Fashion Sale Hier klicken Jetzt informieren studentsignup Cloud Drive Photos madamet designshop Learn More Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip NYNY

Kundenrezensionen

4,0 von 5 Sternen88
4,0 von 5 Sternen
Format: Kindle Edition|Ändern
Preis:8,99 €
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

Endlich werden die letzten Geheimnisse gelüftet und es entscheidet sich, ob Damien und Nikki wirklich eine Chance haben!

Zum Inhalt:
In Band 2 erfährt Nikki am Ende das Unfassbare: Damien ist des Mordes an seinem ehemaligen Tennistrainer Richter angeklagt. Nikki weiß inzwischen, dass Richter Damien nicht gut behandelt hat, doch sollte er nicht alles tun, um nicht ins Gefängnis zu kommen?

Immer noch stehen Geheimnisse zwischen den beiden, die es Nikki schwer machen, sich komplett auf Damien und eine gemeinsame Zukunft einzulassen. Als Damien sich seinen schlimmsten Erinnerungen stellen muss, weiß Nikki nicht, ob sie ihm wirklich helfen kann...

Meine Meinung:
Puh, endlich endlich werden alle Geheimnisse rund um Damien und seine Vergangenheit enthüllt, allerdings nur scheibchenweise. Diese treiben jedoch nicht nur ihn an den Rand dessen, was er aushalten kann. Vielmehr bringen sie auch Nikki in große Gefahr. So ist für Spannung gesorgt.

Den Geschehnissen, denen Damien ausgesetzt war, haben mich teilweise auch wirklich mit genommen und können einen Menschen meiner Meinung nach sehr nachhaltig prägen, so wie es auch bei Damien passiert ist.

Die erotischen Szenen nehmen wieder viel Raum im Buch ein und obwohl diese geschmackvoll beschrieben sind, hätte es für mich einen Tick weniger sein dürfen. Dabei geht es wieder in eine ganz leichte Variante des BDSM Bereichs, aber ansonsten zeichnen sich die erotischen Szenen eher durch Damiens Kreativität aus und Nikkis Passivität.

Die Beziehung zwischen Damien und Nikki ist sehr intensiv und man merkt, dass sich die beiden gegenseitig Halt geben. Leider öffnet sich Damien nur langsam.
Ich muss gestehen, dass ich manchmal das Muster "Damien verschweigt Nikki etwas", "Nikki findet es heraus" und "Damien entschuldigt sich" etwas nervig fand. Manchmal hätte Nikki für mich hier konsequenter auftreten dürfen. Und generell hätte ich mir generell mehr Szenen zur Beziehungsdynamik zwischen Nikki und Damien gewünscht.

Dennoch entwickelt sich Nikki weiter. Sie macht beruflich neue Schritte und setzt sich gegen die ein oder andere Person durch, die ihr schaden will.

Fazit:
Dich erfüllen bringt die Serie um den undurchsichtigen Millionär Damien und die ehemalige Schönheitskönigin Nikki zu einem befriedigenden Abschluss. Die beiden müssen hart für ihre Liebe kämpfen und die erotischen Szenen sind, obwohl sie viel Raum einnehmen, wieder ansprechend geschrieben. So kann ich über einige Kleinigkeiten, die mir nicht so gut gefallen haben, hinweg sehen.
0Kommentar|3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 30. November 2014
Ich habe mir alle drei Bücher auf einmal bestellt und mit dem Lesen angefangen. Innerhalb kürzester Zeit waren ich mit allen drei Bänden durch.

Vorneweg: auch ich gehören zu den Damen, die SoG gelesen haben und kurzzeitig der Geschichte verfallen sind. Auch lehnt sich diese Trilogie dem "großen Bruder" an. Dennoch finde ich die Liebesgeschichte um Nikki und Damien schöner als in SoG.
Nikki ist sexuell einigermaßen erfahren lebt ihr eigenes Leben und ist nicht so passiv-naiv wie Anastasia. Sie geht von Anfang selbstbewusst auf Damien zu und lässt sich nichts gefallen. Damien hingegen sagt relativ bald, was Sache ist und zieht sich nicht immer wieder in sein "Schneckenhaus" zurück. Bis auf die Sache mit dem Modellstehen und der 1 Mio. Dollar könnte das auch als realitätsnahe Liebesgeschichte durchgehen.

Natürlich ist Damien steinreich, regiert die Welt (nicht ganz so wie Grey), schaut gut aus und hat sämtliche Vorzüge, die sich eine Frau wünschen kann. Und auch er verliebt sich "in das Mädchen von nebenan" und ist vom ersten Augenblick an wie gebannt. Aber das ist in Ordnung. Schließlich möchte ich bei solchen Büchern in eine "Traumwelt" versinken und sie nicht ständig mit dem wirklichen Leben vergleichen. Der Schreibstil ist auch hier sehr einfach, so dass man diese Bücher wirklich in kürzester Zeit verschlingen kann. Wer sich solche Bücher kauft, muss im Vorfeld damit rechnen.

Manko: mir persönlich gefällt die ständige Wiederholung des Wortes "F...en" nicht. An manchen Stellen mag das passen, in der Vielzahl aber ist eher nur noch vulgär. Dass Nikki dauerfeucht ist, sobald sie an Damien nur denkt, ist auch ein klein wenig übertrieben. Aber mal ehrlich: wie ist es denn einem selbst in den ersten Monaten des Verliebtseins ergangen?

Fazit: Insgesamt gefällt mir persönlich die Geschichte besser als SoG. Ich weiß, worauf ich mich bei solchen Geschichten einlasse und dementsprechend stelle ich meine Erwartungen ein. Dass auch dieses Werk nicht den Literaturnobelpreis gewinnen wird ist klar. Aber alle Zyniker und Skeptiker, die diese Art von Büchern (nicht) lesen und scharf kritisieren, sollten vielleicht einmal überlegen, wieso diese so erfolgreich sind. Millionen verkaufter Bücher sprechen für sich, oder?
0Kommentar|2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 19. Juni 2014
Inhalt:
Nachdem Nikki Damien nach München gefolgt ist, wo der Mordprozess stattfinden soll, geht es bei den beiden drunter und drüber. Seine Anwälte verlangen, dass Damien vor Gericht aussagt und davon berichtet, was wirklich mit Richter passiert ist, doch Damien verweigert dies und würde sich eher einer Haftstrafe stellen, als sein dunkles Geheimnis mit der Öffentlichkeit zu teilen. Doch alles ändert sich, als am Tag des Gerichtsverfahrens entlastendes Beweismaterial durch einen anonymen Zeugen auftaucht. Nikki hingegen hat nicht nur mit ihrer Angst um Damien zu kämpfen, sondern auch mit einem Stalker, der ihr unheimliche Nachrichten schickt.

Fazit:
“Dich erfüllen” ist der dritte Band der “Stark”-Trilogie von J. Kenner.
Nach einem starken ersten und einem unheimlich schwachen zweiten Band schafft es “Dich erfüllen” storymäßig noch einmal an Fahrt aufzunehmen. Die Beziehung zwischen Nikki und Damien ähnelt noch immer einer wilden Achterbahnfahrt, die von ihrer Liebe und Verzweiflung angetrieben wird.
Der Prozess in München macht den beiden schwer zu schaffen und zeigt ihnen umso mehr, wie sehr sie einander brauchen. Nikki ist abhängiger denn je, denn sie sieht immer nur zwei Möglichkeiten: entweder ist Damien bei ihr oder die Klinge. Leider scheint Nikki in Sachen ‘selbstverletztendes Verhalten’ im Vergleich zum ersten Band “Dir verfallen” nur minimale Fortschritte zu machen, da ihre Gedanken noch immer ständig darum kreisen. Der Stalker, der es eindeutig auf sie abgesehen hat, macht das Ganze nicht gerade einfacher für sie. Damien hat außerdem noch immer unheimlich viele Geheimnisse und sie versteht nicht, dass er ihr einige Dinge verschweigt, um sie zu schützen und nicht allzu sehr zu belasten, da er sich darüber im Klaren ist, wie sensibel sie ist. Doch Nikki weicht ihm nicht von der Seite und spielt jedes Mal die Dramaqueen, wenn sie nicht sofort alles erfährt. Die Welt dreht sich immer nur um sie und dass Damien neben all seinen persönlichen Problemen auch noch ein ganzes Firmenimperium leiten muss, scheint sie des öfteren zu vergessen. Wie man lesen kann, bin ich kein allzu großer Fan von ihr. Mein persönlicher Star in dieser Reihe ist Damien Stark, der trotz seiner schweren Vergangenheit ein so starker Mann geworden ist, der genau weiß, was er will.
Was mich ein wenig enttäuscht hat, ist der Abschluss des Buches. 25 Seiten vor dem Ende fragte ich mich, wie zur Hölle J. Kenner die ganzen offenen Fragen nun noch beantworten will. Sie hat es zwar geschafft, doch es ging einfach alles viel zu schnell. Sie sorgte für eine Überraschung, die allerdings schon einige Kapitel vor der Enthüllung recht vorhersehbar war. Ansonsten hat sie das dramatische Finale schlichtweg vergeigt, was ich unheimlich schade finde. 30 Seiten mehr hätten dem Buch sicherlich nicht geschadet.
Wenn ich jetzt auf alle drei Bände zurück blicke, muss ich feststellen, dass der erste “Dir verfallen” der weitaus stärkste Band war. “Dir ergeben” war ein ziemlicher Reinfall, doch ich bin wirklich froh, mich für “Dich erfüllen” entschieden und der Reihe noch eine Chance gegeben zu haben. Trotz einiger Schwächen hat mir die “Stark”-Trilogie von J. Kenner recht gut gefallen und ich freue mich sehr auf den Epilog, der mich in der eBook-Novelle “Dich befreien” noch erwarten wird.
0Kommentar|2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 17. April 2014
...scheint sich Fortzusetzen.. SoG und CF sind im dritten Teil mehr als dürfitg und so ist es leider auch hier. Zieht man als Ebookleser mal alle Werbeseiten ab, landen wir bei etwa 310 Seiten (inkl. Leerseiten), davon wiederholt sich, gefühlte 200 Seiten, der Sex in immer der gleichen Schreib-und Darstellungsweise. Ich muss dann irgendwann gähnen, zappen, bin am Ende des Buches und habe nicht wirklich intelligente Dialoge gelesen. Nichts ist geklärt, aber auch gar nichts!!! Eins hab ich gelernt: Damien über allem, Nikki, zeitweise dumm wie Kraut, läßt mit sich machen und tun,weil sie ja immer gleich feucht wird wenn Damien den Raum betritt und vergißt wie man spricht! EHRLICH JETZT??? Ich hatte mich auf den dritten Teil gefreut. Leider ist er mehr als entäuschend. Zwei Sterne, mehr geht nicht...
0Kommentar|15 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 18. Mai 2015
nach einem gelungenen 1Teil einem sehr mittelmäßigen 2 Teil nun ein seht sehr schwacher und für mich leicht nerviger 3 Teil......

Inhalt:
An der Seite von Damien fühlt sich Nikki zum ersten Mal geborgen, aber auch immer wieder herausgefordert. Mit ihm erlebt sie erfüllende Leidenschaft und tiefe Nähe. Endlich hat Damien ihr sein dunkelstes Geheimnis anvertraut. Doch Intrigen erschüttern die Beziehung und stellen ihre Liebe auf eine harte Probe. Als Damien mit seinem schlimmsten Albtraum konfrontiert wird, droht Nikki ihn für immer zu verlieren …

Fazit: es war mühsam für mich dieses Buch zu lesen, ich lese viel und schnell und normalerweise bin ich mit so einem Buch nach paar Tagen fertig aber dieses hatte ich wochenlang in der Hand und habs auch nur geschafft weil ich vieles übersprungen bin weil es wirklich schon langsam immer das selbe war. Der 2 Teil war ja schon mit etlichen Wiederholungen aber der Teil es ging im großen und ganzen darum ums ins Bett steigen hatte das gefühl es ging nur um das den wenn er wütend war musste er sich so abreagieren, wenn er glücklich war musste er ihr das so zeigen, wenn traurig war musste er schauen das ihn eh so wer liebt, also sie landen sehr sehr sehr sehr oft im Bett. Wenn nicht das Bett dann die Umkleide, Flugzeug Auto, wenn Personen anwesend waren gab man ihnen Geld das "nichts" hörten und im Endeffekt waren beide dauergeil aufeinander das ging halt immer.

Und aja ne Story gabs dazwischen ja auch noch Damien wurde freigesprochen und man fand heraus das er ja missbraucht worden war von seinem Trainer und das fand ich echt schlimm doch das war so nebenbei das man sich gar nicht recht reinfühlen konnte. Ich fands auch etwas mühsam das er ja so gar nichts sagte nein Nikki musste alles aus der Nase ziehen oder selber herausfinden. Aber man spricht von vertrauen und Ehrlichkeit ja ok. Auch so mir fehlte ehrlich gesagt von allen was der Schluss war ok landenden am Schluss wie sollte es anders sein im Bett und gut ists. Die Nebencharaktere find ich gingen total unter was schon schade war den paar Fragen finde ich bleiben schon offen aber ok.... Ansonsten wirklich auch immer wieder die selben sätze diese ständigen Wiederholungen *mühsam*

Zusammenfassend die Trilogie im ganzen würde ich nicht empfehlen so leid es mir tut, für mich war es zuviel von allen, die Story ging unter, auch wurden für mich die Charaktere immer unsympathischer außer viel Erotik war da nicht viel. 2 Sterne sind da eh schon mehr als nett von mir. Bereue es alle Teile auf einmal gekauft zu haben....schade
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 15. April 2014
Ich muss ehrlich sagen,ich bin von dem letzten Teil eher enttäuscht.Die aufregenderen Stellen sind sehr kurz gehalten,während die Sexszenen mindestens dreiviertel des Buches einnehmen.Mit der Zeit fand ich es sehr ermüdend und auch langatmig.
Auch den Schluss fand ich persönlich nicht so befriedigend.Ich weiss ehrlich nicht,ob ich mir den Epilog,der ein EIGENES Buch (!!) darstellt, noch kaufen soll.
0Kommentar|6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
Der dritte Teil, einer grandiosen Buchreihe !!!

Ich habe jeden einzelden Teil verschlungen & würde es immer wieder tun.
Eine Geschichte zum immer wieder lesen und dahinschmelzen !!!
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 30. April 2015
Nach dem ersten und zweiten Buch der Stark Reihe wollte ich natürlich wissen wie es weiter geht. Also schnell gekauft und innerhalb nur weniger Tage das Buch verschlungen.
Fande es wie die ersten beiden Teile sehr schön geschrieben und auch total spannend so das ich es gar nicht aus der Hand legen wollte. Muss auch gesehen nicht so ganz mit dem ende gerechnet zu haben.
Naja möchte auch sonst nicht zu viel verraten. Kann jedem nur empfehlen sich diese Reihe zu leisten =)
finde es nur schade das er den 4. Teil nur als E-Book gibt.... mal schauen ob ich mir das doch noch zulege.

Freue mich auch sehr auf das Buch von Jamie -> Zähme mich =) aber auch dieses gibt es aktuell nur als E-Book aber da ich Jamie mit ihrer chaotischen Art total ins Herz geschlossen habe muss ich das Buch auch noch lesen.

Also bitte kauft euch diese Reihe ihr werdet nicht enttäuscht sein.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 17. April 2014
Ich habe zuerst Crossfire gelesen, danach Shades of Grey, jetzt dieser Bücherband u. immer der gleiche Inhalt. Steinreicher Mann begegnet einfacher Frau u. immer u. das bei jeder Gelegenheit SEX, SEX, SEX. Ich konnte irgendwann nix mehr davon abgewinnen u. habe die Sexkapitel nur noch überflogen, weil es immer der gleiche Lesetext war, das hat mich nur noch gelangweilt!

Die Geschichte ansich fand ich toll u. spannend. Im Juni'14 soll ein Epilog auf E-Book rauskommen, ich finde, dieses Stück hätte ruhig noch in Band 3 eingebracht werden können. Ich bin gespannt, ob der 4. Teil irgendwann auch mal als Buch herauskommt.
0Kommentar|8 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
Bei „Dir verfallen“ haben die Leser mitgefiebert, bei „Dir ergeben“ wurde die Beziehung enger, nun ist seit dem 14. April 2014 der dritte Teil „Dich erfüllen“ von J. Kenner beim Diana Verlag erhältlich.
Wieder können die Leser mit Damien und Nikki durch ihr Gefühlschaos reisen und 353 heiße Seiten erleben.

Das Chaos geht weiter für Nikki, denn nachdem ihr Damien sein dunkles Geheimnis anvertraut hat, sieht sie sich nun der größten Herausforderung ihres Lebens gegenüber - ihn zu halten.
Immer mehr Intrigen werden gegen beide gesponnen und die Liebe wird auf eine harte Probe gestellt …

Eines gleich vorweg, ich bin sehr enttäuscht von diesem Teil.
Nicht nur das ich das Gefühl hatte J. Kenner beginnt die schönsten Szenen mit Sex kaputt zu machen, auch gab es eigentlich, außer den Intrigen, kein anderes Thema mehr in diesem Buch.
Nikkis und Damiens Liebe ist zwar nicht wie andere Liebesgeschichten, da sie sich auf ganz anderer Ebene begegnet sind und allein durch das Angebot Damiens aus dem ersten Band, verlief ihre Geschichte anderes als andere.

Dennoch konnte ein gewisser Reiz geschaffen werden, der durch das Knistern zwischen den beiden immer wieder eine neue Ebene erreichte, die mich mitriss und nach mehr verlangte.
Aber bereits im zweiten Teil „Dich erfüllen“ hatte ich das Gefühl, dass die Geschichte ebenso die Richtung ala “Crossfire“ nehmen könnte und die erotische Seite, eine tragende werden würde.
Nun hat J. Kenner dies für mich bestätigt.

Nikki läuft so verzweifelt hinter Damien her, dass es fast schon naiv wirkte, wie ein Fisch an Land, immer darum bemüht ohne ihn nicht leben zu können.
Damien hingegen scheint es zu genießen ihr sein Leben mit allen dunklen Ecken und Kanten vor die Füße zu knallen, sich bemitleiden zu lassen und doch eigentlich nicht gewillt zu sein Hilfe anzunehmen.
Mich hat das alles zusammengenommen sehr traurig gemacht, hatte die Geschichte doch so ein gutes Potenzial.

Aber ich glaube, das wurde durch den kaugummiartigen Effekt, dadurch, dass es eine mehrteilige Reihe werden musste, bestärkt und selbst das Füllen mit den wirklich heißen Bettszenen, führte nur mehr dazu die Lust am Lesen dieser Geschichte zu verlieren.
Aber es freut mich trotzdem, das J. Kenner trotzdem dem Erzählstil von Anfang bis Ende durchgehalten hat, sie versuchte auch zu steigern, was nur zeitweise gelang.

Vielleicht sind die neuen Geschichten, mit anderen Protagonisten, und nicht zu sehr in die Länge gezogenen Storys, wieder mehr mitreißender erzählt.
Die Serie „Wanted“, welche im Oktober starten wird, trumpft hoffentlich nicht mit diesem Verlauf wie die „Damien Stark“ Reihe auf.

„Dich erfüllen“ steckt voller Bettszenen, die das ganze Bild der Geschichte überfüllen und leider keinen Raum mehr für die Entwicklung der Figuren lassen - Schade um dieses verschenkte Potenzial!
0Kommentar|2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Haben sich auch diese Artikel angesehen


Gesponserte Links

  (Was ist das?)