Kundenrezensionen


15 Rezensionen
5 Sterne:
 (7)
4 Sterne:
 (3)
3 Sterne:
 (1)
2 Sterne:
 (1)
1 Sterne:
 (3)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


14 von 14 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Super Preis-Leistungsverhältnis
Nachdem mir meine Kompaktkamera im Urlaub geklaut wurde, war dies sozusagen ein "Notkauf", den ich aber keineswegs bereut habe. Ich suchte also eine neue Kompaktkamera, die eine möglichst große Ausstattung hatte (große Objektivbrennweite, WiFi und manuelle Einstellungsmöglichkeiten) und dabei nicht allzu teuer sein sollte. Die Kamera wurde...
Vor 9 Monaten von Bibo veröffentlicht

versus
25 von 29 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Klein und kompakt mit Mängeln
Ich suchte eine möglichst günstige kleine Kamera mit min. 24mm-Weitwinkel. Neben der Samsung WB800F gefiel mir die etwas zierlichere Panasonic.
Für den Preis ist diese Kamera recht gut ausgestattet. Der Blitz klappt nicht in einem filigranen Mechanismus raus (Wie bei der Sony HX50), die Kamera ist ziemlich leicht und klein, der Zoom ausreichend, und...
Vor 13 Monaten von R. Fricke veröffentlicht


‹ Zurück | 1 2 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

14 von 14 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Super Preis-Leistungsverhältnis, 24. August 2014
Nachdem mir meine Kompaktkamera im Urlaub geklaut wurde, war dies sozusagen ein "Notkauf", den ich aber keineswegs bereut habe. Ich suchte also eine neue Kompaktkamera, die eine möglichst große Ausstattung hatte (große Objektivbrennweite, WiFi und manuelle Einstellungsmöglichkeiten) und dabei nicht allzu teuer sein sollte. Die Kamera wurde direkt einem kleinen Härtetest im Hochseilgarten unterzogen, wo ich viele Bilder in Bewegung gemacht habe und das bei relativ schwierigen Lichtverhältnissen. Die Bilder sind wirklich super geworden, ich war positiv überrascht. Gleichzeitig habe ich die Videofunktion ausprobiert, auch das hat gut geklappt.
Ich kann nicht bestätigen, dass die Farben nicht gut seien oder gar einen Graustich hatten. Die Farben sind satt und die Bilder scharf.
Alles in allem eine klare Kaufempfehlung.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


25 von 29 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Klein und kompakt mit Mängeln, 1. April 2014
Von 
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Ich suchte eine möglichst günstige kleine Kamera mit min. 24mm-Weitwinkel. Neben der Samsung WB800F gefiel mir die etwas zierlichere Panasonic.
Für den Preis ist diese Kamera recht gut ausgestattet. Der Blitz klappt nicht in einem filigranen Mechanismus raus (Wie bei der Sony HX50), die Kamera ist ziemlich leicht und klein, der Zoom ausreichend, und der Akku hält die versprochenen 200 Aufnahmen.

Neben den üblichen Szene-Modi (Sport, Sonnenuntergang, etc.) finden sich noch einige Kreativeinstellungen (HDR, Weichzeichner, Sepia, Modelllandschaft, Farbselektion, SW, usw.). Hier ist natürlich auch viel Unsinn zu finden! Auch können die Kreativeinstellungen auch nachträglich zur Bildbearbeitung eingesetzt werden.
Für Einsteiger besitzt die Kamera eine Art Supervollautomatik. Hier ermittelt die Kamera auch mögliche Makro-, Portrait- oder Gegenlichtsituationen). Leider startet die Kamera nicht in diesem Automatikmodus, so das spontane Schnappschüsse nicht möglich sind.
Lieferumfang:
Kamera, Akku, Lade-/Datenkabel und Netzteil. Dazu 3cm internationale Schnellanleitungen!

Negativ:
Die Bildqualität ist durchwachsen, der Antishake im Vergleich zur Sony eher mau, eine Makroeinstellung lässt sich nicht manuell anwählen.
Ein Makromodus kennt scheinbar nur die Vollautomatik, die aber je nach Licht auch mal auf Landschaft umschaltet. Warum Kameras bei 10cm Fokusabstand auf Landschaftsaufnahmen kommen ist mir ein Rätsel. Bei dem Mindestabstand von 3cm erzeugt das Objektiv bei blitzen einen Schatten!
Bei direktem Sonnenlicht ist das fast Display nicht zu erkennen (Ist aber eher ein generelles Problem).
Die Bilder sind der Auflösung entsprechend riesig, so das ich min. eine 16GB-Karte empfehle.

Fazit:
Für das Geld in Ordnung! Wer aber gerne Makros machen möchte oder auf besondere Bildqualität achtet, sollte eine andere Kamera suchen.

P.S.: Entgegen der Beschreibungszeile von Amazon kann die Kamera KEINE Full-HD-Videos!

Nachtrag:
Achtung! Die Bilder können nicht über die USB-Verbindung gelöscht werden!!
Also entweder einzeln (was bei vielen Aufnahmen sehr lästig ist), alle Bilder (meist auch keine Option) oder per Card-Reader (Umständlich).
Das hatte ich noch bei keiner Kamera!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Gute Camera kein Fristgerechte Garantie Reparatur, 4. Januar 2015
Hallo Ich habe mir im November 2014 diese Kamera gekauft und gleich mit zum Bayerwald Kurzurlaub mitgenommen .Die vielen Möglichkeiten der Bedienungsart verwirren im Anfang sehr. Nach einigen Aufnahmen fuhr das Objektiv Aus aber kein Display Helligkeit nach mehrmaligen aus und einschalten ging es dann wieder. Bei Real gekauft eingeschickt bei Panasonic 4 Wochen gewartet nach etlichen Anrufen und Schriftlicher Aufforderung endlich wieder bekommen. Bilder und Videos beeindruckend Gut.
Super Preis kompliziertes Menü.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Bildqualität hat sehr enttäuscht, 11. April 2015
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Ich kann diese Kamera auf keinen Fall empfehlen.
Ich bin sehr enttäuscht über die Qualität der Bilder. Bei schlechten Lichtverhältnissen versagt die Kamera und Zusatzfunktionen wie Panoramafunktion sind bei mangelhafter Bildqualität überflüssig.
Darüber hinaus dauert das Einschalten der Kamera viel zu lange. (man muss den Knopf gedrückt halten) Schnelle Schüsse sind deshalb auch nicht möglich.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Prima Kamera zu einem guten Preis, 25. August 2014
Ich habe die SZ 8 nun seit 2 Monaten im Einsatz und bin ganz zufrieden mit der Kamera. Wichtig war mir ein geringes Gewicht und eine schön lange Brennweite, damit ich auf Reisen nicht immer meine Canon EOS 700 rauszücken muss. Insgesamt ist das Ergebnis, d.h. die Bildqualität sehr zufriedenstellend. Hin und wieder hatte der Zoom in der Dämmerung ein paar Fokusprobleme, aber das kenne ich auch von meinen anderen Digitalkameras (Sony wx 220 und Nikon S 3600). Ansonsten sind die Bilder gut. Die sonstigen Ausstattungsmerkmale wie WiFi, Kreativ-Filter und manuelle ISO-Wert Einstellung können sich sehen lassen und sind in dieser Preisklasse selten. Die Qualität der Videos ist ansehnlich, wurde von mir allerdings eher selten genutzt. Schön fand ich, dass man kein separates Ladegerät benötigte und der Akku in der Kamera geladen werden konnte. Daumen hoch!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4.0 von 5 Sternen handliches Format, 13. April 2015
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Dies ist meine 3. Lumix, die ich gekauft habe, die beiden ersten (eine hatte meine Frau in Gebrauch) sind mittlerweile defekt, nach über 3 Jahren.
Die SZ8EG-K hat den Riesennachteil einer wieder verlängerten Auslösezeit, Schnappschüsse schwierig, und das bei vier Enkelkindern. Die Batterie ist ziemlich abrupt am Ende, hier könnte eine längere Vorwarnzeit eingerichtet werden. Ansonsten die vertraute Einrichtung, gut, dass das Rad nicht erneut erfunden wurde. Sie ist ihr Geld wert.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Ach hätte ich das nur rechtzeitig zurückgegeben, 22. Juni 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Selbst bei höchster Auflösung ein Bild ohne Freude, Unschärfe und eigenartige Farben. Jeder darf gerne selber seine Erfahrungen sammeln. Mein Apparat wurde vom Hersteller nach Überprüfung als "innerhalb der Serie" beschrieben. Wenn dem so ist, dann empfehle ich das Produkt nicht.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Eine gute Kamera für diesen Preis!, 10. April 2015
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Panasonic DMC-SZ8EG-S Travellerzoom Kompaktkamera (16 Megapixel, 12-fach opt. Zoom, 7,6 cm (3 Zoll) LCD-Display, Full HD, WiFi) silber (Elektronik)
Ich habe die Kamera für meinen Enkel (12 Jahre alt) gekauft. Er macht hat schon viele tolle Fotos damit gemacht.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


9 von 15 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Bin enttäuscht!, 20. Oktober 2014
Als langjähriger, absoluter Panasonic-Fan bin ich von dieser Kamera enttäuscht! Meine Vorgänger, Lumix FX66, (FX 9, FX40)lieferten mir jahrelang scharfe, tolle Bilder, mit denen ich Fotobücher und große A3 Kalender gemacht habe, die ein "Hingucker" sind. Da bei der '66' jetzt leider das Objektiv verschmutzt ist und die Fotos "Fäden" haben, entschloß ich mich, die teure Reparatur zu lassen und ein Nachfolgermodel zu kaufen. Das wurde die "SZ8".

Schon die Verarbeitung erscheint mir flatterig und billig, kein "Leica" Objektiv mehr! Den Akku kann man nur noch per USB Kabel über die Kamera laden, es sei denn man kauft sich zusätzlich ein Ladegerät für's Netz! Mehrkosten! Dabei ist der USB Stecker in der Kamera nur durch einen flatterigen Deckel geschützt, wo ich immer Angst habe, er reißt ab!

Der Akku hielt für mein Empfinden nicht besonders lange, hat auch nur 690 mAh. Die Kamera macht ohne Vorwarnung zwei/dreimal Piep, der Akku ist leer, kein einziges Bild mehr. Wenn man Glück hat, wird das Objektiv noch geschlossen. Wie's mir gestern passiert ist, blieb das Objektiv offen stehen, Batterie leer, nichts geht mehr! Habe ich mit der Hand zugedrückt.

Die Farben bereiten mir auch keine rechte Freude.

Ich habe den Eindruck, Panasonic wollte hier schnell was auf den Markt schießen, Hauptsache, man ist präsent. Aber das kann auch in die Hose gehen!! Da der Markt heiß so umkämpft ist, sollte man sich solche Fehlschüsse nicht leisten. Man vergrault alte Stammkunden und gewinnt keine neuen!

Ich habe mir noch eine Nikon Coolpix s9600 geholt, um zu vergleichen. Die werde ich behalten, die Lumix SZ8 wahrscheinlich bei Ebay wieder "verticken".

Leute, die "knipsen" wollen, sind sicher zufrieden, mir reicht das nicht. Ich war immer begeistert von der Panasonic Qualität, mit der SZ8 nicht mehr.

Ich hoffe, Panasonic kehrt wieder zur alten Qualität zurück, sonst bin ich "mal weg!"
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Gute Kamera mit vielen Einstellungen, 25. Oktober 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Panasonic DMC-SZ8EG-S Travellerzoom Kompaktkamera (16 Megapixel, 12-fach opt. Zoom, 7,6 cm (3 Zoll) LCD-Display, Full HD, WiFi) silber (Elektronik)
Eine schöne kompakte Kamera mit vielen möglichen Einstellungen. Tipp: Erstmal alles ausprobieren, ehe es ins "richtige" Fotoleben geht. Würde wieder kaufen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 2 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen