Kundenrezensionen

6
4,8 von 5 Sternen
5 Sterne
5
4 Sterne
1
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0
Rooms of the House
Format: MP3-DownloadÄndern
Preis:7,99 €

Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

6 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 2. April 2014
Pure Power! La Dispute sind sehr individuell, keine Massenware. Punkrock, der seine Wurzeln in den USA der 80er und 90er hat, ohne nostalgisch zu klingen oder abgekupfert. Ich erinnerte mich an Dag Nasty, Soul Side, die Dischord Sachen eben. Jordan Dreyer, Sänger, schafft diese Wand aus Energie im Zusammenspiel mit der Band. Wie ein schöner Sturm am Meer. Dabei entdecke ich immer wieder Melodien, die poppig sind, aber immer zur Wucht der Musik passen. Hard Core nicht in erster Linie "Hard", sondern "Core".
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 8. Oktober 2014
Es ist lange her, das ich mich so intensiv mit einer Platte beschäftigt habe wie mit "Rooms of the House". Ich habe La Dispute durch "Wildlife" kennen und lieben gelernt. Einen Song wie "King Park" habe ich noch nie gehört und erlebt. Bis heute kommt meiner Meinung nach kein Song, egal von welcher Band, auch nur annähernd an das ran, was La Dispute mit "King Park" geschaffen haben. Nun also "Rooms of the House". Wie bei "Wildlife" und "Somewhere at the Bottom of the River Between Vega and Altair" tummeln sich Drums und Bass stärker im Hintergrund als die Gitarren und Jordans' Stimme dominiert weiterhin. Der Gesang reicht von ruhigem Erzählen über flehendes Schreien bis hin zu aggressivem "Gebrüll". Soweit nichts neues, aber auch nichts schlechtes. Die Lyrics drehen sich in den meisten Songs um ein fiktives Paar, das sich gerade frisch getrennt hat, allerdings lässt Jordan auch hier wieder wie z.B. auf "Wildlife" bei einigen Songs persönliche Geschichten aus seinem Umfeld einfließen u.a. bei "THE CHILD WE LOST 1963". Die meisten Songs bauen auf den vorherigen auf, wodurch eine durchgängige Geschichte entsteht, was mir persönlich sehr gut gefällt. Für mich war die Platte anfangs nicht besonders zugänglich, erst nachdem ich mich intensiv mit den Lyrics beschäftigt habe, hats bei mir "Klick" gemacht. Also warum nur 4 Sterne? Das sich eine Band weiterentwickelt ist mir komplett klar und befürworte ich absolut, jedoch fehlen mir auf "Rooms of the House" einfach die Momente wie auf "Wildlife" z.B. "King Park" oder "Edward Benz, 27 Times" in denen man nur fassungslos dasitzt und sich "was zur Hölle,...?!" denkt oder wie auf "Somewhere at the Bottom of the River Between Vega and Altair" bei "Bury your Flames" oder "New Storms for Older Lovers" wo einfach die Gitarrenriffs so brutal (gut) sind und der Gesang einfach voll auf 12 geht. Trotzdem ist "Rooms of the House" eine tolle Platte die Spaß macht, allerdings etwas Zeit braucht. Für Fans von La Dispute auf jeden Fall ein Pflichtkauf und für solche die's noch werden wollen vielleicht ein besserer Einstieg als die Vorgänger.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 5. Juli 2014
Wie ich zu La Dispute kam, kann ich nicht mehr genau sagen, es war aber ein Glücksgriff. Jedes Album ist einfach genial. Auch nach dem vierten Album habe ich nicht das "ach ja, kenne ich"-Gefühl. Laut und leise, hard oder melodisch aber immer kraftvoll. Live unglaublich. Hier scheint nie die Puste auszugehen. Wie schon vor mir geschrieben wurde: Wer Musik liebt, dem ist das Genre egal, Hauptsache geile Musik.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
Gibts das? 3 CDs veröffentlicht und alle drei in den Top 10 meiner "Besten CDs aller Zeiten". JA, das gibts!!! Aber dieses Meisterwerk hat bei eine ganze Weile gebraucht, um zu zünden. Nach den vorherigen Unkenrufen, diese CD wäre "völlig" anders als die ersten beiden, hatte ich schon arge Bedenken. Und: ja, sie ist anders. Ein klein wenig ruhiger; es sind sogar ein paar ganz ruhige Stücke drauf; aber ganz ehrlich: die sind ebenfalls sehr gut und eine Band muss sich ja auch weiter entwickeln dürfen.
Aber so nach dem 5., 6. Durchlauf hat es bei mir absolut "Klick" gemacht; die CD ist fast genauso sensationell wie die beiden Vorgänger. Ein paar winzige Abstriche, da bei dem einen oder anderen Song meine Begeisterung nicht ganz so überschwänglich ist. Aber 5 Sterne: allemal!
Es ist eine sehr gelungene Hardcore CD; mit Brutalität an den Stellen, wo sie hingehört und mit Zerbrechlichkeit ebenso an den passenden Stellen; keine dieser "feigen" CDs, wo die Bands sich nicht trauen, Gefühle und Stille zu zeigen. Sondern alles so, wie es sein muss, um Emotion und Inhalt authentisch zu transportieren.
Und noch ein Hinweis: ich war auf 2 Livekonzerten dieser Band: sensationell! Gönnt Euch diese CD und gerne auch die anderen beiden (Wildlife ist dieser hier am ähnlichsten; das Erstlingswerk deutlich härter...)
Für mich gibt es keine bessere Band als La Dispute!
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
Ganz starker, sehr individueller Punk-Rock (ist es überhaupt Punk ?, aber egal). Mal sperrig, mal sanft, nie Einheitsbrei. Weiter so !!!! Meiner Meinung nach eine Band, die unbedingt mehr Aufmerksamkeit verdient hat. Wer Musik liebt, denkt nicht in Genreschubladen und hat hier die Chance eine Band zu hören, die im Besten Sinne nicht Mainstream ist.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
am 18. September 2014
Etwas ruhiger das Album, als die Vorgänger trotzdem sehr gelungen. Wie immer sehr gute Liedtexte. . . . . .
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
     
 
Kunden, die diesen Artikel angesehen haben, haben auch angesehen
Wildlife [Explicit]
Wildlife [Explicit] von La Dispute
EUR 8,99


Vancouver
Vancouver von La Dispute
EUR 8,99