Kundenrezensionen

22
4,2 von 5 Sternen
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
TOP 500 REZENSENTam 5. Februar 2014
Im beruflichen und privaten Umfeld wird man täglich mit zwei wichtigen Entscheidungen konfrontiert: Gleich oder später.

Mit "Heute ist das neue Morgen" hält man einen kurzen Leitfaden in der Hand, der in einer knappen Stunde - oder schneller, durchgearbeitet werden kann.
Für die Betroffenen "Mach-ich-später-Menschen" gibt es Tipps, wie man sich verhalten soll, wenn der innere Schweinehund in gewissen Situationen mal wieder die Oberhand gewinnt.

Natürlich, der Ratgeber ist sicher nicht frei von Allgemeinwissen, vieles weiß man eigentlich schon. Gleichwohl wird hier an anschaulichen Beispielen aus dem Alltag geschildert, wie man
dem Aufschieben bestimmter Tätigkeiten entgegenwirkt.

Wer oft in Zeitungen und Magazinen blättert, Artikel zum Thema liest und überhaupt mitten im Leben steht, erfährt hier ganz sicher keine Neuheiten.
Aber vielleicht bringt das Buch ja mal wieder einen kleinen Anstoß.

Man sollte also beachten: Das Buch ist für all diejenigen geschrieben, die sich eben noch nicht ausführlich mit dem Thema "Mach ich Morgen" auseinandergesetzt haben.
Für alle anderen gilt: Es geht nicht darum, schnell dieses schmale eBook zu lesen und dann sein Leben von Grund auf umzukrempeln. Doch ein wenig Motivation schadet nie.

Von mir drei Sterne.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 22. Februar 2014
Ich habe das e-Book als kostenlose Werbeaktion heruntergeladen, deshalb gibt es von mir als kleines Dankeschön dafür eine kurze Rezension.

Fast jeder kennt die Problematik, unangenehme Dinge vor sich herzuschieben. Auch mir geht es in manchen Bereichen ähnlich, und manchmal hindert mich gerade die Lektüre solcher Ratgeber daran, mich meinen eigentlichen Aufgaben zu widmen.

Dennoch möchte ich kurz ausführen, was mir an diesem Buch gefallen bzw. nicht gefallen hat:
Der Ratgeber deckt keine neuen Weisheiten auf. Das muss er aber auch nicht. Er nimmt einen an die Hand mit Ratschlägen "wie kleine Schritte" machen und "Routinen einbauen", Dinge, die man eigentlich weiß, aber die man dennoch oftmals in seinem Alltag nicht berücksichtigt. Nach der Lektüre, die dank des flüssigen Schreibstils und der knapp gehaltenen Strukturierung keine Stunde dauerte, fühlte ich mich dennoch motiviert. Im Gegensatz zu anderen Motivationsbüchern, deren Lektüre so zäh ist, dass man noch ein Motivationsbuch braucht, um sich für das Lesen des Motivationsbuchs zu motivieren, fand ich, das dieses Buch leicht zu konsumieren war.
Was mir persönlich jedoch nicht gefiel, war die "Madame Missou meint..."-Formulierungen. Obwohl das Buch sonst sehr persönlich geschrieben wurde, geht bei mir da der Kontakt mit der Autorin verloren. Da soll wohl eine "Marke" etabliert werden. Anders kann ich diese Formulierung nicht verstehen.

Ansonsten fand ich den Ratgeber durchaus lesenswert.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
am 14. April 2015
Gleich zu Beginn: Ich leide seit Jahren an einer unausweichlichen Aufschieberitis ;)

Ich habe mir dieses Buch während einer ziemlich stressigen Prüfungswoche gekauft, in der ich gleichzeitig für 3 Prüfungen lernen sollte und mich einfach nicht dazu aufraffen konnte, endlich einmal mit dem Lernen zu beginnen...

Das Buch beinhaltet viele hilfreiche Tipps und liefert einige lustige Denkanstöße. Mir gefällt das Buch sehr gut, allerdings darf man keine "intelektuellen Ergüsse" erwarten ;) Es ist einfach ein amüsantes Buch um den letzten Anstoß gegen den inneren Schweinehund zu bekommen.

P.S.:Man ist wirklich in max. 45 Minuten durch.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
am 16. April 2015
Dieses Buch gibt einfach umzusetzende Tipps. Es überfordert nicht. Wenn man sich gerade in einer Chaos-Falle befindet, hilft es einem wieder klarer zu handeln.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
3 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 5. Februar 2014
Sehr oberflächlich geht das Buch die Problematik des Aufschiebens an. Die gewählten Beispiele sind wenig lebensnah und oft speziell, deshalb nicht generell umzusetzen. Die angebotenen Lösungsansätze bewegen sich im Allgemeinbereich, sind wenig hilfreich oder in der täglichen Praxis sogar unbrauchbar und längst bekannt. Das Buch lebt von ständigen Wiederholungen und ein Drittel des Buches bringt dann nochmals eine Zusammenfassung. Hier werden nur Seiten gefüllt, ohne eine wirkliche Hilfestellung anzubieten.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 11. April 2014
Die Tipps gegen die Aufschieberitis sind praxisnah und gut beschrieben. Das Buch ist für jederman verständlich geschrieben und mit einigen netten Beispielen interessant gestaltet. Egal wie schnell man liest oder ob man nur ein einzelnes Kapitel liest man lernt immer etwas dazu oder es kommt der berühmte AHA-Effekt - da war doch was... Letztlich betrifft Aufschieberitis fast jeden in der einen oder anderen Art in dieser Gesellschaft. Es gibt immer Dinge, die man nicht gern macht und vor sich her schiebt, z.B. Bügeln... Auch hierfür gibt es Tipps und nicht jeder Tipp hat mit Disziplin zu tun
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 1. April 2014
Zum lesen habe ich tatsächlich 45 Minuten gebraucht. Einige Tipps sind zwar nichts Neues, aber trotzdem hilfreich wenn man sie gesammelt von jemand anderem zu hören (lesen) bekommt.

Gut geeignet für Schüler, Studenten, Leute die im Büro arbeiten oder Zuhause den Papierkram und Telefonate ewig vor sich herschieben. Tipps für den Haushalt allgemein sind eher weniger dabei.

Fazit: Nicht schlecht auch wenn man einiges vielleicht schon kennt. Und auf jeden Fall motivierend mal seine alten Gewohnheiten zu überdenken.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 10. März 2014
nhalt: Immer wieder muss man gegen den inneren Schweinehund ankämpfen und unliebsame Dinge erledigen statt sie bis zum letzten Moment aufzuschieben. Doch das ist alles andere als leicht. Madame Missou gibt Tipps, wie man sich selbst austricksen kann und damit deutlich weniger Stress hat.
Rezension: Eigentlich dachte ich, dass ich das Buch nicht so "nötig" habe, trotzdem fand ich es spannend zu lesen und habe auch noch denn einen oder anderen Trick für mich finden können. Zudem fühlte ich mich dann dich machmal sehr ertappt. Menschen, die zu Aufschieberitis (wunderbares Wort) neigen, kann ich dieses Buch wirklich nur empfehlen - es hilft und man kann vor allem direkt damit beginnen oder das es einen überfordert, wirklich große klasse. Bei der Vielfalt der Tipps ist auch sicher für jeden Typ das Richtige dabei... Also - Los. Sofort anfangen... mit dem Kampf gegen die Aufschieberitis - dann gewinnt man zeit zum Genießen.

[...]
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
2 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 10. Februar 2014
Steht eigentlich nichts drin, was ich nicht schon weiß, motiviert aber dennoch sehr. Durchaus empfehlenswert und hilfreich für viele Bereiche.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 8. Februar 2015
Inhalt: Immer wieder muss man gegen den inneren Schweinehund ankämpfen und unliebsame Dinge erledigen statt sie bis zum letzten Moment aufzuschieben. Doch das ist alles andere als leicht. Madame Missou gibt Tipps, wie man sich selbst austricksen kann und damit deutlich weniger Stress hat.
Rezension: Eigentlich dachte ich, dass ich das Buch nicht so “nötig” habe, trotzdem fand ich es spannend zu lesen und habe auch noch denn einen oder anderen Trick für mich finden können. Zudem fühlte ich mich dann dich machmal sehr ertappt. Menschen, die zu Aufschieberitis (wunderbares Wort) neigen, kann ich dieses Buch wirklich nur empfehlen – es hilft und man kann vor allem direkt damit beginnen oder das es einen überfordert, wirklich große klasse. Bei der Vielfalt der Tipps ist auch sicher für jeden Typ das Richtige dabei… Also – Los. Sofort anfangen… mit dem Kampf gegen die Aufschieberitis – dann gewinnt man zeit zum Genießen und z.B. um eine neues Buch zu lesen

[...]
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden