Fashion Sale Hier klicken Strandspielzeug calendarGirl Prime Photos Erste Wahl Learn More Bauknecht Kühl-Gefrier-Kombination A+++ Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Lego Summer Sale 16

Kundenrezensionen

4,6 von 5 Sternen50
4,6 von 5 Sternen
Format: MP3-Download|Ändern
Preis:9,99 €
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

TOP 500 REZENSENTam 21. Februar 2014
… den Übervater und Deutschlands Soul Papa Xavier. Seit letzten Jahr geht man ja getrennte Wege, im Guten, die Terminkalender habe einfach keine weitere gemeinsame Projektarbeit zu gelassen. Damit ändert sich natürlich auch ein wenig der Sound des Kollektivs, insgesamt mit weniger Soul, dafür mit dem bekannten Mix aus Rap, Rock und Pop, vorgetragen in Deutsch und in Englisch. Das Mikro teilen sich der Söhne Mannheims Veteran Michael Klimas und Tino Oac, der sich deutlich in den Vordergrund singt, sowie der Neuzugang Dominic Sanz, der ja auch ein wenig Xaviers Protegé ist. Einige Songs, vor allen im Balladen und Midtempo Bereich, bleiben sofort im Ohr hängen, wie bspw. BACK TO YOU und KEEP MOVING ON, andere entwickeln ihren Charme erst bei mehr maligen Hören, wie bspw. das höchst tanzbare VORSPULN DURCHDREHN oder das rockige, getragene WENN ES UM LIEBE GEHT.

Kurzum: Wer die Söhne Mannheims immer nur mochte und kaufte, weil Xavier ihnen vorstand, wird an dem Album wahrscheinlich nicht den vollen Spaß haben. An einigen Songs ist er noch als Songwriter beteiligt, aber seine Stimme schafft es nur auf die Deluxe Edition (LIVING ON THE EDGE). Wem es aber bei den Söhnen Mannheims eher um den Projektcharakter ging, wer schätzte dass bei dem Kollektiv immer wieder unterschiedliche kreative Köpfe etwas neues kreiert haben, der wird sich mit „Elyzion“ leicht anfreunden können. Ich würde mir wünschen, dass die Söhne Mannheims jetzt nicht kommerziell untertauchen, sondern auch weiter ihre interessierten Käufer und Hörer finden.
11 Kommentar|16 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 23. Februar 2014
Wenn ich mir das neue Album von den Söhnen so anhöre, dann verfestigt sich bei mir der Eindruck, dass sich die Jungs erst jetzt so richtig ausleben und ihre verschiedenen, musikalischen Charaktere zeigen. So beeindruckt "ElyZion" nur so mit Spielfreude und Abwechslung. Und nichts gegen Xavier und dessen Stimme, aber (mit Betonung auf) MIR persönlich stand diese immer zu sehr im Vordergrund. Mir fehlt Xavier absolut nicht, im Gegenteil: jetzt steht jedem der Söhne genügend Raum zur Verfügung, um sich zu zeigen - und genau das macht "ElyZion" für mich zum bisher besten Output der Söhne. Tolle Instrumentierung, berührende Texte und individuelle Stimmen - absolute Kaufempfehlung!!!
0Kommentar|2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 21. Februar 2014
Großartiges Album der Söhne ! Wer mitmacht oder auch nicht ist mir "eigentlich" egal. Es zählt das Ergebnis. Ich kauf mir ja kein Album, weil jemand toll aussieht oder einen Namen hat, sondern aufgrund der Musik. Und die ist hier hervorragend.Die ganze Jammerei "..ohne XN geht das nicht, etc." ist nicht haltbar. Das Album ist toll. Jeder Song bleibt hängen, es klingt mehr nach live als die Vorgänger, alles klingt direkter. Die Gitarren, egal ob akustsiche oder elektrische rücken mehr in den Vordergrund als bisher. Die Stimmen klingen ebenfalls etwas "erdiger" oder bluesiger...irgendwie klingt das alles mehr erwachsen. Die Verspieltheit des Studios ist etwas in den Hintergrund getreten, es klingt ein bisschen mehr nach Söhne Mannheims auf der Bühne.Ich hoffe das sich die band auch ohne X N in der deutschen Musiklandschaft etabliert und es noch viele weitere Alben geben wird.
0Kommentar|9 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 23. November 2014
Ich muss es ganz ehrlich zugeben. Am Anfang war ich doch sehr enttäuscht, wenn nicht gar sauer, als ich hörte, dass Xavier eine Pause von den Söhnen Mannheims nimmt. Er hat für mich einfach unbedingt zu der Formation dazugehört und da er bei den letzten Söhne Mannheims Platten, wie es schien, am meisten hineingesteckt hat, konnte ich mir sie nicht ohne ihn vorstellen. Als ich dann aber doch in das neue Album der Söhne hineinhörte war ich von Anfang an sehr begeistert und halte es jetzt sogar für das beste Album von ihnen...mit Abstand. Man erkennt wie viel Talent und Musikalität auch in den anderen Söhnen steckt und ihre Kreativität kommt sehr zur Geltung. Das Album ist meiner Meinung nach mehr Rocklastig, hat aber auch einige wunderschöne Balladen. Die Texte sind weniger spirituell angehaucht, haben aber trotzdem eine Botschaft. Meine absoluten Lieblingslieder davon sind "Augenblick", da ich den Text toll und passend finde und "Lichtermeer". Da gefällt mir am besten der Gospel-artige Chor, der am Ende des Liedes einsetzt.
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 14. März 2014
Den Söhnen Mannheims kann man nur immer wieder beglückwünschen das sie es schaffen erstklassige Musik zu machen. Muss man in der Sammlung einfach haben.
0Kommentar|2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 21. März 2014
Möchte gar nicht viel dazu sagen, da eigentlich schon alles gesagt wurde dazu. Ich habe alle Söhne Mannheims Alben seit dem ersten und ich glaube fast, dieses hier gefällt mir am besten. Allerdings ist für mich die Tatsache, dass Xavier nicht dabei ist, eher positiv als negativ ;-)
11 Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 7. März 2014
Ich habe lange darauf gewartet, bis endlich das neue Album veröffentlicht wurde. Und es hat auch wieder einmal überzeugt. Ein super Sound und wahre Töne. Im Vergleich zu den vorherigen Alben etwas ruhiger gestaltet, aber dennoch große Klasse.
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 30. März 2014
Ein super Album, mit Texten, wenn man mitdenkt und mit offenen Augen durch die Welt läuft, soooo viel zutrifft. Sehr abwechslungsreich und super gute Stimmen, gefällt mir sehr sehr gut.
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 23. März 2014
Nach vielen Jahren und nun ohne X. Naidoo, was soll daraus werden? Eine fragile Mischung, die Lust auf mehr macht. Nicht alles ist restlos gelungen und vermutlich ist dies auch nicht der große Wurf. Und doch heben sich die SM angenehm ab, von den gängigen Formaten des deutschen Musikertums.

Intensiv, geschmeidig bis hin zu moraltriefenden Stücken. Handwerklich perfekt, verbal zu theatralisch - doch das wird und bleibt das Markenzeichen der Söhne Mannheims. Die gepriesene Vielzahl der Musiker und daraus hervorgehende Vielseitigkeit ist wohl die Crux dieses Albums. Die damit verbundene musikalische Unentschlossenheit wäre nicht nötig gewesen.

Obschon: Eine hervorragende Produktion, voller Gefühl. Doch weniger ist bekanntlich manchmal mehr…
11 Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 17. April 2014
Ein unbeschreibliches Album perfekt gelungen! Söhne Mannheims wie man sie kennt und liebt, für jeden was dabei! Mein Lieblingtitel Augenblick!
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Haben sich auch diese Artikel angesehen

9,99 €
9,49 €