Kundenrezensionen


75 Rezensionen
5 Sterne:
 (60)
4 Sterne:
 (6)
3 Sterne:
 (6)
2 Sterne:
 (2)
1 Sterne:
 (1)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


18 von 19 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Wirklich ein super Teil!
Vor einigen Wochen bestellte ich mir diesen Solar-Lader. Die angegeben Leistung von 2A hab ich natürlich nicht geglaubt. Dennoch wollte ich das Solar Ladegerät mal testen. Dazu hab ich mir noch 2 Akkupacks besorgt, welche ich damit abwechselnd Laden wollte. Natürlich war ich erstmal sehr skeptisch, wie immer wenn einem eine so hohe Leistung versprochen...
Vor 5 Monaten von UweK veröffentlicht

versus
59 von 62 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Alternative zur Steckdose
Da ich bereits ein anderes "Solarladegerät" besitze, aber mit der Leistung nicht ganz zufrieden bin, war ich auf der Suche nach einem Leistungsstärkeren Produkt. Die Nenndaten von 5V/2A klingen zunächst vielversprechend. Nach kurzer Testphase konnte ich, trotz gutem Wetter und optimaler Ausrichtung, noch keine 2 A aus dem Gerät entnehmen. Bei den 5V...
Vor 6 Monaten von Hans Meier veröffentlicht


‹ Zurück | 1 28 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

59 von 62 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Alternative zur Steckdose, 27. März 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Anker® 14W 5V / 2A Dual-Port Tragbares Faltbares Outdoor Solar Ladegerät Charger mit PowerIQ™ Technologie für 5V USB-Lade-Devices, GPS, iPhone, iPad, Android Phones und Android Tablets (Elektronik)
Da ich bereits ein anderes "Solarladegerät" besitze, aber mit der Leistung nicht ganz zufrieden bin, war ich auf der Suche nach einem Leistungsstärkeren Produkt. Die Nenndaten von 5V/2A klingen zunächst vielversprechend. Nach kurzer Testphase konnte ich, trotz gutem Wetter und optimaler Ausrichtung, noch keine 2 A aus dem Gerät entnehmen. Bei den 5V handelt es sich um die Leerlaufspannung und nicht um die Spannung im Nennpunkt. Dies ist aber für die bisher angeschlossenen Geräte zunächst nicht problematisch. Die Spannung im Nennpunkt beträgt, abhängig vom Arbeitspunkt oder einfacher gesagt abhängig vom entnommenen Strom und Einstrahlung, 4,5 - 4,85 V. Bisher konnte ich zwei Geräte gleichzeitig mit jeweils 0,5 A laden. Was bedeutet, dass ich dem Produkt bisher eine Leistung von ca. 5 W entnehmen konnte. Da die Stromentnahme vom angeschlossenen Gerät abhängig ist, möchte ich in den kommenden Tagen weitere Geräte testen um mehr in Richtung max. Leistung zu kommen. Einflussfaktoren wie die momentane Einstrahlungsleistung und die Modultemperatur werden ihren Beitrag leisten um die max entnehmbare Leistung zu reduzieren. Bei den 2 A vermute ich, dass es sich hier um den Kurzschlussstrom des Moduls handelt. Die maximal entnehmbare Leistung wird somit zwischen 5 und 9 W sein. Die 14 W Angabe kann ich mir nicht erklären. Mehr dazu in den folgenden Tagen.

1. Zwischenbericht
Leider konnte ich auch nach mehreren Versuchen mit alternativen Geräten wiederum nicht mehr als 1 A gesamt aus dem Panel entnehmen. Außerdem werden beide USB Ports nicht als "Ladeports" von den angeschlossenen Geräten erkannt. Die Stromentnahme reduziert sich folglich auf max. 0,5 A pro Port, da die angeschlossenen Geräte von einem PC USB Port oder anderem ähnlichem Port mit max. 0,5 A Output ausgehen. Kabel von minderer Qualität tragen u.U. ihren Teil zur geringeren Stromentnahme bei.
Der nächste Schritt ist nun die Kennlinie des Panels zu ermitteln um genauere Aussagen über die Leistungsfähigkeit zu treffen. An dieser Stelle einen Punkt Abzug (von 4 auf 3), aufgrund der doch nicht unerheblich geringeren Leistung als angegeben.

Nach kurzem Kontakt mit dem Service wurde mir ein Ersatzgerät angeboten. Das oben beschriebene Verhalten scheint nicht normal zu sein. Rezension folgt.

Nachtrag vom 13.07.2014:

Leider zeigt das Ersatzgerät nur ein minimal besseres Verhalten als das erste Gerät. Die entnehmbare Leistung liegt bei etwa 5 W. Dennoch haben diese Geräte für ihre Preisklasse , im Vergleich mit anderen Geräten, eine akzeptable Leistungsfähigkeit. Allein mit dem Lader können angeschlossene Gerätschaften auch bei minimaler Sonneneinstrahlung geladen werden.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


18 von 19 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Wirklich ein super Teil!, 29. April 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Anker® 14W 5V / 2A Dual-Port Tragbares Faltbares Outdoor Solar Ladegerät Charger mit PowerIQ™ Technologie für 5V USB-Lade-Devices, GPS, iPhone, iPad, Android Phones und Android Tablets (Elektronik)
Vor einigen Wochen bestellte ich mir diesen Solar-Lader. Die angegeben Leistung von 2A hab ich natürlich nicht geglaubt. Dennoch wollte ich das Solar Ladegerät mal testen. Dazu hab ich mir noch 2 Akkupacks besorgt, welche ich damit abwechselnd Laden wollte. Natürlich war ich erstmal sehr skeptisch, wie immer wenn einem eine so hohe Leistung versprochen wird. Da ich auch zuvor schon andere Solar-Ladegeräte getestet hatte und diese alle ihre angegebene Leistung nicht erreichten.
Doch diesen Solar-Lader muss ich wirklich sehr lobend erwähnen. Er schafft beim Aufladen meines Akkupacks eine Leistung von 1,58 A in direkter Sonne (wohlgemerkt erst Ende April - im Hochsommer könnte es noch etwas mehr werden).
Hier mal meine gemessenen Werte (gemessen habe ich die mit dem PortaPow USB Power Monitor) am 29.04.14, Wetter sonnig, klar, hin und wieder Wolken
- bei blauem Himmel, alle 4 Zellen direkt zur Sonne gerichtet: 1,58 A
- leichte Bewölkung: 0,89 A
- starke Bewölkung: 0,49 A
- Solar-Lader hinter Glasscheibe und nicht zur Sonne geneigt: 0,18 A
- Solar-Lader hinter Fenster, draußen starke Bewölkung: 0,04 A

Also ich finde diese Werte wirklich Top. Ein Akkupack wird so bei schönem Wetter innerhalb eines Tages vollständig aufgeladen. Von Anker wird hier wirklich nicht zuviel versprochen. Die 2 A sind laut meinen eigenen Messwerten durchaus realistisch. Allerdings erschließen sich mir die in der Artikelbeschreibung angegebenen 14 W nicht ganz. Laut P=U*I müssten bei 5V und 2A hier 10W rauskommen. Trotzdem: Danke an Anker für dieses tolle Produkt und der Möglichkeit selbst etwas Strom zu sparen und der Umwelt tut es sicher auch gut. Zu dem Preis eine absolute Empfehlung!

noch eine kurze Ergänzung:
Man sollte für die Verbindung zwischen Solar-Lader und Akkupack (oder z.B. das zu ladende Mobiltelefon) unbedingt ein gutes USB-Kabel verwenden. Sonst wird meist nicht mehr als 1A-Leistung erreicht. Das liegt aber in dem Fall nicht am Solar-Lader sondern am USB-Kabel. Für die obige Messung habe ich das Micro-USB-Ladekabel von PortaPow benutzt.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


6 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen nettes Spielzeug | Edit: endlich autark Unterwegs :), 9. Juni 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Anker® 14W 5V / 2A Dual-Port Tragbares Faltbares Outdoor Solar Ladegerät Charger mit PowerIQ™ Technologie für 5V USB-Lade-Devices, GPS, iPhone, iPad, Android Phones und Android Tablets (Elektronik)
[Altes Panel ohne Power-IQ] eine Schwachstelle - sollte der Ladevorgang warum auch immer mal kurz abbrechen - und die Sonne ist dann wieder "voll" da erkennen die am USB Port angeschlossene Geräte den wieder verfügbaren Strom nicht (z.B. beim Auto fahren (Tunnelfahrt) - Panel liegt auf der Hutablage im Kofferraum). Es könnte natürlich auch, an den zu ladenen Geräte liegen. Technisch wäre eine Abhilfe hilreich und sicherlich umsetzbar, einen 5600 mAh Akku ebenfalls von Anker, habe ich bisher nur ein einziges mal innerhalb eines Tages voll bekommen, leider ist es bisher auch nicht möglich, ein zu aufladenes Gerät Abends auf die Fensterbank zu legen und mit dem beginnenden Sonnenaufgang den Ladeprozess zu starten, für Camping daher nur geeignet wenn man den Ladeprozess manuell starten kann.

### ein Nachfolger sollte diese Schwachstellen irgendwie auffangen.

Es sind zwei USB Ports zu je ~ 1 A auf 5 V (gemessen habe ich 1,1A @5,14 V ergibt 5.65W (es war aber nicht sehr sonnig) pro Port für iOS-Geräte ist dies zu wenig und für mein Asus Transformer TF101 leider auch). Schön wäre, wenn ein Adapter aus zwei USB Ports einen macht um so die vollen 2 A für ein Gerät nutzen zu können oder durch einen Schalter einen Port zu sperren, damit der andere 2 A bekommt). Bei mir kommen maximal 1,3 A (peak) @ 5,14 V pro USB-Port.

Ich bin allerdings, etwas verwirrt über dieses Power-IQ? Ich bin mir sicher als ich es Panel gekauft habe stand da noch nichts von Power-IQ.

EDIT: ------------------------------------------------------------
[Neues Panel mit Power-IQ] Inzwischen habe ich die neue Version mit Power-IQ und bin endlich autark unterwegs :)

Ein Samsung S3 habe ich um 7:30 (morgens) bis 8:00 Uhr (also 30 Minunten) von 15 auf 50% aufgeladen mit dem alten Panel ohne Power-IQ hätte das ein paar Stunden gedauert.

Bilder vorin sich die beiden Panels unterscheiden, findet ihr bei mir in den Kommentaren.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


15 von 16 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Warten auf den Nachfolger, 5. Mai 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Anker® 14W 5V / 2A Dual-Port Tragbares Faltbares Outdoor Solar Ladegerät Charger mit PowerIQ™ Technologie für 5V USB-Lade-Devices, GPS, iPhone, iPad, Android Phones und Android Tablets (Elektronik)
Nachdem ich an zwei sonnigen Wochenenden in Schleswig-Holstein das Panel getestet habe, habe ich es heute zurück geschickt. Auf Nachfrage erklärte der sehr freundliche Kundendienst, dass sich das Samsung Galaxy 10.1 prinzipiell nicht am Panel laden lässt. Ein iPad habe ich mit max. 0.92A laden können (wenn allerdings zwischendurch ein Wölkchen vor die Sonne zog, brach der Ladevorgang ab und startete nicht wieder), Samsung S3 war ok, Kindle Fire/Touch auch. Aber mehr als 0.92A an einem Port konnte ich dem Teil nicht entlocken. Die Dame an der Hotline kündigte dann eine verbesserte Version an - wenn die verfügbar ist, starte ich noch einen Versuch, denn die Idee finde ich gut
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


14 von 16 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Qualität und Leistung Top !, 21. Juni 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Anker® 14W 5V / 2A Dual-Port Tragbares Faltbares Outdoor Solar Ladegerät Charger mit PowerIQ™ Technologie für 5V USB-Lade-Devices, GPS, iPhone, iPad, Android Phones und Android Tablets (Elektronik)
Zuerst mal ein riesen Lob an die Fa. Anker, die das erste Solar Panel, dass leider defekt war, ohne Probleme umtauschte (So umkompliziert habe ich das wirklich bei noch keiner Firma erlebt)

Zum Produkt selbst:
Verarbeitung/Aussehen:
Das Solar Panel ist gut verarbeitet, die Nähte sind für diesen Preis absolut spitze.
Dadurch das es faltbar ist (ca. die größe eines DIN A4 Blatts), kann es sehr leicht im Rucksack verstaut werden. Durch die 4 Ösen am Panel, kann man es aber auch sehr leicht am Rucksack anbringen, wodurch man auch während des Wanderns sein Smartphone/Gps Gerät etc. laden kann,natürlich nur solange, wie das Panel ausreichend bescheint wird. Desweiteren hat es eine kleine Tasche, in der sich 2 USB-Ports befinden, in der man z.B. das Smartphone während des Ladens unterbringen kann (Achtung Solarpanel wird in der Sonne sehr warm)

Leistung:
Die Leistung ist natürlich immer abhängig davon, wieviel Sonne das Panel abbekommt,mit wieviel Ampere das Gerät maximal auflädt und von welcher Qualität das Ladekabel ist. Bei schlechten Ladekabeln kann es zu Leistungseinbußen bis 20% und höher kommen, deshalb empfehle ich mehrere Ladekabel auszuprobieren um die höchstmögliche Ausbeute zu haben.
Mein Tipp: Bei mir haben die AmazonBasics Kabel sehr gute Werte gezeigt und qualitativ sind sie höherwertig.

Ich habe das Solarpanel mit zwei PortaPow Usb Messgeräten getestet und kam zu folgenden Ergebnissen:

- So hatte ich bei voller Sonneneinstrahlung (Alle 4 Panele bestrahlt) ohne Wolken eine Gesamtleistung von 1,86 Ampere und 5,07V, was den versprochenen 2A schon sehr nahe kommt.

- Bei Teilbeschattung (ca. die Hälfte beschattet) hatte ich eine Gesamtleistung von 0,95 Ampere und 5,04V, was immernoch locker ausreicht, um sein Smartphone gut oder eventuell ein Android Tablet langsam zu laden.

- Bei bewölktem Wetter hatte ich noch immer eine Gesamtleistung von 0,66 Ampere und 5,04V, somit kann man trotz Wolken immernoch sein Smartphone aufladen.

Fazit:
Verglichen mit anderen Herstellern ähnlicher Produkte, ist dieses Solar Panel meiner Meinung nach der absolute Preis/Leistungs Hit, denn es bietet eine gute Verarbeitung und viel Leistung für wenig Geld.
Wer also nur 5v Geräte mit einem Solar Panel laden möchte, der ist mit diesem Panel sehr gut bedient.
Desweiteren habe ich mir noch zu diesem Panel die Anker Astro E5 Powerbank mit 15000mah gekauft, die prima als Pufferbatterie für das Solar Ladegerät dient (Musste leider feststellen,dass die Anker Astro Pro2 Powerbank mit 20000mah, nicht für das Laden mit diesem Solarpanel geeigent ist)
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Gutes Preis Leistungsverhältnis, 3. Juli 2014
Habe das Gerät im Juli in Schweden verwendet. Ladevorgänge für Smartphones, Samsung Tablets und die GARMIN VIRB Outdoorkamera mit GPS Funktionen konnten damit zuverlässig geladen werden.

Naturgemäß funktionierte die Ladung eines Gerätes nachmittags besser (1-2h) als früh morgens oder am späten Abend (2-4h).
Wir hatten das Gerät während unserer Kanutouren auf das Gepäck aufgeschnallt (hierzu befinden sich 4 gut verarbeitete Schlaufen am Gerät): Spritzwasser steckt das Gerät gut weg. Es ist damit wirklich Outdoor geeignet.
Der Klettverschluss lässt sich zuverlässig schließen und dennoch bequem öffnen. Auch nach mehrfachen Öffnen und Schließen, lässt sich kein Qualitätsverschleiß erkennen.

Kleiner Tipp am Rande: es ist übrigens nicht die Schuld des Solarpanels, wenn Geräte aufgrund von schwankenden Sonnenlichtverhältnissen (Wolken) nicht mehr Laden, sonder des Gerätes selbst.
Bei einem Versuch mit einem zweiten Solar-Ladegerät, einer andere Marke,das ebenfalls zwei Solarpanel aufweis, haben wir ein externes Akkupack, durch Paralellschaltung in knapp einer Stunde voll geladen. Trotz schwankendender Sonnenlichtverhältnisse.

Mir ist nicht ganz klar, wieso das Gerät "Dual Port" heißt, es bietet tatsächlich nur einen Ausgang. Der aber funktioniert einwandfrei. Wer für vergleichsweise geringes Geld eine solide, funktionsfähige Outdoorlösung sucht, trifft mit diesem Produkt eine gute Wahl.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Es funktioniert auch wenn nicht ganz wie erwartet !! Saubere Verabeitung & Super Kundenservice von Anker !!, 3. August 2014
Von 
M. Köhler (Berlin) - Alle meine Rezensionen ansehen
(REAL NAME)   
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Anker® 14W 5V / 2A Dual-Port Tragbares Faltbares Outdoor Solar Ladegerät Charger mit PowerIQ™ Technologie für 5V USB-Lade-Devices, GPS, iPhone, iPad, Android Phones und Android Tablets (Elektronik)
Update :

Hab ein neues Panel von Anker bekommen, das funktioniert besser wie das 1te, ohne direkte Sonne hab ich hab ca. 150-250mAh, bei voller Sonne war der das höchste 1,2A hab das Panel weiter draußen am Fenster befestigt.hab mittlerweile noch ein anderes Messgerät(direkt in China bestellt) und das unten verlinkte Messgerät liefert die gleichen Werte.

was mir ein Rätsel bleibt wie es manche Käufer schaffen eine Powerbank mit 10.000mAh in 2 Tagen aufzuladen, mit zb. 200mAh was das Panel dauerhaft liefert & kurzzeitige Erhöhungen durch direkte Sonne würde das komplett Aufladen einer Powerbank mit 10.000mAh locker 3-4 Tage dauern.

hatte mir das Solar Panel geholt um damit Aussen an meinem was Fenster was Richtung Süden ist meine Powerbank aufzuladen, Ladeleistung war enttäuschend und maximal 200mAh gemessen mit EzReal USB Multimeter Ladegerät Detektor Strom- und Spannungsmesser Tragbar Digitale Voltmeter Amperemeter Powermeter Tester Durschnittswert bei Strahlender Sonne war zw. 100-200mAh.

warscheinlich ein Montagsprodukt oder nicht für Berliner Sonnenverhältnisse ausreichend, Gerät ging zurück an Amazon
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Top Design | Super stabil | gute Leistung + persönlicher Tipp, 13. September 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Wer ein Gerät zum ladenh von Smartphone, externen Akku, Kamera etc. benötigt sollte sich echt hierfür entscheiden!
Ich bin froh dass ich mich heirfür entschieden hab.
Vorallem weil das Panel in meinem Trackingrucksack mittlerem bis hohem Pack-druck ausgesetzt ist war mich wichtig dass es stabil und wasserfest ist. Auch in der prallen sonne kommt es klar, nicht an die Leistung einer Steckdose ran, aber hey, das verlangt hier keiner.
Die Beste lösung zum NOCH SCHNELLEREM LADEN ist die, zwischen Handy und Panel, einen Externen akku zu hängen, der natürlich nicht ganz leer sein sollte... So lädt der Akku das Handy unanbägig von der Strahlungsstärke konstant und schnell auf, wobei das Panel den Akku gleichzeitig wieder auflädt( langsamer als er sich entlädt, aber das ist ja hier auch Sinn der Sache) wenn das Handy oder was auch immer voll ist, einfach den Akku fertig vollladen lassen und man hat das beste rausgeholt.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


6 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Vielleicht nur Pech, oder doch schlechte Qualität?, 1. Juli 2014
Hat nur funktioniert wenn die Sonne andauernd geschienen hat. Kurze Schattenphase hat gereicht um den Ladevorgang endgültig abzubrechen, das heißt es wurde auch nicht wieder geladen, sobald die Sonne wieder da war.

Erst nach erneut anschließen am Handy oder Powerbank ging der Ladevorgang wieder weiter. Somit für mich nicht zu verwenden.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Besonders toll in Kombination, 23. Juli 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Anker® 14W 5V / 2A Dual-Port Tragbares Faltbares Outdoor Solar Ladegerät Charger mit PowerIQ™ Technologie für 5V USB-Lade-Devices, GPS, iPhone, iPad, Android Phones und Android Tablets (Elektronik)
Dieses faltbares Outdoor Solar Ladegerät habe ich zusammen mit "Anker® Astro E5 15000mAh Dual USB Port Externer Akku" Batterie Power Bank gekauft und Beides passt prima zusammen. Super Wahl!
Unterwegs prima im Rucksack oder im Auto verstauen. Auch aufladbar im Auto wenn die sonne draufknallt. Oder beim Picknick auf der Wiese... Einfach überall. Sehr tolles Produkt!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 28 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen