Kundenrezensionen


118 Rezensionen
5 Sterne:
 (82)
4 Sterne:
 (11)
3 Sterne:
 (7)
2 Sterne:
 (6)
1 Sterne:
 (12)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


28 von 32 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen atemberaubend!
Wer Afrika liebt, muß diese DVD kaufen. Wer unglaublich gute Schauspieler mag, auch!
Wer eine wundervoll erzählte Geschichte mit einem guten Glas Wein und genügend Ruhe an einem "gemütlichen" Abend schätzt, der ist hier genau richtig!
Wer eine DVD mit viel Drumherum und Schnickschnack erwartet, leider nicht.
Aber wer...
Veröffentlicht am 21. Juli 2002 von Velocista

versus
18 von 19 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Bild in Ordnung – deutscher Ton leider nicht!
Ich hatte mich so auf diese Neuauflage gefreut – um ehrlich zu sein: so groß sind die Unterschiede im Bild nicht, die ich zu der alten BD sehe – das Bild scheint etwas detailreicher und vor Allem ruhiger zu sein – soweit also ok. Wenn auch nicht überragend – ich hätte mir gerade bei den Farben ein deutlich brillanteres Ergebnis...
Vor 13 Monaten von Jürgen Steudtner veröffentlicht


‹ Zurück | 111 12 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

0 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Ein wunderschöner Film, aber, 26. August 2006
Rezension bezieht sich auf: Jenseits von Afrika (DVD)
wo sind bitte schön die auf dem Rück-Cover der DVD angepriesenen Extras? Außer dem Audiokommentar von S. Pollack kann ich nichts finden.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3 von 16 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen ein schöner film, 30. Juni 2004
Von Ein Kunde
Rezension bezieht sich auf: Jenseits von Afrika (DVD)
jenseits von afrika ist ein wirklich sehr guter film. ein film den man gesehen haben muss für all jene die nicht nur auf spezialeffekts, sondern auf wirklich bewegende erzählungen wert legen. großartige landschaftsaufnahmen, großartige schauspieler und eine großartige story.
das einzige was mich ein wenig gestört hat, ist die besetzung des barons, wie kann man neben schauspielern wie Meryl Streep und Robert Redford nur einen Claus Maria Brandauer aussuchen - völlig unverständlich für mich???
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


9 von 39 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Trivial, abgedroschen und sehr bedenklich, 19. Juli 2006
Rezension bezieht sich auf: Jenseits von Afrika (DVD)
Zum einen ist der Film einfach viel zu lang. Eine gute Geschichte braucht auch Timing. Der Regisseur ist zu sehr in seine eigene Bildsprache verliebt, aber schöne Bilder allein reichen nicht. Wegen diesen Hängern in der Dramaturgie kann Jenseits von Afrika es nicht mit Klassikern des Erzählkinos wie Dr. Schiwago oder Vom Winde verweht aufnehmen. Besonders die schablonenhaften Charkter lassen das Werk oft trivial erscheinen, auch wenn es mit viel offensichtlichem Anspruch daher kommt. Was mich an diesem Film aber wirklich ärgert, ist die gönnerhafte Art und Weise in der Segnungen des Kolonialismus dargestellt werden. Respekt und Achtung vor den Afrikanern vermisst man hier, statt dessen gibt es "gute" und "böse" Kolonialisten. Tania Blixen wird dadurch auf eine recht platte Art zur Identifikationsfigur. Letztlich wird der Kolonialismus dadurch auf eine Frage des persönlichen Verhaltens reduziert, nicht an sich gewertet. Ich finde es befremdlich, dass es in einem Film, der in Afrika spielt, keinen einzigen wichtigen oder interessanten schwarzen Charakter gibt. Wer es intelektuell einfach liebt, dem wird der Film gefallen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


0 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Leider immer noch nicht angeschaut !, 16. Januar 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
In memories gedacht und doch lässt der Alltag im Moment nicht die nötige Musse dazu.
Es wird sicher bald eine ruhenden Zeitpunkt geben.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


0 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Vollauf zufrieden, 14. Januar 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Jenseits von Afrika (DVD)
Der Film war original verpackt und in Ordnung.
Natürlich haben wir einen Film bestellt, den wir auch sehen wollen. daher keinen weiteren Kommentar.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 16 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Jenseits von Afrika, 29. Februar 2008
Der Name "Karen Blixen" ist in Kenia berühmt geworden. Ihr unermüdlicher Einsatz für die Bevölkerung, ihre Hilfe für Kinder blieb unvergessen und nicht umsonst wird ihr Werk auch heute noch geehrt. Ihre Geschichte zu verfilmen versuchte Pollack Mitte der 80er Jahre - und kurz gesagt: er bemühte sich redlich, scheiterte aber gnadenlos.

Dabei sind die Protagonisten allesamt gut gewählt: Meryl Streep als unsympathische Farmerin, die sich im Laufe der Zeit erstaunlich schnell anpasst, vielleicht zu schnell und sich nicht nur ins Land, sondern auch in die Leute verliebt. Insbesondere Robert Redford bringt es fertig, sich mit seiner ihm typischen Art in ihr Herz zu schleichen und es letztlich zu erobern. Klaus Maria Brandauer überzeugt als windiger Butterfly fast in der Art und Weise, wie man Einheimische in Kenia heute zuhauf antrifft.

Was hätte man alles aus dieser Geschichte machen können! Aber Pollack wollte zuviel und erreichte zu wenig. Die Biographie der Blixen ist zu umfangreich, um alles darstellen zu können. Die Konzentration auf einen Teil hätte dem Film also gut getan, so aber bleibt alles oberflächlich und es kann bis zum Ende nicht schlüssig herausgearbeitet werden, was an Karen Blixen so "verehrenswert" war und heute immer noch ist. Im Film nämlich wird ihr zuwenig Platz eingeräumt für ihre Humanität, ja im Gegenteil, da immer wieder ihr treuloser Ehemann und ihr Liebhaber mit von der Partie ist, kommt der unbedarfte Zuschauer mitunter auf die Idee, der Einsatz für Land und Leute geschähe aus Eigennutz ihrer Farm zuliebe.

Auch die typisch kenianische Mentalität wird völlig übergangen, fast meint man, Pollack ist des Landes unkundig. Wie viel Raum doch über 2 Stunden Film bieten würde, um liebevoll kleine landestypische Details einzubauen. Nichts von alledem, es fehlt am Flair. Lieblos wird Punkt für Punkt der Biographie abgearbeitet wie im Schulaufsatz eines 5.-Klässlers.

So bleibt endlose Langeweile und Enttäuschung übrig, zumal man in jeder Szene sofort Ideen hat, wie man den Film mit einfachen Handgriffen wesentlich verbessern könnte. Wer sich für die Blixen-Story interessiert, sollte lieber zu ihrer genialen Autobiographie "Afrika, dunkel lockende Welt" greifen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


0 von 14 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Hmmm... so toll fand ich's nicht, 25. Januar 2009
Von 
Rezension bezieht sich auf: Jenseits von Afrika [VHS] (Videokassette)
Der Film wird viel gelobt. Die Schauspielerleistungen, also das hätten auch Laiendarsteller aus einer (gut gespielten) US-Serie machen können. K.L. Brandauer hat schon Charisma, aber Auszeichnungen hierfür? Robert guckt mir zuviel, wo's nix zu gucken gibt. Und Meryl ist teilweise unrealistisch zickig.
Also, noch 2 Sterne, weil es sooo schlecht nicht ist. Ist eben auch fast ein Vierteljahrhundert alt.
Manches ist aber auch sehr stumpf und unrealistisch dargestellt, wie etwa die plumpen Synchronisationen der Massai oder deren Lebensweise.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


0 von 26 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen "Vom Winde verweht" in Afrika, 19. Februar 2005
Von Ein Kunde
Wunderschönes, zuckersüßes Liebesdrama vor atemberaubender Kulisse.
Das richtige für einen langen Winterabend. Danach bucht man bestimmt als nächstes eine Safari. ....
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 111 12 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Jenseits von Afrika
Jenseits von Afrika von Sydney Pollack
Auf meinen Wunschzettel Zahlungsmöglichkeiten ansehen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen