Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

36 von 40 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
TOP 500 REZENSENTam 23. Januar 2015
Im folgenden eine "kurze" Bewertung dieses USB Hubs in der ich auch auf ein Missverständnis eingehen möchte, dass scheinbar bei einigen Käufern oder Interessierten besteht.

Die Verarbeitungsqualität ist wirklich sehr gut! Der Hub besteht zwar nur aus Plastik, fühlt sich aber trotzdem sehr gut an und macht einen wertigen Eindruck. Durch das Material ist der Hub auch sehr leicht und da dieser auch sehr schmal ist, eignet sich dieser hervorragend im mobilen Einsatz.

Ich besitze auch einen ähnlichen 7-Port USB Hub, der diesem hier in allen Punkten nachsteht. Dadurch, dass man hier das Datenkabel nicht fest verbaut hat, sondern dieses abnehmbar gestaltet hat, lässt sich dieser auch noch ein wenig kompakter verstauen und das Kabel ließe sich mit anderen Geräten teilen. Im Lieferumfang ist neben diesem Kabel und einer Anleitung auch ein 5V USB Stromkabel enthalten. Dies sichert auch beim Anschluss von mehreren Geräten eine stabile Stromversorgung.

Aber Achtung, eine Sache muss man wissen: Über USB 2.0 erhält der Hub ohne Zusatz Kabel lediglich 500 mA. Dieser Wert ist als Standard für USB 2.0 festgelegt. Ein USB Stick benötigt im Schnitt 30 - 100 mA. Eine einfache Maus 100 mA. Eine Tastatur oder externe Festplatte bis zu 500 mA. Somit hat man ohne zusätzliches Kabel in der Regel bei mehreren kleinen Geräten auch keine Probleme. Geräte wie Festplatten sind da - wie man sieht - aber energiehungriger und wenn diese nicht über einen eigenen Stromanschluss verfügen, könnte man mit dem Hub Probleme bekommen. Wird die Spannung zu instabil (verlangen die Geräte also mehr als die 500 mA), schaltet sich der Hub aus.

Nun bekommt man über den zusätzlichen Stromanschluss, wenn man diesen auch an einen einfachen USB 2.0 Port anschließt, auch nur weitere 500 mA, zusammen demnach 1 A. Das ist schon mehr, unter Umständen aber trotzdem bedeutend zu wenig. Hängt natürlich auch davon ab, was man anschließen möchte. Mit zwei Festplatten könnte man nun aber meinen, dass das Gerät nicht funktionieren würde.

Die Lösung: Man schließt dieses Stromkabel an ein Netzteil an. Das können einfache sein, die den meisten Smartphones beiliegen, oder die relativ neuen mit mehreren Ports, die man auch hier auf Amazon findet. Alternativ tut es auch eine Powerbank, was vor allem in Verbindung mit einem Laptop unterwegs eine hervorragende Lösung ist. Die Ampere Zahl ist auf diesen aufgedruckt und / oder der Anleitung zu entnehmen. Die Netzteile stellen meist mindestens 700 mA, häufig 1 bis 2 A bereit und ermöglichen somit garantiert einen fehlerfreien Betrieb einiger Geräte.

Ich habe den Hub mit einigen Geräten getestet und mir ist nichts außergewöhnliches aufgefallen. Er verhält sich innerhalb der angesprochenen Dimensionen normal und die Transferraten sind erfahrungsgemäß gut für USB 2.0. Wer mehr braucht, über Geräte mit entsprechender Kompatibilität verfügt und auch bereit ist, das doppelte auszugeben, kann sich von diesem Modell auch eine USB 3.0 Variante kaufen.

Ein Vorteil hätte die USB 3.0 Variante generell aber: Beim Anschluss an USB 3.0 Ports am PC erhält man durch diese bis zu 900 mA pro Port, weil der Standard im Vergleich zu USB 2.0 angehoben wurde. Insofern wäre da seitens der Verbraucher mehr Luft nach oben.

Ich bin von der Qualität sehr angetan. Preis und Lieferumfang sind auch sehr gut. Daher würde ich das Produkt ohne Bedenken weiterempfehlen und an dieser Stelle von der billigen Konkurrenz (insbesondere no-name Modellen) abraten. Diese können "ihren Job" zwar auch erledigen, aber qualitativ bekommt man hier einfach wesentlich mehr :)
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
Der USB 3.0 Hub mit Platz für bis zu 7 USB-Geräte wird in einem schlichten Pappkarton geliefert. Zwei Anschlusskabel sowie eine sehr gut verständliche deutsche und englische Anleitung gehören zum Lieferumfang. Dieser 3.0 Hub hebt sich gegenüber ähnlichen Produkten etwas ab, da das mitgelieferte Datenkabel gleich 1m lang ist! So muss der Hub nicht zwangsläufig direkt neben dem Rechner positioniert werden.

Auf den ersten Blick macht der Hub von EasyAcc einen sehr guten Eindruck. Er ist komplett in schwarz gehalten und sehr leicht. Der Hub ist schmal und sehr gut verarbeitet. Alle 7 freien USB Anschlüsse liegen untereinander. Jeder Anschluss ist mit einer Nummer gekennzeichnet und es gibt ganz unten eine Power Kontrollleuchte. Besonders erwähnenswert ist der größere Abstand zwischen den Anschlüssen. Hier sind sich auch bei voller Auslastung die Geräte die dran hängen nicht im Weg. Man kann problemlos etwas rausziehen, obwohl alle anderen 6 Anschlüsse belegt sind. Da habe ich einen anderen Hub zuhause, bei dem das immer eine Fummelei ist.

Ich benutze den USB Hub von EasyAcc ausschließlich an meinem Laptop. Sobald der Hub am Laptop hängt, leuchtet das kleine Kontrolllicht. Mir ist das Licht etwas zu hell, aber das ist ja Ansichtssache. Den Hub nutze ich regelmäßig mit insgesamt 4 USB-Sticks. Alle werden direkt von meinem Laptop erkannt. Der Zugriff beim Beschreiben der Sticks ist genauso schnell wie man es erwartet und mit 3.0 natürlich um ein vielfaches schneller als mein alter 2.0 Hub.

Fazit: Der USB 3.0 Port Hub von EasyAcc entspricht meinen Erwartungen. Durch das längliche Design passt er super in jede Laptop-Tasche und eignet sich daher einwandfrei für unterwegs. Preis-/Leistung stimmt im Großen und Ganzen. Er funktioniert einwandfrei. In dieser Preisklasse gibt es ja so einige Hubs auf dem Markt. Dieser hier hebt sich eben durch seine Kabellänge (1m) von der Konkurrenz ab. Klare Kaufempfehlung.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
16 von 20 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
Zunächst sollte man beachten, dass auf dieser Seite aktuell 2 unterschiedliche Geräte zu verschiedenen Preisen angeboten werden, die man über die Auswahl „Größe“ (4-Port bzw. 7-Port) auswählen kann. Daher bitte auch bei den Rezensionen darauf achten, auf welches Produkt sich diese beziehen!

Meine Rezension hier gilt für den KLEINEN USB 3.0-Hub mit nur 4 USB-Ports.

Die Verpackung ist eine schlichte, für den Zweck aber absolut ausreichende Schachtel aus Pappe. Ich finde es sehr positiv, dass EasyAcc auf unnötigen Plastikmüll verzichtet.

Zum Lieferumfang gehören neben dem eigentlichen USB-Hub ein 1m langes USB-Kabel, ein weiteres USB-Kabel für eine optionale externe 5V-Stromversorgung sowie eine kleine, aber dennoch ausführliche Bedienungsanleitung in deutscher und englischer Sprache. Ansonsten den Hub einfach einstecken, Windows erkennt ihn nach 2 Sekunden und er ist sofort betriebsbereit.

Das Gerät ist solide verarbeitet und (wie andere Hubs auch) sehr leicht. Das 1m lange USB-Kabel finde ich persönlich gut, ein entscheidendes Kaufkriterium ist es für mich dennoch nicht. Ich halte es für zweitrangig, ob der USB-Hub in unmittelbarer Nähe des Rechners oder etwas weiter weg platziert ist. Er muss ja doch irgendwie noch in erreichbarer Nähe sein, wenn man Geräte ein- und ausstecken will.

Wichtiger sind mir Konzeption und Funktion. Und hier gibt es nichts Negatives zu berichten. Die 4 oben liegenden USB-Anschlüsse haben ausreichend Abstand voneinander, um bequem mehrere Endgeräte gleichzeitig einstecken zu können. Der USB-In sowie der Anschluss für die optionale Stromunterstützung sind jeweils an den Enden angebracht. Alles macht einen wertigen Eindruck, ist stabil und passgenau, nichts wackelt.

Ich nutze den Hub an einem Zweitlaptop (Windows7/64bit), teils auch mit älteren Geräten, div. USB-Sticks (intenso, verbatim), externen Festplatten (Seagate, Toshiba, Trekstor), einer Tastatur (Cherry), einer Maus (Logitech) sowie mehreren Druckern (Samsung, Brother). Alles hat, auch in Bezug auf die Geschwindigkeit der Datenübertragung, wie erwartet funktioniert. Ebenso war die Abwärtskompatibilität mit USB 2.0-Geräten gegeben.

Die optionale Stromversorgung (gedacht zum Anschluss eines weiteren Rechners, eines USB-Ladegerätes oder eines externen Akkus) habe ich bisher nicht gebraucht, da ich z.B. keine zwei Festplatten ohne eigene Stromversorgung am gleichen Hub betreibe. Zum Kopieren größerer Datenmengen steckt bei mir immer eine der HDDs in einem der originären Rechner-USB-Ports und die andere am Hub, das klappte bisher ohne Probleme und es gab keine Verluste oder Abbrüche bei der Datenübertragung.

Ich denke, man sollte sich auch überlegen, ob es wirklich ein USB-Hub mit 7 Ports und entsprechend größeren Abmessungen sein muss. Mir reichen die 4 Ports des „kleinen Bruders“ jedenfalls völlig aus.

Fazit:

Dieser USB-Hub tut was er soll und funktioniert zuverlässig. Das Preis-Leistungs-Verhältnis passt ebenfalls. Ich kann dieses Produkt daher ohne Einschränkungen empfehlen. Klare 5 Sterne!
11 KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
8 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 18. September 2014
recht gut. Die Übertragungsraten sind ordentlich. Auch eine externe 2,5 Zoll USB 3.0 Festplatte kommt damit klar. Sobald ich jedoch eine externe 3,5 Zoll-Festplatte in USB 3.0 Gehäuse mit eigener Stromversorgung anstecke kommt es zu Aussetzern, die nicht auftreten wenn die Festplatte direkt an der USB 3.0 Buchse des Computers angesteckt ist. Es besteht lt. EasyAcc zwar die Möglichkeit über ein Netzteil den Hub zusätzlich mit Strom zu versorgen, was allerdings nichts an dem Problem ändert. Ich würde den HUB nicht nochmal kaufen sondern gleich zu einen mit Ladefunktion greifen. Für unterwegs ist die geringe Größe jedoch von Vorteil.

Wer einen USB-Hub kaufen will: empfehlenswert ist der Artikel in der ct 18/2014 Seite 106, der sich mit den Problem der zusätzlichen Stromversorgung bei USB-Hub's beschäftig.
11 KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
7 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 5. Dezember 2014
2014.12.05
Mein Szenario ist das ich an meinem Microsoft Surface, das nur eine USB Buchse hat, zum Kopieren sowohl Kartenleser, externe Festplatte, Maus und Handy gleichzeitig anschließen will/muss. Dabei gehen normale HUB`s bzw richtiger gesagt der USB Anschluss des Rechners in die Knie.
Erfreulicherweise hat das Netzteil meines Surface eine extra USB Buchse weshalb ich einen HUB gesucht habe der sich anstelle eines Steckerdnetzteils extern über USB powern lässt, denn in vielen Hotelzimmern ist nur eine Steckdose frei oder in Reichweite.
Was ich mir gewünscht hätte wäre das die extra Stromzufuhr nicht über ein spezielles Kabel (USB zu DC 3,5mm) sondern auch über einen USB Kabel erfolgen würde (1x USB Data In + 1x USB Power In). Denn wenn man das spezielle Kabel mal vergisst oder verliert...
Langzeiterfahrung habe ich natürlich noch nicht mit dem Teil aber von der Funktion an sich kann ich nichts negatives sagen.

2015.01.25
Leider schon defekt. Und genau wie ich befürchtet hatte ist es das Kabel der Stromversorgung. Normales USB Kabel bleiben im Laufe der Jahre immer übrig und so hätte ich einfach durch ein anderes ersetzt. Aber es ist proprietär und somit ist die Funktion den Hubs extra mit Strom zu versorgen im Eimer.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
am 24. Juli 2015
Am Anfang war ich skeptisch, ob diese USB Erweiterung (7-USB Buchsen) funktioniert. Ich hatte schon einige gekauft und immer wieder gab es kleinere Probleme. Mit dieser USB Erweiterung sollte sich dies jedoch ändern.
Ich habe also die Erweiterung an meinem Rechner in die USB 3.0 Buchse angeschlossen und zaghaft zunächst die Maus in die Erweiterung gesteckt und siehe da, wurde sofort erkannt und lief einwandfrei! Positiv beeindruckt und etwas mutiger steckte ich meine USB Tastatur ein. Auch diese wurde sofort erkannt und lief. Jetzt kam mein Cardreader in die Erweiterung und auch dieser lief sofort. Auch meine USB Web-cam wurde direkt erkannt und lief. Super dachte ich mir. Und jetzt wollte ich es wissen. Habe danach mein Multifunktionsgerät MFC-L2700DW von Brother angeschlossen. Tja und was soll ich sagen, auch dieser lief einwandfrei (habe Drucken und Scannen ausprobiert). Jetzt habe ich noch eine USB Festplatte (1 TB von Toshiba) angeschlossen. Auch diese lief einwandfrei! Jetzt hatte ich noch eine Buchse am Verteiler frei und habe noch einen 32GB Stick angeschlossen auch dieser lief! Jetzt habe ich nochmal scannen wollenm, jedoch wurde der Drucker/Scanner nicht mehr erkannt. AHA, dachte ich, also doch ein Fehler(!?). Aber NEIN(!) ich hatte bisher den USB Verteiler nur passiv genutzt, d.h. ich hatte noch keine Stromversorgung an den Verteiler angeschlossen. Der Verteiler ist somit in die Knie gegangen und konnte nicht mehr richtig funktionieren (meine Schuld). Habe also, alternativ zu einem Netzteil, mein Powerpack von ANKER an den Verteiler angeschlossen und nun lief alles perfekt!!!.
Als nächstes wollte ich wissen, ob der USB Verteiler erkannt wird wenn ich den Rechner hochfahre und das dann alle 7 Geräte laufen, ohne das man im USB Verteiler was raus- oder reinstecken muss. Auch hier erwies sich die 7-fache USB Erweiterung als Musterknabe. Alle Geräte wurden richtig erkannt auch wenn man die USB Erweit. an einer anderen USB-Buchse am Rechner angeschlossen hat!!!! Im letzten Test habe ich dann ausprobiert, ob 2 HD Filme (einer von der 1TB Platte und einer vom Stick) gleichzeitig laufen und ob dann noch gleichzeitig Scannen und Drucken möglich sind. Auch hier gab es keine Probleme. Während ich gescannt und gedruckt habe, liefen die Filme ohne Ruckeln einwandfrei weiter!!!
Fazit: Die USB Erweiterung hat sich als perfekte Zusatzhardware für meinen Linux-Computer erwiesen! Habe sofort noch eine Erweiterung gekauft und auch diese lief ohne Murren!
PS: Jetzt läuft alle super und es zeigt sich, dass LINUX ubuntu ein super Betriebssystem ist und das sogar kostenlos! Auch der Drucker Scanner von brother MFC-L2700DW funtioniert sehr gut unter ubuntu 14.04! In diesem Zusammenhang wünsche ich allen schöne Grüsse, die noch den angefressenen Apfel (weitgehend als Statussymbol benutzt) bzw. das Fenster aus Amiland benutzen.
review image
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
am 15. Mai 2015
Jaja man hat ja so seine Erfahrungen mit USB-Ports gemacht. Keiner funktioniert wirklich 100% nach dem Plug- und Play-Prinzip und mancher braucht pro Veränderung der Konfiguration 1-2 Neustarts.

Bei diesem hier hat es zwar anfangs auch ein paar Neustarts und Gebete gebraucht, dann aber hat alles einwandfrei funktioniert und tut es auch seitdem. Was genau ich dazu beigetragen habe ist mir allerdings immer noch unklar.

Getestet habe ich:
2 W-LAN Sticks
2 externe Festplatten (nicht zugleich)
1 XBOX-360 Controller

Achja, es ist schon eine Wonne alles anschließen und sofort benutzen zu können. So einfach macht man aus 2 USB-Ports immerhin 4 Stück.

Insgesamt bietet dieses Produkt (subjektiv empfunden) weniger Probleme als Andere Produkte zu einem vertretbaren Preis. Die zusätzliche Stromversorgung stellt zudem sicher, dass nicht nur Mini-Geräte daran Gefallen finden.

Ich hasse USB-Ports zwar immer noch, aber diesen zumindest weniger, was meiner Meinung nach 4 Sterne verdient. (hatte bisher wirklich NUR zu 100% schlechte Erfahrungen mit USB-Ports.)

Ich verfasse diese Bewertung weil mir EasyAcc das unverbindliche Testen ihrer Produkte angeboten hat.
Ich erhalte außer den Testobjekten (was Sinn macht; wenn ich sie zurückschicken müsste würde ich sie Anders verwenden als normal) nichts für, oder im Gegenzug zur Bewertung und schwöre, dass ich wahrheitsgemäß und im alleinigen Interesse des Kunden aussage, so wahr mir das Fliegende Spaghettimonster helfe.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
Anfangs verrichtete der Hub problemlos seinen Dienst.

Nach nur kurzer Zeit (ca. 1 Monat) wurde nichts mehr erkannt, keine HDD (auch keine 3,5" mit eigener Stromversorgung), keine USB-Sticks, kein Handy. Aber die blaue Leuchtdiode leuchtet schön vor sich hin. Ist ja auch was. Ne blaue Leuchtdiode für über 10 Steine.

Wer das Teil jetzt noch kauft ist selber schuld...meins fliegt in die Tonne.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 29. Juni 2015
Das Produkt an sich ist eine wunderbare Idee, gerade wenn man etliche
USB-Schnittstellen benötigt.

Leider ist das Gerät schon nach einem Monat Benutzung defekt und wird vom System
nicht mehr erkannt, beziehungsweise wir mal erkannt mal nicht und so weiter.
Schade.. Ich wünsche mir, dass sich die Hersteller der Verantwortung
bezüglich Qualität und nachhaltiger Funktionalität bewusster werden.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
9 von 12 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 7. April 2014
Der EasyAcc USB 3.0 4 Port Hub ist hervorragend! Gerade im Anbetracht des Preises.

Die Verpackung ist schlicht und ohne überflüssigem Plastik, also keine Blister Verpackung TOP!

Der Hub selbst macht einen guten Eindruck. Die Blaue Status LED ist in einer angenehmen Helligkeit zudem liegen die USB Anschlüsse weit genug von einnander enfernt das dickere USB-Sticks sich nicht gegenseitig behindern.

Das USB Kabel ist (wie auch angegeben) etwas kurz jedoch handelt es sich um ein Standard Kabel das man einfach tauschen könnte.

Zur eigentlichen Funktion

Selbst ohne dem zusätzlichem Strom Kabel konnte ich 3 USB Sticks und eine 2,5“ Externe HDD an ihm betreiben(an meinem Desktop mit Intel USB 3.0 Controller) allerdings lieferte die USB-HDD unter 1MB/s erst mit der Strom Versorgung funktionierte auch diese zu 100%
Ein Corsair Stick verweigerte jedoch den betrieb am Hub sämtlichen anderen Usb-Stick liefen jedoch Problemlos(Transcend, AData und auch andere Corsair sticks).

Der Hub liefert in der Praxis(an meinem PC) eine maximale leistung von ca.260-300MB/s wenn alle 4 Ports gleichzeitig genutzt werden (ich erreichte 4x 68MB/s bei einem gerät weniger stieg die Leistung der anderen wieder)

Allem in Allem bin ich sehr Zufrieden mit dem Hub !
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden