Kundenrezensionen


14 Rezensionen
5 Sterne:
 (9)
4 Sterne:
 (3)
3 Sterne:
 (1)
2 Sterne:    (0)
1 Sterne:
 (1)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Wundervoll
Hätte ich die neue Verfilmung nicht im Kino gesehen, wäre ich nie auf dieses tolle Werk gestoßen - unglaublich, wie Fitzgerald diese Geschichte erzählt: emotional, (für die Zeit) modern und frisch, ironisch; manchmal alles zur selben Zeit. Meiner Meinung nach ein toller Roman, an den man sich als Nicht-Muttersprachler durchaus heranwagen kann.
Vor 14 Monaten von Melle veröffentlicht

versus
3.0 von 5 Sternen Buch halt
nicht einfach zu lesen, komplizierte Texte, aber man versteht, was der Autor sagen will. Preis akzeptabel, Lieferzeit sehr schnell
passt
Vor 5 Monaten von schmidt ronald veröffentlicht


‹ Zurück | 1 2 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Wundervoll, 20. Juni 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Hätte ich die neue Verfilmung nicht im Kino gesehen, wäre ich nie auf dieses tolle Werk gestoßen - unglaublich, wie Fitzgerald diese Geschichte erzählt: emotional, (für die Zeit) modern und frisch, ironisch; manchmal alles zur selben Zeit. Meiner Meinung nach ein toller Roman, an den man sich als Nicht-Muttersprachler durchaus heranwagen kann.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Ausgeträumt, 6. März 2014
Der Inhalt des Buches wird ja spätestens seit der letzten Verfilmung mit di Caprio großflächig bekannt sein, der Film hält sich ja sehr genau an die literarische Vorlage. Der Film verdeckt mit seiner überbordenden Opulenz aber beinahe vollständig einen wesentlichen Inhalt des Buches, nämlich den, dass man den amerikanischen Traum zwar finanziell erleben kann, nicht aber gesellschaftlich. Neuerworbener Reichtum ist nichts wert wenn es um den gesellschaftlichen Stellenwert geht, zumindest war das in den zwanziger Jahren des vorigen Jahrhunderts noch so.

In diesem Licht ist Gatsby ein ewiger Gefangener seiner Vergangenheit, da mögen seine Spendierfreudigkeit und seine Feste für alle noch so grenzenlos sein. Er bleibt ewig ausgeschlossen aus der "guten Gesellschaft", die sich von der weniger guten nur dadurch unterscheidet, dass sie ihren Reichtum eben drei Generationen früher erworben hat, mit ebenso zweifelhaften Mitteln wie heute, vielleicht sogar noch mithilfe der Sklaverei. "Man sieht es denen an, die die Leiter emporgeklettert sind" - und das darf eben nicht sein: zur wirklich guten Gesellschaft gehört man nur, wenn man das nicht mehr sieht, weil das einige Generationen vorher geschehen ist.

Gelangweilter Hedonismus prägt damit auch die Stimmung im Buch, und die Kosten für etwaige gesellschaftliche Betriebsunfälle haben gefälligst die anderen zu zahlen. Das trifft natürlich auf für Gatsby zu, eben, weil er ja doch nicht richtig dazugehört.

Eine scharfe gesellschaftliche Analyse, die auch viele weitere Aspekte der amerikanischen Gesellschaft des frühen 20. Jahrhunderts aufs Korn nimmt, erzählt in einem Englisch, das mit seinem teilweise ausgestorbenem Vokabular mich auch als Viel-In-Englisch-Leser ziemlich herausgefordert hat - da ist das im Buch enthaltene Verzeichnis seltener Vokabel willkommen und hilfreich. Auch wenn man den Film gesehen hat und unabhängig davon, ob er gefallen hat: Leseempfehlung.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Mein Sohn hat dieses Buch mit grossem Interesse gelesen, 1. März 2014
Von 
Hans-Peter Meffert (Dulles, Virginia United States) - Alle meine Rezensionen ansehen
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Sehr gut sind die Einführung in die Zeitgeschichte
des grossen Gatsby und die Erklärunung der Englischen Worte.
Ich kann dieses Buch für Schüler um die 14 Jahre empfehlen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen klein und handlich, 25. August 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
kleine handliche Version dieses wunderbar geschrieben Klassikers. Da es ein etwas älteres Buch ist, werden viele Wörter verwendet, die heutige nicht mehr so oft verwendet werden. Somit sind die Übersetzungen und Erklärungen (auch geschichtliche Erklärungen, die den Zusammenhang erklären) sehr nützlich
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3.0 von 5 Sternen Buch halt, 28. März 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
nicht einfach zu lesen, komplizierte Texte, aber man versteht, was der Autor sagen will. Preis akzeptabel, Lieferzeit sehr schnell
passt
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Unterhaltsames Buch, 8. Juni 2010
Wie lesen des Buch gerade im Englisch GK und schreiben in 2 Wochen Klausur darüber. Es ist meiner Meinung nach nicht sehr schwer zu verstehen, es kann das man das eine oder andere Wort zusätzlich nachschlagen muss um des Kontext zu verstehen, dennoch liest man sich schnell ein und findet Spaß an diesem Buch.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


11 von 21 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen ein sehr lehrreiches buch über das 20. jahrhundert, 9. Oktober 2001
Von Ein Kunde
Rezension bezieht sich auf: The Great Gatsby (Taschenbuch)
ich lese diese buch momentan im schulunterricht (1.semester) und ich muss feststellen, dass es den schülern eine neue ansicht über den "American Dream" bietet. das buch konzentriert sich auf das 20.jahrhundert und beschreibt verschiedene gesellschaftsschichten zu dieser zeit.
es erzählt auf der einen seite die ansichten der jeweiligen gesellschaftsschichten und träume über das leben in amerika, auf der anderen seite versucht der autor 3 verschiedene liebesbeziehungen mit den jeweiligen problemen dieser leute darzustellen.
der leser entwickelt währenddessen er dieses buch liest bestimmte erwartungen, die sich jedoch zum ende dieses buches nicht erfüllen...
ich möchte dieses buch und deren handlung nicht weiter erläutern, da ich den neuen lesern sonst die spannung raube und das wäre verkehrt.
aber es gibt dennoch soviel zu sagen: dieses buch informiert sehr gut über diese zeit und gibt uns ein paar einblicke in die lebensweise der jeweligen gesellschaftsschichten.
ich kann dieses buch nur weiterempfehlen und hoffe, dass auch ihr daraus lernt...
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen britta 23.3.2013, 23. März 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Wie ich es bestellt habe war ich sehr skeptisch. Habe ihn schon einmal in Buchform gelesen und hat mich damals nicht faszieniert.
Und als es es dann bekommen haben war ich zuerst erstaunt aber dann beim ersten Kontakt hat es mich faszieniert denn es war so leicht und flüssig zu lesen und ich habe auch keine Mühe beim Verstehen gehabt. Alles im allem war es letztendlich ein guter Kauf und es bin froh darüber.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Eine schöne Erinnerung an meinen Englisch-LK, 5. Dezember 2006
Dieses tiefschichtige Buch wird häufig im Englisch-LK behandelt...zu Recht! Die goldenen Zwanziger, unerfüllte Liebe, sinnfreier Luxus und gescheiterte Existenzen sind die Hauptthemen...

Die Verfilmung mit Robert Redford lohnt sich natürlich auch.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen zu beginn langweilig, aber dann immer besser, 10. Juni 2004
Von Ein Kunde
Rezension bezieht sich auf: The Great Gatsby (Taschenbuch)
Ich musste dieses Buch im englisch Unterricht lesen und ehrlich gesagt fand ich es zu beginn langweilig, doch wenn man sich einmal in das Werk eingelesen hat wird es sehr interressant. Wer sich für den American Dream und das leben in den goldenen Zwanzigern in den USA interressiet muss es gelesen haben.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 2 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen