wintersale15_70off Hier klicken Reduzierte Hörbücher zum Valentinstag Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More designshop Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip WSV

Kundenrezensionen

4,2 von 5 Sternen75
4,2 von 5 Sternen
Format: Blu-rayÄndern
Preis:36,88 €+ 3,00 € Versandkosten
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 23. Oktober 2011
Ich habe die DVD bereits seit mehreren Jahren in meinem Regal stehen, und habe mich erst jetzt (angeregt durch eine TV-Ausstrahlung) entschlossen, eine Rezension zu schreiben.

Unbestritten - dieser Film gehört für mich zu den beeindruckendsten Kultwerken der Filmgeschichte.

Ein zentrales Element ist hierbei der dokumentarische Charakter, der durch den "Live-Ticker" mit Orts, Datum- und Zeitangaben enorm verstärkt wird. Es entsteht eine zusätzliche Spannung à la "12 Uhr Mittags", wenn im Ticker der Zeitbezug erscheint, um diese Krise zu bewältigen.

Leider ist im Unterschied zur Originalversion auf der DVD nur ein schwarzer Balken zu sehen und ich kann zwar verstehen, das der Film und die Story trotzdem sehr beeindruckend wirkt, wenn man nur diese DVD kennt, aber ich persönlich freue mich, wenn der Film am 05.11. erneut im TV ausgestrahlt wird und diese Version werde ich mir aufnehmen.
33 Kommentare9 von 14 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 3. Februar 2016
Kurz und knackig, der Film fesselt den Zuschauer durchgängig und ist echt interessant. Schon die Thematik wirkt für den Zuschauer etwas beängstigend, das unbekannte aus dem All
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 5. Juni 2015
Obwohl der Film doch ziemlich alt ist, ist er nach wie vor spannend.
Angenehm, dass er auf Blu-Ray veröffentlicht wurde.
0Kommentar2 von 3 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 13. Januar 2016
Für den Liebhaber alter SF-Filme ein absolutes Muss. Spannend bis zum Schluss (wie gesagt, wenn man solche Filme mag). Ist eben "Kult".
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 27. Februar 2014
GRANDIOSER KLASSIKER !!! Wer auf SF der alten Schule mit ( positiv gemeint ) behutsamer Erzählgeschwindigkeit steht, ist hier richtig !
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 16. August 2001
2 armee angehörige sollen einen satelliten bergen, welcher nahe einer amerikanischen kleinstadt im nirgendwo runterging. leider sind da alle tot. und die zwei leben auch nicht lang.
die ganze story rankt sich um die entdeckung der todesursache und die mögliche heilung, gespickt mit politischer intrige.
was mir gut gefallen hat sind die austattung, einsame spitze! ausserdem gab es kein techtelmechtel zwischen den leuten, nur wenig hickhack, zwei elemente die oft zur verlängerung von filmen benutzt werden.
dieser film ist mit seinen 2 std länge jedoch keinesfalls langweilig. kann ich absolut empfehlen!
0Kommentar1 von 2 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 14. Februar 2008
ich bin ein großer Fan von Romanen des Autors Michael Crichton und habe den Roman "Andromeda" schon gelesen. Die Umsetzung zum Filmdrehbuch ist gut gelungen. Der Film kommt ohne große Spezialeffekte aus und folgt-mit einigen kleinen Änderungen- im großen und ganzen der Buchvorlage. (Sogar die meisten Computergrafiken sind aus dem Buch übernommen)Die Bildqualität der DVD ist sehr gut. Das "Making of"(leider nur in englischer Sprache ohne deutsche Untertitel) gibt dem Zuschauer einen guten Einblick in die Dreharbeiten und auch in die Entstehung des Drehbuchs.Für Spannung ist gesorgt.
0Kommentar1 von 2 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 26. Dezember 2008
Ein absoluter Sci-Fi-Klassiker. Von der Story her bisher unerreicht. Natürlich in der Bildqualität der 70er Jahre. Was leider bei der Adaption des Videos(VHS) auf das DVD-Format nicht gelungen ist, sind die leeren schwarzen Balken, die in der Video-Version die Orts- und Zeitangaben enthielten. Die Balken sind nun ohne Text und der damalige Inalt als Untertitel, was natürlich grottenschlecht aussieht.
0Kommentar1 von 2 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 24. April 2009
Ich habe mir die DVD wegen der 16:9-Version gekauft (wg. 16:9 TV). Den Film kannte ich vom Fernsehen und war damals so begeistert, wie heute. Er zeigt einmal mehr, welche geheimen Forschungslabors (weltweit, nicht nur bei den Amerikanern !) existieren, von deren Existenz der "Otto Normalverbraucher" nichts ahnt.
Ohne all zuviel vorweg zu nehmen - schließlich soll sich ja jeder den Film selbst ansehen - sei gesagt: Es geht um ein, aus dem Weltraum in einer Satellitenkapsel "eingeschleppten" Kristall, welcher unaufhörlich wächst und (fast) jedes Lebewesen in seiner Umgebung tötet. In einem (besagten) geheimen Forschungslabor wird die Kapsel eingelagert und dort versuchen 5 namhafte Wissenschaftler der USA nun fieberhaft ein Gegenmittel gegen den tödlichen Kristall zu finden ...

Na, Spannung aufgebaut? Dann empfehle ich diesen Film. Auch die netten Sprüche von Dr. Ruth Leavitt sind eine Bereicherung in diesem spannenden Science-Fiction-Film, der auf nur wenigen Special-Effects aufbaut, sondern von dem (Kamera-) Blick über die Schulter der Wissenschaftler lebt und so den Zuschauer hautnah auf die Suche nach dem Gegenmittel mitnimmt. Wie inzwischen viele wahr gewordene Science-Fiction-Ideen, könnte auch dieser Stoff eines Tages wahr werden !

Die Bildqualität ist leider nur befriedigend, teilweise unscharf, da die Film-Kopie nicht digital restauriert ist. Schade, denn eigentlich sollte das heute Standard sein und der Film hätte es verdient (das an die Filmindustrie !).

Der Ton ist entsprechend dem Alter des Films (1971) nur in Mono. Auf der DVD kann zwischen der deutschen und englischen Tonspur gewählt werden.

Wegen der Spannung 4 Punkte (die Qualität hätte eigentlich nur 3 Punkte verdient !)
11 Kommentar7 von 12 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 6. Januar 2013
Dieser Film ist einfach gut. Eine Sonde der NASA stürzt, in der Nähe einer kleinen Stadt ab. Als man die Sonde holen will, sind bis auf zwei Bewohner der Kleinstadt alle tot. Nun beginnt die Suche nach dem "Killer".
Der Film ist schon sehr interessant, aber er hat einige Schwächen. Die Erzählweise mit mehreren Sprüngen, ist manchmal etwas verwirrend. Aber es geht hier eben nicht um Action, sondern um Fiktion. Das man versucht Andromeda als Waffe zu nutzen, oder dies zumindest in Erwägung zieht ist plausibel, gerade in der Zeit des kalten Krieges. Ob Menschen so skrupellos sein könnten?
11 Kommentar4 von 7 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden