Kundenrezensionen


9 Rezensionen
5 Sterne:
 (5)
4 Sterne:
 (2)
3 Sterne:    (0)
2 Sterne:
 (2)
1 Sterne:    (0)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


5 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Keine große Überraschung, aber durchaus gute Momente
Die aktuelle Platte vom (inzwischen Alt-)Meister ist auf jeden Fall ein Lichtblick im Schaffen der letzten Jahre. Vielleicht liegts dran, dass alles live eingespielt ist, aber zum Teil fühlt man sich wieder an die guten alten Blue-Line-Tage mit Beck und Brechtlein erinnert. Kein Vergleich auf jeden Fall zu seiner letzten Veröffentlichung.

Ein...
Vor 5 Monaten von wolfbass veröffentlicht

versus
9 von 20 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen SEHR LANGWEILIG
NACH MEHRMALIGEM DURCHHÖHREN DER CD , KANN ICH DER CD NICHTS POSITIVES ABGEWINNEN . 1- NUR 9 TRACKS HALTE ICH GRUNDSÄTZLICH FÜR ZUWENIG , UND WENN DIE DANN NOCH AN NUR EINEM TAG EINGESPIELT WURDEN , FEHLT MIR IRGENDWIE DIE HARMONIE UND KREATIVITÄT DER MUSIKER AUF DER CD . ES KLINGT ALLES SEHR EINFALLSLOS UND GLATT RUNTERGESPIELT , ABER VON ROBBEN FORD...
Vor 5 Monaten von TOMMY79 veröffentlicht


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

5 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Keine große Überraschung, aber durchaus gute Momente, 1. Februar 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: A Day in Nashville (Audio CD)
Die aktuelle Platte vom (inzwischen Alt-)Meister ist auf jeden Fall ein Lichtblick im Schaffen der letzten Jahre. Vielleicht liegts dran, dass alles live eingespielt ist, aber zum Teil fühlt man sich wieder an die guten alten Blue-Line-Tage mit Beck und Brechtlein erinnert. Kein Vergleich auf jeden Fall zu seiner letzten Veröffentlichung.

Ein stückweit muss ich meinem Vorredner aber Recht geben: Es ist wirklich alles wieder ein bisschen zu glatt geworden - langweilig aber auf keinen Fall. Man sollte einer Platte auch ein bisschen mehr Zeit geben als nur einen Tag. Aber anscheinend macht das heute niemand mehr ...
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Toller moderner Blues, 8. Juni 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: A Day in Nashville (Audio CD)
Ich bin begeistert von dieser Platte , ist mein erstes Robben Ford Album aber bestimmt nicht mein letztes . SUPER
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen ROBBEN FORD "A DAY IN NASHVILLE"., 4. Februar 2014
Rezension bezieht sich auf: A Day in Nashville (Audio CD)
Mehr bekommen als erwartet. War das letzte Werk von Robben Ford, Bringing It Back Home (2013) etwas mehr als guter Durchschnitt, wird man(n) oder Frau beim neuesten Werk A Day In Nashville als Robben Fordfan oder auch nicht -wieder voll bedient.
Sein cooler Gesang und sein ebenso cooles Gitarrenspiel (siehe auch auf 2 Instrumentalnummern von insgesamt 9 Titeln) bringen ein gutes Werk herüber, welches an einem Tag (28. Oktober 2013) -Live- in den Nashville Studios aufgenommen worden ist. Keine Bedenken, die Aufnahme ist ausgezeichnet, ebenso die Mitmusiker wie Ricky Peterson an der Orgel, das Schlagzeug, der Baß, sowie eine zündende Posaune wirken wunderbar als Zündvorrichtung zur Zündkerze Robben Ford, dem Künstler in der Mitte, der seinen leichten explosiven Bluesstil immer beibehält. Die Spiellänge hätte können länger sein, jedoch... es langt jetzt..
Mir gefällt es.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Blue aus Nashville, 19. März 2014
Von 
M. Cursiefen "Cato" (Münsterland) - Alle meine Rezensionen ansehen
(REAL NAME)   
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: A Day in Nashville (Audio CD)
Blues zum Mitgrölen, wenn ich in der entsprechenden Stimmung bin. Ansonsten eine fein produzierte CD mit hervorragenden Solisten. Besonders der virtuose Posaunist (Barry Green) verführt zum Immer - wieder - Hören.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


9 von 20 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen SEHR LANGWEILIG, 1. Februar 2014
Rezension bezieht sich auf: A Day in Nashville (Audio CD)
NACH MEHRMALIGEM DURCHHÖHREN DER CD , KANN ICH DER CD NICHTS POSITIVES ABGEWINNEN . 1- NUR 9 TRACKS HALTE ICH GRUNDSÄTZLICH FÜR ZUWENIG , UND WENN DIE DANN NOCH AN NUR EINEM TAG EINGESPIELT WURDEN , FEHLT MIR IRGENDWIE DIE HARMONIE UND KREATIVITÄT DER MUSIKER AUF DER CD . ES KLINGT ALLES SEHR EINFALLSLOS UND GLATT RUNTERGESPIELT , ABER VON ROBBEN FORD ERWARTE ICH ETWAS MEHR SPIELFREUDE . SICHERLICH EINE CD DIE ICH NICHT MEHR SO SCHNELL AUFLEGEN WERDE , DANN LIEBER DIE ÄLTEREN CDS VON FORD
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Versuchs noch mal!, 19. Februar 2014
Rezension bezieht sich auf: A Day in Nashville (Audio CD)
Dass Ford ein wirklich guter Gitarrist ist wissen wir alle. Doch diese Scheibe ist eher langweilig als impulsiv. Nichts wirklich spannendes und keine wirklich guten Songs, die sich entwickeln oder gleich hängenbleiben. Ford kopiert sich selber und das ist wirklich der falsche Weg. Dass man auch nach vielen Cds neues und aufregendes spielen kann zeigt eindrucksvoll David Crosby (Croz).
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Positiv überrascht!!!, 3. Februar 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: A Day in Nashville (Audio CD)
Nach der letzten etwas ruhigeren CD "Bringing It Back Home" endlich mal wieder eine gute Ford-Scheibe mit tollen Grooves! Der alte Hase hat es immer noch voll drauf!!!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Blues at it`s best, 26. März 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: A Day In Nashville (MP3-Download)
Blues, wie man ihn lieben muss. Jazz, Swing und Rockelemente reichern die sehr solide Blues-Basis an. In Linie mit Alben wie "Handful of Blues" oder "Supernatural". Sehr zu empfehlen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


0 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Gelungene CD, 24. Februar 2014
Rezension bezieht sich auf: A Day in Nashville (Audio CD)
Bei Robben Ford handelt es sich um einen amerikanischen Blues- und Jazzsänger. Er wurde am 16. Dezember 1951 in Woodlake (Kalifornien) geboren und wurde durch zahlreiche Projekte mit Chick Corea und B.B. King bekannt.

Seine Liebe zur Musik entdeckte Robben schon früh. Er schaffte e sich mit 13 Jahren selber das Gitarrespielen beizubringen und lernte auch schnell mit dem Saxophon um zugehen. Das er letzteres wirklich beherrscht, ist auf seiner früheren Platte „Sunrise“ zu hören. Dort greift er bei einigen Stücken nämlich selbst zum Saxophon und begeistert so sein Publikum.

Mit 18 Jahren will er endlich die weite Welt erobern. So packt er seine Instrumente ein und begibt sich nach San Francisco, wo er die „Charles Ford Band“ gründet, die er nach seinem Vater benannte. Sein Mut, seinen Heimatort zu verlassen, wird belohnt. Denn schon kurz nachdem Robben in San Francisco angekommen ist, wird er für neun Monate von Charlie Musselwhite engagiert. 1971 macht er wieder Musik mit der „Charles Ford Band“. Sechs Jahre dauert das Zwischenspiel, dann entstand die Gruppe „The Yellowjackets“, bei der er bis 1983 dabei war. Nebenbei arbeitete er weiterhin an einer Solokarriere und tourte 1986 mit Miles Davis, sowie 1985 und 1987 mit Sadao Watanabe durch Amerika. Mitte der 90er Jahre besinnst sich Ford auf seine Wurzeln und kehrt zum Blues zurück. Seitdem bringt Roben Ford nun immer wieder frische Musik auf dem Markt, was seine Fans jedes Mal freut.

Nun hat <b>Mascot Label Group</b> die CD <b>Robben Ford – A Day in Nashville</b> auf dem Markt gebracht. Diese enthält neun tolle Songs die man jederzeit problemlos den Musiker zuordnen kann.

Folgende Songs sind auf der CD enthalten:
- Green Gras, Rainwater
- Midnight Comes Too Soon
- Aint Drinkin Beer No More
- Top Down Blues
- Different People
- Cut You Loose
- Poor Kelly Blues
- Thump And Bump
- Just Another Country Road

Der Fan bekommt hier sehr schöne Musik geboten, die klar über die Boxen wiedergegeben wird. Die neuen Songs des talentierten Musikers wurden an nur einen Tag im Studio eingespielt, was auch heute noch eine absolute Ausnahme ist. Robbens aktuelles Album lässt sich nicht in eine bestimmte Kategorie einordnen. Der Zuhörer bekommt hier eine Mischung aus Blues-, Jazz-, Akustik- und R’n’B-Elementen geboten. Die Mischung ist gelungen und absolut hörenswert.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

A Day In Nashville
A Day In Nashville von Robben Ford
MP3-Album kaufenEUR 8,49
Auf meinen Wunschzettel Zahlungsmöglichkeiten ansehen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen