Kundenrezensionen


23 Rezensionen
5 Sterne:
 (14)
4 Sterne:
 (7)
3 Sterne:
 (2)
2 Sterne:    (0)
1 Sterne:    (0)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Rosen, Tulpen, Nelken…
…kennt man natürlich. Auch noch Stiefmütterchen und andere Flora, welche beim Blumenhändler zum Verkauf offeriert wird. Aber was ist das für eine gelbe Blume im Wald da?

Der Kosmos-Führer soll genau bei solchen Fragen helfen. Die Aufmachung ist pfiffig gemacht: die Blumen sind zunächst nach den Blütenfarben rot, gelb,...
Vor 6 Monaten von Sven F. Kremzow veröffentlicht

versus
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Warnung vor dem E-Book
Positiv:
- Zu jeder Pflanze gibt es Zeichnungen UND Fotos, was die Bestimmung erleichtert.
- Mit 480g weniger als halb so schwer wie der Klassiker "Was blüht denn da?"

Negativ:
- Enthält nur halb so viele Pflanzen wie der Klassiker "Was blüht denn da?"
- Das chaotische Layout mit vielen Abbildungen macht das Buch sehr...
Vor 2 Monaten von Mike veröffentlicht


‹ Zurück | 1 2 3 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Rosen, Tulpen, Nelken…, 17. April 2014
Von 
Sven F. Kremzow (Hannover) - Alle meine Rezensionen ansehen
(TOP 50 REZENSENT)    (VINE®-PRODUKTTESTER)    (REAL NAME)   
Vine Kundenrezension eines kostenfreien Produkts (Was ist das?)
…kennt man natürlich. Auch noch Stiefmütterchen und andere Flora, welche beim Blumenhändler zum Verkauf offeriert wird. Aber was ist das für eine gelbe Blume im Wald da?

Der Kosmos-Führer soll genau bei solchen Fragen helfen. Die Aufmachung ist pfiffig gemacht: die Blumen sind zunächst nach den Blütenfarben rot, gelb, grün, blau und weiß unterteilt (wobei die jeweilige Farbe im Seitenschnitt zu sehen ist), und dann wiederum nach Anzahl der Blätter. Das macht das Finden und Identifizieren wirklich einfach.

Jeder Blume ist dann eine halbe oder ganze Seite gewidmet. Die Beschreibungen sind dabei gut verständlich (auch für Kinder ab 2./3. Klasse geeignet), und werden sinnvoll ergänzt: so steht z.B. beim Bärlauch der Hinweis, daß die Pflanze leicht mit Maiglöckchen verwechselt werden kann.

Das Buch kann man also prima auf einen Waldspaziergang mitnehmen, um seine nächste Umgebung ganz neu zu entdecken. Auch für jüngere Kinder ist es sehr spannend alle möglichen Pflanzen zu entdecken und zu identifizieren, hier kann man auch schöne Wettbewerbe ausloben (z.B. finde 5 Pflanzen die mit „S“ anfangen).

Anmerkungen zur Ebook-Funktionalität:
Mit dem Buch wird ein Gutschein geliefert, mit dem man zu einem Ebook gelangen kann. Der Weg dorthin kann allerdings (auch abhängig von der benutzten Hardware) recht hakelig sein. Leider ist die Ebook-Nutzung m.E. nicht ausreichend dokumentiert. Man benötigt zunächst ein Adobe-Konto, da ein DRM-Schutz auf Adobe-Basis verwendet wird. Dann muß man sich auf einem Windows- oder MAC PC die Software „Adobe Digital Editions“ installieren, und kann darüber dann das Ebook im epub-Format herunterladen.
Mit dem IPad benötigt man die kostenlose App „Bluefire-Reader“. In einen IOS-Browser muß der zugemailte link kopiert werden, dann kommt ein Pop-Up, das vorschlägt die Datei „URLLink.acsm“ im Bluefire-Reader zu öffnen, und dann wird dort das Ebook runtergeladen. Dokumentiert ist das leider nirgendwo, und ohne die tatkräftige Unterstützung einer Tester-Kollegin (danke, Marie!) hätte ich das wohl nie heraus bekommen.
So oder so alles ziemlich umständlich, dafür 1 Stern Abzug.

Insgesamt bleibt es aber ein spannendes und lehrreiches Buch, welches ich empfehlen kann.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Warnung vor dem E-Book, 24. August 2014
Positiv:
- Zu jeder Pflanze gibt es Zeichnungen UND Fotos, was die Bestimmung erleichtert.
- Mit 480g weniger als halb so schwer wie der Klassiker "Was blüht denn da?"

Negativ:
- Enthält nur halb so viele Pflanzen wie der Klassiker "Was blüht denn da?"
- Das chaotische Layout mit vielen Abbildungen macht das Buch sehr unübersichtlich.
- Das groß auf dem Umschlag angepriesene E-Book bringt mehr Ärgernis als Nutzen.

E-Book:
- Das E-Book ist nur geliehen, umständlich zu installieren und völlig nutzlos
- Obwohl das Buch auch als Kindle-Edition angeboten wird, erhält man nicht diese, sondern eine EPUB-Datei mit DRM-Schutz.
- Es gibt keine Installationsanleitung, sämtliche Informationen muss man sich mühsam aus dem Internet zusammenklauben, teilweise in englischer Sprache.
- Weil der Verlag paranoid ist, dass seine Kunden das E-Book kopieren und verbreiten, hat er das Buch mit einem sogenannten DRM-Schutz versehen, der für völliges Chaos bei Installation und Benutzung sorgt.
- Man darf das E-Book nur auf maximal 6 verschiedenen Geräten verwenden, das E-Book gehört einem also gar nicht, obwohl man es gekauft hat, sondern es ist nur geliehen: Es verfällt, nachdem man sich einige neue PCs, Smartphones, iPads o.ä. gekauft hat.
- Um die EPUB-Datei überhaupt herunterladen zu können, muss man das Programm "Adobe Digital Editions" herunterladen und auf dem Rechner installieren.
- Zusätzlich muss auf Smartphones ein spezieller EPUB-Reader heruntergeladen und installiert werden, z.B. UB Reader. Solche Apps blenden unerwünschte Werbung ein, es sei denn, man bezahlt für eine "Pro"-Version.
- Nachdem man das alles gemacht hat, stellt man fest, dass das E-Book völlig unbrauchbar ist. Man kann im Inhaltsverzeichnis z.B. wählen: Blütenfarbe Rot, 5 Blütenblätter, und muss dann durch über 40 Seiten mühsam vorwärts blättern, um die gesuchte Pflanze zu finden. Es gibt weder einen Index noch einen intelligenten Filter.
- In die Abbildungen kann man nicht hineinzoomen. Noch schlimmer: die Abbildungen sind teilweise verzerrt.

Fazit:
Das Papier-Buch ist brauchbar, aber den sicher gut gemeinten E-Book-Gutschein kann man wegwerfen. Der Durchschnitts-Computerbesitzer dürfte für die Installation des E-Books mehrere Stunden Forschungs- und Installationsarbeit aufwenden sowie Zusatzkosten für eine E-Book-Reader-App, nur um am Ende festzustellen, dass das E-Book ist eh völlig unbrauchbar ist.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Die Bestimmung bleibt schwierig, 14. Mai 2014
Von 
Howie1006 - Alle meine Rezensionen ansehen
(TOP 500 REZENSENT)   
Vine Kundenrezension eines kostenfreien Produkts (Was ist das?)
Über 450 europäische Blumenarten (laut Klappentext, habe nicht nachgezählt) werden in diesem Taschenbuch kurz vorgestellt. Dass dabei keine Tiefe entstehen kann, ist offensichtlich. Allerdings ist die m.E. auch gar nicht vonnöten: In der Regel möchte man aktuell wissen, welche Blume man gerade vor sich stehen oder hängen hat. Details dazu kann man zuhause problemlos im Internet recherchieren.

Die Hauptkriterien bei der Bewertung sind also Vollständigkeit und Auffindbarkeit. Erstere kann ich nicht beurteilen; sollten mir im Einsatz nennenswerte Lücken auffallen, werde ich dies hier nachtragen.

Bleibt die Auffindbarkeit. Wie findet man eine Blume? Denn leider haben nur die Exemplare im botanischen Garten ein Namensschild, mit dem man nachschlagen könnte. Auf den ersten Seiten findet man daher eine ausführliche Anleitung, welche Merkmale wichtig sind zur Bestimmung. Im wesentlichen geht das Buch dann ein auf Farbe, Blütenaufbau, Blütenformen, Blütenanordnungen, Wuchsformen, Blätter und Blattstellungen. Um das Buch zumindest teilweise nachschlagbar zu machen, ist das Buch in Kapitel eingeteilt: Diese orientieren sich an den Blütenfarben, mit der Anzahl der Blütenblätter als weiterer Unterteilung.

Diese Kapitel haben zum schnelleren Zugriff eine farbliche Seitenmarkierung. Als weitere Orientierungshilfe ist die Blütenform skizziert. Zu jeder Blume gibt es ein großes und mehrere kleine Bilder sowie grundlegende Informationen, z.B. Vorkommen und Besonderheiten. In der Regel ist einer Blumenart eine halbe Seite gewidmet.

Mit der Aufteilung des Buches reduziert sich die Zahl der zu prüfenden Objekte zwar, aber die Bestimmung erfordert trotzdem genaues Hinsehen und Suchen; das liegt auch in der Natur der Sache. Eine besondere Schwierigkeit ergibt sich bei einigen Farbtönen, die nicht eindeutig zugeordnet werden könnnen (z.B. violett). Weiterhin gibt es bekanntlich Blumen, die in mehreren Farben blühen; wenn man das nicht weiß, sucht man vergebens.

Das Buch ist sehr handlich gehalten, daher aber auch klein gedruckt. Eine starke Lesebrille gehört bei mir also auch ins Handgepäck, wenn ich dieses Buch mitnehme. Dank des Plastik-Schutzumschlags wird das Buch auch nicht Opfer des nächsten überraschenden Frühlingsregens werden. Von der Größe (<A5) her ist es handtaschentauglich; wegen Format und Gewicht wird man es nur in wenigen Jackentaschen problemlos mitführen können.

Dem Buch beigelegt ist ein Gutschein für das Buch als E-Book. Dieses ist im epub-Format erhältlich; um es zu öffnen, benötigt man eine Adobe ID. Beim Download auf mein Smartphone hatte ich einige Probleme; das ist aber wohl eher ein Problem mit Adobe und Android. Zum Lesen verwende ich die App Aldiko.

Ein praktisches kleines Nachschlagewerk für alle Naturinteressierten.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen gute Hilfe bei der bestimmung von Blütenpflanzen, 13. Mai 2014
Von 
HeikeM - Alle meine Rezensionen ansehen
(TOP 500 REZENSENT)   
Vine Kundenrezension eines kostenfreien Produkts (Was ist das?)
Da ich mir ab und an bei Wanderungen und Spaziergängen nicht sicher bin, welche Blume mich am Wegrand erfreut, griff ich zu dem KOSMOS Naturführer „Welche Blume ist das?“ Dieser wird auch vom NABU empfohlen.

Dieser Naturführer ist ein sehr übersichtliches und kompaktes Werk zu Bestimmung von Blumen. Auf den ersten beiden Umschlaginnenseiten wird der Leser mit dem KOSMOS Farbcode vertraut gemacht. Mit dessen Hilfe kann man sich schnell grob orientieren und gleich in die richtige Kategorie gelangen. Die Blumen werden nach den Blütenfarben rot, weiß, blau, gelb und grün/braun unterschieden.So hat man durch diese Rubriken bereits eine grobe Vororientierung beim Suchen einer Blume. Komplizierter wird es, wenn die Blütenfarbe unbekannt ist, weil zum Zeitpunkt des Entdeckens einer Blütenpflanze die Farbe noch nicht ersichtlich ist. Kennt man jedoch die Farbe der Blüte sollte das Finden kein Problem darstellen. Mit dem Farbcode hat man eine erste Unterscheidung, danach bieten die Anzahl der Blütenblätter und deren symmetrische Anordnung ein weiteres Kriterium, das Gesuchte zu finden.

Auf jeder Seite werden dann ein bis zwei Blumen vorgestellt. Jede Blume wird mit ihrem deutschen und dem botanischen Namen und der Familienzugehörigkeit benannt. Ein größeres Foto von der Blume wird mit Detailabbildungen von Blüte, Blatt und/oder Frucht untermalt. Daneben erhält man in den Punkten Höhe, Blütezeit, typisches Aussehen, Lebensraum, Wissenswertes,wichtige Merkpunkte, Bestimmungsdetails und in dem Schon-gewusst-Kasten viele interessante Informationen über das jeweilige Gewächs.

Die gut 300 Seiten voller komprimierter Informationen wird durch ein Register am Ende des Buches komplettiert.

Das Buch hat einen Kunststoffumschlag, der es ein wenig vor Feuchtigkeit und größeren Beanspruchungen bei der Benutzung oder im Rucksack schützt.

Für die Nutzer von e-book-readern, die das e-pub Format verwenden, ist ein Gutschein für das Herunterladen des e-books enthalten.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Vom Hauswurz über Wasserdost zur Platterbse, 28. April 2014
Von 
Mrs_Sippi - Alle meine Rezensionen ansehen
(TOP 100 REZENSENT)   
Vine Kundenrezension eines kostenfreien Produkts (Was ist das?)
Nach dem KOSMOS-Bestimmungsbüchern "Welcher Baum ist das?" und "Welcher Vogel ist das?" ist dies nun mein drittes KOSMOS-Bestimmungsbuch. Es ist ebenso umfangreich wie informativ und überraschend wie die anderen beiden.

Insgesamt werden auf 315 Seiten insgesamt 450 Blumenarten aus Europa vorgestellt. Jede Seite beinhaltet 1-2 Blumensorten. Unterteilt ist das Buch in 5 nach Blütenfarben sortierten Kategorien: Rot, weiß, blau, gelb und grün/braun. Jede einzelne Kategorie ist dann nochmals nach Blütenformen unterteilt. So kann man relativ schnell herausfinden, welche Blume es sich da im eigenen Garten bequem gemacht hat.

Zu Beginn erhält man einige Tipps zur Bestimmung. Neben Blütenfarbe spielen auch Blütenaufbau, Blütenform und Blätter eine wichtige Rolle. Am Ende des Buches gibt es noch ein alphabetisches Register, sodass man gleich nachschlagen kann, wie denn z.B. der Wasserdost aussieht.

Zu jeder einzelnen Blume gibt es ein Foto der Blüte, der kompletten Pflanze, Hinweise zu Vorkommen und Besonderheiten wie z.B. Giftigkeit oder Verwendung als Heilpflanze.

Das Buch lädt aber auch ein, darin zu schmökern und zu erfahren, dass die Blume, die man "vom Sehen" schon lange kennt, Wiesen-Pippau heißt und von Kanarienvögeln gerne gefressen wird.

Dem Buch beigefügt ist ein E-Book-Gutschein. Das Herunterladen der beiden anderen Bestimmungsbücher hat problemlos funktioniert. Allerdings musste ich mir zuerst das Program Adobe Digital Editions runterladen, dann dem auf dem Gutschein angegebenen Schritten zur Anmeldung bei KOSMOS folgen und schon hatte ich die Bücher als E-Book auf dem Rechner. Bei diesem Buch funktioniert das leider nicht, weil ich immer wieder die Meldung "Code abgelaufen" bekomme. Deshalb ziehe ich hier einen Stern ab. Wer das Buch kauft und das gleiche Problem hat, kann sich an den KOSMOS-Kundendienst wenden. Weitere Infos zum Download im Kommentar.

MEIN FAZIT: Tolles Buch. Einfache Bestimmung. Interessante Informationen. E-Book funktioniert bei mir leider nicht, deshalb kann ich dazu nichts sagen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Überzeugendes Konzept, 9. April 2014
Von 
H. Gardner - Alle meine Rezensionen ansehen
(TOP 1000 REZENSENT)   
Vine Kundenrezension eines kostenfreien Produkts (Was ist das?)
Ich bin wahnsinnig gern in freier Natur unterwegs, habe aber oft Probleme mit der richtigen Benennung von Blumen. Um das zu ändern, sind meiner Meinung nach Bestimmungsbücher die erste Wahl. Da ich bereits einen Kosmos Naturführer aus der gleichen Reihe habe und damit sehr gut zurechtkomme, konnte mit "Welche Blume ist das?" eigentlich nichts schief gehen. Was sich auch bewahrheitet hat.

Das broschierte Buch ist ungefähr so groß wie ein normales Taschenbuch, dafür aber recht schmal und somit gut zu halten. Hiermit wäre ich aber auch beim einzigen Manko, das ich ausmachen konnte, denn das Bestimmungsbuch ist trotzdem kein wirkliches Leichtgewicht. Stundenlang würde ich es nicht durch die Flora und Fauna schleppen. Eine Alternative gibt es jedoch nicht, sonst hätten Vogelarten gestrichen werden müssen. Wer lieber E-Books liest, hat Glück, denn ein kostenloser Gutschein wird gleich mitgeliefert. Das E-Book hat den Vorteil der Volltextsuche und einer Notizfunktion. Ich persönlich brauche den Gutschein allerdings nicht. Praktisch ist der durchsichtige Plastikumschlag, so dass das Buch unterwegs von außen nicht nass werden kann und insgesamt etwas unempfindlicher ist. Auf der Rückseite des Buches befindet sich übrigens noch eine Zentimeterleiste (endet bei 14).

Die einzelnen Blumenarten sind in fünf Gruppen unterteilt und anhand eines Farbcodes, der sich nach der Blütenfarbe richtet, schnell zu finden. Wenn ich also Klatschmohn suche, brauche ich nur die Seiten mit der roten Färbung am Rand aufzuschlagen. Im Inhaltsverzeichnis sind die Arten jeder Gruppe nach Anzahl der Blütenblätter und der Symmetrie der Blüten zusammengefasst. Diese Untergruppen haben jeweils eigene Symbole, die der leichteren Zuordnung dienen. Und wer den Namen der gesuchten Blume schon kennt, orientiert sich einfach an der dazugehörigen Seitenzahl im Register.

Bevor die einzelnen Blumenarten an die Reihe kommen, gibt es eine Erläuterung zum genauen Aufbau des Buches und worauf bei der Bestimmung von Blumen zu achten ist. Unter anderem spielen hier die Blütenfarbe, die Blütenform, die Anordnung der Blüten, Blattformen, Blattstellungen und die Wuchsformen der Blumen eine Rolle. Außerdem wird unter anderem auf die Bedeutung der Blumen im Sinne von Heilpflanzen, Kulturpflanzen und Zierpflanzen eingegangen. Dann folgt das Interessanteste, nämlich die Vorstellung von 450 Blütenarten, die in Europa anzutreffen sind. Jeder Blume wurde dabei eine halbe bis ganze Seite gewidmet, inklusive zwei Fotografien. Die jeweiligen Hauptbilder haben eine ausreichende Größe und sind von guter Qualität. Weiterhin gibt es kleine Zeichnungen, die Details der Blumen zeigen. Allen Blumen ist ein kurzer Text gewidmet, und weitere stichwortartige Informationen geben Auskunft zu Vorkommen, der Zeit der Blüte, der Höhe der Blume, eventueller Giftigkeit, der lateinischen Bezeichnung, der Familie (z.B. Heidekrautgewächse) und individuellen Besonderheiten wie Geschmack oder Geruch. Ab und an trifft man auf "Schon gewusst?"-Schaukästen mit besonders wissenswerten Dingen.

Ich bin wirklich zufrieden mit dem Bestimmungsbuch und werde es bestimmt noch oft nutzen. Auch zuhause leistet es noch nachträglich eine gute Arbeit. Es verfügt über einen logischen Aufbau und vermittelt die wichtigsten Informationen auf einprägsame Art. Ich empfehle "Welche Blume ist das?" gern weiter.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4.0 von 5 Sternen Kompaktes, brauchbares Bestimmungsbuch, 26. August 2014
Von 
Dieser Naturführer zu den Blumen Europas arbeitet mit Fotos. Und er ist (ich möchte sagen: trotzdem) recht gut. Obschon ich ein Anhänger der Bestimmungsbücher bin, die mit Zeichnungen arbeiten, finde ich die Kombination von Fotos und Zeichnungen in diesem Buch noch recht gelungen. In anderen Büchern aus dieser Reihe, z. B. "Welcher Baum ist das" oder "Welcher Vogel ist das" ist mir das Layout zu unübersichtlich und unruhig und die gewählten Darstellungen finde ich zur Bestimmung nicht so geeignet.

Aber erstmal zum Aufbau und Inhalt dieses Bestimmungsbuchs.

Zunächst erhält der Leser eine Einführung in den Gebrauch des Buchs mit Erklärungen zum Aufbau und zu den spezifischen Bestimmungsmerkmalen von Blumen. Die Bestimmung - und damit auch die Gliederung des Buchs - orientiert sich an den Blütenfarben der Blumen. Nach Identifizierung der Blütenfarbe sucht man weiter unter Zahl der Blütenblätter bzw. der Blütenform und der Blütenanordnung. So findet man - soweit die Blume tatsächlich im Buch enthalten ist - relativ schnell die gesuchte Pflanze.

Meist werden ein bis zwei Blumen pro Seite in Text und Abbildungen vorgestellt. So zeigt ein großes Foto die ganze Blume. In teils mehreren Detailzeichnungen werden Blüte, Blätter, Wurzeln oder Früchte gezeigt. Die Zeichnungen sind jeweils mit Erläuterungen der besonderen Kennzeichen versehen. In einem kleinen Foto am Seitenrand wird die Pflanze an ihrem natürlichen Standort gezeigt. Die Fotos sind durchweg gut, jedoch sind auch bei den großen Fotos nicht alle wichtigen Details erkennbar. Dazu sind die kleinen Zeichnungen wiederum ganz hilfreich, manchmal geraten sie aber auch eher zu klein. Die Fotos der Blumen am Standort sind definitiv zu klein. Damit leiden die Erkennbarkeit und die Aussagekraft erheblich.

In den Texten erhält man recht viel Information zu den Blumen. So wird zunächst der deutsche und der wissenschaftliche Name sowie die Familie genannt. Es folgen Angaben zur Wuchshöhe, Blütezeit und Wuchsform. Des Weiteren werden Lebensraum, Wuchsstandort, Bestimmungsmerkmale, Gefährdung und Schutzstatus, historische Verwendung sowie Angaben zu Giftigkeit oder Nutzung genannt. Ein Textkasten informiert unter dem Stichwort "Schon gewusst?" über Besonderheiten der Pflanze hinsichtlich z. B. ihrer Herkunft oder besonderer Eigenschaften etc. Die Texte sind somit recht informativ, und neben den Informationen zur eindeutigen Bestimmung wird auch viel spezielles botanisches Wissen vermittelt. Einige Neophyten, so z. B. das Drüsige Springkraut, der Riesen-Bärenklau oder die Amerikanische Kermesbeere, werden vorgestellt und die mit ihnen verbundenen Probleme für die heimische Flora (und den Menschen) geschildert.

Das Buch ist nicht systematisch gegliedert. Das kann es aufgrund der Methodik auch nicht sein. Wenn auch die Systematik damit aus den Augen gerät, so ist aber wenigstens die gewählte Herangehensweise - die Bestimmung mittels Blütenfarbe - konsequent umgesetzt. Das Buch ist sehr übersichtlich und plausibel gegliedert. Der Einband mit Kunststoffumschlag ist stabil, praktisch und wetterfest.

Mit dem Buch lassen sich natürlich nicht alle Blumen Europas bestimmen. Dazu ist die Zahl von 450 (ich habe nicht nachgezählt!) beschriebenen Arten zu gering. Somit sind auch Unsicherheiten, erfolglose Bestimmungsversuche oder gar Fehlbestimmungen möglich. Aber die Artenauswahl ist recht gut und repräsentativ.

Wer dieses Büchlein kauft, hat sicherlich ein informatives und brauchbares Bestimmungsbuch an der Hand. Aber der Nutzer muss sich auch bewusst sein, dass sich nicht alle Bestimmungsfragen lösen lassen werden. Vielleicht hat man z. B. von dem Werk "Was blüht denn da?" aus dem gleichen Verlag mehr, weil die Zeichnungen objektiver und zur Bestimmung besser geeignet sind und weil es deutlich "artenreicher" ist.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Ich bin echt sauer!, 22. März 2014
Von 
R. Schulz (Bad Segeberg) - Alle meine Rezensionen ansehen
(VINE®-PRODUKTTESTER)   
Vine Kundenrezension eines kostenfreien Produkts (Was ist das?)
Bei der Bestellung des Kosmos - Naturführer "Welche Blume ist das" hatte ich mich sehr gefreut, dass dieses Buch jetzt auch als eBook vorliegt und ich nicht immer ein 322 Seiten starkes Buch durch die Landschaft schleppen muss. Die gedruckte Version des Buches macht den guten, an der Praxis orientierten Eindruck, den man von einem Kosmos - Naturführer erwartet. Ich habe davon schon einige bei mir im Schrank stehen und nutze sie regelmäßig.

Auf über 320 Seiten sind Zeichnungen UND Fotografien zu den in Feld, Wald, Wiesen, Strand und Bergen vorkommenden Blumen aufgeführt und textlich beschrieben. Eine umfangreiche Einleitung ist vorhanden. Es eignet sich wegen des durchdachten Layouts sehr gut als Bestimmungsbuch für Blumen.

Leider scheint aber der Download des eBooks nicht vorgesehen zu sein. Denn, trotz diverser Versuche, klappt er nicht. "Code ungültig oder abgelaufen". Sehr witzig. Bei einem Buch, das 2014 erschienen ist? Was soll denn das? Ich kann also leider nur eingeschränkt dieses wirklich schöne Buch beurteilen. Leider bleibt mir die von mir vorgesehene Nutzung vorenthalten.

Fazit:

Hoffentlich geht es Ihnen besser als mir. Ich hatte das Buch als eBook einsetzen wollen, was nun leider nicht geht. Ich werde es in einigen Wochen noch einmal probieren. Bis dahin muss ich mich wohl oder übel mit der gedruckten, exakt 500g wiegenden, gedruckten Fassung auf meinen Wanderungen abschleppen. Schade. 2 Sterne Abzug.

PS: Sollte der Download des eBooks endlich klappen, werde ich selbstverständlich die Rezension entsprechend aktualisieren und auch das eBook bewerten. Heute muss es aber leider bei dem 2 - Sterne - Abzug bleiben.

Update 19.4.2014:
Der Gutscheincode für das eBook lässt sich noch immer nicht einlösen. Das finde ich sehr enttäuschend!

Update 3.5.2014:
Der Gutscheincode für das eBook lässt sich noch immer nicht einlösen. Habe ich etwas Anderes erwartet? (Eigentlich: "JA".)

Update 11.6.2014:
Der Gutscheincode für das eBook lässt sich noch immer nicht einlösen. Ich glaube, dass ich es nach dem nächsten Versuch aufgebe. Meine Enttäuschung steigt, Firma Kosmos.

Update 31.7.2014:
Das war heute der letzte Versuch. Der Gutscheincode für das eBook lässt sich noch immer nicht einlösen. Das war's - es bleibt bei 2 Sternen Abzug. Ich habe keine Lust mehr, dem eBook hinterher zu laufen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Toller Blumenführer (inkl. E-Book), 22. März 2014
Von 
Manfred Orlick (Halle, Deutschland) - Alle meine Rezensionen ansehen
(HALL OF FAME REZENSENT)    (TOP 500 REZENSENT)   
Beim Wandern im Urlaub bleiben wir stehen, zücken den Fotoapparat und fotografieren die Blume am Wegesrand ... Doch welche Blume ist das überhaupt? Selbst in unserem eigenen Kleingarten sind wir manchmal unsicher. Was blüht denn da? Bei diesen Fragen und Unsicherheiten hilft das Kosmos-Bestimmungsbuch „Welche Blume ist das?“.

Zunächst gibt es einige Hinweise zur Benutzung des Buches. Zu jeder beschriebenen Blume werden dann Angaben zu Vorkommen, Biologie, Geschichte und Verwendung gemacht. Manchmal gibt es auch die kurze Rubrik „Schon gewusst?“, die auf Interessantes hinweist. Realitätsnahe Abbildungen und Hinweise auf die wichtigen Merkmale erleichtern das Erkennen und Bestimmen. Meist gibt es mehrere Farbabbildungen, wobei eine großformatige Abbildung das typische Erscheinungsbild oder einen typischen Ausschnitt der Blume zeigt. Die Blüte wird noch einmal in einer aussagekräftigen Farbskizze wiedergegeben.

Anschließend findet man zahlreiche Hinweise, wie man bei der Bestimmung der Blumen systematisch vorgeht: Blütenfarbe, Blütenaufbau, Wuchsform, Blätter usw. Die 450 vor-gestellten (und gängigsten) Blumenarten sind nach den typischen Blütenfarben in den fünf Hauptgruppen rot, weiß, blau, gelb und grün angeordnet, sodass anhand des Farbcodes ein schnelles Auffinden möglich ist. Da Blumenarten aus ganz Europa vorgestellt werden, ist das Bestimmungsbuch auch eine Option für das Urlaubsgepäck.

Der Kosmos-Blumenführer ist kompakt und mit einer regenfesten Plastikhülle versehen. Das Papier der Buchseiten ist sehr stabil und das Design ist modern und sehr ansprechend. Auch in den vier Wänden oder im Winter blättert man sicher gern in dem Bestimmungsbuch. Ein besonderes Highlight ist der beiliegende Gutschein-Code, mit dem der Blumenführer kostenlos als E-Book heruntergeladen werden kann.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Praxisbezogenes Bestimmungsbuch, 17. April 2014
Von 
Tai-Pan - Alle meine Rezensionen ansehen
(TOP 500 REZENSENT)   
Vine Kundenrezension eines kostenfreien Produkts (Was ist das?)
Kosmos ist für mich schon von jeher, DER Verlag, wenn es um Bestimmungsbücher der Flora und Fauna geht, von daher hatte ich natürlich eine gewisse Erwartung an Aufbau und Inhalt des Buches. Wer schon andere Naturführer von Kosmos kennt, wird von der Inhaltsgestaltung nicht überrascht sein. Neulinge werden sich auch schnell zurecht finden, denn die vorgestellten Pflanzen werden gut ins Bild gesetzt. Auf einer Seite sind meist 1 - 2 Blumen vorgestellt. Es sind Fotos abgebildet, woran man die Pflanzen primär erkennen kann und wird von kurzen, aber prägnant formulierten Sätze, was sie auszeichnet, ergänzt. Hat sie einen speziellen Duft? Wo wächst und wann blüht sie, Gebrauch und Legenden eben alles das, was man über die Pflanze wissen muss.

Das einzige, was ich bemängeln möchte ist, das giftige Pflanzen schon ein wenig deutlicher gekennzeichnet sein sollten. Es ist zwar beispielswese beim Maiglöckchen ein Totenschädel gedruckt, aber der ist echt Mini-Mini. Auf der anderen Seite ist der Frühlingskrokus mit dem Totenkopf in Klammern gesetzt gekennzeichnet, was heißt, das die vorgestellte Blume weniger giftig bzw. giftverdächtig ist. Ehrlich gesagt finde ich diese Unterteilung ebenfalls nicht gut. Entweder ist etwas giftig oder nicht. Wenn man ein giftverdächtige Blume gegessen hat wird man natürlich erleichtert sein, zu lesen, das es nicht so giftig war (und hoffentlich natürlich trotzdem zum Arzt gehen!!!), aber es könnten manche auch meinen, das die Giftigkeit "nicht sooo schlimm" ist und ihre toxische Wirkung nicht ernst nimmt.

Nichts desto trotz halte ich das Buch wirklich für sehr gut. Die Blumen sind in dem Buch nach Farbe sortiert, so das das Finden dem Leser auch einfacher gemacht wird, wenn er grad auf Flur und Wiese unterwegs ist. Und ich finde, der wiedererkennungswert Buch zu Blume auf der Wiese ist sehr gut herausgearbeitet. Ganz zu Anfang des Buches gibt es übrigens eine kleine Einweisung über die .. mh .. ich sach mal "Blumenanatomie". ;-) (Blütenformen, Blütenanordnungen, typische Wuchsformen und Blätter der Blumen).

Resümee: Meiner Meinung nach ein gutes und umfassendes Bestimmungsbuch für die Blumen. Kaufenswert!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 2 3 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen