holidaypacklist Hier klicken Sport & Outdoor Unterwegs_mit_Kindern Cloud Drive Photos Learn More designshop Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip GC FS16

Kundenrezensionen

4,3 von 5 Sternen12
4,3 von 5 Sternen
5 Sterne
10
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
2
Format: MP3-Download|Ändern
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 21. Mai 2014
Bin über den heurigen ESC und The Common Linnets beim Thema Country gelandet - nachdem ich gleich mal The Band Perry für mich entdeckt habe, bin ich nun auch bei Eric Church gelandet - seine Songs pendeln zwischen Country und Rock und das macht es für mich so interessant und hörenswert. Mit Countrykünstlern wie Taylor Swift oder so hab ich nichts am Hut, die Mischung Countryrock ist mir da eindeutig am liebsten. Aus meiner Sicht hörenswert!
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 27. Februar 2014
... Kann man fein erhören, wieviele Ideen der Künstler in einen einzigen Song reinpackt, wie aufwendig das Album arrangiert und eine rundum gelungene Überraschung ist.
Mr. Church musiziert Modern Country mit einer superben Band an seiner Seite.
Neben etwas "galoppierenderen" Stücken gesellen sich auch ruhigere Songs; beiden Spielarten beschert E. Church sogar belastbares Hitpotential!
Nicht, dass die Songs viel Radio-Air - Play in unseren Breitengraden erhalten werden, aber noch schöner ist es doch, wenn man seine Freunde mit einem so tollen "Geheimtipp" begeistern kann.
Fazit: Für alle, die Eric kennen, ist die Anschaffung eine Selbstverständlichkeit und man wird nicht enttäuscht. Für Liebhaber von zeitgemäßer Country Musik ist die CD mehr als einen Versuch wert. Und wie gesagt, für diejenigen, die einfach mal sich und andere überraschen und begeistern wollen ... Unbedingt testen/kaufen.
0Kommentar|5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 24. Februar 2014
Okay, ich geb ja zu ich bin ein riesiger Fan und schon alleine deswegen hellauf begeistert. Zu allerst mein Gesamtfazit:
Das hier ist eine bessere Country-Platte, als vieles andere, was zur Zeit auf dem Markt ist.

Wer die Rzensionen verschiedener Seiten gelesen hat, wird vermutlich sehr verwundert sein, wenn er die CD einlegt. Bisher habe ich sehr viel von "Krach und Lärm" gelesen. Dem ist überhaupt nicht so. (Hey, ich war echt auf das Schlimmste gefasst beim ersten Mal Hören und hab angespannt auf den Lärm gewartet, der einfach nicht kam) Der namensgebende Track "The Outsiders" ist mit Sicherheit der krachenste.

Klar, man hört deutlich, dass Church experimentiert, aber das hat er bei 'Chief' ja schon und sollte niemanden verwundern - die Platte hat ebenso ein paar sehr schöne langsame Songs zu bieten, auch mit Gänsehauteffekt. Andere Songs, wie 'Broke Record' oder 'Roller Coaster Ride' nehmen den Zuhörer sofort mit. Es ist schon wahr, dass es ziemlich viele Abstecher in "andere Genres" (ist das wirklich so wichtig? o.O? Hauptsache es klingt gut?) gibt, wobei ich jetzt nicht behaupten würde, dass sie insgesamt extrem rockig ist. Zugegeben, Stücke wie "Devil, Devil" und "The Joint" sind nicht radiotauglich, aber das ist ja bekanntlich nichts Schlechtes und zudem, denke ich zumindest, auch nicht der Sinn und Zweck dieser Tracks. Achja, ganz fein ist auch, dass diesmal auch ausgedehnte Instrumentensoli mit drinnen sind.

Wer Church nicht mag, wird ihn mit dem neuen Studioalbum nicht lieben lernen. Für Leute, die ihn gerne hören, ist es genau das, was man von ihm erwartet hat - sogar ein großes Quäntchen besser. Meinereiner jedenfalls erlebte beim Ersthören zweimal einen richtigen WOW-Effekt. Was Church richtig drauf hat, mir geht es zumindest so, sind Songs, die mit jedem Mal hören intensiver werden und an denen man sich nicht rasant überhört.

Bei mir läuft "The Outsiders" seit Freitag (Erscheinungstag) rauf und runter und wird es mindestens noch bis zu den langersehnten Deutschlandkonzerten. ^^
11 Kommentar|4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 16. Juni 2014
Ich gebe zu, ich habe erst vor ca. einem Jahr die Contrymusik für mich entdeckt. Daher ist mein Urteil vielleicht auch nur mit dem Herzen geschrieben, aber ich liebe Eric Church. Die CD ist in meinen Augen etwas ganz besonderes. Sie beschert mir immer wieder Gänsehaut. Einfach toll.
Noch dazu muss ich aber sagen: Jede seiner CD's, jederzeit und immer wieder.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 21. Juli 2014
Ich liebe seine Musik war selbst auch schon bei einem Konzert.
Das neue Album ist gewöhnungsbedürftig, wenn jemand auf Typisch Country steht, ist er bei dem Album aber leider fehl am Platz.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 28. Mai 2015
Bin eigentlich kein Countryfan, mache aber Line-Dance. Diese CD hat mich voll gepackt, super Mischung aus Rock und Country, tolle Stimme, eine der wenigen CDs, die ich am Stück hören kann!!!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 5. März 2014
Mitreißende Mischung aus Country und Rock . Ich habe Mp3 gekauft und bin sehr zufrieden mit der Musik Qualität .
0Kommentar|2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 27. Februar 2015
Tolle Musik, die leider nicht oft im Radio läuft. Guter Sound, Top Sänger - was will man mehr wenn man auf Country mit etwas Rock und Pop steht.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 2. Juli 2014
Erich Church continues the great work on his 4th studio album. If you liked "Chief" you should definitely check out "Outsiders".
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 27. Februar 2014
Es ist mir ein vollkommenes Rätsel, wie man dieser CD fünf Sterne geben kann, denn dieses Album hat im Regal vielleicht mal neben Countrymusic gelegen, mehr hat es nicht mit Country zu tun. Ich mag eigentlich alles was mit US-Country zu tun hat, bin 28 Jahre alt und höre von klassischem Bluegrass bis Taylor Swift alles sehr gerne, jedoch habe ich das Gefühl, dass Eric Church sich völlig von der Country(artigen) Musik verabschiedet. Soll er sein Ding machen, ohne mich jedoch. So toll wie Chief noch war, so schlecht ist dieses Album! Es könnte von jedem x-beliebigen Hinterhof-alternativen Indiemusiker (dieser Vergleich ist denen gegenüber keinesfalls Böse gemeint) stammen. Und "ja", ich habe mir aufmerksam alle Songs angehört und bin der englischen Sprache fließend mächtig.... um so verstörter war ich bei einigen Passagen. Wenn er Nashville so sch... findet, soll er es verdammt nochmal lassen und die Countryszene verlassen. Dass muss ich leider als ehemalig großer Fan sagen!
33 Kommentare|4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden