielern.Alle Top besetzt und man kann nicht aufhören drüber nachzudenken und bei 90% der Folgen hat man dieses "Oh nein das können die doch nicht" Gefühl.Also wer mal eine Serie schauen will wo alles dabei ist von Drama über Sex bis hin zu WoW Effekt dann zugreifen!!!!!!!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Suchtgefahr, 23. Juni 2014
Rezension bezieht sich auf: Scandal - Staffel 2 (Amazon Instant Video)
man will immer wieder wissen wie es weiter geht und ist immer wieder erstaunt was passiert.
einfach nur eine klasse Serie
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Genauso toll wie The Good Wife, 13. Juni 2014
Rezension bezieht sich auf: Scandal - Staffel 2 (Amazon Instant Video)
Ich bin ein großer Fan von the Good Wife und habe durch Zufall "Scandal" entdeckt, in der Hauptrolle eine starke Frau, die ihren Weg geht. Jede Episode ist sehenswert und ich bin gespannt, wie sich die Liebe zwischen Olivia und Fitz weiterentwickelt.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 2 3 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

In der Klemme
In der Klemme von Tom Verica
Auf meinen Wunschzettel Zahlungsmöglichkeiten ansehen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen