Kundenrezensionen


6 Rezensionen
5 Sterne:
 (4)
4 Sterne:    (0)
3 Sterne:    (0)
2 Sterne:    (0)
1 Sterne:
 (2)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


5 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen erheiternde Einblicke in eine Parallelwelt...
Das es bei der Post etwas anders zugeht als in anderen Unternehmen, diese Vermutung hatte ich ja schon immer. Hier bekommt man die Bestätigung eines langjährigen Insiders. Vieles ist sicher bewußt überspitzt und übertrieben dargestellt, das Buch soll den geneigten Leser schließlich unterhalten. Der Autor versichert jedoch, dass ein dicker...
Vor 15 Monaten von Tetraeder veröffentlicht

versus
3 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Gelb-Phase
Nach ja einige Passagen sind ganz witzig im allgemeinen aber eher flach. Sehr ausschweifend erzählt. Für Leute von der Post vielleicht lustig.
Vor 15 Monaten von Silli veröffentlicht


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

5 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen erheiternde Einblicke in eine Parallelwelt..., 15. Februar 2014
Von 
Tetraeder (Deutschland) - Alle meine Rezensionen ansehen
(TOP 50 REZENSENT)   
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Gelb-Phase: Mein Pöstchen bei der Post - Geschichten aus dem Intimleben des Gelben Riesen (Kindle Edition)
Das es bei der Post etwas anders zugeht als in anderen Unternehmen, diese Vermutung hatte ich ja schon immer. Hier bekommt man die Bestätigung eines langjährigen Insiders. Vieles ist sicher bewußt überspitzt und übertrieben dargestellt, das Buch soll den geneigten Leser schließlich unterhalten. Der Autor versichert jedoch, dass ein dicker Kern Wahrheit darin steckt.

Geschildert wird die "Karriere" eines Landeis, dass mit 16 Jahren bei der Post seine Ausbildung beginnt und sich über die Jahre quer durch den mittleren Dienst arbeitet. Schnell tun sich für ihn Abgründe auf. Was es da so an skurillen Charakteren und Begebenheiten gibtt, läßt ihn und den Leser schon an das Vorhandensein einer Parallelwelt glauben.

Erzählt werden die Episoden in einer sehr lockeren und heiteren Sprache, die ich als sehr unterhaltsam empfinde. Ich mußte ein paar mal laut lachen. Es findet sich einiges an flotten Sprüchen, Wortspielen und sehr amüsanten Beschreibungen im Text wieder. Gut gefallen hat mir auch, dass die verschiedenen Dialekte, in denen die beteiligten Personen sprechen, mit in die Geschichte einbezogen wurden. Ich habe nur einen Kritikpunkt: Die teilweise recht platten Postwitze zwischen den Kapiteln hätte man sich sparen können.

Insgesamt ein sehr amüsantes und kurzweiliges Buch, dass sich sehr flüssig lesen läßt. Den Preis dafür finde ich fair. Von mir gibt's dafür 5 Sterne und eine Leseempfehlung.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Super witzig, 4. April 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Gelb-Phase: Mein Pöstchen bei der Post - Geschichten aus dem Intimleben des Gelben Riesen (Kindle Edition)
Ich habe mich schier kaputt gelacht. Finde das Buch richtig klasse. Habe selber im öffentlichen Dienst gelernt und konnte da einige Parallelen ziehen. Das Einzigste, was mich noch interessiert hätte wäre wie er seine Azubi-Prüfungen überstanden hat. Dazu kam leider nichts.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Männlich, ledig jung sucht guten Job..., 1. April 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Gelb-Phase: Mein Pöstchen bei der Post - Geschichten aus dem Intimleben des Gelben Riesen (Kindle Edition)
Ein -zunächst- junger Mann, offensichtlich traumatisiert vom tristen Landleben, landet nach der Schule nicht, wie gewünscht, bei "irgendwas mit Bank", sondern mit ach und krach in einem Job, den wohl niemand so recht will - und er selbst wohl am wenigsten.
Dass es dabei zu vielerlei Verwirrungen, Verwicklungen und Missverständnissen, sowie kollegialen und zwischenmenschlichen Peinlichkeiten kommt, versteht sich somit wohl von selbst.

Der Autor zeichnet ein höchst unterhaltsames Portrait eines naiven Landeis, das unbedingt Karriere machen möchte-oder eben auch nicht.
Wer selbst schon mal in einem destruktiven Arbeitsverhältnis stand, sollte sich auf der ein oder anderen Seite dieses Werks wiedererkennen und sich somit prächtigst unterhalten fühlen.

Leider ist die Rolle der "Margarete B." insgesamt etwas zu klein geraten - dieser interessante Charakter hätte sicher mehr hergegeben.
Das ist allerdings auch der einzige Kritikpunkt an diesem insgesamt sehr guten Buch, wenn man von der in höchstem Maße gruseligen bayrischen "Lautsprache" einmal absieht.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Gelb-Phase, 17. Februar 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Gelb-Phase: Mein Pöstchen bei der Post - Geschichten aus dem Intimleben des Gelben Riesen (Kindle Edition)
Nach ja einige Passagen sind ganz witzig im allgemeinen aber eher flach. Sehr ausschweifend erzählt. Für Leute von der Post vielleicht lustig.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Langweilig, 14. Februar 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Gelb-Phase: Mein Pöstchen bei der Post - Geschichten aus dem Intimleben des Gelben Riesen (Kindle Edition)
Am Anfang wird viel über den schulischen Werdegang des Autors erzählt und dann wie er zur Post gekommen ist (Vitamin B)
Anschließend folgen die einzelnen Stationen in der Ausbildung. Ich habe es nicht zuende gelesen.

Ich hatte etwas leichtes und lustiges erwartet was man zwischendurch unterwegs lesen kann. Aber es ist langweilig,langatmig geschrieben und man wartet vergebens auf eine humoristische Einwürfe. Oder ich habe einen anderen Humor.

Kann man lesen, muss man aber nicht.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Super Buch, 18. Februar 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Ist das zweite Buch vom Autor. Ist wieder super klasse geschrieben wie das erste Buch auch!! Warte schon auf das nächste Buch.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen