weddingedit Hier klicken muttertagvatertag Cloud Drive Photos Learn More Spirituosen Blog Samsung AddWash Hier klicken Fire Shop Kindle Sparpaket Autorip GC FS16

Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

Ich habe ein Video erstellt wo ich den Weinühlschrank einmal zeige, so dass man sich einmal einen persönlichen Eindruck machen kann. Wie auch im Video erzählt, habe ich mir die Rezension zu einigen anderen Weinkühlschränken dieser Art angeschaut und dabei festgestellt, dass viele schlechte Bewertungen gar nicht so schlecht hätten sein müssen, wenn man einfach vorher wüsste was man sich da genau kauft. Daher hoffe ich mit dem Video genau diese Infos rüberzubringen, damit sich jeder der interessiert ist bewußt ist, was dieser Kühlschrank leistet oder eben nicht leistet.

Kurz zusammengefasst die wesentlichen Features:

- Weinkühlschrank für 12 Flaschen (nur Standardgröße, längere Flaschen passen nicht)
- Zwei Kühlzonen die man individuell zwischen 7 und 18 Grad Celsius regeln kann (ideal um z.B. oben Rot- und unten Weißwein zu lagern
- Beleuchtung an/abschaltbar
- Energieeffizienzklasse B: 179KWh/Jahr sorgen bei einem Durchschnittspreis von 25,89 ct/KWh für eine Erhöhung der Stromrechnung um ca 45€ oder knapp 4€ pro Monat
- Gute Verarbeitung,auch wenn die Einlegeböden aus Holz nicht aus dem hochwertigsten Holz sind
- Toller Look
- Tür auch auf der anderen Seite montierter
- Kein Ein/Aus-Knopf, nur Netzstecker
- Temperaturanzeige zwischen Fahrenheit und Celsius umschaltbar
- Im Handbuch steht nicht dass man den Kühlschrank vor Inbetriebnahme stehen lassen soll, damit sich das Kühlmittel setzen kann. Ich habe ihn dennoch 12 Stunden stehen lassen bevor ich ihn eingeschaltet habe
- Moderate Lautstärke: Der Kühlschrank hat keinen richtigen Moto, sondern kühlt mit einer Kombination aus Kühlmittel und Ventilatoren. Diese Ventilatoren hört man natürlich, wobei sie recht leise sind wenn sie einfach nur vor sich hin summen, manchmal drehen sie aber etwas auf und sind dann gut hörbar. Also eher nicht als Nachtschränkchen neben dem Bett geeignet, für die Küche oder den Weinkeller aber sehr gut geeignet. Fürs Wohnzimmer würde ich nicht sagen dass er prinzipiell zu laut ist, zumal er auch nie ein störendes Brummen oder so von sich gibt, aber das muss man dann im Zweifelsfall ausprobieren.

Fazit:
Alles in allem ein toller Weinkühlschrank. Er sieht gut aus, bietet zwei unterschiedliche, individuell regelbare Kühlzonen (ideal um Weiß- und Rotwein zu lagern). Eine bessere Energieeffizienzklasse wäre zwar wünschenswerter, 179KWh sind aber durchaus noch vertretbar, man muss sich halt der Kosten bewußtsein. Die Lautstärke des Gerätes ist okay, ich habe es nie als zu laut empfunden, aber man hört die Ventilatoren eben doch wenn sie aufdrehen, wobei sie selbst dann nicht übertrieben laut sind und auffällig surren oder so.
Daher wie gesagt: Alles in allem ein toller Weinkühlschrank der genau das tut was er soll.
22 Kommentare|101 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 4. September 2014
Qualitaet ist super. Einzig alleine die maximale Temperaturkuehlung geht auf 10 Grad, aber nicht tiefer. Fuer unseren Weisswein wollten wir eigentlich 8 Grad erreichen, dies schafft der Weinkuehlschrank jedoch leider nicht.
0Kommentar|9 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 29. Oktober 2014
Sehr schöner kleiner Kühlschrank für den Wohnbereich. Jedoch gibt es in der Bewertung auch negative Aspekte.

Positiv:
Design
Keine störende Lautstärke (steht bei uns im Wohnbereich)
Auch 1 Liter Flaschen passen (mit etwas Mühe)
Preis/Leistung OK

Negativ
Kühlt den Weißwein nur bis 9-10°
Riesling-Flaschen passen nicht (sehr schade, es fehlen ca. 2 cm Tiefe)

Gesamt
Trotz der Einschränkungen überwiegen die positiven Aspekte und deshalb für mich akzeptabel.
0Kommentar|5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 26. Januar 2015
Der Klarstein Weinkühlschrank sieht gut aus und funktioniert problemlos mit den 2 unterschiedlichen Kühlzonen. Er ist leise.

Flaschen, welche länger als 30 cm sind, z.B. Riesling, passen allerdings nicht, da sich die Tür dann nicht schließen läßt. Mit dickbäuchigen Flaschen, wie z.B. Champagner, hat man auch so seine Probleme, wegen der Höhe der Lattenroste.

Ich bewahre einige Flaschen Bier, Sekt, usw., in diesem Weinschrank auf, wenn ich mal unverhofften Besuch bekomme. So muss ich nicht unbedingt Getränke aus dem "großen" Weinschrank im Keller holen.

Ansonsten bin ich sehr mit dem Klarstein Weinkühlschrank zufrieden.
0Kommentar|4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 1. Juli 2015
Das Gerät kam im gebrauchsfertigen Zustand an und ist schön kompakt und leise. Wie die anderen Rezensenten bereits beschrieben haben, passen längere Flaschen nicht hinein, die muss man dann halt schräg legen (unter Opferung eines Lagerplatzes) und auch mit bauchigen Flaschen gibt es Probleme, da muss man dann eine Regalebene herausnehmen, was die Kapazität um 3 Flaschen reduziert. Das wäre alles nicht so dramatisch, aber was mich am meisten störte, mein Gerät schafft es weder in der oberen noch in der unteren Kühlzone unter 10 Grad Celsius zu kühlen, obwohl die unterste tiefste einstellbare Temperatur 7 Grad Celsius beträgt. Jetzt bei erhöhten Aussentemperaturen (ca. 26 Grad im Zimmer) geht es nur noch bis 12 Grad hinunter. Da ich manche Weissweine gerne kühler trinke muss ich sie wohl oder übel wieder in den regulären Kühlschrank stellen und sie vor dem Trinken etwas wärmer werden lassen.
Ich benutze jetzt das Gerät ausschliesslich für Rotwein, den ich je nach Traubensorte und Qualität auf 16 bzw. 18 Grad einstelle. Dafür ist es recht gut geeignet.
Die Methode die Temperatur einzustellen ist sehr einfach, man kann auch zwischen Celsius und Fahrenheit wählen und rein optisch, mit der bläulichen LED im Innern, sieh das Gerät sehr attraktiv aus.
0Kommentar|7 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 25. Juni 2014
Der Klarstein Weinkühlschrank erfüllt ganz und gar meine Erwartungen. er sieht sehr gut aus, funktioniert problemlos mit zwei Kühlzonen, ist leise und der Preis stimmt. Durch die Glastür behält man prima die Übersicht, ohne den Kühlschrank öffnen zu müssen.
Sehr zu empfehlen!
0Kommentar|4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 26. Januar 2015
Ideal für den normalen Haushalt eines normalen Weinliebhabers. 12 Flaschen in 2 getrennten - beleuchteten - Kühlebenen sind schön anzusehen und allemal ausreichend um einen guten Wein allein oder mit Freunden zu genießen. Die Energieeffizienz ist noch verbesserungswürdig, aber mit "B" schon besser als andere Konkurrenten. Der Schrank braucht nicht viel Platz und passt genau in die Ecke, für die man schon lange eine nützliche Belegung gesucht hat.
0Kommentar|3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 2. Juli 2014
Als ich hier die ganzen Rezensionen der anderen Weinkühlschränke gelesen habe, hatte ich die nackte Angst in den Augen… Lärm und was hier noch alles zu lesen ist. Der hier zu rezensierende Weinkühlschrank hatte eine sehr gute Eintragung. Er ist super klein und absolut nur für den privaten Gebrauch geeignet. Es passen nur "norm" Flaschen rein, ein wenig länger dürfen die Flaschen sein, dann klappt das noch ansonsten alles sehr eng bemessen. Bei uns steht der in der Küche und der Stellplatz ist genau ausgewählt. Bis zum endgültigen Stellplatz hatte er in der Nähe eines Fenster, welches geöffnet war, gestanden, hier war es zu kalt, sodass die Rotwein Temperaturen nicht gehalten werden konnten…. ACHTUNG Der Kleine kühlt nur und kann nicht heizen! Also auch Kellerstellplätze sind genau zu prüfen. Lautstärke gibt es hier nicht… das einzige was zu hören ist sind die beiden Lüfter, die sind zu hören, aber laut ist das nicht, ausserdem ist zu sagen, das die beiden nur selten laufen, klar wenn runter gekühlt wird. Den Sommer warte ich noch ab, mal schauen. Er ist auch "wertig" verarbeitet, nicht zu viel erwarten aber es ist OK! ICH würde das gute Stück sofort wieder kaufen. Aber der Sommer kommt noch!!
0Kommentar|6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 23. Dezember 2015
Wir benutzen diesen Weinkühlschrank zur Aufbewahrung von kälteempfindlichem Gemüse und Obst.
Tomaten, Kartoffeln, Zitronen,.... das soll alles nicht in den Kühlschrank. Also lagen diese Lebensmittel immer offen in der Küche rum.
Wir hatten ein Fliegenproblem im Sommer, das Zeug ist uns verschimmelt und und und. Dann haben wir uns diesen Kasten gekauft und freuen uns seitdem über frisches Obst und Gemüse.
Da die Frontscheibe UV-Licht abhält halten sich Kartoffeln bei den eingestellten 11°C etwa 1 Monat bis sie austreiben.
Im Grunde simuliert man damit einen guten Keller.
Es ist leise (ausser an ganz heissen Tagen im Sommer, dann stellen wir es auf 15°C) und sieht schick aus.
Ich würde den Kühlschrank immer wieder kaufen für diesen Zweck.
0Kommentar|2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 5. November 2014
Leider bekomme ich die angegebene Tiefsttemperatur nicht eingestellt,das ist schade.
Ich liebe. Den Weißwein halt unter 10Grad.
Darüber bin ich schon enttäuscht.
0Kommentar|3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.
Alle 12 beantworteten Fragen anzeigen


Gesponserte Links

  (Was ist das?)