Fashion Sale Öle & Betriebsstoffe für Ihr Auto Sport & Outdoor calendarGirl Prime Photos Sony Learn More designshop Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Lego Summer Sale 16

Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 4. Februar 2014
Ich als Vertriebsmitarbeiter und in einer Beziehung lebender Mensch finde die anschaulichen Gegenüberstellungen sehr hilfreich in meiner täglichen Arbeit. Wer fragt, der führt in Reinform - und zwar nicht nur das Gespräch, sondern vor allem die Gedanken des Gegenübers. Zudem habe ich mich sehr über den Abschluss der Lektüre amüsiert, der eine Auflistung und Erklärung verloren geglaubter Wortkuriositäten bietet, die nicht nur Spaß bereitet, sondern auch den Wortschatz vermehrt.
0Kommentar|6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 5. Februar 2014
„Rhetorik ist deshalb ein Problem, weil es schwierig ist, gleichzeitig zu reden und zu denken. Politiker entscheiden sich meistens für eines von beiden.“ Genau dieses Problem wurde im 3. Brevier von Herrn Scheuermann für mich sehr klar angesprochen. Gerade in seinem folgendem Zitat aus seinem aktuellen Buch prangert er dies sehr schön an: "...oder es geht nicht darum, sich und andere oder Umstände mies und klein zu reden, sondern in bester Manier "schönzureden" und verbale Nebelbomben zu werfen, so dass unsere Partner am Ende gar nicht mehr wissen was gemeint war und wie sie mit uns dran sind...". Und unsere Politiker werden genau so geschult und können dies auf allerhöchstem Niveau zelebrieren.

Seit ich die Breviers von Herrn Scheuermann mit wachsender Begeisterung lese achte ich immer wieder auf meine Rhetorik, sei dies geschäftlich oder privat. Man ertappt sich selbst dabei wann man in die Trottelfalle getreten ist oder sich gerade mit gleichzeitigem Denken und Reden um dieses Falle herum manövriert hat. Wie bei einer ersten Rezension spricht mich Herr Scheuermann ebenfalls als Etymologe der alten Schule an welcher in seinen Werken sehr viel Wert auf die Bedeutung und Herkunft der Worte legt.
0Kommentar|3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 12. Februar 2014
Siegbert Scheuermann hat sich mit seiner Brevier-Reihe bereits einen Namen gemacht. Auch mit dem neusten Band enttäuscht er nicht. Wir alle reden jeden Tag, bedenken aber nur selten, in welche Worte wir die Botschaft kleiden. Nach dem Lesen des Buches ist man für den alltäglichen Sprachgebrauch sensibler.
Aber es geht nicht nur um die gesprochene Sprache, auch das Denken wird von unserer inneren Rhetorik maßgeblich beeinflusst. Wer denkt "ich muss" statt "ich möchte, weil", der vergibt sich die Chance, über seine Entscheidung nochmal nachzudenken.
Besonders gut gefallen mir die zahlreichen Beispiele, die zum Nachdenken anregen.
Dieses Buch lohnt sich für jeden, der spricht ;-), aber auch und insbesondere für Verkäufer, Führungskräfte und Menschen, die beruflich viel kommunizieren.

Klare Leseempfehlung!
0Kommentar|3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 22. März 2014
Ideal zum auffrischen für zwischendurch. Interessant und kurzweilig zu lesen.
Das Buch bringt einen sehr guten Überblick für Gesprächssituationen, ich komme
schnell rein, in den Leseflow, gewinne Vertrauen ins erlernte zurück und kann mein
Wissen zwischendurch immer wieder auffrischen. Kompakt und gut zusammengefasst,
Was ich mir noch wünsche, wäre sowas zum Motivational Interviewing, einiges ist ja schon davon drin...
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 13. April 2014
Rhetorik ist nicht nur für den gewandten Redner ein Thema. Der »normale« Bürger wendet sie täglich an. Hier hilft dieser kleine und kompakte Ratgeber, sich zu orientieren. In man mal komplexen aber dennoch verständlichen Sätzen für er durch die Welt der Sprache und dessen Hintergründe.
Ich für meinen Teil kann die Lektüre jedem empfehlen, der ein wenig mehr über sein reden und dessen Auswirkungen erfahren will.
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 27. Februar 2014
Wer kennt das nicht? Man redet und redet und redet sich um Kopf und Kragen. Warum? Weil man nicht weiß, was man eigentlich sagen will. Aber irgendwo werden die eigenen Gedanken schon landen - nur nicht da, wo man sie haben wollte. Wer dies vermeiden will, der sollte dieses Buch lesen. Denn der Autor demonstriert anhand zahlreicher Beispiele, worauf es bei Kommunikation wirklich ankommt. Chapeau!
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 3. März 2014
Man kennt die Situationen gut und ertappt sich selbst. Eigentlich schnell nachzuvollziehen und leicht zu ändern. Man muss es eben nur selber auch tun.
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 19. März 2014
Ich hatte mir handfeste Hilfestellung erwartet, so in der Art von Körpersprache, Atemübung oder Wortwahl,aber das habe ich hier nicht gefunden. Es bleibt bei allgemeinen Informationen, die man fast alle schon so kennt oder sich selbst zusammenreimen kann.
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 24. Februar 2014
Tut mir leid, wenn ich meinen Vorschreibern widersprechen muss. Das Buch wiederholt längst bekannte Allgemeinplätze und ist in einem lustlosen, langweiligen Stil geschrieben. Ich habe es mir auf meinen Kindle runtergeladen, den Kauf aber schon nach ein paar Seiten bereut. Auf Grund des billigen Preises habe ich aber auf eine "Rücksendung" verzichtet. Wenn Sie etwas über Rhetorik erfahren möchten, kaufen Sie sich besser ein etwas teureres Buch von jemand, der es versteht spannend und interessant zu schreiben. Dieses Buch taugt höchstens als Einschlafhilfe!
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Gesponserte Links

  (Was ist das?)