Fashion Sale Hier klicken calendarGirl Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More madamet fissler Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip NYNY

  • Oonagh
  • Kundenrezensionen

Kundenrezensionen

4,6 von 5 Sternen427
4,6 von 5 Sternen
Format: MP3-Download|Ändern
Preis:8,49 €
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 9. November 2014
... die "Ethno-Pop-Sensation" Oonagh, die sich wohl auch einen Namen damit macht, mit den raubeinigen Sängerknaben von Santiano durch die Weltgeschichte zu bummeln.
Nachdem ich das Album in der "Normalversion" schon geliebt habe, liefert die Attea Ranta "Second Edition" zusätzliche Tracks wie "Undómiel", "Eldamar" oder "In den Gärten von Valinor". Alles Dinge, die dem geneigten Herr der Ringe-Fan durchaus bekannt vorkommen dürften. Also, die Begrifflichkeiten. Man darf jetzt auch Tolkien gerne unterstellen, dass er im Grabe rotiert, aber das wäre polemisch und gar nicht der Stil einer Rezension, die ich hier veröffentlichen möchte.

Wie gesagt, man kann von dem "Produkt" Oonagh halten was man will, und man darf auch gerne die "deutsch-elbische Sprache" voll daneben finden. Aber wenn ich mich abends hinsetze und bisschen Ruhe haben will, packe ich sämtliche Oonagh-Lieder in meinen Wiedergabeordner und freue mich über die schöne klare Stimme der Sängerin und lausche den pseudo-mystischen Texten und dem "schlechten Elbisch" (nehmt das, ihr Tolkien-die hards: Ich vermute, dass außer Tolkien hier keiner weiß, was schlechtes Elbisch eigentlich ist!)... und ich find's geil.
Das trifft genau meinen Geschmack. Keine Ahnung warum, aber ich steh drauf.

Es geht schön ins Ohr, bleibt da eine Weile hängen... ich summe Gäa vor mich hin und find das Leben schön.
Wenn man unkritisch und befreit jeglicher Kenntnisse über Tolkien, Elben, um dem Trugschluss, man müsse zu jeder Zeit "sein Fandom" oder "seine Erinnerung und seine Liebe für Tolkien" verteidigen, ist das schöne, seichte Musik, die Bilder von schönen mondgefluteten Gärten, sternenschwangeren Nächten, Wasserfällen und rhythmischen Tanzen heraufbeschwört.
Auch wenn manche sagen, das sei alles lieblos zusammengemischt, kommt es doch nicht auf die Entstehung, sondern die Wirkung der Musik an.

Fünf Sterne für Oonagh und die Bonus-Lieder.
0Kommentar|27 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 9. Dezember 2014
Wahnsinnig schöne Musik, die mich sofort beim ersten Mal hören angesprochen hat und auch nach mehrmaligem Hören nichts von ihrem Reiz und ihrer Schönheit verliert. Die Melodie und instrumentale Begleitung sind sehr passend und bleiben lange im Ohr. Auch die Texte sind sehr gelungen und aussagekräftig. Gemischt mit dem mythischen, elbischen Gesang einfach der Hammer. Und obwohl ich die erste CD bereits gekauft hatte lohnt sich diese hier ebenfalls. Die neuen Lieder stehen ihren Vorgängern in nichts nach und sind teilweise sogar noch besser geworden. Freue mich auf weiteres.
0Kommentar|10 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 14. Februar 2014
Hat was Mystisches und als ich die Hörproben gehört habe haben mir nicht alle gefallen. Aber nachdem ich die ganze CD mir angehört haben, gefielen mir alle Lieder.
0Kommentar|9 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 9. Januar 2015
Ich muss Oonagh hier einfach volle Punktzahl geben. Die CD ist wirklich klasse! Die Mischung der Songtexte aus deutscher und der elbischen Sprache ist toll. Ich war anfangs skeptisch, als ich die Musik das erste Mal gehört habe. Aber der Erfolg spricht ja auch für sich. Wirklich eine tolle Idee, Songs in einer Fantasy-Sprache zu veröffentlichen. Auch die Melodien sind echt toll. Insgesamt zu empfehlen für alle, und nicht nur für Tolkien-Fans.
11 Kommentar|4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 18. Mai 2015
Leider absolut flach - Empfindung des puren Schlagers - Nachmache von Mittelaltermusik in schlechtem Stil.
Nach meinem Ermessen - gepuscht durch die Förderer Santiano - und somit nicht echt.
Kein Interesse an weiterer Anschaffung von Medien dieser Gruppe da einfach nur enttäuschend und für das Altersheim später mal.
Keine Kaufempfehlung, wenn man realte Keltische, oder gernerell Mittelaltermusik hört und hören will.
Carmen Nebel wird sich freuen diese Gruppe zu begrüßen !
33 Kommentare|10 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 10. Juni 2016
Die beiden CDs und auch diese schönen CD gerade eben zu Ende gehört habe ist sehr schnell gekommen bin sehr zufriauna bis auf ein Lied war die CD einfach klasse kann ich nur weiter empfehlen tolle CD Audio CD eden tolle Musik von der Gruppe
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 13. Februar 2014
Bin begeistert von der Musik. Wundervolle Lieder. Auch mit santiano passt es super. Hoffe es bleibt nicht bei einer CD.
0Kommentar|7 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 30. April 2016
Ich kannte die Band vorher nicht bos mich eine Freundin darauf aufmerksam machte. Diese cd ist sehr gut. Sie beinhaltet toller Lieder in einer sehr guten Qualität.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 2. Mai 2016
Ich finde Oonagh's Stimme und Musik verschmelzen harmonisch und lassen für den der es zuläßt phantasievolle Bilder entstehen.
(mir gefällt's!)
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 19. Februar 2014
Durch Werbung und einige Diskussionen in Social Media Gruppen bin ich auf das Album "Oonagh" der gleichnamigen Band gestossen.

Die Schauspielerin Senta-Sofia Delliponti (GZSZ) wagt sich mit dem Bandprojekt in den Bereich des "Ethnopop".
Die Songtexte der Lieder handeln hauptsächlich von den Thema Natur und das Leben in selbiger und der Frage nach dem großen Ganzen unserer Existenz. Die deutschsprachigen Texte werden durch Textpassagen in elbischem Quenya unterstützt.

Ja, das Album ist sehr massentauglich und auch viele der Songs wirken nicht "handgemacht" sondern sind eine Ausgeburt modernen Technik und Computerprogrammen. Das kann man sehen wie man möchte.

Wichtig für mich ist jedoch, dass ich Musik höre und mich die Texte und/oder die Melodie ansprechen. Ich muss ein Stück hören und es muss etwas bei mir bewirken. Sei es, dass ich einen Ohrwurm davon habe, mich die Songs an etwas erinnern oder ich Kopfkino habe. Und wenn das passiert ist es mir egal, ob das Produkt eine selbstgefundene Band ist, die seit ihrer Kindheit an Musik macht oder eben ein Retortenprodukt aus dem Hause Universal.
0Kommentar|8 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Haben sich auch diese Artikel angesehen

1,29 €
6,79 €