Kundenrezensionen


20 Rezensionen
5 Sterne:
 (16)
4 Sterne:
 (1)
3 Sterne:
 (3)
2 Sterne:    (0)
1 Sterne:    (0)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


21 von 26 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Einer der besten Polit-Krimis aller Zeiten
Es geschehen noch Zeichen und Wunder! House of Cards erscheint für das Heimkino auf Deutsch. Wer anspruchsvolle Spannung sucht, Schauspieler der ersten Garde zu schätzen weiss und nur einen Hauch anglophil ist, muss zuschlagen. Auf den Inhalt möchte ich aufgrund der zahlreichen Rezensionen, auch auf amazon.co.uk, nicht eingehen, da empfehle ich die...
Vor 7 Monaten von Jan-W Hecker veröffentlicht

versus
13 von 17 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Endlich! - Aber warum nicht gleich beide Staffeln in einer Box?
Eine der besten Mini-Serien der 1980er/90er. Und sie ist das Original :-) . Warum brauchte es erst eine (zugegeben gute) US-Version um diese absolut sehenswerte Serie endlich auch in Deutschland als DVD rauszubringen. Für mich leider viel zu spät, da ich sie mir bereits vor Jahren aus England besorgt habe. Hier gibt es dann auch alle 3 Staffeln in einer Box zum...
Vor 6 Monaten von Amazon Kunde veröffentlicht


‹ Zurück | 1 2 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

21 von 26 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Einer der besten Polit-Krimis aller Zeiten, 24. Januar 2014
Von 
Jan-W Hecker "j-whecker" (Westfalen) - Alle meine Rezensionen ansehen
(VINE®-PRODUKTTESTER)    (REAL NAME)   
Es geschehen noch Zeichen und Wunder! House of Cards erscheint für das Heimkino auf Deutsch. Wer anspruchsvolle Spannung sucht, Schauspieler der ersten Garde zu schätzen weiss und nur einen Hauch anglophil ist, muss zuschlagen. Auf den Inhalt möchte ich aufgrund der zahlreichen Rezensionen, auch auf amazon.co.uk, nicht eingehen, da empfehle ich die Ausführungen dort.
Da eine aufpolierte Version in HD auf Englisch vorliegt, die ich mein eigen nenne, und diese sehr gut geworden ist, gehe ich davon aus, dass dieses Material hier auch zum Einsatz kommt. Vorteil der englischen Gesamtausgabe: Teil drei ist enthalten, für den es meines Wissens nach keine deutsche Synchro gibt.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Das britische Original, 26. März 2014
Von 
Highlightzone - Alle meine Rezensionen ansehen
(TOP 500 REZENSENT)   
Fast ein Vierteljahrhundert bevor Kevin Spacey in der US-Serie “House of Cards“ als demokratischer Kongressabgeordneter Francis “Frank“ Underwood sein intrigantes Unwesen trieb, entstand bereits eine gleichnamige britische Serie, die auf der selben Romanvorlage basiert. Michael Dobbs war Berater, Redenschreiber und Stabschef von Margret Thatcher. Seine Erfahrungen verarbeitete er zum Polit-Thriller “House of Cards“, der so erfolgreich war, dass er die Fortsetzunge “To Play the King“ und “The Final Cut“ nach sich zog.

Ähnlich verlief es mit der vierteiligen BBC-Serie “House of Cards“ in der 1990 Ian Richardson in der Rolle des nicht mehr ganz jungen konservativen britischen Politikers Francis Ewan Urquhart brilliert. Dieser gilt bei seinen Parteikollegen als blass und ambitionslos, spielt sie jedoch so geschickt und rücksichtslos gegeneinander aus, dass er schließlich Premierminister wird. Richardson spricht immer wieder den Zuschauer direkt an (“Gleich beginnt die Fragestunde der Opposition, das ist fast so als wenn man von einem Hamster überfallen wird.“) und macht diesen dadurch zum Komplizen. Abgerundet wird dieses interessante Konzept noch durch immer wieder zwischen die Handlung geschnittene Aufnahmen von Ratten, die vor markanten Gebäuden in London herumrennen.

Die BBC verfilmte nach dem Erfolg von “House of Cards“ auch die beiden weiteren Bücher von Michael Dobbs, die zugehörigen Miniserien erscheinen ebenfalls bei Ascot Elite. Dank des Erfolges der US-Variante mit Spacey kommen wir auch endlich in den Genuss des britischen Originals. Die Scheiben stecken in schönen Pappschuber, das FSK-Zeichen ist auf der Umverpackung, (Voll-) Bild- und Tonqualität sind voll in Ordnung, Bonusmaterial gibt es leider keins.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Steht dem Remake fast in nichts nach!, 25. März 2014
Von 
Joe D. Foster (www.myrevelations.de) - Alle meine Rezensionen ansehen
(TOP 1000 REZENSENT)   
Rezension bezieht sich auf: House of Cards - Die komplette erste Mini-Serie [2 DVDs] (DVD)
Aktuell ist sie die erfolgreichste Serie bei Netflix, die zweite Staffel wird bereits ausgestrahlt, und eine dritte Staffel wurde in Auftrag gegeben. Die Politserie "House of Cards" mit Weltstar Kevin Spacey als machtgieriger Fraktionschef Francis Underwood.
Die wenigsten werden wissen, dass diese Serie bereits Anfang der 90er in Großbritannien von der BBC entstand, und das US-Pendent ein Remake darstellt. Zudem basiert die Serie auf dem Buch "Ein Kartenhaus" von Michael Dobbs, der unter Margaret Thatcher einst selbst Abgeordneter war, und somit genau weiß, wovon er redet. Sicher im Zuge des Erfolgs der Kevin Spacey-Variante erscheinen nun Staffel 1 und 2 der Originalserie ebenfalls unter dem Titel "House of Cards – Das Original" und "House of Cards – Um Kopf und Krone" von Ascot Elite Entertainment hierzulande auf DVD und Blu-ray.
Sehr zur Freude von den Fans des Originals, denn dieses wurde bisher lediglich nur einmal 1992 im deutschen Fernsehen ausgestrahlt, und seither musste man darauf verzichten, wenn man nicht zu UK-DVDs ohne deutschen Ton griff.
Handlungstechnisch bewegt man sich maßgeblich auf gleichem Niveau. Francis heißt hier Urquhart und ist Fraktionschef der Konservativen. Er will den ihm versprochenen Ministerposten einnehmen, als dieser kurzerhand vom Premierminister vor seiner Nase anderweitig vergeben wird. Fortan weiß Francis seine Kontakte und Macht zu nutzen, und beginnt seine Rache perfide auszuarbeiten und vom Stapel laufen zu lassen. Dabei ist ihm nichts und keiner heilig.
Die Parallelen vom Remake zum Original sind überdeutlich, was man ausschließlich positiv werten kann. Selbst die Gespräche von Francis mit dem Zuschauer direkt sind hier schon vorhanden, und auch das ganze Drumherum mit den Medien, seiner Frau und den Parteifreunden/–gegnern spielt sich sehr ähnlich ab. Hier ist allerdings alles etwas schneller, was der viel kürzeren Spieldauer geschuldet ist. Die Staffeln dauern jeweils lediglich um die 4 Stunden, und sind somit insgesamt gerade mal zwei Drittel so lang wie eine Season des US-Remakes! Das stellt einen kleinen Kritikpunkt dar, da man sich etwas in die Situation hineingeworfen fühlt, und bei den ganzen Namen und Posten sehr aufpassen muss, nichts durcheinander zu bringen. Was aber die Seele der Serie ausmacht ist Ian Richardson als Urquhart, und dieser ist einfach nur diabolisch gut! Es macht einen Heidenspaß ihm bei seinen Ränke- und Machtspielchen zuzusehen, wie er einen Faden nach dem anderen spinnt, um diesen kurz darauf wieder abzuschneiden oder weiter auszubauen. Die Serie lebt von ihrer Bosheit, und die lässt sich in "House of Cards" wirklich voll auskosten. Wer Spaß an politischen Themen hat, oder wie ich Serienfan ist, der liegt trotz des ergrauten Alters der Serie hier durchaus richtig.
Technisch gesehen muss man leider einige Abstriche machen. Die Serie wurde seinerzeit in 4:3, also Vollbild, gedreht, und was Bildqualität und Schärfe angeht, ist sie nicht ganz auf der Höhe der Zeit. Der Ton ist altersgemäß ebenso lediglich in Stereo an Bord.Die Folgen sind bei beiden Staffeln auf je zwei Scheiben verteilt, und die Cover sind schick aufgemacht im Stil des Remakes, was aber aufgrund der Darsteller zu keinerlei Verwechslungen führen sollte. Bleibt nur zu hoffen, dass die bisher nie bei uns ausgestrahlte und abschließende Staffel 3 alsbald synchronisiert und nachgeschoben wird.
Gesamtspieldauer beider Staffeln beträgt ca. 440 Minuten.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


18 von 23 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen DAS ist House of Cards, 27. Februar 2014
Rezension bezieht sich auf: House of Cards - Die komplette erste Mini-Serie [2 DVDs] (DVD)
Was soll man groß sagen ... die US-Version ist ja ganz nett, aber dies hier das unerreichte Meisterwerk. Kevin Spacey müht sich zwar redlich ab, aber diese diabolische Intensität eines Ian Richardson, der es mühelos schafft, den Zuschauer auf seine Seite zu ziehen, fehlt ihm einfach. Wo die US-Fassung lahm und langatmig ist, da ziehen die Briten ein Feuerwerk von Intrigen und Manipulationen ab, dass einem die Spucke wegbleibt. Also, wenn schon House of Cards, dann dieses hier!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


13 von 17 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Endlich! - Aber warum nicht gleich beide Staffeln in einer Box?, 11. Februar 2014
Rezension bezieht sich auf: House of Cards - Die komplette erste Mini-Serie [2 DVDs] (DVD)
Eine der besten Mini-Serien der 1980er/90er. Und sie ist das Original :-) . Warum brauchte es erst eine (zugegeben gute) US-Version um diese absolut sehenswerte Serie endlich auch in Deutschland als DVD rauszubringen. Für mich leider viel zu spät, da ich sie mir bereits vor Jahren aus England besorgt habe. Hier gibt es dann auch alle 3 Staffeln in einer Box zum fast gleichen Preis.

Warum werden also auch hier nicht gleich beide damals ausgetrahlte Staffeln ("Ein Kartenhaus" und "Um Kopf und Krone") in einer Box zu einem vernünftigen Preis verkauft? Hier kann auch ich nur vermuten, man möchte nochmal ordentlich die Gelegenheit nutzen und ein bisschen absahnen. Deshalb von mir für diese Box nur 3 Sterne. Ich gebe nicht einen Stern, weil die Serie an sich, absolut 5 Sterne verdient hätte. Und ich empfehle allen, die nicht die englische Sprache schreckt, sich gleich die komplette Trilogie im englischen Original zu kaufen.

Ian Richardson in der Rolle des absolut skupellosen Francis Urquhart ist einfach sehenswert, auch wenn die Serie schon ein paar Jahre auf dem Buckel hat.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Böse, böse, böse...und für mich besser als das US-Remake!, 13. Mai 2014
Von 
Rhyskant (Bochum) - Alle meine Rezensionen ansehen
(TOP 1000 REZENSENT)   
Rezension bezieht sich auf: House of Cards - Die komplette erste Mini-Serie [2 DVDs] (DVD)
Dass eine in unseren Zeiten doch so alte Serie mich so faszinieren würde, dachte ich mir nach Komplettvertilgung der US-Version nicht. Ian Richardson spielt so unaufgeregt diabolisch, die Atmosphäre der vier Folgen ist so typisch British, jede Folge bannt und macht Lust auf die nächste. Nach fast drei Stunden ist man durch...und bestellt vielleicht, wie ich, second and third season und spielt mit dem Gedanken, sich auch noch die Originalfassungen aus UK zu besorgen.

Für Liebhaber realistischer Politik-Machtfilme ein Genuss allererster Sahne!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Das Remake ist ja schon gut, aber DAS hier ist BESSER..., 5. April 2014
Rezension bezieht sich auf: House of Cards - Die komplette erste Mini-Serie [2 DVDs] (DVD)
Klar, "House of Cards" liest man zur Zeit überall, jeder spricht darüber. Aber diese originale BBC-Produktion ist irgendwie in Vergessenheit geraten. Aber ich muss sagen, das Remake mit Kevin Spacey gefällt mir ja schon gut, aber das Original ist trotzdem deutlich besser. An das Original kommt einfach nichts heran.

Die Serie besticht vor allem durch seinen coolen Look, seine fesselnde Story sowie auch die klasse Darsteller. Natürlich muss man berücksichtigen, dass die Serie bereits 1990 produziert wurde. Aber auch, wenn damals Filmemachen vielleicht etwas anders war, sei es Setting oder Make up, ist diese Original eine richtige Erfrischung im Fernsehalltag, spannend, kurzweilig und macht süchtig.

Zusammenfassend wurde diese Serie "House of Cards" rasant und mit viel Gefühl produziert und klug durchdacht inszeniert. Wer das Remake kennt, sollte unbedingt auch hier einen Blick riskieren. Er wird nicht enttäuscht sein.

Die DVD erhält man in einem hochwertigen Schuber, für Sammler bestens zu empfehlen. Als Bonusmaterial liegt ein Audiokommentar bei.

Fazit:

Eine ältere aber auf jeden Fall erfrischende und spannende Serie. Besser als das Remake. Absolut zu empfehlen!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Böse, böser, Francis, 28. Juni 2014
Von 
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Die schwärzeste Komödie, die ich je gesehen habe. Die US-Nachfolgeserie mit Kevin Spacey ist auch nicht übel, aber die englische Serie und ist an Bösartigkeit und schwarzem Humor nicht zu unterbieten. Grandios!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen einfach genial, 7. Juni 2014
Von 
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Die Gesichter, die Mimik einfach beeindruckend gespielt und dargestellt. Meine Frau und ich sind begeistert und haben schnell die zweite Staffel bestellt,
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Original bleibt Original, 29. April 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: House of Cards - Die komplette erste Mini-Serie [2 DVDs] (DVD)
Wie fast immer ist das europäische Original für meinen Geschmack besser als die Hollywood-Version. Alle Charaktere, auch in den Nebenrollen sind sehr weit entwickelt.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 2 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

House of Cards - Die komplette erste Mini-Serie [2 DVDs]
EUR 14,99
Auf Lager.
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen