Fashion Sale Hier klicken Sport & Outdoor calendarGirl Cloud Drive Photos Erste Wahl Learn More sommer2016 fissler Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Lego Summer Sale 16

Kundenrezensionen

4,1 von 5 Sternen496
4,1 von 5 Sternen
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 31. Januar 2015
Vor diesem Receiver hatte ich einen Samsung erworben, der konnte aber kein ProSieben empfangen. So bestellte ich diesen hier und siehe da: alles läuft perfekt und alle sender können empfangen werden! Die Funktion über einen USB-Stick Filme anzuschauen und vieles mehr finde ich sehr gut gelungen. Ich kann es ohne Bedenken weiterempfehlen.
0Kommentar|23 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 30. August 2015
Ich habe zwar den Receiver nicht hier gekauft aber möchte hier auch meine Meinung
dazu abgeben.Das Installieren geht recht einfach es ist vieles voreingestellt.Endlich habe ich meine beliebten
Regionalsender wie NDR,WDR,3sat wieder.Auch das Sortieren der Sender ist recht schnell erledigt.
Die Fernbedienung ist auch recht einfach zu handhaben.Was mir besonders gefällt und doch eher selten ist bei
Elektrogeräten: Eine ausführliche Bedienungsanleitung-super.Zu der Aufnahmefunktion kann ich allerdings nichts schreiben-benötige ich
zur Zeit nicht.EIn erforderliches HDMI Kalbel ist nicht mit dabei.Ich hatte hier kürzlich im Set passende Kabel gekauft die leider aber nicht viel taugen.
Der Receiver ist recht klein mißt 17X10 cm was mir auch gefällt.Die Uhrzeitangabe läßt sich auch abschalten wenn einen das nachs stört.
Fazit: Man braucht also keinen meiner Meinung nach überteuerten Receiver beim Kabelanbieter kaufen.Durch Google habe ich erfahren welchen Receiver bei Kalbelempfang nötig ist.Selbst ist die Frau.Habe mir ein 2.Gerät besorgt für einen weiteren Fernseher.
Klasse Bild und brillante Farben - einfach klasse.Wirklich sehr zu empfehlen.
review image
0Kommentar|32 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 23. August 2014
Mein alter Kabelreceiver gab von heute auf morgen seinen Geist auf. Ein neuer musste her. Da ich für Anfang nächsten Jahres den Kauf eines neuen Fernsehgerätes mit integriertem Kabelreceiver eingeplant habe, sollte es nur ein einfaches, preisgünstiges Gerät sein.

Auf Grund der überwiegend doch positiven Rezensionen haben wir dann für den Xoro HRK7560 entschieden (da die Bestellung über meine Frau lief, wird hier nicht "verifizierter Kauf" angezeigt). Wir haben das Gerät jetzt seit 3 Wochen und sind voll damit zufrieden.

Wie man so ein Gerät beurteilt, hängt natürlich auch davon ab, was man erwartet. Wer sich, wie ich, bereits im Vorfeld intensiv damit beschäftigt (ich habe von der Firmen-Website die Bedienungsanleitung heruntergeladen und durchgelesen) wird dann auch nicht enttäusscht sein, falls man nicht gerade ein defektes "Montagsgerät" erhalten sollte, welches man ja bei Amazon problemlos umtauschen kann.

Obwohl mir die Maße des Receivers bekannt waren, war ich doch erst mal von der tatsächlichen Winzigkeit des Gerätes überrascht. Aber nicht die Größe ist entscheidend, sondern das, was drinsteckt.

Nach dem Anschließen (HDMI-Kabel zum TV, Cinch über Scart-Adapter zur Stereo-Anlage) startete auch gleich der Sendesuchlauf. Da mir ja bekannt war, dass dieser sich nur über die Symbolrate 6.900 erstreckte (sämtliche HD-Sender, die auch alle gefunden wurden), startete ich nun mehrmals die MANUELLE Sendersuche (WICHTIG! Alles andere überschreibt die Senderliste mit den bereits gefundenen Sendern!) über die weiteren, für mich wichtigen Frequenzen. Die dafür notwendigen Daten kann man einer entspr. Liste entnehmen, die wohl jeder Kabelanbieter auf seiner Website zur Verfügung stellt.

Etwas umständlich? Mag sein. Geht aber ziemlich schnell; mein alter, defekter Receiver scannte den gesamten Frequenzbereich automatisch auf einmal, brauchte dazu aber ewig und fand trotzdem nicht alle Sender.

Nachdem ich alle Sender hatte, ging es ans Sortieren. Zuerst jedoch löschte ich alle nicht benötigten Sender wieder aus der Liste (der HRK 7560 hat keinen CI-Slot und man kann mit ihm somit keine verschlüsselten Sender sehen. Die brauche ich auch nicht, also weg damit. Ebenso die ganzen Shop-TV's und und und) Die übrig gebliebene Senderliste wurde dadurch wesentlich übersichtlicher, was das doch etwas mühselige Sortieren um einiges erleichterte. Zum Sortieren muss jeder Sender einzeln markiert und an den gewünschten Platz verschoben werden. Ein mehrfaches Markieren ist leider nicht möglich, aber wie oft macht man diese Sortierung schon?

Bitte unbedingt beachten: LCN muss ausgeschalten sein, sonst ist keine Sortierung nach Wunsch möglich! Ich musste die Sortierung ein zweites Mal durchführen, weil die beste aller Ehefrauen bei der Suche nach einem Exoten-Sender nach der "Try and Error"-Methode LCN wieder aktivierte.

Die Qualität des Fernsehbildes ist hervorragend. Das Umschalten von einem Sender zum anderen dauert etwas lange, auch wird die Info-Zeile m.E. etwas zu lange eingeblendet. Mich stört das nicht weiter, aber für "Vielzapper" mag das ein Negativkriterium sein.

Über die (i)-Taste erhält man Informationen zur laufenden Sendung. Etwas gewöhnungsbedürftig: zum Blättern durch den Text muss man die gelbe/blaue Taste der FB verwenden.

Die Fernbedienung ist gut zu bedienen; bei mir funktioniert sie auch dann, wenn ich nicht direkt auf das Gerät ziele.

Über den USB-Anschluss lassen sich alle möglichen Multimediadateien in den gängisten Formaten abspielen. Filme und Fotos auf einer 1 TB-Festplatte konnten in bester Qualität gesehen werden.

Für mich wichtig: über den USB-Anschluss lassen sich Sendungen auch aufnehmen. Egal ob zeitveretzt, Aufnahme der laufenden Sendung oder Timer-Aufnahmen - alles funktioniert hervorragend gut. Lediglich bei Tests mit meiner 1 TB-HD (ca. 450 GB frei) gab es Probleme mit der Aufnahme. Obwohl ich sie problemlos für die Wiedergabe anschließen kann, sagt mir der HRK 7560 beim Aufnehmen, das kein USB-Medium angeschlossen wäre. Auf Nachfrage beim Support erhielt ich bereits am nächsten Tag die Antwort, dass ich die Platte neu formatieren solle (was ich nicht mache, da ich sie ja nur testhalber angeschlossen hatte) und dass man außerdem empfehle, nur Platten mit bis zu 500GB Kapazität anzuschließen (obwohl laut Bedienungsanleitung HD'S bis zu 1 TB möglich sind). Dies nur als Hinweis für Leute, die so eine große Platte permanent anschließen möchten. Mit einer 250GB-HD sowie mehreren USB-Sticks gibt es bei mir keinerlei Probleme.

Alles in einem, ein wirklich gutes Gerät für das Geld (warum eigentlich sind Kabelreceiver immer so unverschämt teuerer im Vergleich zu SAT-Receivern?), das ich uneingeschränkt empfehlen kann. Die kleinen Unzulänglichkeiten sind m.E. nicht gravierend und mir auch keinen Stern-Abzug wert. Wer höhere Ansprüche stellt, muss sich halt ein höherwertigeres Gerät kaufen.
0Kommentar|46 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 16. Juni 2014
Da mein Toshi TV keinen verbauten DVB-C Receiver hat, war ich auf der Suche nach einem günstigen und guten Digitalen DVB-C Receiver... somit hier zugeschlagen.

Als das Paket zuerst gekommen ist, dachte ich, mich haut's aus den Socken.. hab zuerst geglaubt, Amazon hat was falsches geliefert, weil das Paket so klein war! Und ich mich vorher nicht so richtig mit den Abmessungen vertraut gemacht habe!!

Aber aufgemacht, passt .. war alles drin! Gerät, FB, Batterien, Bedienungsanleitung.

Angeschlossen habe ich es über normales Antennenkabel von der Kabeldose zum DVB-C und vom Receiver zum TV nur mit HDMI.
Einstellungen ..suchen und nach 15 min. hatte es 104 Sender gefunden!!

Übrigens ich bin aus Wien (Österreich) und habe HOB als Kabelanbieter.. funktionierte tadellos.
Bild ist sehr gut. Alle Sender automatisch benannt. Sortiert habe ich es nicht, brauche es nicht.

Kleine Einstellungen wie Format auf 16:9 damit das Bildverhältnis immer passt habe ich eingestellt.

Und jetzt das Beste... es hat ja einen eingebauten Multimedia Player. Div. USB sticks (USB 2.o) angesteckt...spielt alles ab (avi, mkv, mp4....) ohne Rückler.

Dann 1 TB Festplatte 2,5" ohne extra Stromversorgung (USB 3.0 Festplatte) sofort erkannt...innerhalb kürzester Zeit war alles eingelesen. Nächste USB 3.0 Festplatte mit 750 GB das gleiche .... sofort alles erkannt (auch ohne extra Stromversorgung, 2,5" HD).

mkv Dateien mit einer Größe über 10GB werden ohne Probleme abgespielt. Da die meisten (oder viele) mkv Dateien den DTS Sound haben, wird dieser nicht ausgegeben, man muss den Receiver über einen Verstärker anschließen, damit man den DTS Sound bekommt. Normaler 5.1 DD wird über HDMI ausgegeben am TV ohne den Audio-Verstärker anschließen zu müssen.

Man braucht nur ein SPDIF Digitalkabel vom Receiver zu Audio-Verstärker anschließen und das andere HDMI direkt zum TV so hat man die Möglichkeit, je nach Wunsch entweder Sound nur über TV zu hören (über HDMI) oder Digital über SPDIF Kabel zum Audio-Verstärker also mit 5.1 etc...

Wenn man HDMI direkt zum Audio-Video-Verstärker anschließt, muss man jedes mal den Verstärker einschalten, damit man den Sound hat (am Abend eher unpraktisch, wenn man nur TV guckt).

Es ist so kompakt, dass ich es sogar unter meinem TV (Toshiba) nach hinten schieben kann, von der Höhe also optimal.

In Summe tolles Gerät, kompakt, sehr gutes Bild + Ton und funktioniert als Media Player tadellos.
Wenn man es über HDMI anschließt, wie in meinem Fall, muss man jedes mal auf den HDMI Ausgang umstellen, wird logischerweise nicht automatisch erkannt (Signal)... stört aber nicht.
im Standby... leuchtet rote Lampe und die Uhrzeit wird angezeigt.

Werde noch einen fürs Schlafzimmer kaufen.
33 Kommentare|72 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 26. Juni 2015
noch nie hatte ich ein elektronisches Gerät so schnell installiert und eingerichtet wie dieses. Die Bedienungsanleitung sucht ihresgleichen - ich bin begeistert.

Das Gerät selbst wird einfach an das Antennenkabel der Kabelanschlussdose angeschlossen, der Fernseher mit dem Gerät durch ein HDMI Kabel - nicht im Lieferumfang enthalten, bitte mitbestellen - verbunden.
Danach folgt die Ersteinstellung. Hier ist wirklich alles vorinstalliert, man kann nichts falsch machen, mit Sendersuchlauf und innerhalb weniger Minuten hat man über 100 Programme. Diese können einfach und schnell nach den eigenen Wünschen in der Sendeliste verschoben und in die Favoritenliste aufgenommen werden.

Alles in allem benötigt man dafür ca. 30 Minuten und schon hat man wieder alle 3. Programme, auch z.B. Norddeutsche und Berliner Regionalprogramme im Südwesten.

Das Gerät ist kaum grösser als ein Buch und kann somit sowohl gestellt als auch gelegt werden.

Nochmal für alle die so viele Fragezeichen über dem Kopf haben wie ich gestern: über den normalen Kabelanschluss in einem Miethaus in Baden-Württemberg (KabelBW/Unitymedia) werden die Programme schon in digital und HD eingespeist, man schaltet einfach diesen Receiver zwischen Kabelbuchse und Fernseher und schon kann man alle unverschlüsselten Sender digital und in HD empfangen. Es ist keine Ummeldung oder Aufrüstung oder Umstellung seitens des Kabelanbieters nötig.
Es muss kein Gerät von diesen gemietet oder gekauft werden, der Xoro HRK 7560 reicht.
0Kommentar|16 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 14. April 2015
Lieferung von Amazon,wie immer pünklich.Verpackung gut.
Seit ca. 10 Monaten habe ich nun den Receiver und bin damit sehr zufrieden.Der Anschluss war leicht und der Receiver hat bis heute keine Macken gezeigt.Auch die Fernbedienung lässt sich gut bedienen. Da ich einen Fernseher mit integierten Kabelturner habe,kann ich ein Fernsehprogramm ansehen und gleichzeitig mit dem Receiver über den USB Anschluß ein anderes Programm aufnehmen. Angeschlossen habe ich den Receiver wie folgt: Von der Wandsteckdose - Kabel in den Receiver Eingang,vom Receiver Ausgang- Kabel in den Fernseher Eingang, HDMI Kabel vom Receiver - in den HDMI Eingang Fernseher und so kann ich ein Fernsehprogramm anschauen und gleichzeitig ein Anderes Programm mit dem Receiver aufnehmen. Habe an dem USB Anschluß eine Festplatte vo 1,5 TB angeschlossen. Hat der Receiver sofort erkannt.
Preis Leistungsmäßig ein wirklich gutes Gerät.
0Kommentar|4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 16. September 2014
Als Ersatz für einen DVD-Festplattenrekorder habe ich den XORO 7560 gekauft, um damit auf einer externen Festplatte aufzunehmen und die Filme später wieder im Fernsehen zu sehen.
* Zunächst hatte der Sendersuchlauf nicht alle im Unitymedia-Kabel unverschlüsselt angebotenen Sender gefunden. Nach Austausch des zunächst verwendeten alten Koax-Antennenkabels (nicht mitgeliefert) gelang das aber dann vollständig und problemlos, war also kein Gerätefehler: Für Digital- und HD-Aufnahmen wird eben ein ordentliches Antennenkabel benötigt -- alte Hündchen taugen wohl nicht.
* Mit einer externen 300GB-2,5"-Festplatte (Strom über USB aus dem Xoro) und einer 500GB-3,5"-Festplatte mit eigenem Netzteil gelingen sehr gute Aufnahmen, die außer über den Fernseher auch am Computer (z.B. mit dem Programm VLC) abgespielt und dort auf DVD gebrannt werden können.
* Zwei ausprobierte 2-TB- bzw. 3-TB-Platten mit externem Netzteil konnten hingegen nicht angesprochen werden; bei einer hing sich der Xoro auf und konnte erst nach Ziehen des Netzsteckers wieder in Gang gebracht werden. Andererseits reichen 500 GB völlig für sehr viele Filmen -- komplette Festplattenrekorder haben 180 GB bis 500 GB Kapazität; erst jetzt ist das erste Gerät mit 1 TB-Platte auf dem Markt.
* Programmwahl, Sendersortierung (mit der Fernbedienung -- ein Export der Senderliste auf Stick ist nicht möglich, aber auch nicht nötig), Timer-Aufnahme und Wiedergabe funktionieren einfach und gut.
Insgesamt ein vollwertiger Ersatz für einen Festplattenrekorder. Auch wenn das HDMI-Kabel, eine externe Festplatte und ein DVD-Abspieler extra beschafft werden müssen, liegt der Gesamtpreis weit unter dem kabeltauglicher HD-geeigneter DVD-Festplattenrekorder und die Bedienung aller Geräte ist auch nicht schwieriger als die des Rekorders. Dafür hat man mehr Flexibilität, Übertragungsmöglichkeit auf den Computer und beim Ausfall eines Geräts muss nur der betreffende Teil ersetzt werden. Beim Ausfall des alten Festplattenrekorders wegen eines Steuerungsproblems beim DVD-Teil waren auch die auf der gespeicherten Filme weg und trotz Ausbau der Festplatte und Anschluss an den PC nicht mehr zu retten.
0Kommentar|31 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 6. Juni 2015
Nachdem mein örtlicher Kabelanbieter mittlerweile ein gutes Angebot an der Steckdose anbietet, wurde es Zeit, die sehr gute Digidish vom Balkon zu verbannen.
Also nach etwas stöbern die Xoro entdeckt, bestellt, ausgepackt, angeschlossen.......und gleich etwas geärgert.
ZDF-HD und ZDF Neo-HD waren nicht auf der Liste der gefundenen Sender. Des Rätsels Lösung....Üblich sind bei DVB im Kabel Symbolraten von 6900 k/s. Bei meinem Kabelanbieter musste ich 6875 k/s einstellen und dann noch mal einen manuellen Suchlauf starten.
Siehe da, auf einmal war alles vorhanden.
Das Ordnen dauerte ca. 15 min, nachdem ich die Vorsortierung "nach Namen" eingestellt hatte.
Nächster Schritt, Mediaplayer.
Über das gute Menü gleich die angestöpselte Festplatte (Ntfs-formatiert) angewählt und gestaunt. Ohne zu zucken spielte er alles ab, was ich ihm vorsetzte.
Einzige Ausnahme, DTS-Ton....den kennt er nicht. Das hat sicher etwas mit Lizenzrechten zu tun. Aber es gibt kleine Programme, die in Minutenschnelle aus dem DTS einen AC3 Ton erstellen.

Fazit: Die kleine Kiste kann alles,was ich möchte. Fernsehen über den Beamer (720p bis1080p über Hdmi) und nach kurzem umstecken auch MKV-Dateien über die Röhre (Scart)im Schlafzimmer. Das alles für 24Teuro (Warehouse).
Ich werde mir noch eine zulegen. Denn für den Preis darf ich auch mal faul sein und mir das umstecken sparen. g*
0Kommentar|4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 12. März 2015
Wir haben für ein zweites Zimmer einen günstigen HD Kabel-Receiver gesucht.Wie immer schnelle Lieferung, ausgepackt, angeschlossen, einfache Bedienung.Er hat sehr schnell durch den automatischen Suchlauf die Programme gefunden.Würden ihn jederzeit wieder kaufen.
0Kommentar|6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 1. Juli 2015
Habe mir den Mini Receiver bestellt, da ich TV auf dem Beamer schauen möchte. Verpackung war super und es war alles dabei. Fernbedienung, Stromkabel, Batterien und Receiver. Das Stromkabel ist leider direkt an diesem befestigt. Aber nicht weiter wild es ist eigentlich lang genug. Hier nun meine Auflistung, welche positiven Eigenschaften mir aufgefallen und total praktisch sind:

+ Preis- Leistungsverhältnis unschlagbar
+ sehr kleiner Receiver
+ Bildauflösung wahlweise einstellbar (720,1080i,1080p, usw.)
+ Ton sehr gut einstellbar
+ zeigt nur unverschlüsselte Sender (bei mir zumindest)
+ Sender problemlos sortierbar
+ Sender lassen sich in Favoriten (Music, News, Film, usw.) aufteilen -> durch Favoritentaste aufrufbar
+ sehr gut strukturierte Fernbedienung
+ Displayhelligkeit einstellbar
+ Display zeigt bei abgeschaltenem Zustand die Uhrzeit an (sehr praktisch für mich im TV-Board)
+ Antennen Ein- und Ausgang
+ perfektes Signal und Bild (bei mir mit KabelBW)
+ USB Port, der alles und wirklich alles mögliche perfekt abspielt

Eigentlich hat der Receiver nur Vorteile für mich. Ich bin davon total begeistert.
0Kommentar|4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.
Alle 273 beantworteten Fragen anzeigen


Gesponserte Links

  (Was ist das?)