weddingedit Hier klicken muttertagvatertag Cloud Drive Photos Kamera16 Learn More Spirituosen Blog hama Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip GC FS16

Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 14. Februar 2014
Ich habe mir ehrlich gesagt mehr erhofft! Für mich ist das ehrlich gesagt ein 'No go' wenn plötzlich eine dritte Person auftaucht und dann auch noch Gefühle im Spiel sind. Insbesondere wenn das ein selbstverliebter, überheblicher und arroganter Lackaffe sein soll. Sie empfindet plötzlich etwas und der Hauptprotagonist entwickelt sich von geheimnisvoll und mysteriös zu... zu sehr nachgiebig. Anders kann ich es nicht beschreiben. Und die Hauptprotagonistin ist mir sowas von unsympathisch geworden. Sorry das ist keine Liebesgeschichte, sondern pure Zeitverschwendung! Dabei habe ich mich so auf die Fortsetzung gefreut... Ich werde diese Geschichte nicht mehr weiter verfolgen! Ich steh nun mal nicht auf Dreiecksgeschichten. Das ist natürlich meine Meinung und meine Sichtweise von ehrlicher, romantischer und tiefer Liebe. Vielleicht naiv und veraltet? Mir jedoch egal! Ich steh dazu!!!
33 Kommentare|17 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
Was ist es nur an Rhys, dass Jazman nicht von ihm loskommt. Sie liebt ihn und er liebt sie, und doch stehen sie vor einem Haufen Probleme.
Da sie nicht voneinander los kommen, stellt Jaz Rhys ein Ultimatum, das dieser erfüllen soll. Er windet sich, gibt sich aber letztendlich geschlagen.
Dann lernt Jaz einen alten Freund von Rhys kennen, den Geiger Paul Vig, der sich sofort zu Jaz hingezogen fühlt. Auch ihr ist Paul nicht völlig egal, aber eigentlich will sie doch nur Rhys, oder hat Paul doch eine Chance bei ihr?
Dann geschieht etwas, was Jaz völlig aus der Bahn wirft und sie eine Entscheidung trifft ...

Es ist schwer, eine Rezension für ein Buch zu schreiben, das so wenig Seiten hat, ohne etwas zu verraten.
Es geht in die zweite Runde um die beiden Liebenden Rhys und Jaz. Sie können nicht ohneeinander, aber miteinander ist auch nicht leicht.
Es knistert regelrecht beim Lesen, was einen großen Teil des Buches ausmacht.
In diesem Buch spielt noch ein Unbekannter mit und hat seine Finger im Spiel. Als Leser hat man absolut keine Ahnung, wer sich dahinter verbirgt. Sicher hatte ich den ein oder anderen Verdacht, aber wie das so bei Mehrteilern ist, wird dieses Geheimnis noch nicht preisgegeben.
Natürlich endet auch dieser Band mit einem Cliffhanger.

Es ist ein Buch voller Liebe, Leidenschaft und Erotik, aber auch gespickt mit Eifersucht, Intrigen, Neid und Bösartigkeit.
Die beiden Protagonisten sind in einer on/off-Beziehung und machen sich das Leben selbst schwer. Aber bei den anstehenden Intrigen, die von anderer Seite geführt werden, ist es auch für sie nicht leicht, zu erkennen, was ist wahr, was nicht.
Nicht immer ist das, was man sieht oder zu sehen glaubt, auch das was es ist.

Ein Buch voller Spannung, Erotik und Liebe, das man leider viel zu schnell ausgelesen hat.
Ärgerlich, dass es wieder mit einem Cliffhanger endet, denn nun heißt es wieder warten, warten auf den 3. Teil.
Ich bleibe gespannt und empfehle dieses Buch gern weiter.
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 16. Februar 2014
Das Buch gefiel mir wieder recht gut und eine Frage ist am Ende offen, wer der mysteriöse Unbekannte ist ...
Doch leider ist es zu kurz und 5 Teile zerren schon sehr an die Nerven vom Leser, wenn man nun erst wieder bis
April warten darf, bis es weiter geht. Auch wenn es momentan Mode ist, das Buch in mehreren Teilen zu zerlegen,
hätte ich mir gewünscht, dass es etwas länger ist und dafür weniger Teile.
0Kommentar|10 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 22. März 2014
Mußte erstmal überlegen worum es nochmal ging nach so langer Wartezeit.
alle Männer wollen was von Jazman ob das nun Rhys ist,der nur darauf wartet das sie ihn heiratet und all seine Ausrutscher verzeiht oder Paul oder der verschmäte Hunter.Die Prostituierte Christina und ein Unbekannter mischen auch noch kräftig mit.
Weiß noch nicht ob ich den nächsten Teil lese.
0Kommentar|2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 5. Mai 2014
Nach dem ich den ersten Teil gelesen habe, hab ich wirklich mit Spannung darauf gewartet, wie es weitergeht. Leider passiert im zweiten Teil nicht wirklich viel. Ich werde die nächsten Bücher auch noch lesen, da ich hoffe, dass doch wieder mehr passiert, man könnte es auch wesentlich kürzer machen, beziehungsweise nicht 5 Bücher daraus machen sondern nur 2 oder 3.
0Kommentar|2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 28. April 2014
... ich habe gefühlte Ewigkeiten diesem Teil von Jaz und Rhys entgegengefiebert und tapfer als Verschiebungen des Erscheinungstermins ertragen, aber was bei diesem Buch zurückbleibt, ist für mich die Frage, möchte ich wissen, wie es weitergeht?

Der Inhalt wurde im Vorfeld schon etliche Male beschrieben ... für mich was das Buch zermürbend und irgendwie fehlte der Biss. Nachdem ich Teil 1 verschlungen habe und unbedingt wissen wollte, wie es nun weitergeht, war ich enttäuscht. Zum Ersten ging es mir auf die Nerven, dass Jaz sich plötzlich nicht mehr vor Angeboten retten kann und scheinbar jeder Mann sie an seiner Seite haben möchte oder Rhys mit seiner sprunghaften Dominanz kam mir irgendwie nicht mehr wirklich glaubwürdig als der ach so harte kontrollierte Kerl rüber.

Nichts desto trotz werde ich auch Teil 3 lesen und hoffe das hier meine Meinung wieder korrigiert werden kann.
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 9. März 2014
Kurzbeschreibung

"Ich komme nicht von ihm los" - ist Jazman Darlings beherrschender Gedanke, wenn es um Rhys Cunningham geht. Was auch immer er anstellt, sie verzeiht ihm sein Verhalten. Als sie Paul Vig begegnet, einem guten Freund von Rhys, ist sie von seiner frechen Art zugleich berührt und abgeschreckt. Was will Paul von ihr und wird Rhys ihr vertrauen? Doch dann wird auf einmal Jaz' Vertrauen in Rhys auf eine harte Probe gestellt ...

Inhalt

Rhys hat Jaz bitter enttäuscht. Sie liebt ihn und verzeiht ihm, doch diese erste Hürde soll nicht die letzte gewesen sein. Jaz lernt den Stargeiger Paul kennen. Er ist ganz anders als Rhys und übt eine Anziehung auf Jaz aus, die sie verwirrt. Immer mehr Männer scharren sich um Jazman Darling ... Rhys, Paul, Alex, Hunter und vielleicht noch jemand, von dem wir es noch nicht ahnen.

Meinung

"4 Farben Platin" ist der zweite Teil der Rhys by night Serie. Band 2 setzt unmittelbar dort an, wo Band 1 geendet hat und erzählt uns, wie die Geschichte von Jaz und Rhys weitergeht.

Jaz ist enttäuscht aber sie schafft es nicht sich von Rhys zu trennen. Sie liebt ihn und will eine gemeinsame Zukunft. Jaz will hinter Rhys Fassade blicken und sein Vertrauen. Sie stellt Bedinungen ohne welche ihre Beziehung keine Zukunft hat. Rhys hat noch für keine Frau so empfunden wie er es für Jaz tut. Ein Leben ohne sie kann und will er sich nicht vorstellen. Er vertraut ihr jedoch ist ihm Kontrolle trotzdem weiterhin wichtig. Langsam beginnt er sich ihr zu öffnen und erzählt aus seiner Vergangenheit.

Im zweiten Teil von Rhys by night bringt die Autorin neben Liebe und Erotik auch Geheimnisse, Intrigen, verwirrende Gefühle und einen neuen Verehrer auf den Tisch. Obwohl Jaz Rhys liebt bekommt der Leser das Gefühl vermittelt, das sie sich ihrer Gefühle nicht ganz sicher ist. Dem Bann eines neuen Verehrers kann sie sich nur schwer entziehen. Das war für mich ein wenig enttäuschend.

Die Geschichte wird aus verschiedenen Perspektiven erzählt. Allen voran von Jaz und Rhys Sicht aber zum Beispiel auch die eines Unbekannten. Der Schreibstil der Autorin ist leicht, flüssig und angenehm zu lesen. Die Fülle an Rechtschreib und Druckfehlern ist allerdings weniger angenehm.

Durch die Splittung in 5 Teile erhält der Leser jeweils nur ein kurzes Lesevergnügen und muß sich immer wieder bis zum Erscheinen des nächsten Teiles gedulden.

Fazit: "4 Farben Platin" von Kajsa Arnold hat mich leider ein wenig enttäuscht. Sowohl die Fortführung der Handlung als auch der Liebesgeschichte ansich, konnte mich nicht überzeugen. Band 3 werde ich trotzdem lesen. Sollte dieser ebenso zermürbend und sprunghaft sein, werde ich die Reihe nicht weiter verfolgen.

Zitat

"Ich weiß, wie sehr du es liebst, wenn ich meine Hände über deine Brüste gleiten lasse, ganz leicht, das ringt dir ein kaum hörbares Seufzen ab, du zergehst, wenn ich die Innenseite deiner Oberschenkel küsse und mich zu deiner Mitte bewege. Du liebst den festen Drück meiner Lippen auf deiner Haut, besonders auf deinem rasierten Venushügel. Das bringt dich sofort einem Orgasmus nahe und ich weiß, wie bezaubernd du aussiehst, wenn du dich öfnest, wenn du dich in meinen Armen gehenläßt."

Reihe

Band 1: 5 Farben Blau
Band 2: 4 Farben Platin
Band 3: 3 Farben Purpur
Band 4: 2 Farben Azur
Band 5: 1 Farbe Violet
0Kommentar|4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 22. Juli 2014
nachdem ich den ersten teil gelesen hatte, konnte ich es kaum erwarten den zweiten teil zu ergattern, nur leider wurde ich von dem verlauf der geschichte und der Schreibweise enttäuscht...

bei der hälfte des buches musste ich leider aufhören, da es keinen spaß mehr machte es weiter zu lesen...

auch wenn eine frau einem mann derart verfallen kann, sollte man in diesem fall lieber bei shades of Grey bleiben..
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 13. Februar 2015
Du und ich: Wir sind eins. Ich kann dir nicht wehtun, ohne mich zu verletzten". Dieses Zitat von Mahatma Gandhi steht zu Beginn des 2. Teils der "Rhys by Night"-Serie und ich finde es passt sehr gut zu Jaz und Rhys und zu allem was Ihnen geschieht.

Paul Vig ist ein Geigenvirtuose, der aussieht wie "Jack Sparrow", man nennt ihn auch den "Teufelsgeiger". Paul ist nicht nur gut aussehend, er ist ein Sexsymbol auf zwei Beinen und das weiß er auch ganz genau!

So wird Jaz und Rhys Beziehung nun sehr auf die Probe gestellt, denn Paul weiß scheinbar mehr über Jaz als Rhys und das ist nichts, was sein Ego so gut verdauen kann.
Derweil taucht Christina, eine verflossene Gespielin von Rhys, am Horizont auf. Christina gibt sich nicht so leicht geschlagen und sie spielt gerne Spielchen, die nicht immer besonders nett sind.

Kajsa Arnold lässt den Leser, in diesem 2. Teil ihrer "Rhys by Night"-Serie einmal mehr von blauen Augen und einem Traummann, der zu gerne über die Frau seines Lebens bestimmt/bestimmen möchte, träumen. Doch auch ein Traummann kann mal Konkurrenz bekommen!

Die Autorin versteht es gekonnt durch Paul einen besonderen Gegenspieler mit ins Spiel zu bringen, der mich persönlich sehr an "David Garrett" erinnert hat, der, wie finde, auch nicht zu verachten ist.

Hach, ich bin nun umso mehr gespannt, welcher der Herren, die liebe Jaz bekommt und vor allem wer Christina lenkt, die versucht einen Keil zwischen das Paar zu schieben. Ob ich die Antwort auf meine Fragen, wohl in dem dritten Teil " 3 Farben Purpur" erhalten werde?

Kurz gefasst: "Auf Geheimnisse, die tief in uns stecken" - und ich liebe es Geheimnisse zu entschlüsseln! Ein toller 2. Teil der "Rhys by Night"-Serie!

Diese Rezension können sie auch unter [...] finden
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 24. April 2014
Achtung: Es handelt sich um Band 2 der “Rhys by night”-Reihe und könnte Spoiler enthalten. Hier geht es zu meiner Rezension von Band 1: “5 Farben blau” [klick]

Inhalt:
Jaz kann und will ihre Liebe zu Rhys noch nicht aufgeben. Auch wenn es so aussieht, als gäbe es keine Chance für die beiden. Und tatsächlich, auch Rhys scheint Jaz nicht aufgeben zu wollen. Dann lernt Jaz den Star-Geiger Paul Vig kennen und dieser Mann verwirrt sie gewaltig. Auf der einen Seite fühlt sie sich von ihm angezogen und auch Paul Vig lässt keinen Zweifel daran offen, dass er sie für sich gewinnen will. Auf der anderen Seite, weiß sie doch, dass sie eigentlich nur Rhys will. Doch dann passiert etwas, dass Jaz völlig aus der Bahn wirft.

Meine Meinung:
Jetzt musste ich wirklich sehr lange auf die Fortsetzung von “5 Farben blau” warten, aber so ist es nun mal – auch Autorinnen können krank werden.
Nach dem der erste Teil mit einem fiesen Cliffhanger geendet hat, geht es in “4 Farben Platin” nahtlos weiter.
Die Beziehung zwischen Jaz und Rhys ist nach wie vor schwierig. Auch dieser Teil lässt sich in einem Rutsch durchlesen. Er ist genauso gut geschrieben wie der erste Teil. Ich glaube noch eine Spur erotischer. Jaz sitzt zwischen ganz schönen vielen Stühlen und sie hat es definitiv nicht leicht. Für die Spannung in diesem Teil sorgt ein Unbekannter, und ich habe wirklich absolut keine Ahnung wer sich dahinter verbirgt. Mir kam einmal ein vager Gedanke dazu, aber das mag ich eigentlich nicht wirklich glauben.
Ich kann gar nicht viel schreiben, ohne zu viel zu verraten. Nur so viel: Auch dieser Teil war wieder viel zu kurz und viel zu schnell vorbei und, wie sollte es auch anders sein, auch dieses mal ist das Ende ein fieser Cliffhanger. Es heißt also wieder warten … denn soviel steht fest: ich muss wissen wie es weiter geht und wer der große Unbekannte ist.

Mein Fazit:
4 Farben Platin ist spannend und erotisch, aber auch das “Herz” kommt nicht zu kurz. Wer Teil 1 kennt, der wird an diesem 2. Teil sowieso nicht vorbeikommen, aber auch wer gerne mal “Leicht und schnell zu lesen, aber trotzdem spannend und prickelnd” liest, sollte sich für diese Reihe entscheiden.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden