Fashion Sale Hier klicken Fußball Fan-Artikel calendarGirl Cloud Drive Photos Philips Multiroom Learn More madamet HI_PROJECT Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Lego Summer Sale 16

Kundenrezensionen

4,4 von 5 Sternen33
4,4 von 5 Sternen
Preis:54,37 €+ Versandkostenfrei
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 26. November 2015
Ich habe das iGrill mini Thermometer seit Sommer im Einsatz. Vorher hatte ich nur Erfahrungen mit den guten alten Fleischthermometern. Natürlich macht das iGrill mini im Prinzip nichts anderes, auch nicht als die anderen digitalen Bratenthermoter die es so auf dem Markt gibt.

Dennoch hat es:
1. einen unglaublichen Coolness-Faktor
2. einiges an Mehrwert durch die komfortable Bedienung per App.

Aber dazu gleich mehr.

Das Gerät selbst steckt schräg in einem magnetischen Fuß in dem es um 180 Grad gedreht werden, so dass es sowohl hängend (z.B. an der Ofentür) als auch liegend (z.B. am Tisch) benutzt werden kann. Für den Fühler wird ein Halter mitgeliefert um den das Kabel gewickelt wird und auf dem dann der Sender mitsamt Fuß per Magnet befestigt wird.

Der Sender funktioniert mit einer Standard CR2032 Knopfzelle. Diese reicht geschätzt für etwa 8-10 Stunden Betrieb aus. In der App kann der Batteriestatus angezeigt werden.

Nachdem der Streifen an der Batterie entfernt wurde kann die Einrichtung mit Hilfe der App (in meinem Fall Android, gibt es aber auch für iOS) losgehen. Ich habe generell kein Problem bei solchen Sachen, man wurde aber in wenigen Schritten mit guter Beschreibung auf Deutsch ans Ziel geführt. Ich denke auch für Laien problemlos handelbar. Dabei wurde übrigens auch gleich ein Firmware Update auf den Sensor gespielt.

Wenn man dann gleich das Grillen beginnen möchte muss nur noch der Fühler ins Fleisch und mit dem Sender verbunden werden und in der App die gewünschte Zieltemperatur ausgewählt werden. Diese kann man entweder direkt eingeben oder aus einer Liste gruppiert nach Fleischsorte die gewünschte Garstufe ausgewählt werden. Schweinshaxe war jetzt z.B. direkt in der Liste nicht dabei. Schwein allgemein und andere Stücke vom Schwein natürlich schon.

In der App wird dann die aktuell am Fühler gemessene Temperatur und ein Zeitverlaufsdiagramm angezeigt. Das Zeitverlaufsdiagramm finde ich persönlich top. In der Regel hat man beim Braten einen linearen Verlauf. Nach ca. 10 Minuten kann man so, gerade wenn man Niedertemperatur brät, hochrechnen wann die Zieltemperatur erreicht wird. Ich würde mir nur noch wünschen dass mir die App die Rechnerei irgendwann auch noch abnimmt und die Zieluhrzeit direkt abnimmt (à la Bratennavi).

Die Temperatur lässt sich einmal direkt in der App anzeigen oder (auf Android) als permanente Benachrichtigung während des Bratvorgangs. Am Sender selbst zeigt ein beleuchteter Farbring in drei Stufen wo man gerade steht. Grün -> heizt auf. Orange -> Achtung, gleich ists fertig. Rot -> Fertig. Zu diesem Zeitpunkt meldet einem auch die App dass das Essen fertig ist. Ein beliebiger Benachrichtigungston ist auch möglich.

Ich würde mir noch einen Verlaufsspeicher in der App wünschen, so dass man nachvollziehen könnte wie lange man denn das letzte Mal für ein bestimmtes Gericht gebraucht hat. Ansonsten finden sich in der App eher weniger nützliche Features wie z.B. ein Küchentimer, ein paar Rezepte und eine Weltkarte auf der man, wenn man möchte seine Grillerlebnisse mit dem iGrill mini mit Bild veröffentlichen kann.

Eine Sache die meiner Meinung nach nicht so gut gelöst ist ist das An- und Ausschalten des Geräts. Im Prinzip ist es nicht ersichtlich ob das Gerät aktuell an- oder ausgeschaltet ist, außer es ist verbunden und eine Zieltemperatur ausgewählt (dann ist der Ring wie oben beschrieben beleuchtet). Dadurch bin ich einmal fälschlicherweise davon ausgegangen die Batterie wäre leer.

Doch jetzt noch zum Wichtigsten:

Alle Essen (Steaks, Schweinebraten, Hähnchen, Lammkeule, ...) die wir bis jetzt mit dem iGrill zubereitet haben waren genau auf den Punkt. In der großen Runde wurden einmal sechs Schweinshaxen auf dem Kugelgrill gegrillt. Ohne Funkthermometer hätte ich mich das nicht getraut. Dass das Funkthermometer dann auch noch mit meinem Handy kommuniziert hat war dann noch der Eyecatcher schlechthin.

Ich kann ihn also allen Grill- und Bratenliebhabern ohne Bedenken empfehlen.
review image review image review image
0Kommentar|17 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 30. September 2014
Ich war auf der suche nach einem "besseren" Grillthermometer. Ich stieß durch Zufall auf den iGrill. Das mit der Bluetoothverbindung lachte mich sofort an. Die Kerntemperatur wird schön im Diagramm angezeigt und bei erreichter Temperatur benachrichtigt mich das Smartphone das das Grillgut fertig ist.
Durch die Verkabelung ist es nicht für Drehspieße geeignent und auch wenn man mehrere verschiedene Fleischarten auf dem Grill hat wird es schwierig den Überblick zu behalten. Ich habe esmit einem Braten getestet und das klappte wunderbar.

Die App kann man im App/Play Store herunterladen. nach dem Pairing geht es auch schon los.
Trotz des "i" im Namen gibt es die entsprechende App neben iOS auch für Android. Leider nur in Englisch...

Verarbeitung ist top. Preis geht auch in Ordnung.
11 Kommentar|11 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 17. Januar 2016
Perfekt. Benutze es heute schon den ganzen Tag , für Pullet Pork , seit 13 h im Einsatz. Nie Abrüche. Nie Aussetzer. Benutze ein iPhone 6s und die Apple Watch. Klappt alles super.

Ich würde es wieder kaufen.
review image review image
0Kommentar|5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 8. August 2014
Super Thermometer mit Magnet für Befestigung direkt am Grill,
funktioniert wie soll und misst genau.
Ich würde es jederzeit wieder kaufen.
11 Kommentar|5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 12. Juni 2016
Habe dieses Thermometer trotz einiger negativen Rezensionen bestellt und bin begeistert. Die App ist super, das Gerät klein und lässt sich durch den Magneten schnell am Grill befestigen, bzw. wieder lösen. Es gibt mir die Gelassenheit, mich um Gäste zu kümmern und die Gewährleistung, dass das Fleisch auf dem Punkt ist - jedes Mal. Beschriebene Schwierigkeiten bzgl. der Batterie oder Verbindung hatte ich nicht. Ich bin froh, es gekauft zu haben und würde es auf jeden Fall wieder tun.
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 23. November 2014
An sich eine super Idee. Das erste habe ich zurückgeschickt, weil anscheinend die Batterie leer war. Nun bin ich schlauer. Auch mein zweites läuft nicht richtig. Leider hat das Gerät einen Engineering Bug (der Bekannte, der mich darauf hingewiesen hatte hat dasselbe Problem). Die Batterie sitzt zu lose. Man muss ein Stück Pappe in den Deckel klemmen, dann geht es – ... manchmal.

Da ich nicht ständig grille, heute wieder einmal ein Versuch (zwischendrin habe ich es rausgezogen und verärgert in die Ecke geschmissen und ein normales Grillthermometer ins Fleisch reingesteckt). Heute same procedure: Es verliert immer wieder die Verbindung. Einen Stern für die Idee, weil es einfach sehr cool ist, bei den Gästen zu stehen und immer nur mal aufs iPhone zu schauen um zu sehen, wo man grade so steht temperaturtechnisch, einen für die Magnethalterung, die nicht nur am Weber Grill im Sommer sondern auch am Edelstahl (Ofenrand) in der Küche wie heute im November schön haftet...

Der Abzug von drei Punkten wegen der etwas unübersichtlichen App und zu 90 % wegen der oben beschriebenen Defizite, die einfach nur verärgern, genau wenn man Gäste hat und Spaß haben will. Grummel...
0Kommentar|8 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 6. März 2016
Tolles Thermometer und schönes “Spielzeug“ für Technikbegeisterten Mann. Leider war das erste nach 4 Wochen defekt. Deswegen einen Punkt weniger. Umtausch verlief aber absolut problemlos und sehr schnell. Wir verwenden es oft und bisher hält das zweite Thermometer was es verspricht.
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 9. Oktober 2015
Wenn man echtes BBQ mit einem Smoker zubereitet ist ein solches Gerät einfach unverzichtbar, speziell wenn es um die Zubereitung von Pulled Pork oder ähnliches geht. Jetzt hatte ich bei meinem ersten Gerät schon einen Defekt, der aber auch teilweise von mir verschuldet war. Teilweise deshalb, weil der Schaden durch einen Stoß zustande kam, das das Gerät meiner Meinung ohne Schaden überstehen sollte. Was mich bei dem alten Gerät etwas entäuschte, war die Bluetooth Verbindung. Schon eine Glastür reichte aus, um die Verbindung abbrechen zu lassen. Der Hersteller hat mir auf Garantie (die Garantie besteht nur wenige Wochen!) ein neues Gerät zugesendet. Im Nachihein bin ich froh, daß das Gerät ausgetauscht werden mußte: Bei dem neuen Thermometer ist die Bluetooth Verbindung auf einmal ungleich besser. Eine Glastür ist überhaupt kein Problem mehr und sogar durch die Wand bleibt die Verbindung stabil. Damit hat sich der Nutzen für mich nochmal deutlich gesteigert. Die 5 Sterne gebe ich somit ausschließlich auf das Austauschgerät.
0Kommentar|2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 18. Mai 2016
Das Teil macht wirklich Spaß, die Bedienung ist einfach und die App gut, aber auch nicht optimal. Weber hat die Produktlinie aufgekauft, hier soll bis zum Sommer eine entsprechende neue App bereitgestellt werden, ich bin gespannt.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 17. Januar 2015
Ein tolles Gerät. Es ist nur deutlich kleiner als auf den Bilder gedacht. Ist aber kein Problem. Funktioniert perfekt. Im Grill kein Problem. Andere Fühler hatten die Temperatur von über 250-300 Grad nicht ausgehalten. Temperatur korrekt, wurde mit kochendem Wasser getestet. Grill Ergebnisse perfekt. Evtl. Wird noch der größere gekauft, da vier Fühler möglich sind.
0Kommentar|3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.
Alle 23 beantworteten Fragen anzeigen


Gesponserte Links

  (Was ist das?)