Fashion Sale Hier klicken Strandspielzeug b2s Cloud Drive Photos Erste Wahl Learn More HI_PROJECT Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Summer Sale 16

Kundenrezensionen

4,3 von 5 Sternen
4
4,3 von 5 Sternen

Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

Kurzbeschreibung

Zwei Dinge sollte Mann tun, wenn Mann mehr als einen One-Night-Stand mit der Traumfrau will: Handynummer notieren - und sich wieder melden! Das ist auch Jake nach seiner heißen Nacht mit der schönen Darcy klar, die er beim Sportsbar-Quiz kennenlernt. Blöderweise kann er die Nummer später nicht mehr lesen. Was Darcy ihm aber nicht glaubt, als er sie zufällig wiedersieht. Na ja, auch dank Freund Kevin Kowalski, der sich auskennt mit Traumfrau-Eroberungen. Doch dafür brauchte dieser ein Jahr. Schafft Jake es in kürzerer Zeit?

Fazit:

Nachdem ich mit den Büchern der Autorin zur Kowalski-Reihe so meine Probleme habe (mal bin ich begeistert, mal fühle ich mich nur nett unterhalten), lese ich ihre Kurzgeschichten wirklich gerne ...

Man trifft hier in diesem Buch alte Bekannte (Kevin, Beth, Paulie) aus der Kowalski-Reihe wieder, wer diese also gelesen hat, wird sie sofort wiedererkennen....

Dennoch: man muss die Reihe nicht kennen, um in diese Geschichte hineinzukommen und sich gut unterhalten zu führen. (Sie sind Nebenfiguren...)

Jake & Darcy sind gut gelungen & die Geschichte läuft trotz einiger Stolpersteine auf das wohlverdiente Happy-End hinaus...
Die Liebesgeschichte wird dabei locker leicht erzählt & mit einem Touch Sinnlichkeit verpasst...

Genau das richtige für einen entspannten Leseabend!
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 19. Juni 2014
Bei einem Sportsbar-Quiz lernen sich die Kellnerin Darcy Vaughn und Jake Holland kennen und nicht nur beim Quiz ergänzen sich die beiden perfekt. Nach diesem schönen Abend landen die beiden dann gemeinsam im Bett und verbringen eine heiße Nacht. Darcy ist für Jake eine Traumfrau, doch der Geschäftsmann hat Termine und er muss gleich am nächsten Tag die Stadt verlassen, deshalb schreibt er sich Darcys Nummer auf und verspricht sie anzurufen. Blöderweise wird der Zettel später nass und Jake kann die Nummer nicht mehr lesen.

Darcy ist enttäuscht, dass sich Jake nicht wie versprochen bei ihr gemeldet hat und als ihr Chef Kevin Kowalski sie fragt ob sie beim Eröffnen einer neuen Sportbar helfen will und für einen Monat mit seinen Freund J.P. zusammenziehen könnte und mit ihm die Bar zum Laufen bringen kann, will sie eigentlich nein sagen. Doch die neue Herausforderung im Job ist eine ideale Ablenkung von Jake. Kaum ist sie in der neuen Bar angekommen, kann sie ihren Augen nicht trauen: Kevins Freund ist Jake....

Diese Novelle von Shannon Stacey ist lose mit der Kowalski Serie verbunden und bekannte Figuren aus der Serie haben einen kurzen Auftritt, allerdings gehört dieses Geschichte ganz Darcy und Jake. Mit ihrem humorvollen Schreibstil erzählt die Autorin locker und sehr unterhaltsam diese köstliche Liebeskomödie.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 10. September 2014
Jake kann sich nach einem heißen One-Night-Stand mit seiner Traumfrau Darcy nicht bei ihr melden, weil er die Nummer nicht mehr lesen kann. Wie der Zufall es will, treffen sie sich wieder und sie glaubt ihm natürlich nichts von seiner Geschichte. Aber haben sie dennoch eine gemeinsame Zukunft?

"Das Valentinsduell" ist ein sehr gelungener, humorvoller Roman von Shannon Stacey. Wer bereits andere Bücher der Kowalski-Reihe kennt, trifft auch hier in Nebenrollen bereits Bekannte wieder. Was durchaus auch bereichert. Aber natürlich muss man die anderen nicht gelesen haben, denn es ist trotzdem eine losgelöste Geschichte.

Perfekt für alle, die einen schönen, lustigen und kurzen Roman mit Happy End zum Entspannen und Lachen suchen. Nur zu empfehlen!
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 12. Juli 2014
Ich mag eigentlich an Shannon Stacey den leichten flüssigen Schreibstil. Auch die Situationskomik in ihren Geschickten. Hier vermisse ich diese Leichtigkeit. Ausgangspunkt ist eine Nacht der Beiden und dann die verlorengegangene Telefonnummer. Natürlich kommen Beide wieder zusammen aber bis dahin plätschert die Geschichte so dahin. Hat mich nicht vom Hocker gerissen.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Gesponserte Links

  (Was ist das?)