Kundenrezensionen


83 Rezensionen
5 Sterne:
 (57)
4 Sterne:
 (13)
3 Sterne:
 (5)
2 Sterne:
 (3)
1 Sterne:
 (5)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


92 von 96 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Zu dem Preis absolut spitze!
Mein Kaufgrund war die Hoffnung, dass der Akku tatsächlich so stark ist wie man in Tests liest und ein tolles, großes Display und ich möchte dies gleich vorweg bestätigen: beide sind spitze!

Der Akku ist wohl für alle Interessierten eines der Highlights oder wie bei mir gar der Hauptanschaffungsgrund - ich war es einfach leid mein...
Vor 12 Monaten von Marco Grams veröffentlicht

versus
0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Hardware klasse, Software nichts für Android-Power-User
Habe bisher immer Android-Handys verwendet, suchte ein sehr großes Handy und bin auf das Lumia 1320 gekommen und dachte, probier mal was Neues aus und bilde dir deine eingene Meinung.
Das Handy an sich wäre für mich super klasse, hätte es Android und nicht das -> Betriebssystem WindowsPhone.
Wer vorher ein Android-Power-User war, wird...
Vor 1 Tag von Susanne Luth veröffentlicht


‹ Zurück | 1 29 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

92 von 96 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Zu dem Preis absolut spitze!, 4. März 2014
Rezension bezieht sich auf: Nokia Lumia 1320 Smartphone (15,2 cm (6 Zoll) LCD-Display, Qualcomm Snapdragon S4, 1,7GHz, 1GB RAM, 5 Megapixel Kamera, Bluetooth 4.0, USB 2.0) schwarz (Elektronik)
Mein Kaufgrund war die Hoffnung, dass der Akku tatsächlich so stark ist wie man in Tests liest und ein tolles, großes Display und ich möchte dies gleich vorweg bestätigen: beide sind spitze!

Der Akku ist wohl für alle Interessierten eines der Highlights oder wie bei mir gar der Hauptanschaffungsgrund - ich war es einfach leid mein Lumia 820 jeden Abend an die Steckdose zu hängen. Ich nutze das Handy nahezu ausschließlich zuhause mit WLAN und bin etwa 2. Std. pro Tag am Gerät aktiv. Der Akku hält damit etwa 3,5 Tage durch. Wenn ich am Wochenende wieder mal YouTube abgrase, dann hält es immerhin noch 1,5 Tage durch. Meiner Meinung nach sind das absolute Traumwerte.

Das Display ist sehr gut - gute Farben, gute Ausleuchtung und sogar bei Sonne einwandfrei lesbar (diese Option zieht dann aber am Akku, klar). An manchen Stellen könnte man vielleicht behaupten, die Auflösung wäre etwas zu grob für diese Displaygröße, aber wir reden hier über ein Gerät von ~300 Euro ... und "pixelig" wird es selbstverständlich an keiner Stelle, keine Angst.

Die Kamera macht für ihre 5MP erstaunlich gute Bilder, sodass ich auch hier kaum Meckern kann. Das einzige was mich etwas stört, sind die nicht beleuchteten Tasten am unteren Ende des Gerätes.

Abschließend möchte ich noch etwas zu Windows Phone erwähnen: Ich bin seit WP 7.0 dabei bin und werde auch nicht mehr auf Android oder iOS zurück gehen. Anfangs in der Tat etwas schwach auf der Brust ist WP (8) inzwischen ein geniales mobiles Betriebssystem, dass mit dem kommenden Update auf 8.1 noch weiter verbessert wird. Schon auf den kleinen Lumias läuft es stets ruckelfrei, weswegen es auf dem 1320 selbstverständlich auch ein Genuss ist. Inzwischen gibt es zudem alle Apps die ich brauche - selbst für YouTube gibt es inzwischen mehrere gute Anwendungen.

Anmerkung zum internen Speicher:
Für 8.1 ist bereits bestätigt, dass sich Apps auch auf einer SD-Karte installieren lassen, womit der knappe interne Speicher von 8GB kein Problem mehr darstellen wird und das Gerät um bis zu 64GB erweitert werden kann. Wer noch skeptisch ist sollte dem Gerät und dem System daher unbedingt eine Chance geben!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


36 von 38 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Top Smartphone zu einem annehmbaren Preis, 21. Juli 2014
Rezension bezieht sich auf: Nokia Lumia 1320 Smartphone (15,2 cm (6 Zoll) LCD-Display, Qualcomm Snapdragon S4, 1,7GHz, 1GB RAM, 5 Megapixel Kamera, Bluetooth 4.0, USB 2.0) schwarz (Elektronik)
Nachdem ich seit einer Woche das Nokia Lumia 1320 mein Eigen nenne und schwer begeistert bin, möchte ich auch eine Rezension dazu schreiben, da ich persönlich diese oft als Hilfe bei der Kaufentescheidung nutze.

Ich hatte mich, von Android enttäuscht und als frühere Nokia-Anhängerin relativ schnell auf ein Windows Phone von Nokia eingeschossen bzw. bin durch die Fernsehwerbung für das Lumia 630 drauf gestupst worden.

Ein Smartphone dient bei mir in erster Linie der Kommunikation per Telefon, E-Mail, SMS, WhatsApp, dem Surfen zwischendurch und auch GPS-gestützte Dienste weiß ich sehr zu schätzen. Die Kamera wird eher für Schnappschuss-Geschichten bzw. schnell mal etwas abfotografieren, statt zu scannen genutzt.
Eigentlich hätte ich ja gerne wieder ein Gerät mit Hardware-QERTZ-Tastatur gehabt, aber so etwas gibt es ja nicht mehr mit aktueller Hardware.

Meine Entscheidung ist dann auf das Lumia 1320 nach folgender Positiv-Negativ-Liste gefallen:
+ Speicher bis 64 MB erweiterbar (hatte ich bei meinem Sony Ericsson Xperia Pro immer Probleme mit)
+ schnelles Betriebssystem, das aktuell gehalten wird und mit meinem Notebook mag
+ grooooßes Display auf dem ich dann zugegeben genauso schnell tippe wie auf der Hardware-Tastatur.
+ guter bis sehr guter Empfang
+ starker Akku (hält gefühlt ewig. Das Sony musste bei gleicher bzw. weniger Nutzung am Abend spätestens an die Zapfe)
+ es ist halt ein Nokia ;-)
+ Kamera hat ein Blitzlicht, das ich als Taschenlampe nutzen kann ;-)
+ kostenlose Offline-Navigation

- Akku kann nicht gewechselt werden
- ist relativ groß (macht aber nix, ich hab mein Handy noch nie in der Hosentasche transportiert)
- es gibt keine Benachrichtigungs-LED für eingegangene Nachrichten/verpasste Anrufe

Mit den Ergebnissen der Kamera bin ich für meine Zwecke bisher zufrieden. Das Angebot an Apps ist für mich vollkommen ausreichend und mit Windows Phone 8.1, das schon im Rollout ist wird es dann richtig smart.

Für den Preis eine klare Kaufempfehlung.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


50 von 54 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Klasse Phablet, 31. August 2014
Rezension bezieht sich auf: Nokia Lumia 1320 Smartphone (15,2 cm (6 Zoll) LCD-Display, Qualcomm Snapdragon S4, 1,7GHz, 1GB RAM, 5 Megapixel Kamera, Bluetooth 4.0, USB 2.0) schwarz (Elektronik)
Ich war auf der Suche nach einem Smartphone mit großem Display.
Ein Android Smartphone wollte ich nicht mehr aufgrund der großen Datensammelwut von Google. Iphones haben nur vier Zoll und sind einfach zu teuer.
Nach intensiver Recherche im Internet fiel meine Wahl auf genau dieses Phablet. Ab in den nächsten Elektronikmarkt und zielorientiert darauf zugesteuert-ausgiebig dort getestet.
Und schon stand meine Entscheidung fest.
Nokia war und ist für mich der Inbegriff für sehr gute Handys.
Und zusammen in der Kombination/Kooperation mit Microsofts Windowsphone einfach nur genial. Jetzt aber zum Phablet selbst:
1) Die sechs Zoll erfordern schon eine gewisse Umstellung im Alltag. Einfach mal so in die Jeans oder Hemdtasche stecken ist umständlich bzw. eigentlich kaum möglich. Ich habe es in einer Gürteltasche immer bei mir und empfinde diese Lösung als optimal - zumal ich auch noch Geldbeutel, Schlüsselbund sowieso darin verstaue.
2) Das Display ist erstaunlich hell mit sehr gutem Weiß- und Schwarzwert. Dank der automatischen Kontrastverstärkung läßt es sich selbst bei intensivster direkter Sonneneinstrahlung extrem gut ablesen. Das habe ich so noch bei keinem Tablet oder Smartphone gesehen. Das alleine rechtfertigt schon den Kauf.
3) Das Design und das auswechselbare Cover(in meinem Fall orange) gefällt mir sehr gut. Die Haptik ist super, Ecken schön gerundet. Das Polykarbonat vermittelt einen sehr hochwertigen Eindruck, sollte aber meiner Meinung nach zwecks besserer Griffigkeit etwas rauher sein. Der Akku ist festverbaut und die Zugänge zu den Kartenslots sind gut gelöst.
4) Der Akku hält bei normaler Nutzung sehr lange im Vergleich zu Androiden - ist auch bewiesen bzw. Im Internet nachlesbar da WP 8.1 deutlich weniger am Akku zieht.
5) Der Schalter der Lautstärkenregelung, Powertaste, Kamerataste(zweistufig zum fokussieren und Auslöser) haben einen guten Druckpunkt. Besonders diese Kamerataste hat es mir als DSLR Fotografen angetan. Vorteil besteht darin, das man wirklich verwacklungsfreie Bilder hinbekommt wenn es die Verschlußzeit erlaubt. Ein absolutes Kaufargument bzw. Killerfeature.
6) Der rückseitige Lautsprecher ist eher Hausmannskost und bewegt sich auf Standardniveau. Die beidseitigen Kameras machen gute Bilder und sind auch Dank der hervorragenden NokiaApps in diesem Bereich wirklich klasse und zu empfehlen. Manueller Schnellzugriff auf versch. Modi möglich. LED Blitz natürlich auch vorhanden.
7) Wlan, Glonass-GPS, Bluetooth, Mobile Daten, Hotspot funktionieren ohne Fehl und Tadel mit sehr guter Empfang- und Sendequalität auch beim telefonieren. Bluetooth speziell in meinem neuen Hyundai I10 incl. Sprachsteuerung übers Lenkrad einfach nur genial. Ein Knopfdruck am Lenkrad und schon wird man verbunden. Selbst SMS-Eingänge werden einem vorgelesen während der Fahrt -wenn gewünscht.

Das soll's mal gewesen sein zur Hardware,Haptik.
Kommen wir also zu Windowsphone bzw. zur Software und dem OS:
Ich bin immer wieder schockiert wenn ich zu hören bekomme wie Leute über Windowsphone informiert sind.
Angefangen von " zuwenig Apps" bis hin zu " ist schlecht und stirbt sowieso aus bzw. will keiner haben" - ohne jemals dieses schlüssige, und jetzt mit dem jüngst erschienenen WP 8.1 Update, jemals ausprobiert haben.
a) der Appstore wächst ständig - es gibt alles was man braucht.
b) es kommen für alle Lumias updates des OS- schon einmal gehört das Android updates für alle gängigen Smartphones kommen? Nein-gibts nicht!
c) Nokia Here Drive+ - kostenlose weltweite Offline Navigation
d) Nokia Mix Radio - kostenloses Offline speichern und abspielen von max. vier Mixen- erweiterbar auf Premium Version für laue 3,99 Euro/Monat für unbegrenzte Nutzung.
e) klasse Nokia Apps für Fotobearbeitung, klasse Panorama Aufnahmefunktion und noch viel mehr Bereiche.
f) Here Maps mit genialer Live-sight Funktion für POIS in der Nähe. Probiert das mal aus- genial.
g) kostenloses Microsoft Office, One Drive Cloud, Skype, One Drive, Bing Karten ... etc...
h) Klasse Microsoft Apps wie Kochen, Fitness und Ernährungsplaner... etc...
I) EqualizerApp für meinen Sennheiser Kopfhörer für fantastischen Musikgenuss.

Also was will man mehr seitens Apps? Es gibt fast alles- die gängigen Apps sowieso alle.

WP 8.1 hat nun eine überarbeitete Schaltzentrale für Benachrichtigungen, Wlan etc. -klasse gemacht

Doppeltipp auf den konfigurierbaren Sperrbildschirm und schon ist das Smartphone wieder wach. Durchsichtige Live-Tiles, phänomenale Oberfläche.
Es gibt absolut keine Ruckler seitens des OS, lediglich die Apps genehmigen sich mal beim Start 2-3 sec. beim Start. Die Apps lassen sich jetzt auch übrigens auf SD Karte installieren. Bei Android?-naja..bedingt möglich.
Mein Tipp. Erst Speicherkarte rein und dann konfigurieren im Menü für SD-Installation weiterer Apps, da der interne Speicher von 8gb schnell verbraten werden kann. Wer mehr internen Speicher möchte muß dann im sechs Zoll Bereich zum deutlich teureren 1520 greifen.

Für wen ist dieses Phablet nicht geeignet?
Für Hardcore Spielefreaks eher nicht.
Für Android Junkies sowieso nicht.

Für wen ist es geeignet?
Eigentlich für jeden der Wert auf bezahlbare Wäre legt, offen für einen Blick über den Tellerrand ist, Qualität bevorzugt seitens Hard- und Software, der Sammelwut Googles entfliehen will, nicht mit der Masse schwimmen will weil's der andere halt auch hat, wer das Potenzial von WP erkennt, wer es zu schätzen weiß mit wieviel Schweißblut Nokia und MS hier klasse Arbeit leisten.

Ich kann nur hoffen das sich Windowsphone Marktanteile zurückerobert. Sie sind auf gutem Weg in einer fast verlorenen Schlacht um Marktanteile. Die Hoffnung stirbt bekanntlich zuletzt.
Evtl. hilft dem ein oder anderen dieser Bericht für seine Entscheidung.
In diesem Sinne .....

Update Erfahrungsbericht 01/2015
Da ich das 1320 seit nunmehr über sechs Monate in Gebrauch habe und sich seitdem viel bei Windowsphone getan hat, mein Resümee seitdem:
Mittlerweile ist auch der digitale Sprachassistent "Cortana" nun integriert.
Genial in Verbindung mit dem Bluetooth in meinem Auto.
Cortana als Kontakt gespeichert und einfach mit der Lenkradtaste ansprechbar.
Man muss nicht mehr das Smartphone berühren.
Als Beispiel:
Lenkradtaste drücken:"Kontakte"-"Cortana"-Cortana öffnet sich-"Spiele Metallica"-Xbox Music öffnet sich und startet den Song automatisch.
Als Beispiel:
Lenkradtaste drücken:"Kontakte"-"Cortana"-Cortana öffnet sich-"zeige mir den Weg nach München Allianz Arena"-Nokia Here Drive+ Navigation startet automatisch,berechnet die Route und los gehts.
Das ganze funktioniert sehr zuverlässig und schnell. Natürlich ist noch viel mehr möglich,z.B "Erinnere mich in 12h"-"Blumen kaufen für meine Frau"-Erinnerung wird erstellt und nach 12h erscheint die Erinnerung.

Action Center wurde erweitert-Store aktualisiert automatisch wenn gewünscht die vorhandenen Apps-der Glance Screen wurde erweitert.....

Irgendwann soll auch das Update von Windowsphone auf Win10 für alle Lumias kommen, ich bin sehr gespannt darauf und freue mich darauf wenn das Microsoftuniversum auf dieses gemeinsame OS für alle Devices zusammenschmilzt.

Für mich gibt es momentan kein besseres Smartphone- an die sechs Zoll Diagonale muss man sich aber gewöhnen und könnte den ein oder anderen Käufer doch etwas ins Grübeln bringen.
Wenn zu groß dann das Lumia 830 mit 5 Zoll Diagonale und einer Kamera die sich gewaschen hat-Pureview ist das Stichwort.

Ich denke das Windowsphone in nächster Zeit gewaltig an Marktanteilen aufholen wird, auch weil Tablets mit Win8.1 stark im Trend sind.

Ausserdem bin ich voll der Überzeugung,daß niemand "mehr Smartphone" braucht.
Videos,Music,Navigation,Surfen,flüssige ruckelfreie Bedienung, sehr gute Sende- und Empfangsqualität.
Für mich persönlich das meist unterschätzte Smartphone schlichtweg und Geheimtipp Nummer eins.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


6 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Lumia 1320 - Brachiales Phablet, 11. Dezember 2014
Rezension bezieht sich auf: Nokia Lumia 1320 Smartphone (15,2 cm (6 Zoll) LCD-Display, Qualcomm Snapdragon S4, 1,7GHz, 1GB RAM, 5 Megapixel Kamera, Bluetooth 4.0, USB 2.0) schwarz (Elektronik)
Warum brachial? Nun, ich nutze das Lumia 1320 seit nunmehr 6 Monaten. Die Größe und der viel gepriesene riesige Akku waren damals eine Kaufentscheidung. Nachdem ich zwangsweise kurzzeitig ein Lumia 520 benutzt habe, welches durchaus als gutes Einsteiger-Smartphone gelten kann, griff ich auf dieses schier überdimenstionierte Handy zurück.

Das Gerät selbst ist sauber verarbeitet, da knarzt nichts, da klappert nichts. Die Haptik ist wertig, die Oberfläche fühlt sich an als hätte man das Lumia aus dem Vollen gefräst. 1280x720 sind für ein 6 Zoll Display eigentlich zuwenig aber das stört nur diejenigen die wirklich wert drauf legen. Weniger darf es hier aber nicht mehr sein. Videos laufen flüssig und auch die Aufnahmequalität der Kamera lässt hier kaum einen Wunsch offen.

Speicherseitig sind im Gerät 8 GB fest verbaut, wovon 5 effektiv für den Anwender nutzbar sind. Dieser lässt sich mit einer üblichen microSD auf bis zu 64 GB erweitern. Gerüchten zufolge sogar bis 128. Ein Smartphone-OS mit 3 GB platzbedarf? Zu recht, denn das was "Winzigweich" hier liefert ist ein OS welches den Kinderschuhen entwachsen ist. Allein die Bedienung geht locker von der Hand und wen der schwach gefüllte Store stört, der sollte sich unter den Millionen von Apps der Konkurrenz mal fragen wieviel davon wirklich nützlich ist.

Ich selbst nutze Windows Phone 8.1 in der Developer Preview. Diese lässt wirklich keine Wünsche offen. Livetiles, separate Lautstärkeregler, die Benachrichtigungsleiste, Wischtastatur und ja, mit dem Update vom 5.12.2014 ist für die Preview sogar die langersehnte Sprachassistenz "Cortana" endlich auf Deutsch verfügbar. Hier noch im Alphastadium aber durchaus schon sehr gut umgesetzt.

Navigation geht dank der vorinstallierten Here-Drive+ App kostenlos und dank herunterladbarer Karten locker von der Hand.

Andere Hersteller mögen ihre Geräte mit kunterbunten Oberflächen ausstatten, die bessere Kamera haben, das bessere Display. Aber diese Technik wird meistens mit einer vergleichsweise schwachen Akkulaufzeit bezahlt. Das 1320 hält selbst bei extremster Nutzung, darunter zähle ich Dauerchats über Whatsapp, Surfen via WLAN oder auch mal einen längeren Film ansehen, locker über den Tag durch. Normalnutzer dürften durchaus auch auf zwei bis drei Tage Laufzeit kommen. Wohlbemerkt bei aktiviertem WLAN.

Eigentlich sollte das Phablet für mich eine Art Tablet-Ersatz werden. Es ist nicht das handlichste Smartphone, sollte jedem klar sein. Trotzdem oder gerade wegen des Understatements und dem noch immer nicht ernst genug genommenen Windows Phone OS sollte jeder der etwas Wert auf ein Stück Individualität legt ein Auge hierdrauf werfen. Das Lumia macht alles richtig. Perfektes, einfach strukturiertes OS, enorme Akkulaufzeit, trotz der Größe eine sehr gute Bedienbarkeit und eine Verarbeitung die wirklich keine Wünsche offen lässt. Dagegen wirken manche Konkurrenten wirklich filigran und zerbrechlich.

Abzüge gibts hier nur in der B-Note. Der zu kleine verbaute Speicher zwingt geradezu dazu mittels SD erweitert zu werden. Dann aber hat man ein Gerät welches den täglichen Anforderungen des harten Smartphone-Alltags gerecht wird.

Klare Kaufempfehlung.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


22 von 24 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Preis Leistung Top, 1. März 2014
Hab das Phablet bei Pixmania für 293€ in gelb bekommen. Das Teil ist imho das beste Budget-Phablet auf dem Markt. Die nicht beleuchteten Tasten stören einen nach 2 Tagen nicht mehr, es macht so sogar viel mehr Spaß nachts Filme zu schauen, man wird nicht ständig geblendet :)

Die seitlichen Tasten sind relativ empfindlich im Vergleich zum 920, aber da gewöhne ich mich sicher auch noch dran. Hab jetzt aber schon einige Male ausversehen die Kamera aktiviert. Leider sind die farbigen Hüllen noch nicht auf dem Markt erhältlich.

Die 5 MP Kamera, das 720p Display und der 1,7 GHz Dual Core sind alle keine Dealbreaker, sondern tragen eher zu einer extrem langen Akkulaufzeit bei. Das Display ist für den täglichen Gebrauch und auch für Filme super geeignet, Surfen, Artikel mit Kleingedrucktem lesen und Mails schreiben mache ich trotzdem lieber auf meinem iPad mini Retina. Beim Telefonieren konnte ich keine negativen Effekte wie gedämpfte Stimme etc. wahrnehmen, ich bin allerdings auch kein Vieltelefonierer.

Wenn man Windowsphone 8 mag, ein super Handy, für alle die keine 600€ für 1080p ausgeben wollen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


21 von 23 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Wie geil ist das denn...?!, 27. April 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Nokia Lumia 1320 Smartphone (15,2 cm (6 Zoll) LCD-Display, Qualcomm Snapdragon S4, 1,7GHz, 1GB RAM, 5 Megapixel Kamera, Bluetooth 4.0, USB 2.0) schwarz (Elektronik)
Am 25.04.2014 - dem Ende von Nokias Handysparte - habe ich mir dieses Teil noch als Zweitgerät zu meinem Lumia 1020 gegönnt. Auf dem 1020 die gesamte Tagespresse zu lesen, ist auf Dauer und in meinem Alter (46) dann doch etwas anstrengend. Ein Tablet war mir fürs Lesen im Bett bzw. auf dem Sofa zu groß. Dieses Teil ist genau richtig dafür und mit dem separat gekauften neon-orangenem Cover echt flott anzusehen! Surfen und Mailen machen doppelt soviel Spaß, weil alles so schön GROSS ist!!! Weil ich schon das 1020 habe, kann ich mit der schwächeren Kamera des 1320 sehr gut leben. Bei Tageslicht sind die Bilder aber OK (siehe Fotoupload). Die Performance des Phablets ist, wie bei Windows Phone ja üblich, mit dem 1,7er Dualcore und 1 GB RAM sehr ordentlich. Da ich das Gerät nicht als Datenspeicher verwenden will, reichen mir auch die 8 GB Speicher, zur Not kann man ja bis zu 64 GB per Micro-SD-Card nachrüsten. Und: im Gegensatz zum 1520 benötigt das 1320 KEINE Nano-Sim, sondern die mittlerweile gängige Micro-SIM. Gorilla-Glas 3 (beim 1520 nur 2!) ist dann mal auch nicht schlecht!
Danke NOKIA - Farewell...
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


23 von 26 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Smartphone das passt!, 5. Juni 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Nokia Lumia 1320 Smartphone (15,2 cm (6 Zoll) LCD-Display, Qualcomm Snapdragon S4, 1,7GHz, 1GB RAM, 5 Megapixel Kamera, Bluetooth 4.0, USB 2.0) schwarz (Elektronik)
Seit dem 9300 ist Nokia mein Favorit. Mit dem Verkauf der Sparte an Windows ist Nokia kein Politikum mehr sondern mit dem 1320 eine wirtschaftlich sinnvolle Entscheidung:

Ich bin selber 1,80 und trage nicht S. Also habe ich mindestens eine passende Tasche. Ich hasse es, nach einem langen Arbeitstag meine privaten E-Mails auf einem Bonsai-Bildschirm mit schmalen und blinzelnden Augen zu lesen.

Preislich im Normalbereich hab ich so mit dem 1320 endlich ein Handy gefunden, das für mich eine eierlegende Wollmilchsau ist: Bücher lesen, Surfen, Office, Email, Musik hören geht alles ohne die Augen zu Schlitzen zu kneifen und wenn man w-Lan, Ortung, Mofu-Daten nur einschaltet wenn man sie braucht sogar bis zu 3 Tagen.

Das Betriebssystem ist kompatibel zu mir: Als Windows- Nutzer am PC ärgere ich mich gerne am Handy über die gleichen Dinge, fühle aber bei meinem Android-Tablet ein grundsägzliches Unbehagen: Android ist nicht meins.

So kann ich abschließend nur sagen: Das Lumia 1320 ist nicht nur wirtschaftlich eine sinnvolle Entscheidung sondern ddirekt auf meine persönlichen Bedürfnisse 100% zugeschnitten. Und wenn ich ausnahmsweise mal in der U-Bahn sitze und neben mir ein Teenager mit kneifenden Augen das neuste Superhandy nutzt kann ich mir manchmal die Bemerkung nicht verkneifen: "Wenn du groß bist kriegst du bestimmt auch mal ein richtiges Handy" um dann die neusten Nachrichten enspannt auf meinem Lumia 1320 weiter zu lesen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


15 von 17 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Momentan wohl DAS Phablet! Sehr zufrieden, 17. April 2014
Von 
Rezension bezieht sich auf: Nokia Lumia 1320 Smartphone (15,2 cm (6 Zoll) LCD-Display, Qualcomm Snapdragon S4, 1,7GHz, 1GB RAM, 5 Megapixel Kamera, Bluetooth 4.0, USB 2.0) schwarz (Elektronik)
Seit ein paar Tagen habe ich das Lumia 1320. Wow!
Man wird etwas älter, die Kurzsichtigkeit macht sich bemerkbar - jedes Mal eine Lesebrille für das Smartphone?

Nach langer Internetrecherche suchte ich eigentlich nach dem Huawei P6, LG G2 oder ähnlichem An ein Windows-phone dacht ich nicht. Ich benutze iOS-Apfelschnitten und Android, von Samsung und LG.

Dann hatte ich das Lumia in der Hand - im Netz geht das nicht. Und prompt gekauft (Mal nicht bei Amazon).

Sehr gute Verarbeitung und Haptik, nix mit Billig!

Das Teil ist natürlich sehr groß, in die enge Jeans mit T-Shirt passt es nicht. Aber ich habe ja auch nicht den Hosenbund am Knie. Und die Kamera ist - na ja! Völlig OK für die heutzutage ohnehin stark gesunkenen Qualitätsansprüche, "photographieren" werde ich aber weiterhin mit meiner DSLR.

Aber sonst Top! Zeitungen online und E-Mails lesen, Videos und anderes lässt sich bequem anschauen, auch in der Sonne. Und das System ist sehr schnell, da ruckelt nichts. Der Umstieg auf WP ist problemlos, da erklärt sich alles selbst. Und - man findet, was man sucht in den Einstellungen. Keine zig Untermenues wie bei Android.

Noch eines: Bei einem meiner häufig benutzten WLAN-Netze hatte ich Aussetzer. Nachdem ich den Router von "Automatisch" auf "Kanal 5" umstellte, funzt alles bestens.

Fazit: Nach langen Recherchen wohl eines der besten "großen" Smartphones, und die kostenlose, perfekte Navi-Software von Nokia ist jas schon legendär.

NACHTRAG: Nach update auf WP 8.1 noch viel besser! Alle Apps, auch Karten, lassen sich auf die SD-Karte verlagern. Die Optik wird "schöner", die Lautstärke lässt sich individueller einstellen....
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


20 von 23 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen tolles phablet mit einem kleinen manko (update: manko behoben), 24. März 2014
Rezension bezieht sich auf: Nokia Lumia 1320 Smartphone (15,2 cm (6 Zoll) LCD-Display, Qualcomm Snapdragon S4, 1,7GHz, 1GB RAM, 5 Megapixel Kamera, Bluetooth 4.0, USB 2.0) schwarz (Elektronik)
wenn man das 1320 auspackt denkt man erstmal "wow ist das ein klopper". das ist wirklich ein "phablet" und nicht einfach nur ein smartphone mit großem display. es passt nicht mehr in jede hosentasche, bei einer meiner hosen schaut es oben einen halben cm weit raus. hat man eine handtasche ist das sicher kein problem, aber ich als mann stecke es natürlich eher in die hosentasche oder in die innentasche der jacke. fazit: es lässt sich gerade noch so verstauen.

was mich etwas enttäuscht hat ist der fakt das im prinzip alles einfach nur größer ist, d.h. die auflösung bleibt gleich, dadurch sind die symbole sehr groß und der text ebenfalls unnötig groß z.b. bei mobil-webseiten oder in RSS apps - so passt dann im prinzip nicht mehr auf das display als vorher auch, es ist eben nur alles größer (viel größer) und es hat schon ein wenig was von "senioren-handy". anders verhält sich das natürlich wenn es um dinge wie videos geht, da zeigt das display was es kann. oder bei ebooks wo man dann die schrift sehr klein einstellen kann wodurch man einfach viel mehr wörter pro seite abbilden kann und weniger blättern muss (nutze die kindle app von amazon und teilweise die nokia ebook app). ansonsten ist alles gestochen scharf und geglättet, man sieht also keine pixel oder sowas, keine angst.

zur hardware: das gerät ist top verarbeitet, da knarzt oder wackelt nichts. es ist sehr chic (habe das orangene welches auf den fotos hier schon fast rot aussieht, es ist aber in realität schon fast neon-orange was im kontrast zum schwarzen display sehr stylish und eher "jugendlich" aussieht, also nix für anzugträger, die sollten evtl. eher zum weißen oder schwarzen greifen). der akku hält bei normaler nutzung bis zu 3 tage wenn man nachts den flugzeugmodus anstellt.

von mir gibts einen stern abzug wegen der auflösung. ansonsten ein wirklich sehr schönes gerät mit einem tollen betriebssystem welches mit dem update auf 8.1 nochmal viel besser wird.

UPDATE mitte april: nach dem update auf 8.1 sind die icons jetzt auf dem bildschirm kleiner und haben eine angenehme größe, zudem gibt es jetzt in den einstellungen 2-3 kleinere schriftgrößen so das die schrift nicht mehr so klobig groß ist auf dem riesigen display :) . somit gibt es ein update auf 5 sterne.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


9 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Nokia Lumia 1320 , absoluter Kauftipp, 30. August 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Wer ein Handy mit großem Display zu einem super Preis sucht ist mit dem Lumia 1320 bestens bedient ! Man sollte sich allerdings eine 64 GB Micro SD Karte dazu kaufen denn die 8 GB des Gerätespeicher sind doch recht dürftig . Nach update auf Windows Phone 8.1 kann man endlich Apps auf die Micro SD Karte installieren , perfekt . Wer wert auf eine bessere Kamera legt muß sich wohl oder übel das Lumia 1520 leisten , war für mich kein Thema mir genügt die 5 Megapixel Kamera des 1320 . Meines habe ich bei Amazon gebraucht gekauft , konnte allerdings keinerlei Gebrauchsspuren finden . Gerät war wie neu !
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 29 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen