Kundenrezensionen


14 Rezensionen
5 Sterne:
 (12)
4 Sterne:    (0)
3 Sterne:    (0)
2 Sterne:
 (1)
1 Sterne:
 (1)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Zum 25 jährigen Bandjubiläum: Ein gewaltiger Doppelschlag! Fazit: Kaufen!
Erster spontaner Eindruck:
Was ein Mega Album! Was ein Sound! Fett.

Zweiter Eindruck:AXXIS spielen genau das aus, was sie in dieser Szene zu etwas Besonderem machen: Vielseitigkeit, "über ne Tellerrand schauen", untypische Metaleinflüsse verarbeiten, keine Angst vor "Experimenten" zu haben und Mut zu zeigen mit unglaublichen...
Vor 11 Monaten von Megatoll veröffentlicht

versus
0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Fetter Sound? DR6 Klangkatastrophe
Habe eine Konzertkarte für das Loreley-Festival für August 2015 geschenkt bekommen, da ich mal beiläufig erwähnt hatte, daß Gotthard und Axxis früher zu meinen absoluten Lieblingsbands gehört haben.

Nach vielen Jahren der Nichtbeachtung von Axxis, stieß ich per Zufall auf Time Machine und ich hätte diese Scheibe...
Vor 21 Tagen von anwidma veröffentlicht


‹ Zurück | 1 2 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Zum 25 jährigen Bandjubiläum: Ein gewaltiger Doppelschlag! Fazit: Kaufen!, 5. Juni 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Erster spontaner Eindruck:
Was ein Mega Album! Was ein Sound! Fett.

Zweiter Eindruck:AXXIS spielen genau das aus, was sie in dieser Szene zu etwas Besonderem machen: Vielseitigkeit, "über ne Tellerrand schauen", untypische Metaleinflüsse verarbeiten, keine Angst vor "Experimenten" zu haben und Mut zu zeigen mit unglaublichen Melodien, Harmonien, mit Spielfreude, mit intelligenten Arrangements und tollen Texten, die Hörer in ihren Bann zu ziehen.
In der sehr farblosen gewordenen und sehr konservativen Metalsparte, bringen sie Farbe, die ich mir bei vielen, gerade auch neuen, jungen Bands, echt wünschen würde, die oftmals nur Kopien von Originalen sind.

Kurz zu den Songs:
"21 Crosses" (der Song, der die Aufarbeitung der Loveparade kritisiert und die Opfer in den Fokus rückt) lässt einen Gänsehaut bekommen und eine dicken, fetten Kloß im Hals wenn die Namen der Opfer kommen.
"Livin in a dream", der einen Rückblick im Text und in der Musik zu "Living in a world" von 1989 darstellen soll. Super!
Der Mandolinen Song "We are the world" gewagt, mit Folktouch und Griechenland Thematik ...klasse!
"Heaven in Paradise" klingt wie ein Hit! Warum wird sowas nicht im Radio gespielt?
"Mary married a monster" handelt vom Thema: Gewalt in einer Beziehung..also hier sind keine blablabla lyriks am Start und das Lied taucht auf dem schwarzen Album auf, mit einer anderen Sichtweise...coole Idee!
Der Sound des Albums ist übrigens auch super. Sehr vielschichtig und auf meiner Top Harman Kardon Anlage zuhause, wie auch im Auto, klingen die Lieder super. Direkt "Hall of Fame am Anfang" super fett produziert! Je mehr ich die Scheibe höre, desto mehr entdecke ich was. Das Album kann man oft und lange hören.

"Zeitlos" ist ein Aussdruck , der oft mit AXXIS in Verbindung gebracht wird und das ist es auch! Also, klare Kaufempfehlung und Dauerrotation. Wenn ich jetzt nach 25 Jahre AXXIS zurückblicke, muss ich sagen, dass diese oft unterbewertete Band mehr für die Szene tut und getan hat, als viele dieser hochgehypten Superbands heutzutage,von denen man in 2 Jahren nix mehr hören wird! AXXIS forever:-)..und weiter so, bitte!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Super,Genial!!!, 24. April 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Kingdom of the Night II (White Edition) [incl. Bonustrack / Amazon Exclusive] (MP3-Download)
Absolut geile neue Platte von Axxis...läuft im Moment in Dauerrotation...lohnt sich absolut.
Ein muß für Fans dieser Mucke...rock on !!!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Kingdom of the Night II White Edition, 21. April 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Wieder ein Album so wie ich Axxis mag. Einige Titel könnten etwas rockiger sein. Dieses Album erinnert an das frühere Album Kingdom of the Night.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Bestens!, 2. April 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Da ich sehr interessierter Axxis-Fan bin habe ich mit Spannung das neue Album erwartet.

Ich bin begeistert!!!!

Die White-Edition ist die etwas rockigere Seite von Axxis, aber sehr schön!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Deutsche Massarbeit, 26. März 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Ich kenne Axxis erst seit knapp zwei Wochen, besitze mittlerweile aber sieben Alben der Band. Durch eine Amazon-Empfehlung bin ich zufällig auf Kingdom of the Night „White Edition“ gestossen, und gleich nach dem ersten Song „Hall of Fame“ ist der Funke übergesprungen. Was soll ich sagen: Die Songs gehen einfach ins Ohr und bleiben dort. Macht Lust darauf, die Band auch mal live zu erleben. Ich hatte ja keine Ahnung, dass Deutschland neben den Scorpions ein weiteres Rock-Schwergewicht zu bieten hat, das auch auf einer internationalen Bühne locker mithalten kann :-) Das Album empfehle ich gerne weiter, ein Probehören lohnt sich auf jeden Fall.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen energiegeladener Hardrock in höchster Qualität, 17. September 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Es ist sehr erfreulich und irgendwie beruhigend, dass es noch immer Bands wie Axxis gibt, die auf energiegeladenen Hardrock setzen, ganz ohne Effekthascherei und ohne Aufgesetztheit. Die Melodien der Songs setzen sich schnell fest, ohne je langweilig zu wirken, der Wiedererkennungswert ist extrem hoch, allein schon durch die unverwechselbaren Gesangskünste von Bernhard Weiss, der, im Gegensatz zu so manch anderen Sängern, die seit Jahrzehnten in diesem Musikbereich tätig sind, von Album zu Album irgendwie immer besser zu werden scheint (das gilt auch für die Live-Auftritte!). Marco Wriedts Gitarrenspiel ist für diese Art Musik einfach perfekt, er peitscht die Songs nach vorn, klingt monströs und kraftvoll, wo es sein muss und ist gleichsam filigran, komplex und gefühlvoll in den Soli. Die Rhythmussektion könnte solider nicht klingen und auch das Keyboard erfreut den/die HörerIn, indem es das Geschehen perfekt unterstreicht. Für die White Edition, wie übrigens auch für die Black Edition (!), gilt: Absolut empfehlenswert für Freunde des melodiösen Hardrock (oder Metal, wie man will).
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Klasse CD, 19. März 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Die White Edition ist in meinen Augen das bessere Album von beiden. Generell sind beide Alben klasse, aber hier sind die Lieder melodischer und bleiben einfach mehr hängen. Auch nach 25 Jahren noch immer Exxtra Klasse.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Genau mein Ding, 18. März 2014
Hier klingen Axxis, wie ich sie kennengelernt habe. So solls sein. Die Band klingt wieder wie in der guten alten Zeit nun aber ausgereift und erwachsen. Danke.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Meine Lieblingsband!, 25. Januar 2015
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Warum muss ich was schreiben? Sterne reichen völlig aus! xxx xxx xxx xxx xxx xxx xxx xxx xxx xxx xxx
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Fetter Sound? DR6 Klangkatastrophe, 13. April 2015
Habe eine Konzertkarte für das Loreley-Festival für August 2015 geschenkt bekommen, da ich mal beiläufig erwähnt hatte, daß Gotthard und Axxis früher zu meinen absoluten Lieblingsbands gehört haben.

Nach vielen Jahren der Nichtbeachtung von Axxis, stieß ich per Zufall auf Time Machine und ich hätte diese Scheibe geliebt, wenn sie schon damals nicht so derbe durch den Kompressor gejagt worden wäre.

Schade ist es auch um diesen verkorksten Datenträger.

Ich habe bei Axxis nach Voodoo Vibes aufgehört mich für Axxis zu interessieren, da sie mir danach nicht mehr gefielen. Klanglich, wie stilistisch.
Da man schlecht uninformiert, mit dem Wissenstand von 1999 auf ein Konzert gehen sollte, habe ich mir die letzten Axxis und Gotthard Alben letztendlich doch gekauft und mich damit auseinandergesetzt.

Ich frage mich, ob Herr Weiß, der mit Sicherheit eine ordentliche Anlage besitzt, sich diese Produktion, so wie man sie hier erwerben kann, Zuhause antut.

Seine Stimme kommt überhaupt nicht mehr prägnant wie zu Urzeiten rüber, sondern versinkt regelrecht im Dynamikbrei.

Es tut mir leid, aber wer behauptet, daß der Sound "Fett" sei, der hat für mich Tröten als Lautsprecher oder kennt "Little Look Back", "Waterdrop" oder "Living in the Dark" aus den Erstpressungen nicht, hat es vergessen, oder die Ohren sind bereits so an mp3 gewohnt, daß es mich schaudern läßt.

Axxisproduktionen waren zwar von Anfang an schon immer etwas Dynamikkomprimierter und lauter als das "Normale" zu seiner Zeit, und auch lauter abgemischt, selbst die Big Thrill mit DR9 war für Ihre Zeit fast schon zu zu laut, aber sie waren immer klar in den Höhen, kein Clipping und angenehm zu hören.

Diese Produktion hier ist für mich, leider wie alles von Axxis seit 2001: Schlecht abgemischt und für mich unhörbar.
Da rummst nix mehr, sie ist breiig, flach, keine Dynamik.

Schade, wäre wieder ein tolles Album geworden, wenn man dem Loudness-War nicht verfallen wäre. Wer Axxis Firstpress-Alben hat und den mit Abstrichen, relativ guten Klang der damaligen Produktionen zu schätzen weiß: Finger weg.
Wer sich mit dem Smartphone im Bus oder mit dem Autoradio mit Serienlautsprechern im Stau bedudeln lassen will: Klare Kaufempfehlung. Tolle Songs.

Für mich ist dieser Artikel aufgrund dessen als "Gefällt mir nicht" mit 2 Sternen bewertet.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 2 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen