Fashion Sale Hier klicken Jetzt informieren b2s Cloud Drive Photos Alles für die Schule Learn More Hier klicken saison Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip Summer Sale 16

Kundenrezensionen

5,0 von 5 Sternen
5
5,0 von 5 Sternen
5 Sterne
5
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0

Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 17. Juni 2016
Ich habe das Buch im Rahmen meines Masterstudiems Media Management gekauft. Es gibt eine tolle Einführung das Thema der Medientheorien und vor allem die Primärliteratur wird angegeben. Sehr zu empfehlen!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 20. November 2012
Der vom österreichischen Medienwissenschaftlicher Stefan Weber herausgegebene Band versammelt klar strukturiert und verständlich die wesentlichen medientheoretischen Ansätze und Theorien.

Dabei sind alle wichtigen Strömungen und Namen (von A wie Adorno bis Z wie Zizek) versammelt. Der Schwierigkeitsgrad ist einem Lehrbuch angemessen: eine theorie- und methodengeleitete Disziplin ist ohne Fachtermini nicht angemessen darzustellen. Sowohl einleitend als auch abschließend setzt der Herausgeber schlüssig Akzente, gibt knappe Zusammenfassungen und zeigt Perspektiven der Medientheorien auf. Positiv zu erwähnen ist, dass der Band der interdisziplinären Ausrichtung der Medienwissenschaft gerecht wird, beispielsweise durch viele nützliche Querverweise.

Ebenfalls positiv sind die Verständnisfragen zu jeder Theorie, wobei leider – und bei dieser Einschränkung besteht Nachholbedarf – keine Lösungsvorschläge (weder im Band, noch im Internet) angegeben werden. Die einzelnen Literaturverzeichnisse sind ebenfalls als sehr gut einzustufen und lassen weder quantitativ noch qualitativ zu wünschen übrig.

Die Gestaltung ist grundsätzlich schlicht und überzeugend. Die Lesbarkeit der Texte ist gut, die leider nur sehr vereinzelt beigefügten Graphiken sind hilfreich und informativ.

Als Einführung und zur Vorbereitung zu Prüfungen ist der Band sehr zu empfehlen, aber auch zu späteren Zeitpunkten werde ich sicher auf ihn zurückkommen, wenn ein kompakt und übersichtlich aufgearbeiteter Überblick zu Medientheorien gefragt ist. Trotzdem ist in Bezug auf Lösungsvorschläge und Abbildungen noch ein wenig Luft nach oben vorhanden.
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 1. Juni 2012
Das Buch ist ein Must-Have in jeder Bibliothek eines jeden Studenten der Medienwissenschaft. Weber zeigt die wichtigsten medientheoretischen Ansätze auf. Vom Konstruktivismus, über die Systemtheorie, technisch orientierte Theorien, Feminismus, bis zum Cultural-Studies-Ansatz sind hier wirklich alle Theorien vertreten. Das Buch ist ausserdem verständlich und kompakt. Fünf Sterne!
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 7. März 2009
Stefan Webers Sammelband vermittelt schlicht und einfach den besten Überblick über das unübersichtliche Feld der Medientheorien, der zur Zeit zu haben ist. Neben der instruktiven Einleitung und der klärenden Zusammenfassung des Herausgebers fällt besonders positiv auf, dass Weber sich sichtlich um Klarheit der Darstellung und um eine ausgewogene Auswahl der dargestellten Ansätze bemüht hat. Beides ist ihm gelungen, im Feld der konkurrierenden Publikationen durchaus keine Selbstverständlichkeit.
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 17. Januar 2011
Diese Publikation gibt in jeweils kurzen Beiträgen einen ausgezeichneten Überblick über die unterschiedlichen Theorien der Medien. Die Ausgabe 2003 ist deshalb von großem Interesse, weil in Gegenüberstellung zu der Ausgabe 2010 die zwischenzeitlich aufgetretenen Veränderungen in klar ersichtlicher Weise nachvollzogen werden können.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Gesponserte Links

  (Was ist das?)