Kundenrezensionen


46 Rezensionen
5 Sterne:
 (38)
4 Sterne:
 (4)
3 Sterne:
 (2)
2 Sterne:
 (1)
1 Sterne:
 (1)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


31 von 32 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Unerwartete Freundschaft, oder: Kindheit, Krieg und Geheimnisse
Der siebenjährige Sebastian streift mit seinem Großvater César durch die Berge plötzlich fällt ein Schuss und eine Gämse stürzt getroffen den Abhang hinab. Zu hören ist nun nur noch das Blöken des Jungtieres, das hilflos auf einem Felsvorsprung zurückbleibt. César ist wütend, dass Muttertiere einfach so...
Vor 11 Monaten von Martin Ostermann veröffentlicht

versus
2 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Wirklich schöner romantischer Film - Fragwürdige Geschichte
Eigentlich darf man bei so einer guter Bewertung nicht negatives schreiben. Ich werde wieder einmal viele negative Bewertungen einfahren. Bei einem Kauf schaue ich mir auch die negativen Bewertungen an. Und diese sind zum Teil sehr aufschlussreich.

Der Film hat mir eigentlich sehr gut gefallen. Besonders der kleine Sebastian ist wirklich süss und ganz...
Vor 3 Monaten von gallus veröffentlicht


‹ Zurück | 1 25 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

31 von 32 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Unerwartete Freundschaft, oder: Kindheit, Krieg und Geheimnisse, 6. Januar 2014
Von 
Martin Ostermann "ostermannm" - Alle meine Rezensionen ansehen
(TOP 500 REZENSENT)    (REAL NAME)   
Rezension bezieht sich auf: Belle & Sebastian (DVD)
Der siebenjährige Sebastian streift mit seinem Großvater César durch die Berge plötzlich fällt ein Schuss und eine Gämse stürzt getroffen den Abhang hinab. Zu hören ist nun nur noch das Blöken des Jungtieres, das hilflos auf einem Felsvorsprung zurückbleibt. César ist wütend, dass Muttertiere einfach so abgeschossen werden und sagt nur kurz zu Sebastian: "Ich seil dich ab, ja?" Fast wortlos erfolgt eine Rettungsaktion und die kleine Gämse wird später einem Schaf zum Säugen anvertraut, wobei der Großvater nur feststellt: "Wir müssen abwarten, so etwas braucht Zeit!" Diese kurze Episode zu Beginn des wunderbar fotografierten und gespielten Familienfilms 'Belle et Sebastian' fasst metaphorisch alle Elemente der Geschichte zusammen: Es geht darum, sich der Schwachen und Bedrängten anzunehmen und sie auch unter eigener Gefahr zu schützen. Dabei kann man die Zuneigung und den Erfolg der Unternehmung nicht erzwingen, sondern muss mit Geduld und Respekt vorgehen. Dazu passt, dass die Episode erst dann abgeschlossen ist, als die mittlerweile herangewachsene Gams wieder freigelassen wird. Zum Schutz anvertraut war sie eben nur auf Zeit, dann muss sie wieder ihren eigenen Weg gehen. Sebastian wird sich so auch 'Belle' annähern, die er noch als 'Das Biest' kennenlernt, das von den Männern des Dorfes gejagt wird. César wird irgendwann den Mut finden müssen, Sebastian zu erzählen, wie er zu ihm kam und wie es um sein Mutter steht, die in Amerika sein soll, hinter den Bergen. Parallel zur Geschichte von Junge und Hund wird im Winter 1943 erzählt, dass Freund und Feind nicht immer klar zu unterscheiden sind und die Berichte über (jüdische) Flüchtlinge, die die Berge Richtung Schweiz überqueren, bekommen Gefühle und Gesichter. Zuletzt sind es die immer wieder imposant in Szene gesetzten Berg- und Gletschermassive, die den Menschen klein und unbedeutend erscheinen lassen, obgleich das Schicksal der Wenigen, die der Betrachter kennen lernt, sehr berührt.

Das Buch Belle und Sebastian. : Das Geheimdokument. ist in Frankreich ein Klassiker und wurde bereits als Fernsehserie erfolgreich verfilmt: Belle und Sebastian - Die komplette erste Staffel [3 DVDs]. Der Regisseur Nicolas Vanier hat jetzt einen faszinierenden Kinofilm aus dem Stoff erstellt, er konnte dabei auf seinen Vorgängerfilm zurückgreifen, der eine vergleichbare Geschichte über die Freundschaft zwischen Mensch und Tier erzählt: Der Junge und der Wolf. Herausgekommen ist ein Film für die ganze Familie, der zwar nicht völlig klischeefrei vom kleinen Jungen, der sich mit einem großen Hund anfreundet erzählt, dabei meidet der Film aber die Kitschfallen dadurch, dass hervorragende Schauspieler am Werk sind und eine authentische Atmosphäre der Bevölkerung in den französischen Alpen während der deutschen Besatzung im zweiten Weltkrieg geschaffen wurde. Auf diese Weise spiegelt sich das Schicksal des Jungen, der nach seiner Herkunft sucht und dabei ein anderes verirrtes Wesen findet, im großen Weltgeschehen und den Dramen während des zweiten Weltkrieges. Nicht zuletzt wird noch das Weihnachtsfest in die großartige Schnee- und Berglandschaft mit einbezogen.
Sehenswert!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


14 von 14 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Genialer Film!, 25. März 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Belle & Sebastian (DVD)
Ich war mit meinen Nichten (6 und 8) in diesem Film im Kino. Faszinierend finde ich, dass er für groß und klein gleichermaßen interessant ist - auch wenn Kinder manche tiefsinnige Handlung sicher noch nicht so erfassen können - für die Kinder steht die Freundschaft zwischen dem Jungen und dem Hund im Vordergrund. Herausragend sind die Landschaftsaufnahmen - einfach genial! Der Film ist äußerst spannend und vielleicht für sensible Kinder bedingt geeignet. Nichtsdestotrotz finde ich diesen Film einen der besten Filme, den ich gesehen habe. Und meine große Nichte hat auch total geschwärmt. Für Liebhaber frz. Kinofilme (Kinder des Monsieur Mathieu, Krieg der Knöpfe etc.) sowieso empfehlenswert. Also absolute Kaufempfehlung!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


9 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen "Keiner wird böse geboren..., 23. April 2014
Rezension bezieht sich auf: Belle & Sebastian (DVD)
... auch ein Hund nicht." An diese Worte glaubt Sebastian(Felix Bossuet) bedingungslos. Aber da ist er leider der Einzige. In einem kleinen französischen Alpendorf im Jahr 1943 reißt ein wildernder Hund, von den Bauern auch "Die Bestie" genannt, angeblich immer wieder Schafe. Das Tier wird gnadenlos gejagt, auch von Sebastians Großvater Cesar(Tcheky Karyo). Der zieht Sebastian groß, da dessen Mutter nicht mehr da ist.. Der Arzt Guillaume(Dimitri Storoge) und dessen Freundin Angelina(Margaux Chatelier) helfen Cesar bei der Erziehung Sebastian. Eines Tages begegnet Sebastian der Bestie. Die zeigt sich als eingeschüchterter, riesiger Hirtenhund alles andere als böse. Sebastian freundet sich mit dem Tier an, nennt es Belle, und muss diese Freundschaft vor allen verbergen. Als deutsche Truppen in den Ort kommen, um die Fluchtbewegungen jüdischer Emigranten über die Alpen zu unterbinden, überschlagen sich die Ereignisse. Sebastian, Angelique und Guillaume geraten in Lebensgefahr. Auch Belle kämpft ums Überleben. Aber der große Hund weiß, wem seine Freundschaft gilt...

Ein richtig schöner, wunderbar erzählter Jugend- und Kinderfilm. Das ist -Belle und Sebastian- geworden. Basierend auf der gleichnamigen Fernsehserie aus dem Jahr 1965 von Cecile Aubry hat Regisseur Nicolas Vanier großes "Old School Kino" im Stil einer Lassie-Folge auf die Leinwand gezaubert. Das mag manchem Zuschauer fremd und banal erzählt vorkommen, ist aber kindgerechtes Erzählen auf höchstem Niveau. Dazu lässt Vanier die Bilder sprechen. Schon in seinen Filmen -Der letzte Trapper- und -Der Junge und der Wolf- hat Vanier gezeigt, dass er diese Kunst beherrscht, wie kaum ein anderer. Bilder aus den Alpen, die an Schönheit und Wildheit kaum zu übertreffen sind, bilden den perfekten Hintergrund für die Geschichte einer ganz großen Freundschaft.

-Belle und Sebastian- ist ein Film für die ganze Familie geworden. Spannend, herzergreifend, phantastisch fotografiert und mit jeder Menge Herzblut. Dazu gibt es zwei wunderbare Songs, die von Zaz gesungen werden und sehr harmonisch zu den Bildern passen. Mir hat das sehr gut gefallen und ich kann ihnen Vaniers Film nur empfehlen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Wunderschöne und toll inszeinierte Geschichte um Freundschaft und Freiheit / gute Blu-ray Umsetzung, 14. April 2014
Von 
Sascha Hennenberger "SasH" (Renchen) - Alle meine Rezensionen ansehen
(VINE®-PRODUKTTESTER)    (TOP 500 REZENSENT)    (REAL NAME)   
Rezension bezieht sich auf: Belle & Sebastian [Blu-ray] (Blu-ray)
Belle und Sebastian dürfte man einem von den beiden Serien aus dem Jahr 1968 bzw. 1970 her bekannt sein, da zu der Geschichte bereits eine deutsche bzw. eine französische Serie produziert wurde. Regisseur Nicolas Vanier („Der letzte Trapper“, „Der Junge und der Wolf“) hat in seiner vielschichtigen Adaption dieser Geschichte hervorragend den Nerv des Zuschauers getroffen und bietet eine ausgewogene Mischung aus zeitgenössischen historischen Ereignissen (Besetzung durch die Deutsche Wehrmacht während des Weltkrieges), der Darstellung einer tiefen Freundschaft zwischen Tier und Mensch sowie sagenhafte Panorama Aufnahmen der französischen Alpen.
Dabei ist die Atmosphäre des bewegenden Films ebenfalls schön ausgewogen. Wenn Sebastian mit Belle durch die französischen Alpen tollt und dabei unbeschwert Spaß hat, ist eine kindliche Naivität nicht abzusprechen. Das dominiert aber keineswegs, denn diese Heile Welt Mentalität ist nicht von langer Dauer, denn schließlich jagt das Dorf den Hund, da sie annehmen, dieser würde Schafe reißen. Zudem sind auch die deutsche Besatzer im Dorf und plündern die Bevölkerung. Obendrein suchen diese einen Dorfbewohner, der wohl Leuten über den Bergpass zur Flucht in die Schweiz verhilft. Somit gibt es auch einige dramatische Züge, die dem Film aber gut zu Gesicht stehen und dabei nie aufgesetzt erscheinen. In diesem Zusammenhang gibt es auch die ein oder andere lustige Szene, wie z.B. wenn Belle den Deutschen einige Würste aus dem Lastwagen klaut und mit Sebastian zusammen abhaut. Da gelingt Vanier sogar das Kunststück, dass die ganzen emotionalen Elemente immer Kindgerecht bleiben, für Erwachsene die Spannung aber dennoch stets hoch bleibt. Was passiert mit dem Hund? Wer hilft verdeckt den Flüchtlingen zur Flucht über die Berge? Die Altersfreigabe ab 0 Jahren ist ebenso gut gewählt wie das Prädikat ‚besonders wertvoll‘ (durch die ‚Deutsche Film- und Medienbewertung‘), da „Belle und Sebastian“ ein herzensguter, emotionaler und mitreißender Film für Jung und Alt ist der sämtliche Generationen von der ersten bis zur letzten Sekunde ausgezeichnet unterhält und dabei nie langweilig wird.
Wichtig sind dabei aber auch die toll spielenden Darsteller. Der Junge Félix Bossuet spielt den titelgebenden Protagonisten Sebastian wirklich hervorragend. Durch sein unschuldiges Wesen schließt der Zuschauer unweigerlich sofort ins Herz. Dazu gesellen sich mit Tchéky Karyo (bekannt aus Filmen wie „Nostradamus“, „GoldenEye“ oder „Der Patriot“), der mit dem César ausgezeichneten Dimitri Storoge („A Gang Story – Eine Frage der Ehre“) oder Margaux Chatelier („Paris - Manhattan“) ebenfalls herausragende Schauspieler, die ihre Rollen allesamt sehr überzeugend spielen.

Bild
Die Bildqualität zu diesem Film ist doch recht wechselhaft. Während in taghellen Szenen die Schärfe wirklich herausragend bei hohem Detailgrad ausgefallen ist und dazu knackige und lebendige Farben darstellt, schaut dies in dunklen Szenen anders aus. In diesem Fällen erweist sich der Kontrast als sehr unausgewogen, da bei Nacht- oder Innenaufnahmen eine schlecht Durchzeichnung vorherrscht und zudem alles sehr dunkel dargestellt wird. In einigen Außenszenen bei Nacht sind aufgrund des Mangels an Lichtquellen nur noch schemenhafte Konturen oder vereinzelt gar nichts zu erkennen. Da dies aber nur selten vorkommt und zudem die dämmrige Stimmung in den Hütten angenehm untermalt, stellt dies nur ein leichtes Manko dar. Kompressionsspuren sind indes keine aufgefallen.

Ton
Obwohl „Belle und Sebastian“ ein sehr dialoglastiger Film ist, machen sich doch zahlreiche direktionale Surroundeffekte bemerkbar, die für eine angenehme Räumlichkeit sorgen. Darüber hinaus verteilt sich auch der herausragende Score über sämtliche Kanäle. Die Hintergrundmusik wurde sehr gut gewählt und passt hervorragend zur Atmosphäre des Films. Der Bass ist hingegen eher unauffällig, aber dennoch vereinzelt ansatzweise vorhanden. Die Abmischung klingt sehr natürlich und klar bei guter Dynamik. Die Balance ist ebenfalls ausgewogen, so dass die Dialoge jederzeit klar zu verstehen sind.

Bonusmaterial:
Making of
Interviews mit Cast und Crew
Filmaufnahmen von der Premiere
Teaser
Originaltrailer
Trailershow

An Bonusmaterial mangelt es nicht, wobei sämtliche Beiträge zudem in HD vorliegen. Neben einem informativen Making of gibt es noch einige Interviews mit der Besetzung, dazu ein Featurette von der Premiere Feier sowie einige Teaser und Trailer zum Film. Eine Trailershow zwecks Eigenwerbung mit empfehlenswerten weiteren Titeln aus dem Hause Ascot Elite und ein Wendecover gibt es obendrauf.

Fazit:
Das Fazit ist gleich in zweifacher Hinsicht deutlich: Die Freiheit jedes Individuums. Vorurteile sollten nicht dominieren, da hinter jeder Fassade doch etwas anderes stecken mag, als es äußerlich vielleicht auf den ersten Blick scheint. Da entpuppt sich eine vermeintliche Bestie doch als friedvolles, liebenswürdiges Wesen, das man einfach nur gern haben muss. Ebenso nicht unwichtig sind dabei Freundschaft, Treue, Vertrauen und auch Mut. Regisseur Nicolas Vanier hat es geschafft das gleichnamige Kinderbuch aus der Feder von Cécile Aubrys hervorragend auf die Leinwand zu übertragen und dabei Jung und Alt gleichermaßen ausgezeichnet zu unterhalten. Bravo!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Empfehlenswert, anspruchsvoll (ab frühenstens 8 Jahre), 16. Juli 2014
Rezension bezieht sich auf: Belle & Sebastian [Blu-ray] (Blu-ray)
Der Film ist empfehlenswert, für Kinder ab etwa 8 Jahre anspruchsvoll, spannend, mit schönen Bilder und gut gezeichneten Figuren.

Allerdings haben wir uns einmal mehr gefragt, warum man gute Filme immer noch mehr überladen muss. Die Geschichte des Jungen und des Hundes hätte völlig gereicht, sicher auch gern eingebettet in den zeitlichen Kontext. Aber dann die Geschichte mit den deutschen Soldaten, der Fluchthilfe und auch noch die Herkunft des Jungen, warum muss es immer gleich so viel sein? Es gibt leider so viele belanglose Filme für Kinder, da ist es doppelt schade dass es dann nichts zwischen "völlig niveaulos" und "absolut anspruchsvoll" geben kann. Ein gut gemachter, anspruchsvoller, visuell hervoragender spannender "Abenteuerfilm" wäre auch einfach mal schön ... Der Film bleibt gut, aber die (gerade für eine Altersempfehlung ab 0 Jahre, mehr dazu später) überbordende Fülle der Themen passt nicht zu der ruhigen Bildersprache und Erzählweise, und dafür ziehe ich einen Stern ab.

Und richtig ärgerlich: Die Altersempfehlung ist (wieder mal) absoluter Nonsense. Wenn man nicht auf Kinderfilmseiten nachliest, dann können Eltern mit der Alterseinstufung leider einfach überhaupt nichts anfangen. Ich wage auch zu bezweifeln, dass die Geschichte der flüchtenden Familien nicht Folgen für ganz kleine Kinder hat, insofern finde ich es selbst gemessen an dem Anspruch der FSK ("emotionale/psychische Unversehrtheit.." bla) falsch.
Der Film braucht einige Erklärungen, und ich denke mal mit Kindern unter 6 Jahren ist so ein Gespräch nicht möglich, und vor allem nicht nötig.

Also, ein guter, spannender und sehenswerter Film für Kinder ab etwa 8 Jahre.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Belle & Sebastian, 1. Mai 2014
Rezension bezieht sich auf: Belle & Sebastian (DVD)
Erst ein Buch, dann eine Animeserie und dann ein Film – so könnte man den Werdegang von Belle & Sebastian beschreiben. Der Zuschauer bekommt hier eine wunderbare Geschichte über Freundschaft geboten, die sich nicht nur für das jüngere Publikum eignet.

Diese dreht sich um den Jungen Sebastian, der Freundschaft mit einem Hund schließt. Er schafft es Vertrauen zu dem Tier aufzubauen und begibt sich kurz darauf mit ihm auf die Flucht, da die Polizei den Hund für gefährlich hält und ihn einfangen will.

Die Geschichte um Freundschaft und Hilfsbereitschaft wird hier wunderschön erzählt. Dazu kommen wirklich gelungen Landschaftsaufnahmen, die sehr gut zum Film passen. Ich habe mir den Streifen gerne angesehen und kann ihn Genrefans empfehlen. Schon das Buch war bei den Fans beliebt und auch die Animeserie hat viele Fans. Ansehen lohnt sich!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Belle & Sebastian, 17. April 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Belle & Sebastian [Blu-ray] (Blu-ray)
Prädikat besonders Wertvoll. Großartiger Film mit wunderschönen Naturaufnahmen, spitzenmäßiger Handlung . Nicht zuletzt auch
Schauspieler die top sind . Einfach aber wunderschön und mehr als ein Weltklassefilm.
Und wieder mal sieht man das nicht die Wolfe oder Hunde die Raubtiere sind, sondern schlicht und einfach die Spezies Mensch.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ein ebenso liebevoll wie zeitgemäß umgesetzter Kinofilm in Anlehnung an die TV-Serie aus den Sechzigern, 30. April 2014
Von 
DVD-Rezensionen - Alle meine Rezensionen ansehen
(TOP 10 REZENSENT)    (HALL OF FAME REZENSENT)   
Rezension bezieht sich auf: Belle & Sebastian [Blu-ray] (Blu-ray)
Belle & Sebastian [Blu-ray]

Im Dezember 2013 brachte "Ascot Elite" einen ebenso liebevollen wie zeitgemäß umgesetzten Kinofilm, entstanden in Anlehnung an die gleichnamige französische Fernsehserie aus den Sechzigern, an den Start. Nun gibt es den erfolgreichen Kinofilm zuzüglich umfangreicher Extras verlegt auf DVD und Blu ray.

Die in dem Film erzählte Story beruht auf der von der französischen Schauspielerin und Kinderbuchautorin Cécile Aubry (1928-2010) für die ab 1965 zum allerersten Mal im französischen Fernsehen gezeigte Serie. Cécile Aubry schrieb für die TV-Serie nicht nur das Drehbuch, sondern führte auch Regie. Sie war zugleich auch die Mutter des 1956 geborenen Mehdi El Glaoui, welcher den "Sebastian" in der Serie spielt.
Auch in dem nun hier vorliegenden französischen Kinofilm aus dem Jahr 2013 ist der kleine Star von damals in der Rolle des "Andre" zu sehen.

In dem Kinofilm von 2013 ist es Felix Bossuet, der hier absolut knuffig und überzeugend die Rolle des "Sebastian" verkörpert. Das Drehbuch zum Kinofilm schrieben Fabien Suarez, Juliette Sales und Nicolas Vanier. Letztgenannter übernahm auch die Regie.

Neben den bereits erwähnten Darstellern sind in dem Film auch noch Tcheky Karyo, Margaux Chatelier, Dimitri Storoge, Stadt Cancelier und Andreas Pietschmann sowie Paloma Palma und Matthew Warter neben noch vielen anderen mehr zu sehen. Sie überzeugten mich allesamt mit ihrer in dem Film erbrachten schauspielerischen Leistung.

Gegenüber der Fernsehserie wurde die Geschichte des Films ein wenig verändert. Sie nimmt ihren Anfang im Jahr 1943. Der kleine "Sebastian" (Felix Bossuet) lebt bei dem alten "Caesar" (Tcheky Karyo) und dessen Nichte "Angelina" (Margaux Chatelier) in einem idyllisch gelegenen kleinen Bergdorf in den französischen Alpen. Eines Tages begegnet ihm in den Bergen ein herumstreunender Hund. Obwohl "Sebastian" die Geschichten, welche im Dorf erzählt werden und den Hund als "Bestie" beschreiben, kennt, freundet er sich mit dem Hund an. Als sich das Dorf zur Jagd auf seine "Belle", wie Sebastian den Hund inzwischen genannt hat, aufmacht, ist der kleine Steppke verzweifelt. Vor allem auch, weil er sich vom alten "Caesar" hintergangen und verraten fühlt.

Es ist ein einfach nur zauberhafter Film für die wirklich ganze Familie über Freundschaft, Mut und Vertrauen. Neben der mit viel Gefühl aber dabei nicht ins Klischeehafte oder vor Rührseligkeit überlaufenden Geschichte sind die wunderschönen Natur- und Landschaftsaufnahmen sowie die tollen Tierdressuren ein echter Hingucker in diesem Film.

Die eine Blu ray findet sich in einem blauen Standard HD Keep Case. Ein Wendecover lässt auf Wunsch das FSK-Logo verschwinden.

Der Film hat laut Cover eine Gesamtlaufzeit von 99 Minuten. Das Bild der Blu ray präsentiert sich im Format 2,35:1 in 1080/24p High Definition. Qualitativ ist es ein echter Leckerbissen und lässt einen vor Natürlichkeit schon beinahe die frische Bergluft der Filmbilder beim Ansehen in die Nase steigen. Die Farben sind voller Kraft und in ihrer Intensität stets gut ausgeprägt. Gut gesetzte Werte im Kontrast bieten zusammen mit den Einstellungen in der Schärfe ein lebendig und plastisch wirkendes Bild. Zusammen mit den satten Schwarzwerten zeigt sich so ein Bild voller feiner Details, welches dabei aber nie zu hart oder steril gezeichnet wirkt.

Die Blu ray-Menüs sind mit Musik und einigen animierten Filmszenen stimmungsvoll und übersichtlich gestaltet. Über "Film Starten" lässt sich nach einigen Trailern mit der Wiedergabe beginnen. Auf Wunsch können in kleinen Vorschaufenstern aufgezeigte "Kapitel" aufgerufen werden. Über "Einstellungen kommt man zum audiovisuellen Bereich der Blu ray.

Neben den üblichen Trailern zu weiteren Veröffentlichungen bietet die Blu ray auch einige Extras zum Film selbst. Neben dem originalen und deutschen Trailer sowie einem Teaser gibt es noch ein drei Minuten laufendes "Making of" sowie Interviews mit zwei Darstellern und dem Regisseur zu sehen. Über gut drei Minuten gezeigte Bilder von der Filmpremiere in Deutschland sind die letzten Extras von der Blu ray.

Tonbewertung:

Die Blu ray bietet sowohl den französischen Ton als auch die deutsche Synchronfassung, beide als DTS-HD Master Audio 5.1, an. Die Qualität ist hervorragend und alle Darsteller in deren Wort stets verständlich. Für die in dem Film zu hörende Musik war Armand Amar verantwortlich. Auf Wunsch können zu beiden Sprachfassungen deutsche Untertitel, welche allerdings recht frei umgesetzt sind, gezeigt werden.

Gesamteindruck:

Da ich die Fernsehserie der Sechziger kenne, war ich sehr gespannt auf die filmische Umsetzung der Geschichte für das Kino im Jahr 2013. Und auch wenn es hier inhaltlich einige Veränderungen gegenüber der Serie gibt, hat sie mir gut gefallen. Daher spreche ich auch sehr gerne eine Empfehlung für die auch in ihrer Blu ray-Präsentation sehr gelungene Veröffentlichung durch das Label "Ascot Elite Home Entertainment" aus.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen belle und sebastian, 29. Mai 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Belle & Sebastian (DVD)
Der Film ist sicher nicht für kleine Kinder geeignet. Dennoch ist dies einer der schoensten Filme ueber einen jungen und einen HUND fernab vom lassie- Kitsch. Er setzt ein gewisses geschichtsverstaendnis voraus. Wunderbare landschafts- und naturaufnahmen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Sehr schöner Film, 28. Mai 2014
Rezension bezieht sich auf: Belle & Sebastian [Blu-ray] (Blu-ray)
Ich kann den Film wirklich nur Empfehlen. Sehr erfrischend,neben dem ganzen Blockbuster-Wahn und den ganzen protzigen Effekten.
Schöne Szenerie und eine sehr schöne und auch spannende Geschichte. Wenn man ihn mit Kindern guckt, sollte man darauf achten eventuell die historischen Hintergrund erklären zu können ;)
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 25 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Belle & Sebastian
Belle & Sebastian von Nicolas Vanier
EUR 0,00
Auf Lager.
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen