holidaypacklist Hier klicken foreign_books Cloud Drive Photos OLED TVs Learn More madamet HI_PROJECT Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic GC FS16

Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 19. Juni 2014
+++Aufbau & Einrichtung+++
Der Aufbau des TV ist nicht sehr schwer, aber auch nicht gerade kinderleicht. Ich würde empfehlen, es zu zweit zu machen, damit auch nichts passiert. Die Anleitung ist verständlich und wenn man alles befolgt, kann eigentlich auch nichts passieren. Sobald der TV ans Stromnetz angeschlossen und eingeschaltet wird, wird man durch ein klassisches Installationsmenü geleitet. Am Ende wird man gefragt wie man Fernsehen empfangen möchte. (TIPP FÜR SATELLIT-EMPFÄNGER: Bei mir hat die Auswahl "Satellit" nicht funktioniert, stattdessen "Astra 19.2" auswählen.) Nach einem erfolgreichen Sendersuchlauf kann man auch kinderleicht eine Favoritenliste erstellen.

+++Bild+++
Das Bild ist top, ich kann mich nicht beschweren. Leider kann ich das Bild nur als Laie bewerten, da ich bis jetzt nur einen HD-Ready Fernseher hatte, aber ich finde das Full-HD um WEITEN besser als das HD-Ready. Ein paar meiner Kollegen haben auch Full-HD und ich sehe keinen Unterschied. Der günstige Preis macht also keine Abstriche an der Bildqualität. Na klar, an 4K kommt es niemals ran, aber ich finde für einen stinknormalen Fernseher im Wohn/Schlafzimmer reicht Full-HD allemal. Besonders Blu-Rays oder HD-Sender kommen hierauf sehr schön zum Vorschein. Satte Farben und mit 200 Hz sind schnelle Bilder (gerade jetzt bei der WM) auch kein Problem. Es ist ein Top Erlebnis die Spiele auf dem Fernseher mitzuverfolgen.

+++Sound+++
Hier kommt der erste kleine Abstrich. Der Sound ist leider nicht sooooo toll. Es reicht zum normalen Fernsehen natürlich, aber ich finde zu schönen BluRays in Full HD gehört auch ein "FullHD" Bild- also top Ton. Zum Glück hat das Gerät einen eingebauten Kopfhörer-Ausgang und so kann man wenigstens die Anlage anschliessen. Bitte nicht falschverstehen: Der Ton ist nicht grottenschlecht, sondern einfach nur nicht so gut wie der Rest vom Fernseher. Wer bei Filmen keinen Wert auf perfekten Ton legt, dem ist mit dem eingebauten Lautsprecher auf jeden Fall gedient.

+++USB-Mediaplayer+++
Der USB-Mediaplayer ist meiner Meinung nach eins vom Besten an dem Gerät. Man steckt einfach seine externe Festplatte (Achtung, die Festplatte sollte auf FAT32 formattiert sein) in einen der 2 USB-Slots und los geht's. Besonders gut finde ich, dass der Fernseher ein breites Spektrum von Dateitypen erkennt (u.a. .mkv). Ich habe viele 720p Filme auf der externen und die Filme kommen auf dem Fernseher auch sehr schön rüber- also kein Qualitätsverlust.

Man kann auf die externe Festplatte auch Filme aufnehmen, was auch gut klappt. Entweder direkt auf der Fernbedingung auf Rec. drücken und er nimmt sofort auf, oder im EPG (elektronisches Fernsehprogramm) die Sendung aussuchen die aufgenommen werden soll, und der TV macht den Rest. Leider habe ich es noch nicht hinbekommen die aufgenommenen Dateien auf dem PC wiederzugeben, da sie in einem sehr komischen Format gespeichert sind.

+++Smart-TV+++
Der Smart-TV ist auch ganz gut. Ich benutze ihn zwar nicht so oft, habe aber schon ein paar Mal reingeschaut und es hat schon ein paar gute Apps mit dabei. Die Amazon Instant Video App hat es leider nicht. Meiner Meinung nach ist die wichtigste App die YouTube App. Man kann die App starten und über das WLAN Netz die YouTube App auf dem Handy mit dem Fernseher verbinden. Jetzt reicht, wenn man zu Hause in der YouTube App einen Clip schaut und der Fernseher an ist, ein kleines Tippen auf "YouTube TV" oben rechts und der Clip wird auf dem Fernseher wiedergegeben. Natürlich kann man auch direkt am Fernseher in YouTube surfen. Ein paar andere, erwähnenswerte Apps: FaceBook, Vimeo, Kicker.tv, Twitter, Skype (hierfür muss man über den USB-Slot eine Kamera an den TV anschließen) und viele Senderapps (WDR, ZDF, etc...)

Falls jemand mit der neusten Technik noch nicht so bewandert ist hier noch die Erklärung von einigen Features die der TV hat:

+HbbTV: Man kann bei sogut wie jedem Sender einen Knopf drücken und der TV wechselt in den "OnlineModus" des Senders, wo man zB die Sendungen der letzten Tage anschauen kann, das Archiv des Senders durchforsten, oder viele andere Dinge. Die Seite wird von jedem Sender individuell gestaltet und es gibt bei jedem Sender andere Sachen die man tun kann.

+DLNA: Digital Living Network Alliance- bedeutet: der Fernseher kann sich mit anderen WLAN-Geräten im Haus verbinden und man kann Medien von PC/Handy/LapTop... auf dem TV wiedergeben. Falls man es mit einem Handy machen möchte, braucht man noch eine extra App (von Hisense wird "Twonky TV" empfohlen).

+++FAZIT+++

Ich bin von dem Gerät einfach nur begeistert. Bloß weil es kein bekannter Hersteller wie Samsung oder Panasonic ist, heisst das noch lange nicht, dass der TV nicht genauso gut, wenn nicht besser sein kann! Für den Preis (derzeit 299,99 Euro) ist es auf jeden Fall mit Abstand das Beste was man derzeit auf dem Markt bekommen kann. Für einen gleichguten Samsung würde man wahrscheinlich an die 400-500 Euro zahlen. Ich lege diesen Fernseher jedem ans Herz, der gute Qualität zum günstigen Preis möchte.
55 Kommentare|69 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 31. August 2014
...mich für diesen Fernseher zu entscheiden. Letztendlich hatten Kriterien wie zusätzliche Ausstattung mit W-LAN etc. dazu geführt, mich für dieses Modell und nicht für den eine Nummer kleineren zu entscheiden. Die Begeisterung begann schon mit der Lieferung: Schon am Tag nach der Bestellung kam der Anruf der Spedition, die als Lieferung dann schon den wiederum nächsten Tag avisierte, in der Zeit zwischen 13 und 18 Uhr. Schon kurz nach 13 Uhr kam dann der Anruf des Fahrers, dass er in einer halben Stunde da sei. Und als das der Fall war und ich also das Gerät in Empfang nehmen wollte, trug einer der Fahrer das Gerät in mein Wohnzimmer und gab noch allgemeine Tipps für den Aufbau. So einen super Service habe ich schon lange nicht mehr erlebt!
Dann kam der Aufbau: Sehr einfach - nur die Anzahl der Schrauben und die Art stimmte teilweise nicht und ich musste zu einem Baumarkt zum Nachkaufen. Natürlich gab es die benötigten Schrauben nicht von der Stange und ich musste mich mit einer anderen Länge begnügen. Als schließlich alles montiert war, erfolgte die Installation: Tatsächlich zunächst ziemlich einfach - bis zur Installation des Netzwerks per W-LAN. Den Schlüssel sollte ich per PSK-Taste eingeben... Doch wo war die? Wie sieht die aus? Ich habe sie einfach nicht gefunden und geriet irgendwann ins Verzweifeln. Dann rief ich den technischen Kundendienst an und legte nach einer Viertelstunde Bandansage völlig entnervt auf! Die Lösung ergab sich dann eher zufällig, denn ich musste nur auf OK drücken, als das entsprechende Feld bei WPA2-Schlüssel aktiviert war - dann ging ein Feld mit Buchstaben und Zahlen auf und es war geschafft!
Tolles Bild, tolle Funktionalität und endlich alles in einer fernbedienung! Ich bin überglücklich über den Kauf! Sound war - entgegen manch anderer Rezensionen hier - eigentlich ganz okay. Habe mir dennoch eine Auna-Heimkino-Anlage für schmales Geld dazu gekauft - aber das ist eine andere Geschichte an anderer Stelle!
Keine Ahnung, was man für 3.000 Euro als Mehrleistung bekommt für einen LED-Fernseher - ich bin in Sachen Preis/Leistung mit meinem neuen Hisense-Gerät total happy!!!

Nachtrag vom 24.102915: Technische Mängel!!
Meine Begeisterung hat ein jähes Ende gefunden: Zum wiederholten Mal musste ich einen Sendersuchlauf neu machen, weil ich einige Kanäle - warum auch immer - nicht mehr erreichen konnte, weder mit der Programm weiter-Taste der Fernbedienung noch per direkter Eingabe der Kanal.Nr. Auf der Kanalliste wurden dann alle Kanäle it der Nummer des "blockierten" Kanals angezeigt... Nachdem dieses Phänomen nun wieder aufgetaucht ist, beginne ich mich nun doch ziemlich zu ärgern. Werde wohl den Kundendienst anrufen (den gibt es hoffentlich...)
11 Kommentar|11 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 29. Juni 2014
Meine Frau und ich haben einen "alten" LG Plasma (50PQ3300 oder ähnlich) und sind daher gute Schwarzwerte, kein Clouding oder Ghosting gewöhnt. Da ich mit einem HiSense UHD liebäugle haben wir uns diesen TV als Zweitgerät zugelegt um die Marke zu testen.
Als weiteren Vergleich habe ich einen Phillips LED meiner Schwägerin und nur soviel, ich ziehe den HiSense bzgl. Design und Bildqualität vor, aber das ist halt Geschmackssache.

Der Fernseher sieht nicht billig aus und macht einen wertigen Eindruck, nichts zu erkennen von "billigem China Schrott". Der Hisense braucht den Vergleich zu anderen Marken, nicht zu scheuen.

Die Einrichtung nach dem Start ist super easy und einfach.
WLAN ist schnell eingerichtet, leider reagieren die Apps trotz allem recht träge und haben stellenweise längere Ladezeiten. Unser LG Blue Ray Player an unserem Plasma ist dort schneller.

Bildqualität

Nach einigen Einstellungen fand ich eine recht gute EInstellung. Schwarz ist Schwarz und nicht grau. Ghosting, Clouding sind nicht festzustellen. Einzig bei schnellen Bewegungen wie z.B. beim Fussball sind leichte Unschärfen bei schnellen Bewegungen zu erkennen, vielleicht liegt das an den 200 Hz. Für das Geld, empfinde ich das allerdings als nicht störend.
Wir verwenden einen Telekom Receiver und haben SD als auch HD Qualität. SD Material geht meiner Meinung nach nur bedingt, da stark verpixelt. HD über Entertain sehr gut ohne irgendwelche Mängel..
Da ich Prime Kunde bin habe ich naturlich auch dies getestet. Gleiches Ergebnis wie bei Entertain, SD nur wenn notwendig und HD sehr gut ohne Mängel.
Wir haben einen BR Player angeschlossen, da der HiSense keine Amazon App hat (wieso eigentlich nicht?). Die Qualität bei Blue Rays ist beeindruckend, als Referenz habe ich hier der Hobbit genommmen (Angriff von Smaug auf die Zwergenfestung).

Der Ton hält natürlich nicht mit eine Dolby Surround Anlage mit aber ist für's Schlafzimmer ausreichend.

Bisher war ich ein Fan von LG aber der Hisense bittet eine Top Qualität in jeder Hinsicht und das zu einem sehr guten Preis.
Wenn unser Plasma den Geist aufgibt werde ich mir definitiv einen Hisense bestellen und von dem gesparten Geld meine Familie zum Essen einladen bzw, zu einem Kurzurlaub.
0Kommentar|21 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 21. Juli 2014
Der Fernseher wurde als Zweitgerät gekauft.
Erst vor kurzem ging auch unser Fernseher im Wohnzimmer defekt,
deshalb kann ich nun den Hisense mit einem LG 47LA6918 vergleichen.

Der Hisense ist wohl ziemlich unbekannt.
Jedenfalls konnte ich auf den Hisense Webseiten das Gerät nicht finden.

Per DLNA wird der Fernseher als "LTDN40K366WSNEU9AAB" angezeigt.
DLNA über Synology DS213 getestet. Untertitel per DLNA funktioniert.
Unterschiedliche Tonspuren muss ich noch testen.

Die Bild und Tonqualität ist nur geringfügig schlechter wie bei LG.
Einem "normalem" User fällt der Unterschied kaum auf.

3 (drei!) USB und 4 (vier!) HDMI Eingänge, DLNA, WiFi, HbbTV sind in dieser Preisklasse unschlagbar.
Der Rahmen ist nur ca. 15mm breit (siehe Fotos).
Es gibt ein Bedienfeld hinten an der rechten Seite (sieben Knöpfe) und einen seperaten Netzschalter an der Unterseite.
Entgegen den Angaben bei Amazon liegt ein Aufkleber mit einem "A+" Energielabel bei.
Die Fernbedienung ist leider ziemlich glatt und hat einen weißen Rücken und eine schwarze Front.

PVR funktioniert. Der Fernseher kann dazu im Standby sein.
Ich empfehle eine Festplatte vom Fernseher formatieren zu lassen.
Zuerst hatte ich die Festplatte am Computer formatiert und dann am Fernseher eine Datenrate von nur 7,2 MB/s erreicht.
Die gleiche Festplatte vom Fernseher formatiert erreichte 13,7 MB/s.
Bei Hisense wie auch bei LG kann man die Aufnahmen nicht umbenennen.
Wenigstens kann man bei LG die Aufnahmen löschen, was bei Hisense überraschenderweise NICHT möglich ist.
Es gibt kein ständig mitlaufendes Timeshift. Dies ist auf der Fernbedienung einzuschalten,

Ich habe hier in den Rezensionen gelesen, dass die apps der Smart-Funktion nicht starten (z.B. YouTube)
Dies habe ich auch beobachtet.
Die Lösung: Man muss bei Hisense ein Konto erstellen. Dies ist in den Optionen zu machen.
Schon funktioniert YouTube-app.

Ziemlich unangenehm ist er Geruch der vom Fernseher ausströmt. Dieser wird hoffentlich irgendwann verschwinden.

Abschließend ist der mehr als doppelt so teure LG nicht sehr viel besser wie der Hisense.
Der Mehrpreis lohnt sich definitiv nicht.

24.07.2014
Im Vergleich zum LG hat der Hisenes eine mattere Oberfläche des Panels.
Der LG spiegelt definitiv mehr wie der Hisense.

Das Menü reagiert bein Hisense schneller wie beim LG.
Beim LG muss man nach dem Einschalten schon mal 10-15 sec. einplanen bis die Lautstärketasten reagieren.
Bis zum Hauptmenü sollte man den LG 45-60 sec. eingeschaltet lassen.
Beim Hisense handelt es sich nur um max 5 sec.!!!
review image review image review image review image review image
33 Kommentare|18 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 2. Juni 2014
Die üblichen Lobeshymnen zum sensationellen Versandgeschwindigkeit von Amazon spar ich mir an dieser Stelle; wir alle wissen, dass dieser besser ist als Sex.

Kurzfassung:

Positiv
- Preis
- Austattung (HDMI, USB, Smart TV)
- Optik
- Aufbau
- Nochmal der Preis

Neutral:
- Sound
- Teilweise fehlt Übersetzung im Menü

Negativ
- Bildqualität

Langform:

Ja, die Firma HiSense - wer kennt sie nicht? Ich. Ich habe noch nie von den Kollegen gehört; laut Homepage verkaufen sie ebenfalls Kühlschränke. Das schafft vertrauen. Trotz fehlender Rezensionen zum Fernseher habe ich Zugeschlagen. Nicht zuletzt wegen dem Preis. In Kombination mit einem Lightning-Rabatt (WeltMAIsterliche Deals von Amazon) konnte der Fernseher für knapp 300€ gekauft werden; äußerst Preiswert in diesem Segment, gemessen an Ausstattung und Größe.

Die Tatsache das ich den TV ausschließlich wegen des Preises gekauft habe, sollte Aufschluss darüber geben, wie tief ich in der Materie stecke: So gut wie gar nicht. Daher ist meine Rezension rein subjektiv auf meine Eindrücke rückzuführen. Ich hoffe dennoch, bei der Kaufentscheidung helfen zu können.

~Aufbau~

Der Fernseher lässt sich einfach zusammenbauen (Fuß und Fernseher werden Verschraubt, schrauben liegen bei. Schraubenzieher von Vorteil).

~ Erstbetrieb ~

Suchlauf wird automatisch durchgeführt, dass passt soweit.

~ Konfiguration ~

Es gibt - wie ich es auch von anderen Fernsehern kenne - unterschiedliche Bild & Sound Presets. Mal wird das Bild heller, mal dunkler, mal kühler und mal wärmer. Wann genau diese Funktionen notwendig sind, kann ich nicht sagen. Ich habe eine für mich angenehme Einstellung gewählt. Es besteht auch die Möglichkeit abseits der Presets eigene Profile zu erstellen.

Es gibt neben Deutsch und Englisch noch eine Vielzahl anderer wählbaren Sprachen für das Menü. In der deutschen Menüführung sind teilweise einige Punkte nicht übersetzt. Dies ist nicht besonders tragisch, aber anzumerken.

~ Das Sehen ~

Ich habe anschließend das Gerät in unterschiedlichen Szenarien getestet; zu beginn mit normalem HD Fernsehen. Hier macht das Gerät einen guten Eindruck, dass Bild ist - wie zu erwarten - sehr hochauflösend, scharf und weitgehend fehlerfrei. Über die PS3 habe ich noch eine BluRay eingeworfen, auch hier gibt es ein gestochen scharfes Bild auf hohem Niveau.

Wann wird's denn nun problematisch? Problematisch wird es, wenn der Fernseher hektische, vorwiegend dunkle Bilder wiedergeben muss. Dann neigt das Bild zu "verwischen" und nachzuziehen. Es ist etwas schwierig zu beschreiben. Ich für meinen Teil hab diese Phänomen bei älteren TV-Geräten häufiger gesehen. Dies ist tatsächlich auch mein Hauptkritikpunkt.

Besonders unangenehm wird es, wenn nicht HD-Inhalte - also normales TV, wie es in vielen Haushalten noch üblich ist - gesehen wird. Der ohnehin schon leicht pixelige Matsch wird insbesondere bei dunklere Szenerie zu einem ungenießbaren Pixeldurchfall. Das macht keinen spaß. Das ganze betrifft mich selbst nicht so sehr, da ich weitgehend nur HD Inhalte auf dem Gerät ansehe; potentielle Käufer sollten dies aber berücksichtigen.

Wie sich das Gerät beim Gaming verhält kann ich noch nicht sagen, da ich hier lediglich einen Titel kurz angetestet hab, der aber weitgehend Farbintensiv ist. Ich werde bei Gelegenheit noch eine Runde Splinter Cell spielen und diese Erfahrung ergänzen.

~ Das Hören ~

Im Vergleich zu anderen TVs subjektiv etwas schlechter. Es wirkt etwas plastischer und wird eher als unangenehm wahrgenommen. Ich bewerte das aber als Neutral, da ich hier keine besonderen Erwartungen hatte und es für seinen Zweck absolut ausreichend ist. Vielleicht hab ich auch das falsche Preset erwischt. Ich Anfänger!

~ SmartTV ~

Benötige ich nicht, hab ich mir aber mal angesehen. Es werden einige Apps direkt mitangeboten, zB ARD Mediathek oder MySpass bei der sich gewisse Sendungen (Tatort, TV Total, Schlag den Raab etc) direkt auf den Fernseher streamen lassen. Das funktioniert. Teilweise ist die Videoqualität etwas mieß.

An anderer Stelle möchte der HiSense TV das ich mich registriere und einlogge. Darauf habe ich verzichtet, kann daher auf eine Vielzahl der Smart TV Funktionen nicht eingehen.

~ Ports ~

Siehe Artikelbeschreibung. Für das Preissegment wird sehr viel geboten.

~ Die Firma HiSense ~

Bietet auf Ihre Geräte eine "Garantie". Also entweder bin ich blind auf beiden Augen oder einfach nur blöd; ich konnte nirgends etwas finden, wielang diese Garantie nun dauert oder was sie beinhaltet. Ich lasse mich in den Kommentaren gerne informieren. Auf der Homepage findet sich, neben einigen vertrauenswürdigen 404 Fehlern, nichts dazu nichts.

[...]

~ Fazit ~

Eingeschränkte Kaufempfehlung. Wem die "Problematik" mit dem Bild nicht stört, kann sorgenfrei zugreifen. Billiger wird's nicht. Denke ich. Ich persönlich würde dem Gerät 3,5 Sterne geben, mangels Möglichkeit habe ich mich dann doch für die 3 entschieden. Ob ich ihn wieder kaufen würde? Abhängig vom Verwendungszweck, jein. Mein abschließendes Urteil werde ich noch beifügen, sobald ich den Fernseher im intensivieren Spielebetrieb - vor allem mit etwas kontrastreicheren Titeln - getestet habe.

=Update vom 14.07.2014=

Ja was soll ich sagen; inzwischen hab ich den Fernseher intensiver getestet. Ich war schon kurz davor ihn aus dem Fenster zu werfen, da besonders bei hektischen Bildern immer zum verwischen geneigt hat. Die Fußball-WM war teilweise ein Trauerspiel - und damit meine ich nicht die brasilianische Leistung im Spiel gegen Deutschland - besonders hektischen Szenen; trotz HD.

Ich habe noch etwas einiges ausprobiert, einige andere Presets verwendet (Sport, Gaming, Lebhaft...) alles aber ohne wirkliche Verbesserung - und dann kam der Durchbruch. Ein wenig Online-Recherche hat mich auf die DNR-Funktion aufmerksam gemacht, die standardmäßig auf "AUTO" eingestellt ist.

Bei DNR handelt es sich um Digital Noise Reduction - dem wahrscheinlich größten Verbrechen an TV Geräten. Glücklicherweise lässt sich DNR deaktivieren; selbst auf "Niedrig" hat es schon deutliche negative Auswirkungen auf das Bild. Das Bild ist vielleicht noch immer nicht so exzellent wie auf wirklich teuren Geräten, aber nun definitiv vorzeigbar.
33 Kommentare|73 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 3. September 2014
Ich habe mich mal meiner erste Video Rezession Versucht. Da zum Fehrsehr selbst bereits viele Positive Rezessionen zu finden sind, möchte ich die Wlan Funktion unter Beweis stellen. Alles in allem bin ich sehr zufrieden.Für Tips und Anregungen eventueller zukünftigen Videos, wäre ich dankbar.
0Kommentar|3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 15. August 2014
Das Ding leistet genau, was es soll. DLNA funktioniert genial - hat im Netzwerk einen zufällig aktiven Windoze Media Player 11 sofort gefunden, ebenso miniDLNA und MediaTomb auf einem RaspberryPi bzw. einem Ubuntu-Desktop-PC. Und das (wohlgemerkt!!!) über einen WLAN-Repeater (Linksys WAP54G). Die Inhalte kommen flüssig rüber!

Bild und Ton sind einwandfrei - mehr kann man in dieser Preisklasse wohl nicht erwarten.

Uneingeschränkt empfehlenswert!
0Kommentar|2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 21. Februar 2015
Habe lange überlegt, was für einen Fernseher ich bestelle, nachdem mein Plasma den Geist aufgegeben hat.

Klar war: es sollte sein 50 Zoller sein mit 200hz mit gutem Bild, viele HDMI Anschlüsse. SmartTV und WLAN nicht notwendig. Also was sollte es sein? In die engere Auswahl kam ein Samsung und ein LG für jeweils 600€. Dann bin ich auf den Hisense aufmerksam geworden und war sehr skeptisch, ob dieses Gerät was taugt, auch wenn viele Rezensionen sehr positiv waren. Speziell der Preis von 419€ erschien mir sehr suspekt dafür, dass selbst SMART TV und WLAN noch dabei waren.

Naja, den Versuch gewagt, den Hisense bestellt. Ein Tag später kam schon der Anruf der Speditition und ein weiteren Tag später war der TV dann da. Aufbauen dauerte 5 Minuten mit zwei Personen und die Installation war einfach und selbsterklärend. Bild noch eingestellt und siehe da - optimaler TV. Das Bild ist genausogut wie die Samsungs und LGs , die 300€ mehr kosten. Smart TV läuft 1A bei mir (nutze jedoch fast nur Youtube) und alles per HDMI (Sky, PS3, PC-TV) und USB läuft ohne Probleme. Ich kann die negativen Rezensionen, die mich so ins Schwanken gebracht haben, null nachvollziehen. Für 419€ ist dieses Gerät einfach perfekt und es ist einfach lächerlich, dass Samsung oder LG für 600-700€ die gleiche Leistung anbieten.

An alle, die sich unsicher sind, ein Versuch ist es wert. Ich jedenfalls bin bis jetzt absolut zufrieden und hab keine Kritikpunkte.
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 13. August 2014
hallo bin kein grosser freund von bewertungen aber für meine entscheidung zu dem kauf waren sie sehr hilfsreich.bin voll und ganz zufrieden .preis+leistung OK. einstellungen in 2min.bei T.com entertainment erfolgt.kein witz war begeistert hab mir 4tage später noch einen für schlafzimmer bstellt! und bereue es nicht mfg.edi.g
0Kommentar|2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 6. September 2014
Preis Leistungsverhältnis unschlagbar. Bild für mich als Laie völlig zufriedenstellend.
Wer sich über Kleinigkeiten aufregt, oder alles unter die Lupe nimmt wird natürlich das Haar in der Suppe finden.
Dann muss Du eben 1000 Euronen mehr ausgeben :-)
Das Gerät ist absolut zu empfehlen.
0Kommentar|2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.
Alle 118 beantworteten Fragen anzeigen


Gesponserte Links

  (Was ist das?)