newseasonhw2015 Hier klicken Jetzt Mitglied werden lagercrantz Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More blogger HI_PROJECT Shop Kindle Shop Kindle Artist Spotlight Autorip

Kundenrezensionen

75
4,7 von 5 Sternen
Grimm - Staffel zwei [6 DVDs]
Format: DVDÄndern
Preis:13,98 €+Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

14 von 15 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
TOP 1000 REZENSENTam 13. April 2014
Nach den dramatischen Ereignissen aus Staffel 1 kehrt etwas Ruhe in Portland ein.
Trotzdem kein Grund zu verschnaufen für Nick, Monroe, Rosalee, Hank und Juliette.
Nick z.b. muss neben einem Treffen mit einer alten Bekannten auch die Amnesie von Juliette verkraften.
Zudem rückt ihm Captain Renard immer näher.
Monroe und Rosalee kommen sich immer näher während Hank an seinem Verstand zweifelt.
Zeitgleich tauchen natürlich viele bekannte und unbekannte "Wesen" auf die eigentlich die volle Aufmerksamkeit des Teams verlangen.
Schwierige Monate für Nick und Co.

Nach der grandiosen ersten Staffel nun also diese ebenfalls erstklassige zweite Staffel.
Was soll ich schreiben?
Keine Episode hat mir nicht gefallen.
Keine Episode war Langweilig oder öde.
Trotz der hohen Episoden Anzahl bleibt es immens spannend und mitreissend.
Auch die Charakterzeichnungen der einzelnen Protagonisten sind absolut genial.
Die Figuren habe eine solche Tiefe das sie wirklich als Teil des ganzen fungieren.
In manchen Serien kommt es vor das Nebenfiguren hauptsächlich als Stichwortgeber verkümmern oder gar als seelenlose Randfiguren.
Nicht so bei Grimm.
Hier entwickeln sich die Nebencharaktere genauso wie der Hauptprotagonist und sind eigentlich nicht als solche zu betiteln.
Neben dem "Monster-of-the-Week gibt es auch mehrere Rote Fäden die ebenfalls mehr als interessant sind.
Natürlich gibt es auch wieder einige eklige oder gruselige Szenen die sich mit Schwarzem Humor und Situationskomik die Klinke in die Hand geben.
Ich freue mich jetzt schon auf Staffel 3 und kann es kaum noch abwarten.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
21 von 23 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 6. März 2014
Endlich erscheint die langersehnte 2. Staffel der herausragende TV Serie Grimm. Ich liebe diese Serie einfach und die 2. Staffel ist wirklich top. Nicht nur die Beziehung zwischen Nick und Juliette steht auf der Kippe, sondern Nick muss sich auch gegen andere Wesen antreten die nur ein Ziel haben: Den Grimm auszuschalten. Und am Ende der Staffel erlebt Nick eine böse Überraschung was auf das Warten der 3. Staffel nicht einfach macht. Grimm ist eine der besten TV Serien die es gibt. Und sie haben sehr gute und talentierte Schauspieler, die ihre Charaktere in der Serie sehr gut spielen. Ebenso wie die Produzenten der Serie die ein großes Lob verdienen für diese einzigartige TV Serie. Einfach großartig.
33 KommentareWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 17. Februar 2015
Es geht wieder mächtig rund im beschaulichen Portland, Oregon. Detective Nick Burkhardt und seine Freunde bekommen es mit reichlich neuen und gefährlichen Wesen zu tun und auch die Geschichte um den Streit am Königshof wird weiterentwickelt.

Okay, hier ist vielleicht nicht Hollywoods allererste Schauspieler-Garnitur am Werk und die Tricks haben auch nicht Peter Jackson-Niveau (ab Staffel 3 hat man diesbezüglich allerdings etwas nachgebessert, wie ich finde...). Aber das macht eigentlich garnichts, die Geschichten sind spannungsreich erzählt, mit ner guten, teilweise recht schwarzen Prise Humor gewürzt und auch die Nebenrollen finde ich sehr liebevoll besetzt (Sergeant Wu; Bud, der Biber-Klempner und die zauberhafte Bree Turner als absolut hinreißende Fuchsteufelin Rosalee).

Für mich ist das eine mehr als gelungene Mischung aus Horror-, Mystery- und Crimeelementen mit äußerst sympathischem Personal. Macht wirklich Spaß und darum gibt es von mir trotz kleinerer Mängel auch die volle Punktzahl. Weiter so!
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 15. November 2014
Man mag geteilter Meinung sein, was die Glaubhaftigkeit von Fantasybüchern oder -verfilmungen angeht. Aber darum heißt es ja Fantasy. Ich lasse mich gerne aus dem Alltag reißen und in dezent gruselige Abgründe mitnehmen. Ich mag die Darsteller, die meines Erachtens ihre Rollen toll verkörpern und ich mag das ausgewogene Verhältnis zwischen Action, Kalkül, Intrigen und Recherchen. Es wird nie langweilig. Von mir gibts ein Daumen hoch.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 12. Juni 2014
wenn man wie ich auf thriller+fantasie steht ist das genau das richtige. ein hübscher grimm der auch schauspielern kann und ein schrulliger vegetarischer blutbader der pilatis macht sind lange nächte wert. die vielfalt an wesen ist erstaunlich und super in szene gesetzt. ich kann mir beide staffeln immer wieder ansehen ohne mich zu langweilen. aufgerecktes warten auf staffel3. es wird immer besser.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
Das Ende der ersten Staffel sah Nick Burghardt mit einer Verlobten im Koma, kurz bevor er ihr zeigen konnte, was genau er macht und einer verstorben geglaubten Mutter, deren Auftauchen sich gut auf seine Überlebenschancen und schlecht auf seine Einrichtung auswirkt - es ist ein wenig Hardcore-Harrry-Potter. Ein doller Cliffhanger, aber gegenüber den dieser Staffel - soviel kann man sagen, ohne allzu viel zu verraten - eindeutig Amateurliga.

In der zweiten Staffel gibt es wieder ein paar klassische Grimmsche Motive, wie Rumpelstilzchen, Das Wachküssen einer Prinezssin druch einen Prinzen, Hexen, Werwölfe und Teufel - aber es gibt auch Motive aus anderen Kulturkreise mit Voodoo, amerikanischen und kanadischen Figuren, wie Kojoten und den Wendigo und auch einige lateinamerikanisch angehauchte Dinge, die unter anderem bei Halloween auftreten. Und es tauchen sogar ein paar Wesen auf, die Monroe und Rosalee noch zauberhaft erscheinen.

Und da sind wir bei den klaren Fortsetzungen der ersten Staffel. Während sich bei Nick und Juliette nach dem Ende der ersten Staffel unüberwindbar erscheinende Probleme ergeben haben, wächst und gedeiht die Beziehung zwischen den beiden Kanidenwesen ganz hervorragend und ist immer wieder für romantische Intermezzos gut. Bud der Eisbiber verwandelt sich mehr und mehr zu einem fixen Bestandteil der Serie und auch Hank macht einige ganz neue Erfahrungen. Außerdem eskaliert die Auseinandesetzung zwischen den Grimms und dne Hexenbiestern, was direkt in die Intrigen der Königsfamilien in Europa mit hinein spielt. Über mangelnde fortgesetzte Komplexität muss sich also niemand beschweren.

Neben einem Blooperreel und vielen entfallenen Szenen - und einer mit solchen Szenen rekonstruierten Folge von über 53 Minuten - gibt es in dern Extras auch noch einige Kurzdokus, ein "Handbuch" zur Wesenskunde und einige Episoden, die eine kleine und feine Geschichte um Monroe, Rosalee und Bud erzählt und in der Nick überhaupt keine Rolle spielt. Diese Kurzepisoden sind bis zur Veröffentlichung dieser Box nur im Netz zu bewundern gewesen.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 10. April 2014
Nachdem schon die 1.Staffel Suchtpotential hatte geht es genauso spannend weiter. Leider ist die amazon Beschreibung falsch, die Blu-ray ist nämlich auf deutsch und nicht italienisch und mit den bekannten Stimmen synchronisiert. Vielleicht sollte amazon das endlich klarstellen...
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 17. Juli 2014
Wie immer ist die Schnelle Lieferung zu loben! Zu dem Inhalt der DVDs ist zu sagen, dass wenn man auf Fantasy steht es absolut zu empfehlen ist. Grimm ist eine gelungene Verbindung von Fantasy, Realer Welt und alltäglichen Problemen, durch die sich die Hauptdarsteller neben allerlei Monster und unvorhergesehenem schlagen müssen.
In der zweiten Staffel gelingt es Nick's Freundin ihr Gedächtnis wieder zu finden und die beiden nähern sich mit einigen Hürden wieder aneinander an. Des weiteren wird Nick zu einer Art Zombie, was die Spannung stark steigen lässt!
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
5 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 6. Mai 2014
Fantasy mag man oder nicht. Wer aber Elemente alter Geschichten in neuem Gewand mag, der wird die Serie lieben. Die Charaktere sind hervorragend besetzt, sowohl, was die Protagonisten als auch, was die Antagonisten anbelangt. Es gibt wenigsten 5 sympathische hauptcharaktere (und damit - meiner Meinung nach - schon 5 mehr als bei Game of Thrones), die ihren Spielraum zur Charakterentwicklung gut nutzen. Die Serie ist kurzweilig und wie die Altersfreigabe vermuten lässt, nichts für Kinder. Wie schon in Staffel 1 gibt es eine übergreifende Handlung und eine jeweilige aktuelle Story pro Folge. Die Specialeffekte werden nicht überstrapaziert, doch dass tut der Serie gut. Die kleinen Fehler sind verzeihlich und irgendwie sogar sympathisch (z.B. ein Klassiker: Der berühmte Wohnwagen ist in der Innenaufnahme locker doppelt so groß wie von außen. Erinnert ein irgendwie an eine Szene aus Loaded Weapon).
22 KommentareWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
am 1. Mai 2015
Grimm Staffel 2. führt das fort, wo Staffel 1. aufgehört hat. Sehr starker beginn der Serie. Es wird stück für stück weiter Spannung aufgebaut. Die Geschichte um den Grimm, die Wesen und den geheimnisvollen Schlüssel, bekommt jetzt viel mehr Bedeutung als noch in der ersten Staffel. Auch der geschichte um Nick, seine Freundin und den Polizei Chef wurde sehr spannend erzählt und einige Folgen gingen mit genialen Cliffhangern zuende das man unbedingt wissen wollte wies weitergeht. Vom guten Anfang bis zum Mittelteil sehr spannend und Final verdächtig vorgetragen, musste ich leider feststellen das nachdem die story um Nick seiner Feundin und dem polizei Chef gelöst und geklärt war, damit auch stück für stück, die Serie an spannung verliert, als hätte man das Finale eben gerade eben gesehen! Ab der 14. Folge wird mir alles zu wirsch. Nicks Freundin und ihre Psychosen ziehen sich einfach viel zu lange von Folge zu Folge und man wünscht sich quasi das die story endlich mal beendet wird! Die Gezeigten Fälle und Geschichten die Nick und seine truppe zu lösen haben sind mal mehr und mal weniger spannend vorgetragen.
Um die Geschichte voranzutreiben ist es zwar eine logische Konsequenz das immer mehr leute eingeweiht werden um Nick den Grimm und seine Erkenntnis Wesen sehen zu können.
Aber genau das nimmt der ganzen Staffel einfach die Spannung. Früher musste er noch geheimnisvolle abtauchen durfte und konnte niemandem davon erzählen. Dadurch behielt die Serie eine gewisse Spannung schon von Anfang an. Jetzt weiß mittlerweile fast jeder über Nick und das was er kann und besitzt bescheid und so wird immer mehr nach Schema F gearbeitet. Er arbeitet als wenns nix besonderes wäre mit den anderen zusammen um die Fälle zu lösen. Wofür dann noch Wesen jagen, wenns doch mittlerweile eh schon jeder weis was am Ende kommt. Das Geheimnis und Mysterium um Nick als Grimm, die Wesen, den königlichen Polizei Chef usw hätten sie sich zum wohle der Spannung in der Staffel noch länger aufheben lassen sollen. So fühlt es sich einfach so an als wenn sie super stark beginnen. Super Spannung bis zum Mirtelteil aufbringen. Und danach fällt staffel 2. so ab als hätten sie ihr ganzen pulver schon verschossen. Spannung kann leider nicht bis zum ende gehalten werden und bei manch einem Fall und Geschichte wünscht man sich mal kein happy End. Mal kein friede freunde Eierkuchen, yeah wir haben für alles und jeden ein Gegenmittel und ne Lösung.
Die vorletzte und die Finale Folge können mich dann zum glück doch nochmal überzeugen. Es kommt gute Spannung auf und zum Glück wurde ein super Finale geschaffen das man unbedingt wissen möchte wie es in Staffel 3. weitergeht. Perfekt!
4 Sterne bekommt Grimm Staffel 2. von mir.
Für 5. Sterne hat es leider nicht gereicht, da der Höhepunkt und das Finale in meinen Augen schon bis zur Hälfte der Staffel geschaffen wurde. Die Folgen danach konnten die Spannung nicht mehr halten, waren oft zu wirsch und zu wir haben gegen alles ne Lösung, nun weiß jeder Bescheid und wir arbeiten alle zusammen Klischee behaftet, das man sich gewünscht hätte, es passiert mal was nicht gelöst werden kann, was außer der reihe ist.
Zum Glück bekommt man dies dann doch noch im Finale.
Hoffe Staffel 3. geht spannend weiter!
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
     
 
Kunden, die diesen Artikel angesehen haben, haben auch angesehen
Grimm - Staffel eins [6 DVDs]
Grimm - Staffel eins [6 DVDs] von David Giuntoli (DVD - 2013)
EUR 9,99

Grimm - Staffel drei [6 DVDs]
Grimm - Staffel drei [6 DVDs] von David Giuntoli (DVD - 2014)
EUR 15,99

Arrow - Die komplette erste Staffel [5 DVDs]
Arrow - Die komplette erste Staffel [5 DVDs] von Stephen Amell (DVD - 2014)
EUR 9,99