Kundenrezensionen


7 Rezensionen
5 Sterne:
 (3)
4 Sterne:
 (1)
3 Sterne:
 (2)
2 Sterne:
 (1)
1 Sterne:    (0)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


4.0 von 5 Sternen Geschmacksache
Das Album, das mit nur zehn Songs recht knapp ausgefallen ist, kommt einerseits zwar im unverkennbaren EZIO-Sound, andererseits allerdings deutlich folk/country-lastiger als die früheren Alben daher. Daher: Geschmacksache!
Vor 8 Monaten von Julius veröffentlicht

versus
3 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Nett, aber...
Seit dem ersten Ezio-Konzert im Jahr 2000 auf der Expo in Hannover haben wir kein Konzert mehr im Umkreis von 200km verpasst, weil Ezio live einfach immer noch zum Besten, Intensivsten und Abwechslungsreichsten gehört, was die Musikszene zu bieten hat. Hinsichtlich der Studio-Alben ist aber leider eine gewisse Eintönigkeit eingekehrt, die auch dieses neue Album...
Vor 9 Monaten von Dirk aus HE veröffentlicht


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

4.0 von 5 Sternen Geschmacksache, 19. April 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Adam and the Snake (Audio CD)
Das Album, das mit nur zehn Songs recht knapp ausgefallen ist, kommt einerseits zwar im unverkennbaren EZIO-Sound, andererseits allerdings deutlich folk/country-lastiger als die früheren Alben daher. Daher: Geschmacksache!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Jetzt in ruhigeren Gefilden, 17. März 2014
Rezension bezieht sich auf: Adam and the Snake (Audio CD)
Zugegeben nach den ersten Durchläufen finden sich nicht die so schnell eingehenden Popsongs - wie auf den ersten 3 (4) Alben - die bei den beeindruckenden Live-Auftritten so viele zum Mitsingen animieren. Gleichwohl legt Ezio hier eine Scheibe vor die durchgehend gefällt und - wenn man hinhört - auch bei den "leisen" Titeln z. B. "Not to hard to find" mit tollen Melodien (die man durchaus mitsingen kann) beeindruckt. Mit "The Terminator" beginnt das Album mit einer super Losgehnummer, die schön groovt. Der an dritter Stelle plazierte "The Cockos Waltz" wirkt etwas Schunkel-Polka mäßig, erinnert an songs der 30iger und ist wunderbar originell und eher neu für das bisherige Schaffen. mit "Fake" findet sich eine weitere Losgehnummer, die auch live sichjer gut kommt. Mit "A Country Song" ist ihm dann ein eben echter mit Augenzwinkern vorgetragener (Country) Song gelungen, der im Refrain traditionellen Country inhaltlich mit dem Blues vereint, denn der Protagonist hat sicher den "Blues".

Ein schönes im Schwerpunkt akustisches Album.

Für diejenigen, die jammern werden, weil die 40Minuten-Marke für ein Album unterschritten wird, der Hinweis, dass sich jeder Song lohnt! Und Lückenfüller werden ja nicht gebraucht.

Ich bin mir sicher, dass ein paar Songs zum festen Inventar der künftigen und immer legendären Konzerte werden. Für die Fans jedenfalls ein Muss!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen my favourite, 19. März 2014
Rezension bezieht sich auf: Adam and the Snake (Audio CD)
EZIO never cease to amaze me. The new album is great, very honest from the bottom of the heart. Once you listened to "Not Hard To Find" you can never get this melody out of your head again. Some of these lyrics are so clever and witty, so is the artwork of the cover. I have no idea how anyone could not like Adam And The Snake. Maybe it is time to get over Black Boots On Latin Feet and make space for something new.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Nett, aber..., 16. März 2014
Rezension bezieht sich auf: Adam and the Snake (Audio CD)
Seit dem ersten Ezio-Konzert im Jahr 2000 auf der Expo in Hannover haben wir kein Konzert mehr im Umkreis von 200km verpasst, weil Ezio live einfach immer noch zum Besten, Intensivsten und Abwechslungsreichsten gehört, was die Musikszene zu bieten hat. Hinsichtlich der Studio-Alben ist aber leider eine gewisse Eintönigkeit eingekehrt, die auch dieses neue Album nicht unterbrechen kann. Nett, aber leider auch nicht mehr, was die Musik angeht. Textlich gehört Ezio sicher immer noch zu den Großen unter den Poeten, aber die Musik plätschert ohne die Highlights der ersten Alben dahin. Die einzige musikalische Stärke liegt für mich leider ausgerechnet im Song, in dem er den Ausflug in gänzlich fremdes Genre wagt, nämlich "A Country Song". Das hat Kraft, Witz und Spielfreude. Entgegen der "Rezension" - oder sollte man besser sagen "Werbung" - hier bei Amazon, ist das Album bei weitem nicht das Beste, was er je produziert hat. Da kann für mich nach den ersten 3 Alben nichts mehr kommen, was das noch toppt. Sorry, Ezio.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Tolles Album in neuem Gewand !, 1. April 2014
Rezension bezieht sich auf: Adam and the Snake (Audio CD)
Zunächst möchte ich vorausschicken, dass ich die negativen Äusserungen zu diesem Album durchaus nachvollziehen kann - tatsächlich ist es so, dass "Adam and the Snake" nicht mehr viel gemein hat mit "Black boots.." oder "Diesel Vanilla" ! Und ja, auch ich fand und finde die Songs dieser Scheiben heute wie damals musikalisch als auch lyrisch grandios ! Aber, es sind Songs von damals ! Und Ezio hat sich in über 20 Jahren auch entwickelt. Auch ich als regelmässiger Ezio-Konzertgänger habe festgestellt, dass Boogas Rolle immer mehr abnimmt, er machte auf mich in letzter Zeit keinen motivierten Eindruck mehr, und hat meines Erachtens auch ein Stück Virtuosität verloren, und er spielte für meinen Geschmack bei den Duo-Auftritten zuviel E-Gitarre. Aber scheuen wir uns nun das neue Album an:
Wie ich finde, sind auf "Adam and the Snake" einige Songperlen vorhanden, die den alten Hymnen nicht nachstehen müssen. Gleich der Einstieg mit "The Terminator" ist ideal, das Stück war mir gleich bei ersten Hören wieder im Ohr, ich kannte es bereits von 2 Konzerten. Ebenso erging es mir mit "Girls", "Mary going out" und "Fake", allesamt Nummern, die sich im gepflegten Midtempo-Bereich austoben, mit sehr songdienlicher Instrumentierung. Natürlich liebe ich - auch im Gegensatz zu manch "lautem" Konzertgänger, der nebenbei mehr quatscht als zuhört - auch die sehr ruhigen Stücke wie "Not hard to find" (my favourite) und "Try not to think about it".
Denjenigen, die offen sind für musikalische Veränderungen, kann ich diese Album wirklich ans Herz legen, wer Erwartungen an ein zweites "Black Boots.." hat, dem nicht !
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Wasn das?, 19. März 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Adam and the Snake (Audio CD)
Anders als mein kritischer Vorredner finde ich das Album noch nicht einmal nett. Auch ich habe seit Anfang der 2000er jeden Liveauftritt in der Nähe mitgenommen und hatte aber manchmal den Eindruck, dass von Jahr zu Jahr die Spielfreude, die Originalität und die Qualität der neuen Songs abnimmt.
Im letzten Album "This is the Day" waren ein paar Songs dabei, die mir richtig gut gefallen und auch (nach wie vor) Potential haben (Supermarkets, Bruce Springsteen, Bicycle und vor allem The one and only). Ich dachte, hey, er kann es ja doch noch und war nach der Ankündigung des neuen Albums echt gespannt...
Beim ersten Hören des neuen Albums war ich aber richtig enttäuscht, ebenso beim zweiten Hören. Alles plätschert nur so vor sich hin. Kein Song, der hervorsticht. Sehr, sehr schade!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


0 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen A little strange !, 21. März 2014
Von 
Ralf M. Klein "rmkloth" (Saarbrücken) - Alle meine Rezensionen ansehen
(REAL NAME)   
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Adam and the Snake (Audio CD)
Hier hätte für die Benotung noch eine Zwischenstufe gefehlt : "Nicht ganz schlecht".
Da hat sich EZIO mit den Früheren Aufnahmen/CDs und Konzerten die Messlatte recht hoch angelegt ... und die Erwartungen an das, was nach längerer Wartezeit nachkommen sollte, waren [meinerseits] auch entsprechend.
"Spanish girls smile sweetly and cross their legs discretly - pretend to be much older, than they are ..." , "A thousend years" , "Oranges" und viele andere highlights werfen natürlich lange Schatten ... Die vertrauten, mächtigen und doch filigranen Klampfen-Dialoge fehlen fast vollständig [Ist der süd-afrikanische Gigant mit den flinken Fingern vielleicht ausgestiegen ?] - teilweise klingt die Instrumentierung schon auch 'mal wie Dobro in einer Telefonzelle ... Und trotzdem für Fans und zwanghafte Vollständigkeitssammler (wie mich) ein Muss, in das man sich vielleicht erst auch mal einhören sollte, um das Eigensinnige zu finden, das teilweise mit enttäuschten Erwartungen einhergeht. Selber hören, ob's törnt, formt den eigenen Geschmack !
Ralf M. Klein
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Adam and the Snake
Adam and the Snake von Ezio (Audio CD - 2014)
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen