Fashion Sale Hier klicken Strandspielzeug reduziertemalbuecher Cloud Drive Photos yuneec Learn More sommer2016 designshop Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip Summer Sale 16

Kundenrezensionen

4,1 von 5 Sternen
308
4,1 von 5 Sternen
Stil: LCD Plug Ladegerät (bestückt)|Ändern
Preis:18,73 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 19. Juni 2015
Das Ladegerät lädt nur paarweise. Sehr nervig, wenn es um Geräte mit einem oder 3 Akkus geht. Außerdem ist einer der Akkus nie ganz voll. Dies hat schon ein anderer Rezensent geschrieben. Kann ich absolut bestätigen. Besser mehr Geld investieren und wieder was vernünftiges kaufen.
0Kommentar| 10 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 28. August 2014
9V Blöcke habe ich nicht getestet.......USB Ladung z.B. für ein Handy funktiert tadellos.......einer von vier getesteten AA Akkus wurde auch richtig als defekt erkannt.
Bis hierhin also erst mal i.O.
Nun aber zum Problem und, für mich, zum KO Kriterium:
Das dieses Ladegerät Akkus nur Parrweise laden kann (außer 9V Blocks), steht ja in der Beschreibung.
Leider steht dort nicht das die Elektronik den Ladevorgang abschaltet sobalt eine der beiden Akkus voll geladen ist!
Das bedeutet das der jeweils leerere Akku nie ganz voll geladen werden kann!!!
Das ist nicht das wofür ein Ladegerät benötigt wird, insbesondere wenn man bedenkt das Akkus welche niemals voll geladen werden dadurch mit der Zeit Schaden nehmen.
Ich habe mir einen Tag später ein Ladegerät von Ansmann bestellt und auch hier wurde der defekte Akku sofort erkannt. Das Ansmann Gerät kann jedoch einzelne Akkus laden und siehe da, alle drei Akkus wurden unabhängig voneinander geladen bis sie voll waren und danach mit Laderahltungsfunktion ebenfalls unabhängig voneinader überwacht.
Darüber hinaus hätte ich mir von einem Markenhersteller wie Varta eine höherwertige LED Anzeige gewünscht............Die vorhandene ist äußerst billig und selbst bei normaler Raumbeläuchtung nur schwer abzulesen.

Wegen oben erwähnter Einschränkung der Ladefunktion nur ein Stern von mir da der Sinn eines Ladegerätes sein sollte JEDEN Akku voll laden zu können.
33 Kommentare| 69 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 29. Dezember 2014
Endlich ein Ladegerät, das schnell und nachweislich auch einzelne Akkus lädt.
Das Gerät lädt tatsächlich in kürzester Zeit jeden Akku wieder auf, hierbei können AA und AAA (Ni-MH) verwendet werden.
Die Anzeige als auch das Gerät haben verschiedene Modi, so dass man in dem entsprechenden Modus verschiedene Informationen abrufen kann. Hierbei finde ich sehr hilfreich den aktuellen Ladezustand jedes einzelnen Slots in Volt zu sehen, damit kann man abschätzen, wie lange es wohl noch dauert. Wenn der/die Akkus geladen sind, dann wird FULL angezeigt.
Ebenso kann man das Gerät als Tester verwenden. Der Lüfter ist zwar relativ laut, aber er leistet auch enorm etwas, denn bei der Geschwindigkeit werden die Akkus natürlich sehr warm und müssen gekühlt werden.
Auch die Ladeschale ist sehr komfortabel gelöst und durch die schräge Anordnung übersichtlich und leicht zu handhaben.
Das Display ist top und sieht gut aus.
Ich würde das Gerät sofort wieder kaufen, denn alles andere ist Schrott.

Hier noch die technischen Daten:
INPUT: 12V-15 3000mA 45Wmax
OUTPUT:
AA 1-2 (1,4V 8000mA)
AA 3-4 (1,4V 4000mA)
AAA 1-2 (1,4V 3000 mA)
AAA 3-4 (1,4V 1500 mA)
review image
11 Kommentar| 42 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 30. Juli 2014
Das Varta LCD Ultra Fast Ladegerät zeichnet sich durch seine sehr kurzen Ladezeiten aus. Ein oder zwei AA-Akkus mit einer Kapazität von beispielsweise jeweils 2400 mAh können in etwa 20 min vollständig aufgeladen werden. Bei drei oder vier Akkus verdoppelt sich die Ladezeit. Dabei fließt ein hoher Ladestrom von etwa 8 A (ein oder zwei Akkus) bzw. 4 A (drei oder vier Akkus). Zum Vergleich: Bei typischen konventionellen Ladegeräten (z. B. dem Varta LCD Plug Ladegerät, dem VARTA LCD Multi Ladegerät oder dem Varta LCD Universal Ladegerät) betragen der Ladestrom nur etwa 450 mA und die entsprechende Ladezeit über 5 h. Das Varta LCD Ultra Fast Ladegerät kann leider nicht auf eine solche normale Aufladung mit niedrigem Ladestrom umgeschaltet werden. Um der durch die höhere Leistung bedingten stärkeren Erwärmung der Akkus entgegenzuwirken, werden die Akkus mit einem kleinen Lüfter gekühlt.

Im Gegensatz zu vielen anderen Ladegeräten werden beim Varta LCD Ultra Fast Ladegerät die Akkus einzeln und nicht paarweise aufgeladen. Das Ladegerät kann dabei in den verschiedenen Betriebsmodi „Aufladen“, „Entladen“, „Auffrischen“ oder „Kapazitätsprüfung“ verwendet werden. Besonders vorteilhaft ist, dass es damit möglich ist, die Akkus vor dem Aufladen zunächst kontrolliert vollständig zu entladen, um die Kapazität der Akkus zu erhalten. (Hierzu wird in der sehr knappen Bedienungsanleitung nicht beschrieben, dass, sobald der letzte der eingelegten Akkus vollständig entladen worden ist, automatisch der Aufladevorgang für alle eingelegten Akkus beginnt.)

Die kleine LCD-Anzeige kann für jeden Akku entweder auf den Strom (in mA), die Zeit (in hh:mm), die Spannung (in V) oder die Kapazität (im mAh) umgeschaltet werden und vermittelt so einen Eindruck vom Auf- bzw. Entladevorgang sowie dem Zustand der Akkus.

Das Varta LCD Ultra Fast Ladegerät erkennt es, wenn falsche oder defekte Akkus eingelegt wurden. In diesem Fall zeigt die Anzeige „Err“ an; das Auf- oder Entladen wird dann verhindert. Leider ist diese Erkennung sehr sensibel, sodass ältere gebrauchte Akkus leicht als defekt erkannt werden, obwohl sie noch problemlos verwendet und mit einfacheren Ladegeräten aufgeladen werden können.
22 Kommentare| 33 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 15. Februar 2015
funktioniert grundsäzlich, benutzt es seit 5 monaten. leider kann der ladestrom nicht wie bei anderen in der preisklasse reduziert werden um die akkus zu schonen. hatte seit der verwendung einige ausfälle an akkus, obwohl diese schnelladefähig waren, was zuvor nicht passiert ist.
schnell-ladden, insbesondere die ultra- schnelladung die mit diesem gerät ausschließlich möglich ist geht anscheinend auf die lebensdauer der akkus.
einige meiner varta prof. akkus wurden nach wenigen zyklen vom gerät als defekt angezeigt und das gerät verweigerte das aufladen.
die akkus lassen sich in anderen ladegeräten noch einwanfrei aufladen und besitzen praktisch noch volla kappa. - sehr ärgerlich.

- habe mir deshalb eein BC700 gekauft, liegt in der selben preisklasse und man kann den ladestrom für jeden schacht separat einstellen. wesentlich besser und wenn man nicht so eilig hat wesentlich schonender für die akkus. Es gibt BC typen mit höheren modellnummern, die ebenfalls in 15 min laden können. ich werde es zu gunsten der lebensdauer nicht mehr tun.

wer auschließlich ultra schnell lädt - mit allen vor und nachteilen - kann es sicherlich kaufen. Wer's fallbezogen braucht sollte die finger davon lassen.
44 Kommentare| 33 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 30. August 2014
Das Ladegerät sieht sehr gut aus und macht optisch was her. Allerdings finde ich die Entnahme der Batterien etwas fummelig.
Die mitgelieferten Batterien sind nicht so der Hammer, habe aber mittlerweile alles auf eneloop umgestellt.

+ Super Design (finde das ist echt ein Alleinstellungsmerkmal unter all den anderen Ladegeräten und ein echter Hingucker)
+ Laden von AA, AAA, USB und 9V gibt es sonst auch nicht (obwohl ich keine 9V benötige)
+ Display auch gut ablesbar wenn man nicht direkt daraufschauen kann (Blickwinkel entweder etwas von oben oder unten)
+ Das Ladegerät bleibt beim normalen Laden sehr kühl und der Ladevorgang geht sehr schnell von statten
+ Der Verpolschutz ist sehr gut gelöst

+/- Die Beschreibung ist für mich nicht ganz so eindeutig. Das könnte schon zu verwechlungen führen
+/- Wenn man Eneloopbattereien gewöhnt ist, sind die Batterien schon eher Suboptimal

- Die Entnahme der Batterien ist für mich (etwas größere Hände) aufgrund der seitlichen Bügel doch etwas fummelig.
11 Kommentar| 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 15. Februar 2016
Zugegeben, ich habe die Bedienungsanleitung zu erst nicht gelesen. Ich habe mir dieses Gerät hauptsächlich dafür gekauft, um die Akkus meiner Stirnlampe zu laden, die ich jeden Tag benutze. Diese Stirnlampe hat drei aaa Akkus, aber es werden immer nur zwei geladen! Wo liegt darin der Sinn? Somit muss ich immer vier Akkus laden, oder keinen! Und das von Varta.
Jedes Ladegerät für die Hälfte vom Preis kann das besser. Sehr enttäuschend, ich kann nur davon abraten, dieses Gerät zu kaufen.
0Kommentar| 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 29. April 2014
Grundsätzlich ein sehr gutes und zuverlässiger Universal-Lader für alle Standard-Akkugrößen inkl. 9V Block.
Gut verarbeitet und funktioniert bisher einwandfrei in allen Belangen.

Hier jedoch einige Punkte, die mir negativ aufgefallen sind:

- AA,AAA,C und D-Akkus müssen immer paarweise geladen werden, das Laden einzelner Akkus ist nicht möglich (außer 9V-Block). Diese Tatsache ist weder auf der Verpackung, Produktbeschreibung oder der Internetseite von Varta zu erfahren, nur in der Bedienungsanleitung.
- Bedienungsanleitung ist ziemlich dürftig. Was z. B. eine Delta-U Abschaltung ist, und wie der Überladeschutz funktioniert wird nicht erklärt, aber auch nicht so schlimm.
- Ladegerät bietet keine Entladefunktion, war mir aber vorher bekannt.

Wie gesagt, ansonsten ein solides und zuverlässiges Gerät. Würde ich auf jeden Fall wieder kaufen, vor allem für den günstigen Preis.

Nachtrag vom 05.05.2014: Auf Anfrage bei Varta wurde mir mitgeteilt, dass beim Laden des 9V-Blocks keine Delta-U Überladungssicherung aktiv ist, aufgrund des geringen anliegenden Ladestrom von etwa 34 mA greift hier nur die Timerabschaltung nach ca. 8 Stunden. Somit sollten, um eine evtl. Überladung zu vermeiden, keine halb-leeren 9V-Akkus geladen werden. Auch gibt es 9V-Blocks mit unterschiedlicher Kapazität (200 mA und 300 mA), nach 8 Stunden wäre der 300 mA-Akku also nicht ganz voll geladen. Grundsätzlich nicht so schlimm, doch erwarte ich solche Informationen zumindest in der Bedienungsanleitung oder der Internetseite. Allerdings muß ich den Varta-Support loben, denn meine Anfrage wurde schnell, korrekt und vor allem persönlich beantwortet.
11 Kommentar| 33 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
TOP 100 REZENSENTam 4. Juli 2014
Wollte mir das Teil bestellen, um in erster Linie 9 Volt Blöcke zu laden.
Da in der Beschreibung nicht 100% bestätigt wird, was auf der Packung angegeben ist, habe ich bei Varta angerufen um zu klären ob der Lader auch bei 9V Blöcken mit Delta V abschaltet.
Die Antwort: "Nein, nur bei Rundzellen und das gibt es bei keinem Hersteller".
Die Beschriftung auf der Verpackung ist in meinen Augen irreführend und es sollte darauf hingewiesen werden.
9 Volt Blöcke werden nur bis 200mAh geladen, danach müsste man noch mal rausnehmen und erneut für 4 Stunden einlegen, dann aber nicht vergessen, sonst könnte der Akku kaputt gehen, da der Lader erst nach 8 Stunden abschaltet.

Habe mir jetzt den von Ansmann bestellt, dieser hat die Delta V Abschaltung.
http://www.amazon.de/gp/product/B0000DC1CU/ref=oh_details_o00_s01_i00?ie=UTF8&psc=1

Vielen Dank für das Lesen dieser Rezension.

War die Rezension für Dich hilfreich, freue ich mich sehr auf einen " War diese Rezension für Sie hilfreich?" Ja-Klick.

Bei Fragen, Fehlern oder sonstigem freue ich mich über jeden konstruktiven Kommentar und werde zeitnah darauf antworten.
22 Kommentare| 21 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 23. Oktober 2015
Möglicherweise habe ich Pech gehabt, aber nach einmaliger erfolgreicher Ladung von 4 Eneloop-Akkus ist das Ladegerät defekt.
Ich habe ein älteres VARTA-Ladegerät mit der Typenschild-Bezeichnung Varta-Type 57041 und der Aufschrift Multi Comfort Charger Ni-MH + Ni-Cd. Da das Gerät keine USB-Ladefunktion hat und ich ein weiteres Ladegeräte brauchte, habe ich das VARTA LCD Smart Charger mit USB-Ladefunktion bestellt.
Das Einlegen der Akkus war schon ungewohnt, da der Minuskontakt nicht wie im Altgerät leicht gegen eine Feder zurück gleitet, sondern einfach eine gebogenen Metallzunge ist, der mit relativ viel Kraft zurück gebogen werden muss um den Akku aufzunehmen. Besonders beim Einsetzen von AAA-Akkus ist das ungewohnt.
Nachdem sich aber nach einer nächtlichen Ladung von 4 Eneloop-Akkus das Gerät (oder das Netzteil) ca. eine Sekunde nach Einstecken des Netzteils abschaltete und LED am Netzteil wie auch Display am Ladegerät dunkel wurde, kam nur noch die Rücksendung an Amazon in Frage. Dank Amazon also kein finanzieller Schaden, aber wg. der vormaligen Qualität des alten VARTA Ladegerätes doch eine Enttäuschung.
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.
Alle 56 beantworteten Fragen anzeigen


Gesponserte Links

  (Was ist das?)