Kundenrezensionen


9 Rezensionen
5 Sterne:
 (1)
4 Sterne:
 (1)
3 Sterne:
 (1)
2 Sterne:
 (2)
1 Sterne:
 (4)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


4.0 von 5 Sternen RFLKT an Android Smartphobne
Laut Wahoo RFLKT Informationen auf deren Internet-Seite [...] kann der RFLKT in der App von Strava auch auf einem Samsung Galaxy Note 2, wenn es mindestens die Android-Version 4.3. hat, genutzt werden. Ich habe es leider nicht geschafft, den Wahoo RFLKT auf einem Samsung Galaxy Note 2 mit Android Version 4.4.2 in der Strava App, zu konnektieren.In der Wahoo Fitness App...
Vor 4 Monaten von Georg Weiss veröffentlicht

versus
9 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Nach 2000km der erste Fazit...
Meh..

Hatte soviel potential. Aber die Umsetzung ist noch nicht gelungen. Zu meinem Setup:

Alltagsradler Täglich ca. 35-40km. Trekking rad um in die Arbeit zu kommen.
Ant+ Brustgurt von Wahoo + Cadence Sensor von Wahoo auch Ant+
Cyclemeter Pro / Bzw. Elite

Nach der Umstellung von Iphone 4 auf Iphone5 konnte ich meine frisch...
Vor 10 Monaten von MeMySelfandMac veröffentlicht


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

9 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Nach 2000km der erste Fazit..., 30. Juni 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Meh..

Hatte soviel potential. Aber die Umsetzung ist noch nicht gelungen. Zu meinem Setup:

Alltagsradler Täglich ca. 35-40km. Trekking rad um in die Arbeit zu kommen.
Ant+ Brustgurt von Wahoo + Cadence Sensor von Wahoo auch Ant+
Cyclemeter Pro / Bzw. Elite

Nach der Umstellung von Iphone 4 auf Iphone5 konnte ich meine frisch erworbenen Ant+ sensoren nicht mehr ohne lästigen Dongel adapter verwenden. Ich hab mich dann umgeschaut, und da ich nicht schon wieder neue Sensoren kaufen wollte, freute ich mich das es einen Fahrradcomputer gibt der mit cyclemeter funktioniert, und an dem ich meine Ant+ sensoren weiter verwenden kann.

die Inbetriebnahme ist eigentlich ganz einfach. Auch mit Cyclemeter hat die verbindung zum Rflkt+ ansich gut funktioniert. Die erkennung und dauerhafte speicherung der Ant+ sensoren ist allerdings mehr glückssache als nachvollziehbar. Man sollte vor jeder fahrt erstmal in devices nachschauen, ob jeder sensor auch erkannt wurde. Wenn man erstmal unterwegs ist, werden sensoren nicht mehr erkannt (zumindest so meine erfahrung..) Sensoren die vorm "start" drücken nicht da sind, werden es die nächsten stunden auch nicht mehr sein. Man Verliert die Höchstens unterwegs :D

Nach 2 wochen war die Mitgelieferte Batterie leer, gut ich hab eine neue besorgt, mit 6.99€ im Ich-bin-doch-blöd laden eine nicht ganz günstige Geschichte. Allerdings hält die Duracell jetzt seitdem! Die Anzeige ist in Cyclemeter immer bei 30% batterie, in Wahoo Selber bei 90%.

Was mich richtig richtig nervt ist die Unzuverlässige erkennung von den Sensoren. Es mag sein das die Batterien in den auch nicht mehr die besten sind, man sieht den status ja nirgends. Sehr oft reißt auch die Verbindung zum Rflkt+ ansich ab, Da man nicht regelmässig auf das Display schaut, erkennt man das natürlich erst 1-2 kilometer später. Nervig, da ich auch nicht weiß woran das liegt. Ich trage das iphone extra in einer vorderen Tasche, und nicht am Rücken - bringt nur nichts. Wenn man glück hat, muss man "nur" die app neu starten, und evtl. hat die den letzten stand gespeichert. Aber öfters passiert einfach nichts mehr, und man muss die aufzeichnung abbrechen. Heute morgen half das alles nichts, der Reflkt+ wollte einfach nicht mehr die Ant+ sensoren erkennen.

also ist mein fazit - leider - nettes spielzeug, aber auf dauer zu nervig um nützlich zu sein. Ich könnte jetzt noch auf die nervigen tasten, das bei sonne schlecht ablesbares display etc. eingehen.. aber damit könnte ich leben, wenn die Funktion an sich passen würde.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


6 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Eigentlich genial, aber!, 13. Juni 2014
Finde die Idee die dem RFLKT zugrunde liegt gut. Alles übers Smartphone aufzeichnen und danach auswerten zu können, es aber geschützt transportieren zu können und trotzdem die mir wichtigen Parameter sehen zu können, find ich genial.
Auch die Möglichkeit meine alten Ant+ Sensoren am Renner weiter zu benutzen spart mir Geld.
Verbinden mit meinem 4s war ein Klacks und funktioniert dauerhaft. Die Anzeige kann komplett selbst bestimmt und programmiert werden. Höhe über normal Null und Zeit wird sofort nach Verbindung mit dem Iphone aktualisiert.

Leider ist die Batterielebensdauer sowohl am MTB (Bluetoothsensoren) als auch am Renner (Ant+) unter aller Sau. Nach allerspätestens 30 Std ist die Luft raus und das Teil zeigt nichts mehr an, keine Vorwarnung, nichts. Eine Cr2450 Knopfzelle ist einfach zu wenig!
Dazu kommt, das Ersatz nicht überall zu bekommen ist und wenn doch, dann ist man schnell über 5€ los.
Wahoo, für die Idee und Umsetzung gebühren euch eigentlich 5 Sterne, leider muss ich für die Stromversorgung bzw. den Versuch derer, 4 Sterne anziehen.

So leider nur ein nettes und sehr teures Spielzeug
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Durchwachsen, 10. September 2014
Rezension bezieht sich auf: Wahoo Fitness RFLKT Radcomputer mit iPhone Anbindung (Ausrüstung)
ACHTUNG: Update:
Eine großartige Idee und eine sehr gute Umsetzung! Es gibt nur drei kleine, aber gelegentlich ärgerliche Punkte anzumerken:
1. Ich habe das Gerät zwar noch nicht geöffnet, aber entgegen der Produktbeschreibung hanelt es sich bei der Batterie wohl nicht um eine CR2032 sondern um eine CR2450. Auch nicht eteurer, aber wieder mehr Lagerhaltung zuhause (wenn es denn so zutrifft).
2. Die Batterie ist zwar noch nicht leer, aber der Verbrauch scheint nicht unerheblich zu sein.
3. Bis die ANT+-Verbindungen hergestellt sind, vergehen schon mal ein paar Minuten. Das ist vor allem nach einer Pinkelpause ärgerlich, wenn man erst mal 10 Minuten nach dem Sender sucht (so geschehen)!

Und nun ein paar positive Highlights:
1. Die ANT+-Verbindungen (Sensoren u.a. von VDO) sind während des Betriebes absolut stabil.
2. Funktioniert einwandfrei mit Runmeter (Cyclemeter...).
3. Die Anzeige ist individuell programmierbar, in meinem Fall via Runmeter.
4. Die zurückgelegte Entfernung auf dem iPhone wird vom Radsensor übernommen, und der GPS-Track des iPhones offensichtlich entsprechend korrigiert!
5. Zwei verschiedene Halter liegen bei, also einer fürs Velo und einer fürs MTB ;-)

UPDATE 23.09.2014

Zum ersten Mal, seit ich bei Amazon bestelle habe ich etwas zurück geschickt. Ich habe in langen "Testreihen" folgendes herausgefunden:
1. Die ANT+-Verbindungen lassen sich nur sehr schwer aufbauen (10 Minuten sind keine Seltenheit!)
2. Die ANT+-Verbindungen brechen immer häufiger ab (Alle verwendete Batterien haben mindestens 3,1Volt!). Damit revidiere ich meine vorschnell getroffene Aussge von oben.
3. Die Bluetoothverbindung zum iPhone bricht ebenfalls gelegentlich ab (auch bei Verwendung der Wahoo-App!)
4. Der RFLKT+ lässt die Cyclemeter-App gelegentlich abstürzen (ist ohne RFLKT+ noch nie vorgekommen)
5. Der RFLKT+ hält die Cyclemeter-App an mit der Begründung, dass ich eine weitere App gestartet hätte, habe ich aber nicht.
6. Bei der Batterie handelt es sich um eine des Typs 2450.
Also nur noch 2 Sterne für die Idee, als Ansporn.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Besser als die Bewertungen bisher glauben lassen, 13. August 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Wahoo Fitness RFLKT Radcomputer mit iPhone Anbindung (Ausrüstung)
Ich habe den RFLKT+ jetzt seit 2,5 Monaten und habe das erste Mal die Batterie gewechselt. In dieser Zeit hab ich Ihn ca. 60 Stunden benutzt. Eine längere Laufzeit würde man sich natürlich wünschen, aber vielleicht war die Originalbatterie nicht ganz voll. Da ich durch die Bewertungen schon vorgewarnt war, hatte ich mir schon im Vorfeld eine neue günstig besorgt. Ärgerlich war jetzt aber der Wechsel der Batterie: die Gummidichtung hält nur mit Glück von selbst am Deckel und es ist mir auch nach 30 Minuten probieren nicht gelungen, das Gehäuse wieder 100% zu schließen – in der Mitte bleibt jeweils ein Spalt von einem halben oder viertel Millimeter. Vielleicht hat da einer der anderen Besitzer noch einen Tipp für mich?

Bei allen anderen Punkten erfüllt das Gerät aber voll und ganz meine Erwartungen. Ich kann man die gewünschten Werte während der Fahrt permanent anzeigen lassen: bei mir ist das Uhrzeit, gefahrene Kilometer, Höhenmeter (bergauf) und Puls (aktuell+Durchschnitt). Zum Aufzeichnen verwende ich im Moment Cylclemeter Pro, aber auch die kostenlose Wahoo Fitness App ist dafür gut geeignet. Die während der Fahrt angezeigten Höhenmeter stimmen wesentlich besser mit den Werten aus den Moser-Touren überein, als die ich sonst mit dem iPhone und reiner GPS-Messung hatte.

Gekoppelt habe ich den RFLKT+ mit einem iPhone 5S und einem Wahoo Bluetooth Brustgurt. Das Koppeln war bisher noch nie ein Problem. Auch nach Pausen, bei dem das iPhone vom RFLKT+ getrennt war, kam nach wenigen Sekunden automatisch wieder eine Verbindung zustande.

Die mitgelieferten Befestigungen sind stabil, am besten finde ich die Befestigung am Vorbau. Da ich aber an der Stelle das iPhone mit der tollen Quadlock-Befestigung behalten will, ging das bei mir nicht. Bei der Befestigung direkt am Lenker, gibt es dann schon Platzprobleme – zumindest wenn ich noch vernünftig die Knöpfe während der Fahrt drücken will (relativ hoher Kraftaufwand erforderlich). Deshalb ist es jetzt mit der langen Halterung vor dem Lenker. Es geht von der Bedienung und auch vom Ablesen kein Problem, passt aber vielleicht eher zu einem Rennrad als zu einem Mountainbike. Trotzdem hat es sogar schon einen heftigen Sturz mit Überschlag in der Position überlebt, nur ein paar Kratzer an der Halterung.

Fazit: auch mit dem Batterie-Ärgernis, dass das Gehäuse im Moment nicht 100% wasserdicht ist, möchte ich nicht auf das Gerät verzichten. Ich kenne auch keine Alternative, außer gleich auf ein Garmin Edge zu setzen.

Wünschenswert wäre, wenn noch weitere Apps den RFLKT+ unterstützen würden, zum Beispiel Komoot zur Anzeige der Navigationsanweisungen.

Update: Eine Blister-verpackte Panasonic CR2450 hielt jetzt leider nur einen Monat, was bei mir ca. 25 Stunden bedeuten. Ich hoffe, die jetzt bestellte Duracell hält wieder länger.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Naja!, 11. Januar 2015
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Wahoo Fitness RFLKT Radcomputer mit iPhone Anbindung (Ausrüstung)
Hatte mir mehr versprochen. Das Display ist während der Fahrt etwas schlecht zu erkennen. Dann sind die Sprachmitteilungen über die App nur englisch. Alle zwar kein Beinbruch aber die Batterie machte nach nur einer Woche schlapp! Was oll das?
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4.0 von 5 Sternen RFLKT an Android Smartphobne, 19. Januar 2015
Laut Wahoo RFLKT Informationen auf deren Internet-Seite [...] kann der RFLKT in der App von Strava auch auf einem Samsung Galaxy Note 2, wenn es mindestens die Android-Version 4.3. hat, genutzt werden. Ich habe es leider nicht geschafft, den Wahoo RFLKT auf einem Samsung Galaxy Note 2 mit Android Version 4.4.2 in der Strava App, zu konnektieren.In der Wahoo Fitness App funktioniert der RFLKT. Auch eine RFLKT Firmware-Aktualisierung mit Hilfe der Wahoo Utility App auf die aktuelle Version hat keine Besserung gebracht.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Gutes Konzept, Vernünftig umgesetzt, 3. Juli 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Wahoo Fitness RFLKT Radcomputer mit iPhone Anbindung (Ausrüstung)
Habe mir das RFLKT Plus Gerät für die Aufzeichnung meiner RR-Trainings gegönnt. Die mitgelieferten Halterungen sind gut, halten das Gerät Bombenfest am Lenker und bieten gute Erreichbarkeit während der Fahrt.

Die Verbindung über Bluetooth mit dem iPhone 5 klappt einwandfrei und ist stabil. Nach nun 5 Wochen und ca. 600km Einsatz gibt es nichts zu meckern. Die Batterie hält, die Verbindung ist stabil und die ANT+ Geräte (Garmin Geschwindigkeitssensor, Stages Powermeter, Herzfrequenz-Brustgurt) zeichnen ohne Aussetzer auf. Bisher ist die Verbindung einmal beim einschalten abgebrochen, war jedoch nach dem Reset direkt wieder funktionale. Läuft parallel mit Garmin Edge 810 und zeichnet die gleichen Daten von den gleichen Sensoren auf. Durch Bluetooth ist die Anzeige ca. 1 Sek. zeitversetzt.

Durch die manuelle Konfiguration der verschiedenen Datenfelder können alle notwendigen Daten bequem kombiniert, gruppiert und auf verschiedenen Displays angezeigt werden.

Klare Kaufempfehlung, vorallem um ANT+ Daten auf das iPhone 5 zubekommen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Nach 3 Wochen geht gar nichts mehr., 4. Juni 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Wahoo Fitness RFLKT Radcomputer mit iPhone Anbindung (Ausrüstung)
Nach kürzester Zeit geht gar nichts mehr. Das Display bleibt tot und es kann per Bluetooth auch nichts mehr gefunden werden. Bei 120 Euro für ein Display ist wohl Qualität irgendwie zuviel verlangt.

Geht jetzt natürlich erst mal zurück. Scheint ja auch nicht so, als wenn dies ein Einzelfall ist.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Defekt nach erster Einrichtung, 26. Februar 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Wahoo Fitness RFLKT Radcomputer mit iPhone Anbindung (Ausrüstung)
Fürs erste mal war das ein Reinfall. Pairing funktionierte noch, doch beim ersten Ausritt wollte er nicht mehr angehen. Batterieersatz war es auch nicht. Erst mal defekt zurück und Ersatz bestellt. Sollte er funktionieren werde ich an dieser Stelle berichten...
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Wahoo Fitness Fahrradcomputer RFLKT PLUS mit Iphone Anbindung
EUR 116,98
Auf Lager.
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen