Fashion Sale Hier klicken Jetzt informieren b2s Cloud Drive Photos Microsoft Surface Learn More designshop Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip Summer Sale 16

Kundenrezensionen

4,9 von 5 Sternen
7
4,9 von 5 Sternen
5 Sterne
6
4 Sterne
1
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0

Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 24. Januar 2013
Vorweg: Ich selber erledige seit vielen Jahren sämtliche Editing-Tätigkeiten mit Vim, von Konfiguration über Programmierung bis Textsatz, habe einen Großteil der Vim-Bücher am Markt gelesen und traue mich zu behaupten bereits ein Power-User zu sein.

Nichtsdestotrotz versteht es Drew Neil hervorragend, selbst erfahrenen Benutzern dutzende von nicht nur neuen, sondern hochgradig effizienten und sinnvollen Tätigkeiten und Features vorzustellen. Dies geschieht stets mit Bezug auf (realistische) Praxisbeispiele, welche Schritt für Schritt sehr übersichtlich, aber ohne sich im Detail zu verlieren dargestellt werden.

Neil verbringt keine Zeit mit Einführungen und Editor-Basics. Vom Leser wird ein Grundverständnis des Editors erwartet (einfache Bewegungen, Modalkonzept, etc). Nicht allzu oft verwendete Befehle kommen in den Beispielen zwar oft vor, werden in der Regel jedoch kurz und verständlich kommentiert.

Das Buch gliedert sich in 6 Teile, bestehend aus insgesamt 20 nach Themenbereiche eingegliederte Kapitel, welche in Summe 121 "Tipps" umfassen. Die Komplexität der Einzelrezepte steigt innerhalb eines Kapitels (und somit eines Themenbereichs), was Lesefluss, Verständnisaufbau sowie das Durcharbeiten einzelner Teile sehr angenehm gestaltet.

Der Inhalt liefert wider meiner Erwartungen keine lose Aufzählung einzelner unzusammenhängender teilexotischer "Hacks" oder Plugins, sondern nimmt stehts auf eine konkrete praktische Themenstellung bezug und zeichnet sich in der Praxis durch Relevanz und Effizienz aus. Darüber hinaus erklärt Neil sehr gut, warum bestimmte Operatungsmuster einen Vorteil bringen, und wie man idealerweise verschiedene Tipps miteinander kombiniert. Auch mit Gegen- und Alternativbeispielen wird nicht gegeizt, wobei der Informationsfluss an keiner Stelle langatmig oder überflüssig wirkt; jede Information hat seinen Platz und seine Daseinsberechtigung aufgrund von spürbarer Effizienzsteigerung in der Praxis.

Sämtliche Beispiele sind download- und somit rekonstruierbar, was in den meisten Fällen aber nicht nötig ist, bzw. sich an anderen Dokumenten ebenfalls gut anwenden lässt.

Für Vim-Neueinsteiger ist dieses Buch kaum zu empfehlen, hier verweise ich gern auf "Learning the vi and vim editors" erschienen bei O'Reilly. Für routinierte Vim-Anhänger, Personen die gerne tiefer in die Materie eindringen möchten oder einfach auf der Suche sind mit Vim schneller ans Ziel zu kommen, ist dieses Buch bestens geeignet - es gibt aktuell kein vergleichbares Werk. Ich sehe nicht den geringsten Grund auch nur einen Stern abzuziehen - hervorragend!
0Kommentar| 12 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 27. Dezember 2012
Can't say I'm a beginner anymore with Vim, but this provides a structured approach to teaching the reader the "Vim way". I am still reading as of this moment, but can say already it is one of the best buys this year. The book's author also provides video tutorials on vimcasts.org.
0Kommentar| 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 10. Oktober 2012
Wer schon die Screencasts vom Autor auf vimcasts.org kennt, der weiß, was ihn in diesem Buch erwartet:
Eine enorme Sammlung an Lösungsideen für verschiedene Problemstellungen, die beim Editieren von Text vorkommen können.

Für Vim-Nutzer ein "Must Have", da schon auf den ersten Seiten neue Dinge entdeckt werden können.
0Kommentar| 6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 23. Dezember 2013
I've known vim for 15 years, but I only recently started using it as an IDE. This book teaches you the vim way of handling things and it is very rewarding. I've learned new stuff from page 3 onwards, and I'm not a newbee. I would recommend it to anyone from occasional user to full-time user. If you haven't read this book, you are missing out!
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 9. Oktober 2014
I tried different books on learning vim but did not find one where I could remember all the commands as they were basically just presented in a manual fashion. This book is very well structured and teaches thinking 'the vim way' instead of just presenting commands.
I was an absolute beginner after just completing vimtutor. I learned a lot from this book and I am using vim as by main editor now.
I can recommend this book to anyone serious about learning vim.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 19. August 2014
Auch für fortgeschrittene Benutzer des VIM sehr zu empfehlen. Zahlreiche nützliche Tipps, die zum einen mehr Verständnis für die Benutzung des Editors schaffen und zum anderen wertvoll sind, um noch effektiver arbeiten zu können.
Sprachlich super geschrieben, die Strukturierung in einzelne Tipps ist schlüssig und mit guten Beispielen versehen.

Für komplette VIM-Neulinge wohl nicht unbedingt zu empfehlen. Wenn man aber den "vimtutor" durch hat und mit der grundsätzlichen Bedienung klar kommt hat das Buch ein sehr großen Nutzen.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 2. April 2014
Even for intermediate users, there are still things to learn. After having read this book, I feel empowered to venture the vast area of vim customization on my own.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden