holidaypacklist Hier klicken Sport & Outdoor foreign_books Cloud Drive Photos Learn More saison Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip GC FS16

Kundenrezensionen

4,5 von 5 Sternen16
4,5 von 5 Sternen
Format: Kindle Edition|Ändern
Preis:2,99 €
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

TOP 1000 REZENSENTam 23. Januar 2014
Die Journalisten Velten und Marcks ziehen mal wieder alle Register ihres Könnens.
Die Story um den plötzlichen Fund der jahrzehntealten, sterblichen Überreste der früheren Redaktionskollegin Tina Hofer ließt sich schnell und flüssig.
Schon während der ersten Seiten findet man sich als Leser mitten im Geschehen wieder und ich erlag ständig der Versuchung, angestrengte Schlussfolgerungen in Bezug auf den Täter zu ziehen.
Doch dies ist gar nicht so leicht, gerade wenn man glaubt, den Täter endlich im Visir zu haben, gewinnt die Story nochmal richtig an Fahrt.
Ich konnte beim besten Willen nicht vorausahnen, wer der Täter ist.
Gewürzt wird das Ganze mit kurzen, doch offenbar gut recherchierten Blicken auf scheinbar korrupte Lokalpolitiker, Bauunternehmer und Handlanger.
Da ist man als "braver Bürger" sofort gewillt, drohend den Finger zu heben, und zu schreien: wusste ich es doch, was für ein Sumpf!"

Kurze Einblicke in die redaktionelle Arbeit der lokalen Presse runden den "Mordfall Tina Hofer" ab.
Bleibt nur zu wünschen, dass Journalisten dieses Buch lesen und ihr Ergeiz, interessante Storys aufzugreifen, geweckt wird. Denn leider werden heutzutage, gerade in der Lokalpresse, neben Anzeigen und Werbung fast nur noch offizielle Pressemitteilungen o.ä. veröffentlicht - aber dies ist eine andere Geschichte.
Von mir 5 Sterne für ein spannendes Buch mit sympatischen Hauptdarstellern.
Danke an den Autor Georg Sander.
22 Kommentare|5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 24. Januar 2014
Auch dieses Mal arbeiten Max Velten und Katja Marcks Hand in Hand zusammen mit Susanne Staller, Max' Exfrau. Die Spannung wächst mit jeder Seite, es gibt viele Verdächtige und doch war ich am Ende sehr überrascht über den wahren Täter. Georg Sander hat gezeigt, dass ein Krimi auch dann spannend und fesselnd sein kann, wenn die Hauptpersonen Gefühle zeigen oder ihre emotionale Seite, wie in diesem Fall besonders Katja. Ein Mord muss nicht bis ins kleinste Detail groß und breit ausgeschlachtet werden. Für mich war dies das dritte Buch mit Max und Katja in den Hauptrollen und das nächste folgt sogleich....
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 8. März 2014
Buch lässt sich gut lesen, es ist spannend geschrieben, Schilderung bei der Vergabe von Aufträgen ist gut gelungen, Ende war für mich überraschend
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 3. Februar 2014
Und wieder eine spannende Geschichte aus Waldenthal. Mir hat auch dieses Buch sehr gefallen und ich habe es nicht aus der Hand gelegt und in einem Rutsch gelesen.
Ich habe nun alle Folgen von Velten und Marcks gelesen und freue mich auf weitere spannende Fälle, die diese beiden pfiffigen Jounalisten lösen werden. Der frische, flüssige Schreibstil gefällt mir sehr, Es gibt keine langweiligen Längen oder künstlich aufgeplusterte Sensationen. Einfach gut und lesenswert!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 1. Februar 2014
Ich mag diese Serie sehr. Hierbei handelt es sich um keine Hochgeschwindigkeitskrimis mit überzogen dargestellten Gewaltszenen. Der dritte Teil war nicht ganz so spannend wie die ersten zwei Teile. Das Buch habe ich trotzdem in einem Rutsch abends durchgelesen. Für mich persönlich war die Auflösung nicht ganz so überraschend. Ich freue mich schon auf neue Geschichten aus Waldenthal mit den beiden sympathischen Journalisten.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 1. März 2014
Wie auch die ersten beiden Romane ist der dritte Teil aus der Velten & Marcks Reihe gut geschrieben.
Die einzelnen Figuren werden überzeugend dargestellt und die Story ist bis zum Ende spannend.
Das Beste kommt zum Schluß kann hier wörtlich genommen werden, da das Ende eine überraschende
Wendung nimmt.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 2. Februar 2014
...den man so schnell nicht aus den Händen legen mag. Die beiden Journalisten recherchieren m.E. besser als die Polizei selbst. Werde auch andere Krimis mit Velten und Marcks kaufen. :)
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 11. Februar 2014
Auch der dritte Teil der Serie war wieder toll. Verwicklungen zwischen Politik und Gewerbe werden glaubhaft und mit überraschenden Wendungen aufgedeckt. Ich freue mich auf den 4. Teil
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 29. Januar 2014
G. Sander schreibt schwungvoll, glaubwürdige Protagonisten, Story mit überraschendem Ausgang. Bester Beweis für die Bewertung: habe mir gleich eine der vorherigen Ausgaben bestellt!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 21. April 2014
Auch der dritte Fall ist wieder sehr spannend, man will unbedingt das Ende wissen. Die Geschichte beinhaltet alles für ein gutes Buch. Warte schon auf die nächsten Fälle.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden