Kundenrezensionen


2 Rezensionen
5 Sterne:
 (1)
4 Sterne:    (0)
3 Sterne:
 (1)
2 Sterne:    (0)
1 Sterne:    (0)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


5.0 von 5 Sternen wonderful
A brilliant story, it makes you laugh sometimes. It is true to life and romantic,erotic. I would recommend it always
Vor 5 Monaten von Glyn Chapman veröffentlicht

versus
3.0 von 5 Sternen Etwas zäh
Historische Romance der Regency-Zeit.
Napoleon wurde soeben auf der Insel Elba zwischen-entsorgt, so dass der männliche englische Adel erneut auf "Grand Tour" auf den Kontinent reisen kann. Bevor sich Lord Palgrave auf Ehefrau-Suche macht, will er dieses Erlebnis geniessen. Kurz vor seinem Aufbruch verspricht er in betrunkenem Zustand einer alten Freundin aus...
Vor 5 Monaten von Merle veröffentlicht


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

5.0 von 5 Sternen wonderful, 4. Juli 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Unlacing Lady Thea (Mills & Boon Historical) (Kindle Edition)
A brilliant story, it makes you laugh sometimes. It is true to life and romantic,erotic. I would recommend it always
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3.0 von 5 Sternen Etwas zäh, 23. Juni 2014
Von 
Merle - Alle meine Rezensionen ansehen
(TOP 1000 REZENSENT)   
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Unlacing Lady Thea (Mills & Boon Historical) (Kindle Edition)
Historische Romance der Regency-Zeit.
Napoleon wurde soeben auf der Insel Elba zwischen-entsorgt, so dass der männliche englische Adel erneut auf "Grand Tour" auf den Kontinent reisen kann. Bevor sich Lord Palgrave auf Ehefrau-Suche macht, will er dieses Erlebnis geniessen. Kurz vor seinem Aufbruch verspricht er in betrunkenem Zustand einer alten Freundin aus Kindertagen, sie bis Venedig mitzunehmen. Lady Althea flieht vor einer ihr von ihrem Vater aufgezwungenen Heirat zu ihrer grosszügigen und fortschrittlichen Patin, die sich gerade in Venedig aufhält. Auf dem Weg dorthin gilt es, ihren Ruf zu bewahren. Doch ist sie seit Jahren in den Lord verliebt.

Die Geschichte ist gut geschrieben, eine Regency-Geschichte, wie sie sein soll. Schön beschriebener Beziehungsaufbau, schöne romantische Szenen. Aber leider doch sehr vorhersehbar, alles kommt ziemlich so, wie wir es erwarten. Insgesamt für mich zu eintönig.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen