Fashion Sale Hier klicken Fußball Fan-Artikel calendarGirl Cloud Drive Photos Erste Wahl Learn More sommer2016 designshop Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip Summer Sale 16

Kundenrezensionen

3,6 von 5 Sternen181
3,6 von 5 Sternen
Farbe: schwarz|Stil: ohne FM-Tuner|Ändern
Preis:43,94 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 29. Dezember 2014
Ich habe mir diesen MP3-Player speziell für den Gebrauch im Auto gekauft, da ich leider nur über einen AUX-Anschluss und keinen USB-Anschluss verfüge. Aus diesem Grund wollte ich einen schlichten aber vernünftigen MP3-Player mit intuitiver Bedienung, die ich während der Fahrt auch blind vornehmen kann.

Dieser MP3-Player erfüllt genau diese Anforderungen; einfacher Transfer der Musik vom PC auf das Gerät per USB-Anschluss an den Computer. Kein extra Kabel benötigt. Das Laden des Akkus erfolgt ebenfalls auf diese Weise. Der Klang und Bass sind super und lassen sich individuell konfigurieren.

Die angeblich zu leise maximale Lautstärke, die viele Leute hier kritisieren, kann ich beim besten Willen nicht bestätigen. Zumindest meine Musikdateien sind so laut, dass ich theoretisch mein Trommelfell zum platzen bringen könnte.

Das schicke Design ist schlicht aber effizient und passt ohne Probleme in jede Hosentasche (etwas größer als ein üblicher USB-Stick). Da ich nicht jogge, ist mir persönlich der nicht vorhandene Clip auch egal. Er besitzt eine Öse um eine (separate) Aufhängeschlaufe anzubringen.

4GB Speicher sind für mich mehr als genug. So kann ich den MP3-Player alternativ als Speichermedium für unterwegs verwenden.

Fazit: Tolles Gerät, toller Klang, tolles Design - Preis/Leistung für diese Verwendung mehr als positiv!
0Kommentar|23 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 16. Mai 2014
Durch die manchen negativen Rezensionen des Vorgängers, habe ich mich für den Sony NWZ-B183B Walkman entschieden und es ist wie erwartet top!

Der Sound mit meinen Sony-In-Ear-MDREX50LPB Kopfhörern sowie die Bässe sind super und die Bedienung per Knopfdruck ist simpel. (Ich halte nichts von mit beigelegten Kopfhörern)

Man kann zudem ganz leicht eigene Playlisten speichern, die man zuvor am PC erstellen muss. Was mich wundert ist, dass der MP3-Player auf meinem alten Windows XP SP2 erkannt wurde und dass ich ohne Probleme alle Songs reinziehen konnte, obwohl ein Windows Vista SP2, Windows 7 oder Windows 8 System Vorraussetzung ist.

Äußerlich macht es auf jeden Fall einen guten, stabilen Eindruck, die Schrift auf dem kleinen Display ist sehr gut lesbar, die Verschließkappe hält gut und unnötige Funktionen wie z.B. das ZAPPIN des Vorgängers wurden entfernt (Danke Sony!)

Der einzig negative Punkt ist, dass der Kleidungsclip fehlt.

Meiner Meinung nach ist 4GB Sony NWZ-B183B Walkman, aufgrund des niedrigen Preises und der top Leistung sehr zu empfehlen. Ich würde mich ganz klar für diesen, anstatt für den Vorgänger (Sony NWZ-B172 WALKMAN) entscheiden.
1010 Kommentare|39 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 5. Februar 2015
Ich bin sehr zufrieden.
Die Menüführung ist einfach und intuitiv, die Tasten sind einfach erreichbar, die Akkulade- und Datentauschmöglichkeit als "USB-Stick" ist praktisch und unkompliziert - wird unter Windows 7 einfach als Laufwerk erkannt und direkt vom Explorer befeuerbar.

Eine vernünftige Wiedergabequelle (mittlere - hohe MP3-Bitraten) vorausgesetzt ist der Klang ist sehr angenehm und natürlich, die verschiedenen Equializer-einstellungen sind eher Spielereien als Klangwunder aber mit dem richtigen Kopfhörer auch nicht relevant. Der Bassbooster ist sehr kräftig und man hört deutlich die beiden Stufen auf Lautstärke 24/30 und 27/30.

Aufgrund der EU-Richtlinien ist er logischwerweise relativ leise aber 1. kann der Hersteller da nix für und 2. kommt es im Zweifelsfall meinem Gehör zugute. Um sich seine Trommelflle wegzuballern gibt es geeigneteres Equipment.

Das Einzige, was mir mir persönlich wirklich fehlt ist ein Clip - leider ist auch die Öse für eine zusätzlich zu erwerbende Trageschlaufe ungünstig an der breiten Seite angebracht - daher nur 4 Sterne. Und der nächste, der sich über die Auflösung des Displays beklagt, den lach ich aus ... das is'n reiner MP3-Player und kein HD-Bildschirm -.-
11 Kommentar|10 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 8. Dezember 2015
Wirkt qualitativ hochwertig verarbeitet und der Klang finde ich in Ordnung. Davon ausgenommen sind die mitgelieferten Ohrhörer, welche aufgrund starker Störgeräusche (Knistern, Rauschen) nicht zu gebrauchen sind. Nervend ist zudem, dass die Musiktitel zu Beginn langsam "eingeblendet" bzw. nicht in voller Lautstärke abgespielt werden. Da ich den MP3-Player unter anderem fürs Vokabelntraining nutzen wollte, ist er für mich nur von geringem Nutzen. Auf meine Anfrage bei Sony, ob sich das "Einblenden" ausschalten lässt, erhielt ich wie von Sony's Kundendienst gewohnt keine Antwort.
0Kommentar|3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 15. Juli 2014
Ich bin mit dem mp3-Player an und für sich sehr zufrieden. Nachdem mein letzter schlussendlich nach fünf Jahren doch den Geist aufgegeben hat, wollte ich in etwa noch einmal das gleiche. Besonders positiv ist, dass man den Player auch als USB-Stick missbrauchen kann, was in der Uni immer von Vorteil ist. Durch den großen Speicher passen auch größere Dateien problemlos drauf. Der Sound ist in Ordnung. Manko ist allerdings, dass die Lautstärke im Vergleich zu anderen Geräten ein wenig leiser ist. Für Bus- und Zugfahrten reicht es allerdings, auch wenn der Motor dröhnt und andere Fahrgäste laut miteinander reden. Wer seine Musik gerne sehr laut hört, dem würde ich von diesem Gerät abraten. Für alle anderen, die ein weing empfindlicher sind wie ich, reicht es alle mal.
Als ein wenig umständlich empfinde ich zudem das Menü. Wer von zufälliger Wiedergabe auf wiederholen umschalten will, muss komplett ins Menü und auch wenn man einen bestimmten Song sucht, wird man ein wenig Geduld haben müssen. Allerdings bin ich vermutlich ein wenig von meinem letzten Player verwöhnt, wo das alles mit einem Knopfdruck erledigt war.
Ansonsten kann ich das Gerät auf jeden Fall empfehlen. Er ist klein, passt in jede Tasche, hat ein ansprechendes Design und ist leicht.
11 Kommentar|10 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 9. Januar 2016
Leider bin auch ich enttäuscht worden, wie anscheinend mehrere Kunden, die diesen MP3-Player wie ich neulich gekauft haben:

Musik ließ sich zwar problemlos auf den USB Stick schieben, das war jedoch das einzige, was wie erwartet funktionierte.

Die Batterie habe ich aufladen können, das Display zeigte einen aufgeladenen Status an. Sobald jedoch der Walkman vom Computer diskonnektiert wurde, war ein Abspielen nicht möglich - hier wurde mir eine leere Batterie angezeigt, - die eben noch voll gewesen sein soll.

Schade. Der Artikel geht zurück!
0Kommentar|5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 17. Februar 2015
- Der Speicher umfasst nur 3.5GiBy, bzw. etwas über 3.700.000.000 Bytes.
- Auch nach einer komplette Neubefüllung startet das Gerät extrem schnell.
- Es merkt sich nur die Position des letzten Abspielens und vergisst diese, sobald es über USB verbunden wird.
- Für Hörbücher ungeeignet: Jeder Track wird eingeblendet/fading. Bei einem Hörbuch wird deshalb der erste Buchstabe verschluckt, am Ende des Zweiten ist die richtige Lautstärke erreicht. Aus Wort wird dadurch ..ort, wobei das o zu Beginn noch gedämpft klingt. Effekte und Klangbeeinflusser waren alle deaktiviert. Aus diesem Grund zurückgesendet.
- Das NWZ-B183B klingt etwas langweilig, beinahe unbeteiligt. Und zwar sowohl gegenüber einem Philips SA2840, als auch gegenüber meinen KHVs, einem Benchmark DAC-1 und Thorens/Restek MHA-5. Für sich genommen nicht schlecht, im Vergleich jedoch unterlegen.
- Der Player ist einhändig schlecht zu bedienen, insbesondere die Verriegelung. Sie liegt auf der Rückseite der Vor- und Zurücktaster und es ist sehr leicht möglich, beim Umlegen dieses Rasterschalters eine der beiden Tasten zu betätigen.
0Kommentar|17 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 12. Mai 2016
Erhofft hatte ich mir von dem Player, abwechselnd über den USB-Anschluss im Auto und über den AUX-Eingang meiner Micro-Anlage Hörbücher zu hören. Geht offenbar gar nicht. Es fing damit an, dass statt des angewählten Ordners mit den Hörbuchdateien immer die mitgelieferten Songs abgespielt wurden. Mehrfach. Also Songs gelöscht, Problem vorerst gelöst. Aber was passiert, wenn mehrere Ordner mit Hörbüchern auf dem Player sind?
Leider speichert der Player die zuletzt gehörten Stücke nicht ab, also grüsst täglich das Murmeltier und es beginnt mit Track 1 immer wieder von neuem. Bei mehreren hundert Tracks pro Hörbuch macht das Vorspringen dann wirklich Spaß!
Das automatische Rücksetzen der Lautstärke trotz deaktivierter Lautstärkebegrenzung ist äußerst ärgerlich.
Über die mitgelieferten Ohrhörer kann ich nichts sagen, die nutze ich generell nicht.
Fazit bis jetzt: gute technische Ideen und Voraussetzungen, die man clever kombinieren und nutzen könnte, wenn es denn funktionieren würde.
Ein Firmware-Update von Sony wäre höchst angebracht, aber damit ist wohl nicht zu rechnen so lieblos und uninformativ wie die Seiten vom Sony-Support aussehen.
Jetzt habe ich einen immens teuren Datenspeicher ungenutzt rumliegen. Für dieses Gerät finde ich den hohen Preis eine Zumutung, dafür bekomme ich 8 4GB-USB-Sticks, die auch zu nichts anderem zu gebrauchen sind, aber da steht nicht Sony drauf und meine Erwartungen beschränken sich auf Datenspeicherung.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
TOP 500 REZENSENTam 30. Oktober 2015
Eine Kombi-Rezension ist recht ungewöhnlich (einmalig?) hier bei Amazon, ist mir aber ein wichtiges Anliegen. Zu meinem Hintergrund: Ich bin Fitness-Studio-Ausdauer-Freak, nutze ausschließlich und ausgiebig das Ergometer und brauche zum Durchhalten Motivation durch wohlklingenden, lauten, abschirmenden, antreibenden und vom Muskelschmerz ablenkenden Powersound. Dank meiner Vorrezensenten bin ich bei der oben genannten Kombination angelangt - HAMMER! Zum Klang der Bose-Ohrhörer möchte ich mich gar nicht weiter äußern, sondern mich dem Hauptvotum der Vor-Rezensenten anschließen - für meine Zwecke rund und gut. Ihr Manko aus meiner Sicht: nicht ausreichende Abschirmung gegen Nebengeräusche, mangelnde Powermotivation der Musik durch zu geringen Ohrabschluss. Der Sony-Walkman: Top-Sound, einfache Bedienung, gute Akku-Kapazität, aber - siehe Vorrezensenten - zu leise. Die INΛIRS-Ohrpolster lösen die Problematik zur absoluten Zufriedenheit auf - sie liefern die gewünschte Abdichtung gegenüber Außengeräuschen, den benötigten druckvollen Bass und eine mehr als ausreichende Lautstärke (der Walkman muss statt bisher 100 % bei wenig Zufriedenheit nur noch 80 % bei voller Zufriedenheit liefern). Ich habe meine Fitness-Studio-Power-Kombo gefunden und kann sie nur jedem ähnlich Motiviertem empfehlen.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 9. Mai 2016
Ich hatte seit 2012 das Model Sony NWZB172L und war mit diesem extrem zufrieden. Leider habe ich das Gerät durch Eigenverschulden geschrottet und da es nicht mehr zu bekommen war nun diesen Player bestellt.
So weit dürfte ich Glück gehabt haben. Diverse wirklich arge Probleme wie die Herrschaften in den schlechteren Rezensionen beschreiben, hatte ich nicht. Der Player ließ sich problemlos an den PC anschließen, Aku läd leider langsamer aber immerhin wie beim Vorgänger direkt über den USB-Port, drag&drop für Musikdateien funktioniert einwandfrei. Die 2 GB mehr Speicherplatz zum Vorgänger sind auch sehr willkommen.

Mich stört etwas, dass die Verschlusskappe extrem leicht abzunehmen ist. Sie löst sich quasi instant, wenn man den Player in den Rucksack etc steckt, was leider keine lange Haltbarkeit verspricht. Werd wohl mal an der Kappe etwas herumbasteln.
Außerdem vermisse ich das tolle Bediensystem mit dem Rad. Man konnte beim joggen oder radfahren easycheesy den Ordner oder Track mit einer Hand wechseln ohne aufs Diplay sehen zu müssen. Die Bedienung ist beim neuen schon etwas komplizierter, weil man ständnig umgreifen muss.

Leider haben sich im Praxistest dann noch drei Probleme ergeben: Der Aku hält nur 4-5 Stunden, was das Gerät für mich relativ unbrauchbar macht. Das alte Model hielt ca 3 Wochen, den neuen Player muss ich alle 2-3 TAGE am PC aufladen und wenn ich am Wochenende eine Tour mache, bräuchte ich ein zweites... Außerdem entläd der Aku sich manchmal beim abschalten komplett. In meinen Augen ist das eine ziemliche Frechheit.
Erstaunt hat mich auch die Lautstärke. Bereits auf der niedersten Stufe ist der Ton so laut, dass ich Ohrenschmerzen bzw Kopfweh davon bekomme. Wahrscheinlich werden nicht viele dieses Problem haben (ich dürfte über der Norm gut hören), aber es ist für mich extrem blöd. Das Ding ist sicher ums doppelte lauter als der Vorgänger. Außerdem nervt der Fade-In, den jede Musikdatei hat (und der sich nicht deaktivieren lässt). Man hört bei Liedern, die sofort losgehen, die ersten 1-2 Sekunden kaum.
Das Display ist auch ein großes Minus, da es nur bei völliger Finsternis sichtbar ist. Bei jeder stärkeren Lichtquelle erkennt man absolut nichts mehr.

Nach einigen Wochen im Test würde ich das Gerät AUF KEINEN FALL weiterempfehlen!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.
Alle 107 beantworteten Fragen anzeigen


Gesponserte Links

  (Was ist das?)