Kundenrezensionen


53 Rezensionen
5 Sterne:
 (37)
4 Sterne:
 (7)
3 Sterne:
 (7)
2 Sterne:
 (2)
1 Sterne:    (0)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


205 von 209 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Vergleich zum 1. maxxF-Buch (rororo-Verlag)
Hallo Sportler - und alle, die es werden wollen!

Nun ist das zweite Buch über das maxxF-Programm erschienen. Ich möchte hier beide Bücher vergleichen - ich besitze beide. Das 1. Buch "maxxF-Das Super-Krafttraining" (rororo) setzt schon voraus, dass man sich ein klein wenig mit der Materie auskennt. Selbst als ausgebildeter Übungsleiter waren...
Veröffentlicht am 6. Februar 2010 von Der Sportliche

versus
42 von 46 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Für Übergewichtige kein guter Einstieg!
Über das MaxxF-Programm liest man ja in den anderen Rezensionen schon sehr viel, deshalb brauche ich nicht mehr zu erklären, worum es geht: 14 Übungen trainieren in einer halben Stunde alle Körperregionen sehr effektiv.

Das Buch ist in der Aufmachung sehr schön, man kann die Übungen klar erkennen und gut nachmachen. Auch die DVD...
Veröffentlicht am 15. Januar 2011 von Lingo


‹ Zurück | 1 26 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

205 von 209 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Vergleich zum 1. maxxF-Buch (rororo-Verlag), 6. Februar 2010
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Hallo Sportler - und alle, die es werden wollen!

Nun ist das zweite Buch über das maxxF-Programm erschienen. Ich möchte hier beide Bücher vergleichen - ich besitze beide. Das 1. Buch "maxxF-Das Super-Krafttraining" (rororo) setzt schon voraus, dass man sich ein klein wenig mit der Materie auskennt. Selbst als ausgebildeter Übungsleiter waren mir manche Übungen im Detail zu ungenau beschrieben und die abgebildeten Fotos waren nicht eindeutig. Man musste sich im praktischen Training durch "try and error" an die richtige Ausführung herantasten - dann haben die Übungen auch hervorragend gewirkt.

Im ersten Buch besteht das Komplettprogramm aus 16 Einzelübungen. Ich führe dieses Programm mit einer Übungsgruppe (15 Personen/Altersdurchschnitt 50 Jahre) seit einem halben Jahr einmal pro Woche durch. Zusätzlich übe ich einmal in der Woche alleine. Somit werden die vom Autor als effektiv geforderten 2 Trainingseinheiten mit ca. 30 Minuten Dauer erfüllt. Gerade die Beobachtung meiner Übungsgruppe belegt die Wirksamkeit der Übungen, sowohl im Aufbau der Kraft, als auch im Ausbau der Beweglichkeit.

Wichtig ist zu erwähnen, dass es bei der maxxF-Methode nicht um einen maximalen Muskelzuwachs geht, sondern um die Steigerung der Muskelkraft, Kraftausdauer und Beweglichkeit - der Körper wird geformt und nicht gebodybuildet. Da die Übungen duch die Art der Ausführung auch in die tiefere Skelettmuskulatur eingreifen, kommt der rückengeplagte Büromensch von heute auch bei einem kontinuierlichen Training wieder dem aufrechten Gang nahe - so wie es von der Natur vorgesehen und somit auf Dauer auch gesund ist.
Es ist wichtig zu wissen, dass die vorgestellten Übungen zum größten Teil bereits bekannt sind. Es geht beim maxxF-Konzept um die Art der Ausführung und die Kombination der Übungen!

Was mir an maxxF so sympathisch ist: Es kostet (außer evtl. dem Buch) kein Geld - niemand verdient was dran. Keine Geräte, kein Studio ... Es genügt ein ebener Boden (evtl. eine Fitnessmatte) und einen solchen sollte eigentlich jeder zuhause haben ;-)

So, nun zum eigentlichen Thema dieser Rezension - das neue (2.) Buch "maxxF-Der Megatrainer" (GU-Verlag):

Zunächst einmal ein Wunder - das Komplettprogramm der weltweit effektivsten Übungen (...so im ersten Buch) besteht plötzlich nur noch aus 14 Übungen. Drei Übungen fielen weg - Reverse Fly lang, Beugstütz und Beinesenken. Eine Übung kam hinzu: Armrückheben. Warum sich die "effektivsten Übungen" geändert haben, steht natürlich nicht im neuen Buch.

Die Partnerübungen werden im Vergleich zum ersten Buch nicht mehr aufgeführt - somit wurde dieses Buch etwas schlanker. Die Partnerübungen sind zwar nicht unbedingt nötig, aber ein kleiner Spaß zwischendurch - z. B. um seine(n) Lebensgefährten/in für das gemeinsame Training zu gewinnen.

Positiv fiel auf, dass das Buch nun auch für den Anfänger verständlich aufgebaut ist. Eine Beschreibung der Trainingsmethode maxxF, Hinweise zu Muskulatur, Sinn und Zweck der Dehnung, usw., alles in der notwendigen Kürze. Die Übungen beginnen jetzt mit einem Warm up.

In diesem Buch wird nun sehr viel Wert auf die Dehnübungen (je eine speziell pro Kraftübung) gelegt. Nach neuesten Erkenntnissen wird der Kraftzuwachs durch das Dehnen noch erhöht. Man muss aber schon bis in den Schmerzbereich dehnen und sogenannte Enddehnungen durchführen, so der Autor. Nachdem ich mich schon seit Jahren mit dem Thema beschäftige, muss ich feststellen, dass doch fast jedes Jahr eine andere Sau durchs Dorf getrieben wird ... Schmerzbereich beim Dehnen - Enddehungen ... das war die letzten Jahre eigentlich absolut verschrien. Man muss also den nicht näher erläuterten "Forschungsergebnissen" glauben.

Neu ist auch eine DVD mit 60 Minuten Videomaterial zum Thema. Obwohl sich beim Kombiprogramm etwa bei Minute 4:30 ein kleiner Fehler eingeschlichen hat (Sprecher: "... die Beine beugen"???), ist das Material sehr gut zur Übungsbeschreibung geeignet. Drei durchtrainierte attraktive Sportmodels zeigen die Einzelübungen in den verschiedenen Schwierigkeitsstufen und auch drei Übungsprogramme. Durch gute Kameraführung werden auch die Details gut erkennbar.

Wer den maxxF-Onlinetrainer aus dem Internet kennt, der wäre sicherlich auch mit einem "Offline-Trainer" auf der DVD glücklich gewesen. Einfach eine Software, die zu den wählbaren maxxF-Übungsprogrammen ein definierbares Zeitsignal gibt.

So, meine erste Buchrezension neigt sich dem Ende entgegen. Mir ist es ein ehrliches Anliegen, dass der eine oder andere Leser sich nun ermundert fühlt, dieses einfache aber äußerst effektive Trainingsprogramm einmal selbst auszuprobieren - "minimaler Aufwand - maximaler Erfolg". Dieses Buch samt DVD ist ideal für die notwendige Detailbeschreibung der Einzelübungen - besser wäre eine Trainingsgruppe mit einem guten Übungsleiter (... hilft gegen den inneren Schweinehund!).

Ich wünsche allen maxxF-lern viel Erfolg, Ausdauer und eine gute, lang andauernde Gesundheit - mit dieser Methode ist man aus meiner Sicht auf dem besten Weg!!!

Ergänzung 23.02.10: Nach meinem Hinweis an den GU-Verlag auf zwei kleinere Inhaltsfehler (s. o. DVD und einer im Buch) bekam ich am selben Tag noch eine Dankesmail vom Verlag und am nächsten Tag eine Dankesmail vom Autor höchst persönlich ... Hut ab - ich bin schwer beeindruckt !!!!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


42 von 43 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Effektives Krafttraining für zuhause, 15. Juni 2010
Ich ging 3 Jahre lang in ein Sportstudio, als Ausgleich zur Büroarbeit. Seit einiger Zeit habe ich keine Lust mehr, auf die Kraftübungen am Gerät und die stupiden Wiederholungen. Durch das regelmäßige Training im Sportstudio konnte ich jedoch meine Rückenbeschwerden fast loswerden und auch im allgemeinen fühlte ich mich aktiver. Auf der Suche nach einem Krafttraining für zuhause, stieß ich auf maxxF.
Ich trainiere nun seit ca. 4 Wochen 2mal pro Woche und bin überrascht, wie effektiv das Training ist. Im Sportstudio stärkte ich am Gerät immer nur einen speziellen Muskel; bei maxxF trainiere ich bei einer Übung viele Muskelpartien mit, so dass ich mit wesentlich weniger Zeit ein effektives Training erhalte. Anhand der DVD, die alle maxxF Kraft- und Dehnungsübungen erklärt, kann ich die Ausführung der Übungen und meine eigene Körperhaltung immer wieder überprüfen und korrigieren. Von Vorteil ist, wenn man kein absoluter Neuling ist und weiß, dass Fehlhaltungen beim Sport schaden können. Es wäre meiner Ansicht nach vom Vorteil, anhand der DVD noch besser und intensiver auf die richtige Körperhaltung und auf zu vermeidende Fehlstellungen hinzuweisen.
Ich bin froh, dieses Programm gefunden zu haben und bin schon neugierig, ob ich auf Dauer gesehen die gleiche Effizienz wie im Sportstudio erreichen kann.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


35 von 37 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Hatten Sie schon einmal Trizeps-Muskelkater?, 12. Oktober 2010
Tja, bisher hatte ich an dem entsprechenden Muskel, trotz diverser Trainingsprogramme, noch keinen Muskelkater.
maxxF hat dieses Manko für mich behoben und mir bereits nach der ersten Trainingseinheit gezeigt welche Muskeln ich bisher vernachlässigt habe.

Eine 5 Sterne Rezension ist viel wert, daher hier nun die Pluspunkte des Programms.

[Mein Anfangstrainingsstand zur besseren Einordnung: 1x 30min Joggen die Woche + 1-2x Aerobic]

- Buch + DVD -> Beide Elemente sind zusammen viel Wert. Im Buch wird ausführlich beschrieben wie eine Übung funktioniert & was trainiert wird und auf der DVD wird alles vorgeturnt. Praktisch ist die Anfangsseite mit dem Bild der Muskeln und deren Bezeichnungen, da im Buch und auf der DVD diese, oft unbekannten, Begriffe verwendet werden.

- Wissenschaftliche Fundierung -> Viele Programme versprechen das gelbe vom Ei und haben keine wissenschaftliche Erklärung für ihr vorgehen. Bei maxxF hingegen basiert sowohl die Auswahl der einzelnen Übungen als auch deren Reihenfolge auf der Messung von Trainingseffektivität.

- Einsteigerfreundlich durch kurze Dauer
-> Jede Übung wird im Einsteigerbereich nur 30s durchgeführt. In der Regel schafft es jeder so lange durchzuhalten & es gibt die Möglichkeit jede Übung schwerer und leichter durchzuführen. Für ganz untrainierte/ Personen außerhalb des normalen BMI-Bereiches gibt es im Buch zusätzlich Hinweise wie sie den Einstieg in das Programm finden.
Das gesamte Einstiegsprogramm liegt bei knapp 30 Minuten.
Optional kann man das Dehnprogramm von 16 Minuten noch anschließen.
Es gibt auch eine ganz schnelle 5 Minuten Variante (nur im Buch + 3 Minuten aufwärmen).

- Für Fortgeschrittene
-> Ein zweites, intensiveres Trainingsprogramm auf der DVD, sowie Angaben wie weiter trainiert werden kann.

- Klare Erklärung eines sinnvollen Trainingsplans & der Messung von Trainingserfolg
-> Auch die Anzahl von Trainingseinheiten & die Auswirkungen wurde wissenschaftlich untersucht. Daher kann jeder selbst entscheiden wie oft er trainieren möchte. (Laut Buch liegt der Kosten-Nutzen-Faktor jedoch bei einer Trainingseinheit in der Woche am höchsten ;-) ). Ebenfalls wird ein kurzer Trainingsmessungstest vorgestellt (den man selbst zuhause durchführen kann!) und auf den Sinn von Umfangsmessungen eingegangen.

- Keine weiteren Geräte notwendig! [Außer Isomatte]
-> Hier bei mir stapeln sich mittlerweile die Hanteln in verschiedenen Gewichtsklassen, Thera-Bänder und was sonst so die Industrie hervorgebracht hat. Dieses Programm kommt ohne alles aus und ist somit perfekt transportabel. Aus Bequemlichkeit würde ich jedoch nicht auf eine Isomatte verzichten [Teppichboden + Handtuch geht im Zweifelsfall aber auch].

Hinweise:

- maxxF ist nur ein Krafttraining + Beweglichkeitstraining!
-> Ein separates Herz-Kreislauf-Training (z.B. joggen, schwimmen usw.) ist daher weiterhin notwendig.

- maxxF ist für den gesundheitlichen Muskelaufbau gedacht!
-> Wer gerne in die Richtung Bodybuilding gehen möchte sollte eher zu einem anderen Programm greifen, da maxxF keinen übermäßigen Muskelaufbau fördert.

- Der Muskelkater legt sich!
-> Die ersten Trainingseinheiten sind kurz und am Tag drauf bzw. teilweise bereits danach sehr muskelkaterintensiv (warum dies gut ist erklärt das Buch ebenfalls!). Man kann sehr leicht bei den anfänglichen 30s unterschätzen wie effektiv eine Übung ist und sich einen ordentlichen Muskelkater zulegen.

- Nicht alle Übungen sind einfach!
-> Gerade beim Lat-Rudern hat es bei mir ein paar Wochen gedauert bis ich wirklich mit dem Oberkörper hoch kam, geschweige denn ihn hochhalten konnte.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


42 von 46 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Für Übergewichtige kein guter Einstieg!, 15. Januar 2011
Über das MaxxF-Programm liest man ja in den anderen Rezensionen schon sehr viel, deshalb brauche ich nicht mehr zu erklären, worum es geht: 14 Übungen trainieren in einer halben Stunde alle Körperregionen sehr effektiv.

Das Buch ist in der Aufmachung sehr schön, man kann die Übungen klar erkennen und gut nachmachen. Auch die DVD ist recht gut gemacht, enthält verschiedene Programme, von denen ich das Grundprogramm am wichtigsten finde, das nach einer kurzen Aufwärmphase alle 14 Übungen mit Sätzen von 1 Minute enthält.

Warum ich diese Kritik schreibe: In den bisherigen Rezensionen wird wenig darüber gesagt, wie das Programm für Übergewichtige geeignet ist, die sich ein wenig in Form bringen wollen. Das Buch verspricht ja eigentlich, Abwandlungen für unterschiedliche Fitnessgrade anzubieten. Das ist zwar richtig, aber bei einigen Übungen ist es eben so, dass auch die einfachste Ausführung für wirklich unsportliche Menschen zu schwer ist. Darüber hinaus verlangen viele Übungen eine gute Beweglichkeit, ein dicker Bauch hindert hier schlicht die korrekte Ausführung.

Das Programm wirbt ja mit seiner großen Effektivität. Das stimmt auch, aber Effektivität kommt eben nicht aus dem Nichts: Die Übungen sind sehr schwer und erfordern schon eine gewisse Grundform.

Wer also schon eine gewisse Form hat, der kann hier wirklich in sehr kurzer Zeit sehr effektiv seine Muskeln weiter stärken und findet hier ein phantastisches Kräftigungstraining für zu Hause.

Wer aber sehr unsportlich ist und deutliches Übergewicht hat, für den eignet sich das Programm nicht als Einstieg. Dies zeigt auch die DVD: Dort führen zwar drei Peronen die Übungen in unterschiedlichen Schweregraden vor, aber alle drei sind bereits sehr sportlich und sehr gut traniert.

Menschen mit deutlichem Übergewicht rate ich daher zum Einstieg ab. Für diese gibt es spezielle Programme, z.B. Stepaerobic und Kräftigungsprogramme, die Modifikationen zulassen, die auch sehr unsportlichen Menschen einen Einstieg ermöglichen. Die sind zwar weniger effektiv, aber für sehr unsportliche Menschen praktikabler.

Klassiker sind hier z.B. die Videos von Susan Powter, bei denen auch immer Menschen mit deutlichem Übergewicht mitturnen und demonstrieren, dass hier wirklich jeder mitmachen kann.

Eigentlich hätte ich dem recht guten Programm vier Sterne gegeben. Da es aber damit wirbt, dass aufgrund der Modifikationen jeder mitmachen kann, dies aber so in der Praxis nicht stimmt, ziehe ich noch einen Stern ab.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


8 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen klare Kaufempfehlung, 13. Februar 2011
Von 
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Das Buch:
Die Übungen im Buch sind gut beschrieben und leicht zu verstehen. Am Ende des Buches gibt es unterschiedliche Vorgaben für Trainingsprogramme (Kraft, Dehnung, Rücken) mit unterschiedlicher Dauern.

Die DVD:
Die DVD hat ebenfalls verschiedene Programme zur Auswahl. Die Vorturner könnten noch etwas mehr "anfeuern", aber insgesamt ist es gut. Ein Schummeln, Übungen weg lassen oder die Zeitvorgabe nicht einhalten, kostet somit mehr Überwindung.

Das Prinzip ist, jede Übung jeweils 1 Minute lang auszuführen. Je nach Können stehen verschiedene Schwierigkeitsstufen zur Verfügung. Außer evtl. einer weichen Bodenmatte werden keine Hilfsmittel benötigt. Die Übungen können auch von Untrainierten nachgemacht werden. Sie erscheinen teilweise recht leicht und man fragt sich nach dem Sinn des Ganzen. Der Muskelkater am nächsten Tag ist da eine eindeutige Antwort.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


16 von 17 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Interessant, 12. Februar 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Ich habe mir Buch und DVD gekauft, um im Urlaub eine Trainingsanleitung ohne Hanteln oder sonstiges Gerät zu bekommen. Das ist auf jeden Fall erfüllt. Die Bewertung betrifft hauptsächlich die DVD, da es mir darauf am meisten ankam. Aber das Buch dabei zu haben war auf jeden Fall für das Verständnis der Übungen ganz gut.
So, nun aber zur DVD:
+ teilweise geniale Übungen nur mit dem eigenen Körpergewicht
+ anspruchsvoll, eher etwas für vortrainierte Menschen
+ es gibt ein Grundprogramm für (ambitionierte) Anfänger und eines für "die, die es wissen wollen")
+ 14 Übungen, die alles abdecken: (einige Einschränkungen siehe unten)
- Käfer
- Beinrückheben
- Reverse Flys
- (Knie-)Liegestütz (mal anders, viiiiel anstrengender als sonstige Liegestütz!)
- Lat-Rudern (genial!)
- seitlicher Unterarmstütz
- Adduktorenpresse
- Bizep-Curl (mit eigenem Beingewicht)
- Armrückheben (scheint mir im Verhältnis zu den anderen Übungen etwas leicht, da würde ich dann doch gerne Hanteln dazu nehmen)
- Armseitheben
- Beinheben
- Beckenlift
- Einbeinkniebeuge
- Fersenheben
+ dadurch sehr effektiv und zeitsparend, man macht nicht hier und da und dort irgendwelchen Schnickschnack, wie ich es auf einigen anderen DVD's manchmal empfinde. ABER: kleine Einschränkung: die Zeitersparnis, die hier so angepriesen wird, relativiert sich wieder, wenn man die 16 Minuten Dehnübungen dazu macht, (was man UNBEDINGT sollte), dann hat man doch ein 47 - bzw. 52-minütiges Programm zusammen. (vernünftiges Ganzkörper-Training ist nun mal nicht mit 10 Minuten zu haben)
+ die Übungen sind gut erklärt und im Buch in 3-4 Abwandlungen, "leicht", "mittel", "schwer" und teilweise "sehr schwer" unterteilt, dadurch ist viel Entwicklungspotential nach oben
+ kein Herumgehüpfe, keine Sprünge oder sonstiges hektisches Treiben, sondern eine ruhige Ausführung, dadurch auch sehr nachbarschaftsfreundlich
+ es wird viel Wert auf das Dehnen gelegt
+ angenehmes Ambiente, Musik, Sprecherstimme, Models
+ wenig Platzbedarf

aber, jetzt kommen die Einschränkungen:
- das Warm-up ist für mein Gefühl zu kurz und geht mit den drei Übungen Knieliegestütz, Lat-Rudern, Kniebeuge schon gleich in die Kraft. Ich brauche da eher etwas, was den Kreislauf mehr cardiomäßig anregt. Zum wirklich Warmwerden, werden die Übungen auch viel zu kurz ausgeführt. (helfe mir da mit einem Warm-up meiner vielfältigen anderen DVD's (Jennifer Hößler, Johanna Fellner und Co.)

- zuwenig Bauchübungen, bzw. meines Erachtens eher ungünstige Bauchübungen (man liegt auf dem Rücken und senkt die Beine ab, so tief wie es geht > damit trainiert man eigentlich den Hüftbeuger, der soviel Training gar nicht braucht, bzw. durch zuviel Training eher zu Problemen führt. Günstiger währen da Reverse Curls oder Abwandlungen davon gewesen. Ansonsten gibts nur den "Käfer", gut und die Seitstützübungen trainieren die seitlichen Bauchmuskeln, trotzdem: irgendwie zuwenig für meinen Geschmack.

- mit 30 Sekunden fand ich die Ausführung der Übungen teilweise zu kurz

- dass die Dehnübungen bis /über die Schmerzgrenze hinaus durchgeführt werden sollen, ist mir zutiefst zuwider, ebenfalls, dass mit dynamischen Enddehnungen gearbeitet wird> davon hat mir mein Mann (Physiotherapeut) dringend abgeraten. Gut, aber da war anderswo schon von der "jeweils anderen Sau, die durchs Dorf getrieben wird" die Rede. Da sollte jeder eh auf seinen Körper hören. Genau, das wäre gut gewesen, diesen Hinweis vielleicht auch mal zu hören und nicht nur ein von sich vollkommen überzeugter Experte, der mir sagt, was gut für mich ist. Das könnte Menschen, die sowieso dazu neigen, sich ständig zu überfordern, dazu bringen, sich noch mehr zu pushen und sich letztlich eher zu schaden als zu nutzen. Mir sind DVD's, die eine Haltung transportieren, wie "Du bist dein eigener Experte (was deine Grenzen angeht und was dir guttut)" lieber.

- manchmal nervige Kameraführungen, z.B. zeigt man die ganze Zeit den Oberkörper des zugegeben schnuckeligen männlichen Models, während die Beinübung erklärt wird und man die ganze Zeit wartet, dass sich das Erklärte endlich mal auf dem Bildschirm abbildet. Für meinen Geschmack hätten es eher mehr ruhige Ganzkörperaufnahmen sein können. Dann sieht man eine Dame von hinten eine Übung ausführen und gaaanz weit weg denjenigen, der die Übung von vorne sichtbar ausführt, was zum Verständnis viel wichtiger gewesen wäre, den in Nahaufnahme zu sehen, als den (immerhin wohlgeformten) Hintern der Lady. Die drei Models einfach nebeneinander zu zeigen, hätte das ganze sicherlich übersichtlicher gemacht.

- das Bild ist etwas zu dunkel/kontrastarm

- es wäre schön gewesen, die verschiedenen Programme aus dem Buch auch auf der DVD zum Nachturnen zu haben, wie z.B. das 15-Minuten-Programm "Rückenschmerz ade" oder das 30-Minuten-Zweisatzprogramm für BBP

Somit bin ich noch etwas unschlüssig, wie ich die DVD finden soll. Einerseits interessant, andererseits regt sich bei mir auch viel Widerspruch. Na, mal gucken, jedenfalls nehme ich sie erst mal mit in den Urlaub und kann mir so das unpraktische Wasserflaschen-Stemmen sparen. Werde ggfls. noch mal von weiteren Erfahrungen berichten.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


6 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen effektives Workout, 29. Dezember 2010
Mein Training vor maxxF bestand vorwiegend aus regelmäßigem Joggen, Kiesertraining und Yoga. Nach einer heftigen Grippe habe ich vor 2 Monaten zum Wiederaufbau maxxF ausprobiert und bin begeistert dabei geblieben. Die Vorteile liegen für mich darin das ich daheim trainieren kann, die jeweiligen Workouts nur etwa eine halbe Stunde in Anspruch nehmen und ich nach dem Training zwar kurzfristig ausgepowert, aber nicht erschöpft bin. Insgesamt scheint sich mein Muskeltonus verbessert zu haben, obwohl ich mich vorher auch schon für gut trainiert gehalten habe.
Meine Bilanz bisher: maxxF ist ein effektives Workout mit dem man sich Topfit halten kann und das sich auch sehr gut zum Wiedereinstieg ins Training eignet.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


12 von 13 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Für Sportler, 25. April 2011
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Habe das Buch gekauft um ohne Geräte Muskeltraining zu machen. Das ist mit diesem Buch möglich. Voraussetzungen sind meiner Meinung nach dafür aber, das man schlank ist, das man eine gute Beweglichkeit hat und schon eine gewisse Kraft hat, da die meisten Übungen schon in der leichtesten Stufe sehr viel Kraft erfordern, vor allem da man die Übungen ja mind. 30 Sekunden lang ausführen soll. Meine Kinder, die Sport treiben, schaffen die Übungen teilweise nicht. Wenn man alle 14 Übungen machen will, ist das meiner Meinung nichts für Übergewichtige und Anfänger.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


7 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Sehr empfehlenswert!, 8. November 2010
Das Buch ist sehr empfehlenswert und gefällt mir wesentlich besser, als das erste MaxxF Buch, nicht nur wegen der beigefügten DVD. Die Übungen lassen sich problemlos zu Hause durchführen, es sind keine besonderen Geräte etc. nötig. Der Kauf lohnt sich!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Muskeltraining schnell und unkompliziert, 21. Februar 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Ich hatte das MaxxF Training bereits über einen Kollegen kennengelernt. Bei mir gings darum in den Wintermonaten mittels Kräftigungsübungen meinen Körper so zu stärken, dass wenn die Frühjahrssaison im Langstreckenlauf beginnt ein "mehr" an Kraftausdauer und Stabilität da ist. Das ist mir mit diesem Programm definitiv gelungen.
Ich finde die Übungen sehr gut erklärt und beschrieben auch wenn ich mal nicht so motiviert bin, die DVD hilft über dieses Tief hinweg und anschließend ist man happy, weil man was gemacht hat.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 26 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

maxxF - Der Megatrainer (GU Multimedia)
maxxF - Der Megatrainer (GU Multimedia) von Wend-Uwe Boeckh-Behrens
EUR 9,99
Auf meinen Wunschzettel Zahlungsmöglichkeiten ansehen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen