Kundenrezensionen


29 Rezensionen
5 Sterne:
 (17)
4 Sterne:
 (7)
3 Sterne:
 (3)
2 Sterne:    (0)
1 Sterne:
 (2)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen umfassend aber auch etwas verwirrend
In meiner aktiven Pfadfinderzeit vor mehr als 3 Jahrzehnten habe ich damals viel über die Bäume und Sträucher um mich herum gelernt und später dann auch wieder vergessen. Beim Durchblättern des Buches kamen dann wieder viel verschüttet geglaubte Erinnerungen zutage.
Es macht Spaß, im Buch zu blättern und sich die verschiedenen...
Vor 5 Monaten von Frank Stumpf veröffentlicht

versus
3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Nicht das Optimum
Das Baumbestimmungsbuch "Welcher Baum ist das?" des Biologenehepaares Spohn kommt als Taschenbuch mit 256 Seiten und einem extra Schutzumschlag aus durchsichtigem Kunststoff daher. Es ist durchgehend mit Fotos und Zeichnungen illustriert. Als dem Zeitgeist huldigendes Extra-Gimmick gibt es einen E-Book-Gutschein.

Das Buch ist vollgepackt mit...
Vor 5 Monaten von Druss veröffentlicht


‹ Zurück | 1 2 3 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen umfassend aber auch etwas verwirrend, 23. März 2014
Von 
Frank Stumpf - Alle meine Rezensionen ansehen
(VINE®-PRODUKTTESTER)    (REAL NAME)   
Kundenmeinung aus dem Amazon Vine - Club der Produkttester-Programm (Was ist das?)
In meiner aktiven Pfadfinderzeit vor mehr als 3 Jahrzehnten habe ich damals viel über die Bäume und Sträucher um mich herum gelernt und später dann auch wieder vergessen. Beim Durchblättern des Buches kamen dann wieder viel verschüttet geglaubte Erinnerungen zutage.
Es macht Spaß, im Buch zu blättern und sich die verschiedenen Arten einer Baumtype anzuschauen. In der Einleitung wird ausführlich über die verschiedenen Blattarten, Wuchsformen und Blüten eingegangen, die einem die Identifizierung einer spezifischen Baumart die Arbeit erleichtert.
Eine farbige Codierung der Seiten erleichtert das erste Einkreisen bei der Suche. Zur Auswahl stehen Nadelbäume, Laubbäume, Sträucher und Klettersträucher. Das weitere Suchen geschieht dann über die Blattform, die in der Mitte einer jeden Seite abgebildet ist. Das schnelle Auffinden einer bestimmten Baumtype ist aber trotzdem eher Glückssache und erfordert doch etwas Übung. Aber ehrlich gesagt wüßte ich auf Anhieb auch nicht, wie man es beschleunigen könnte.
Das Buch ist auf hochwertigem Kunstdruckpapier gedruckt und ich hoffe, dass die Leimbindung viele Jahre halten wird. Zusätzlich steckt das Buch in einer Kunststoffhülle, um den Einband an den Kanten und auch vor ein paar Regentropfen zu schützen.
Beigefügt ist ein Gutschein für den Download des Buches als E-Book. Leider erscheint bei mir nur eine Fehlermeldung und Kosmos hat sich bis jetzt auf meine Anfrage noch nicht gemeldet. Wie gut es sich mit der elektronischen Ausgabe arbeiten lässt, werde ich deswegen nachreichen.

Fazit: umfassend und dadurch etwas verwirrend durch seine Vielfalt. Perfekte Größe für die Jackentasche oder den Rucksack. Reichhaltig bebildert und ansprechend aufgemacht. Das Buch wird auf den Wanderungen ein ständiger Begleiter werden.
Das nicht funktionierende E-Book kostet aktuell einen Stern Abzug.

Nachtrag 13.4.2014:
Mittlerweile hat sich Kosmos gemeldet und mit einem neuen Code konnte ich den Download durchführen. Bis alles geklappt hat, war es aber ein Stück Arbeit, denn dafür wird die Adobe Digital Editions benötigt. Ohne Anmeldung bei Adobe geht da nichts. Angeblich soll das Programm dann automatisch Mobilgeräte erkennen und das Buch dann darauf installieren. Es hat mit keinem einzigen ausprobierten Gerät wie iPad oder Android-Smartphone funktioniert. Aufs iPad habe ich es bislang nicht bekommen und aufs Smartphone nur händisch. Dort ist die Lesbarkeit stark eingeschränkt, da es trotz Full HD-Auflösung die Seiten nicht ganz dargestellt werden und ein Verzeichnis zum schnellen Springen auf gewünschte Seiten nicht vorhanden ist. Ich weiß nicht, ob das an Android oder den verschiedenen Anzeigeprogrammen lag, aber das Ergebnis war immer gleich schlecht. Die Lösung überzeugt nicht und ist letztlich unbrauchbar.
Am besten sieht das Buch noch auf dem PC aus, das macht sogar fast noch mehr Spass als das gedruckte Buch.
Es bleibt bei den 4 Sternen und die mobile Variante bleibt das gute alte Buch! Die elektronische Mobilvariante überzeugt nicht (oder noch nicht?).
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Das beste Baumbestimmungsbuch was ich kenne!, 22. März 2013
Von 
Rainer Lippert (Untererthal, Bayern) - Alle meine Rezensionen ansehen
(REAL NAME)   
Rezension bezieht sich auf: Welcher Baum ist das? (Taschenbuch)
Ich habe inzwischen so um die 20 Bestimmungsbücher, aber nur dieses begleitet mich ständig, wenn ich in der Natur unterwegs bin. Das Buch behandelt 213 Bäume ausführlich. Davon 73 auf einer Seite, die restlichen jeweils auf einer halben Seite. Hinzu kommen noch 140 Straucharten, die auch jeweils ganzseitig oder halbseiteig behandelt werden. Das Layout kommt optisch sehr ansprechend daher. Im Fließtext erfährt man interessantes zur Geschichte des Baumes, wie etwa, dass der Urweltmammutbaum erst 1941 entdeckt worden ist. Zu jedem Baum und Strauch wird in einem Bild der komplette Habitus gezeigt. Bei den ganzseitigen Beschreibungen entsprechend größer. Das ist nicht in jedem Bestimmungsbuch so. Zu jedem Baum wird dann eine Zeichnung vom Blatt/Blätter gezeigt, zudem noch eine zu den Blüten und Früchten. Ein bis zwei weitere Fotos zeigen spezifisches vom Baum. Pro Baum sind es dann so fünf Bilder/Zeichnungen. Was mir besonders gut gefällt, ist, dass die Informationen direkt bei den Zeichnungen und Bildern stehen. Beim Blatt steht direkt dort, wie groß dieses wird. Bei Früchten oder Blüten so ähnlich. Zudem werden so auch weitere Merkmale genannt, die zur Bestimmung Vorteilhaft sind. Beispielsweise steht bei der Rosskastanie bei der Frucht dabei, dass diese stark stachelig ist. Beim Urweltmammutbaum steht bei der Zeichnung zu den Nadeln, dass diese Gegenständig sind. Bei der Silberlinde steht beim Blatt, dass dieses oben dunkelgrün und unten silbergrau behaart ist. Zudem ist das Blatt in sich gedreht, so dass man beide Seiten sieht. So ist das bei allen 872 Farbzeichnungen. Die Informationen stehen also direkt da, wo man sie benötigt. In anderen Bestimmungsbücher stehen diese Informationen zwar auch, aber meistens irgendwo im Fließtext. Dort befinden sich genau die gleichen Zeichnungen, da eigentlich alle Baumbücher von Kosmos Zeichnungen von Golte-Bechtle und Spohn enthalten, jedoch ohne Beschreibung. Was mir auch gut gefällt, ist, dass nicht jeder Baum exakt nach dem gleichen Schema beschrieben wird. Es werden Bilder und Zeichnungen von den wesentlichen Teilen des Baumes, was zur Bestimmung nötig ist, gezeigt. Es gibt beispielsweise Bücher, die zu jedem Baum ein Bild von der Rinde zeigen. Hier ist das nicht so. Rindenbilder sind da vorhanden, wo zur Bestimmung recht wichtig. Ansonsten würde das Buch auch größer ausfallen. Bei der Platane sieht man ein Bild der Borke mit typisch ablösenden Platten. Bei der Hainbuche sieht man einen Stamm mit Längswülsten und Furchen. Bei der Gleditschie ein Stammbild mit verzweigten Dornen. Beim Mammutbaum sieht man ein Bild mit schwammartiger Borke. Zu jedem Baum werden die Details herausgearbeitet, die für die Bestimmung von Bedeutung sind. Bei der Gemeinen Esche sieht man ein Bild von einem Zweig mit schwarzen Winterknospen. Im Text steht zudem, dass Früchte sich erst im Winter bei starkem Wind lösen. Anhand dieser Merkmale ist eigentlich eine Esche im Winter recht einfach zu bestimmen. Positiv ist auch das Register anzumerken. Alle Arten werden sowohl unter ihrem lateinischen Namen aufgeführt, als auch unter der Gattung. Unter Eiche sieht man auf einen Blick die sieben verschiedenen Eichenarten die im Buch behandelt werden.

Das Buch hat jedoch auch ein paar Schwachpunkte. Die Zeichnungen und Bilder, außer vom Habitus, sind nicht besonders groß. Das ist dem kompakten Maß des Buches verschuldet. In der Ecke zu jedem Baum befindet sich ein Bild, welches gerade mal 3,2 mal 2,2 Zentimeter groß ist. Die einzelnen Zeichnungen sind auch nicht größer. Die Auswahl der Arten könnte auch noch etwas größer sein. So vermisse ich die Säuleneiche, eine Sorte der Stieleiche. Die Pyramiden-Pappel wird zumindest in der Rubrik „Schon gewusst?“ bei der Schwarz-Pappel behandelt. Diese Rubrik wünschte ich mir jedoch als komplette Baumbeschreibung für sich. Fehlen tut beispielsweise auch die Holländische Linde, die ein Bastard zwischen der Sommer- und Winter-Linde ist. Auch ist der Einleitungsteil des Buches nicht besonders ausführlich. Da sind andere Bücher teilweise ausführlicher.

Trotz den kleineren schwächen sind das satte fünf Punkte für das Buch. Durch die kompakte Abmaße und dem Einband mit der Klarsichthülle ist es für unterwegs immer dabei. Für eine Neuauflage wünsche ich mir ein paar Baumarten mehr und etwas größere Zeichnungen/Bilder. Die Hauptarten dann auf zwei Seiten behandelt, die restlichen auf einer Seite. Würde das Buch aber dann auch gleich um gut 150 Seiten dicker machen. Aber dann wäre es in meinen Augen perfekt.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Nicht das Optimum, 16. März 2014
Von 
Druss - Alle meine Rezensionen ansehen
(VINE®-PRODUKTTESTER)    (TOP 500 REZENSENT)   
Kundenmeinung aus dem Amazon Vine - Club der Produkttester-Programm (Was ist das?)
Das Baumbestimmungsbuch "Welcher Baum ist das?" des Biologenehepaares Spohn kommt als Taschenbuch mit 256 Seiten und einem extra Schutzumschlag aus durchsichtigem Kunststoff daher. Es ist durchgehend mit Fotos und Zeichnungen illustriert. Als dem Zeitgeist huldigendes Extra-Gimmick gibt es einen E-Book-Gutschein.

Das Buch ist vollgepackt mit Informationen zu mehr als 350 europäischen Bäumen und Sträuchern. Dabei können viele Aspekte aufgrund des beschränkten Umfanges des Buches nur kurz angerissen werden.. Vielleicht wäre es besser gewesen, sich auf die am weitesten verbreiteten Arten zu beschränken. So wirkt das Buch doch oft sehr vollgestopft. Gleichzeitig sind viele Abbildungen einfach zu klein. Gerade die m.E. wesentlichen Darstellungen der Blätter fallen oft unbefriedigend aus. Bilder zu den Stämmen(/Rinde) gibt es nicht für alle Bäume.
Die Systematik des Buches erschließt sich nicht von selbst, sondern muss erarbeitet werden. Weniger wäre hier insgesamt ganz klar mehr gewesen.
Das Buch ist sicher nicht schlecht, doch für Laien oft umständlich in der Anwendung und nicht so eindeutig, wie ich es mir gewünscht hätte (wer natürlich ohnehin schon 200 Baumarten kennt, dem wird es leichter fallen). Hier ist noch Platz nach oben.

Fazit: Gewöhnungsbedürftiges Baumbestimmungsbuch mit einigen Abstrichen bei den Abbildungen. Auch ich kenne kein besseres Buch dieser Art, d.h. aber noch lange nicht, dass dieses Werk das Optimum des Machbaren darstellt.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Über Bäume, 27. März 2014
Von 
B. Babbe "Seefahrer" - Alle meine Rezensionen ansehen
(VINE®-PRODUKTTESTER)    (REAL NAME)   
Kundenmeinung aus dem Amazon Vine - Club der Produkttester-Programm (Was ist das?)
Amazon Vine Program
Ich liebe Bäume. Typische deutsche Bäume. Exoten. Absonderliche Bäume. Ungewöhnliche Bäume. Ich möchte sie gerne mit Namen benennen. Deshalb habe ich mich auf das Kosmos-Buch gefreut. Es ist stabil eingebunden und zunächst mal hält sich der Umfang in Grenzen. In anderer Weise aber hält sich der Umfang gar nicht in Grenzen. Es werden 350 Bäume und Sträucher vorgestellt. Bäume und Sträucher aus ganz Europa! Und das bedeutet, dass sehr viele, oft sehr kleine Informationen in diesem Band sind, Hinweise und Informationen, mit denen ich das versuchen muss, was mir versprochen wurde, nämlich den Baum, den Strauch zu bestimmen. Diese Hinweise sind allerdings zu eng, zu gedrängt verteilt. – Ich gestehe, dass ich Hilfe brauchte um herauszufinden, warum ich mit diesem eigentlich doch so schönen Buch nicht so zurechtkomme, wie ich es wollte. Ein Lehrer hat es mir verraten: es ist kein Bestimmungsbuch, es ist ein Nachschlagbuch. Du willst herausfinden, welchem Baum du gegenüber stehst, und dafür eignet es sich nicht besonders gut. Dazu kommt, dass – wenn ich es richtig verstanden habe – manch ein "Baum aus Europa“ wohl nur in einem botanischen Garten oder einem Schlossgarten zu finden ist. Dort allerdings steht dann ein Schild, und so kann ich ohne Buch den Baum mit Namen ansprechen.- Nicht versäumen will ich, auf den E-Book-Gutschein hinzuweisen, der diesem Buch beigefügt ist.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Sehr umfassend, fast erschlagend viele Baumarten, 19. Mai 2014
Von 
A. Schmitz "Buecherwurm" (Rheinland) - Alle meine Rezensionen ansehen
(VINE®-PRODUKTTESTER)    (TOP 1000 REZENSENT)    (REAL NAME)   
Kundenmeinung aus dem Amazon Vine - Club der Produkttester-Programm (Was ist das?)
Eins von vielen anderen Büchern der Kosmos-Reihe KosmosNaturführer "Welcher Baum ist das" - wie alle Bücher der Serie erhält man das 254 Seiten starke Taschenbuch im Kunststoffschutzeinband. So kann das Buch mit in die Natur auf Wanderschaft gehen und ist ein wenig gegen Schmutz und Feuchtigkeit geschützt.

Mit 848 Fotos und 872 Farbzeichnungen auf 254 Seiten ist das Buch meiner Meinung nach sehr vollgestopft.

Gleich auf den ersten Seiten wird die Nutzung des Buches erklärt. Das Buch unterteilt sich in VIER Hauptgruppen, die auch farblich abgetrennt sind. Die Farben sind auch am Schnitt dargestellt und erleichtern die Suche.

- Nadelbäume
- Laubbäume
- Sträucher
- Klettersträucher

Innerhalb dieser Gruppen werden die Bäume nach Blattart sortiert aufgeführt. Auf den weiteren Seiten wird dem Hobbybiologen erklärt, nach welchen Kriterien er Bäume und Sträucher bestimmten kann und wie er die Informationen zum einzelnen Baum verstehen kann.

Wer bisher nicht mal einen Nadelbaum von einem Laubbaum unterscheiden konnte, der kann es spätesten, wenn er die ersten Seiten des Buches verinnerlicht hat.

Meine Meinung
Das Buch umfasst bestimmt mehr als 400 verschiedene Bäume, viele der aufgeführten Namen hat man nicht mal gehört. Jedoch macht die Vielfalt die Bestimmung eines Baumes deshalb nicht einfacher. Alleine zur Eiche gibt es 7 unterschiedliche Arten. Die Blätter und Früchte sind teils auch sehr ähnlich.

Aber es ist eine sehr umfassende Ansammlung von Wissen über Bäume, die man so kaum in einem anderen Buch findet.

Für den Wanderer im deutschen Wald ist das Buch eigentlich zu umfangreich, aber für den Neugierigen, der das Buch genauso mit in den Urlaub nimmt und auch dort von Flora angetan ist, der sollte einen Blick riskieren.

Als zusätzliches Gimik legt Kosmos einen Gutschein zum kostenlosen Download des EBooks bei. Ich persönlich habe es nicht geschafft die Datei auf meinem Ebook zu öffnen. Ich habe nach einigen Stunden aufgegeben. Da sowieso mehr Wert auf das Papierbuch lege. Wer sich jedoch auf das EBook freut und sich nicht mit acsm Dateien sehr gut auskennt, ... der muss ein wenig tüffteln.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Mein bestes Baum-Bestimmungsbuch!, 27. März 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Welcher Baum ist das? (Taschenbuch)
Dieses ist das Beste meiner fünf Baum-Bestimmungsbücher, weil es zu jedem der behandelten 350 Bäume und Sträucher sowohl
das Gesamterscheinungsbild als auch im Detail die Rinde, den Blütenstand, die Früchte und die Blätter samt Hinweisen zum Verbreitungsgebiet und unter "schon gewusst?" zusätzlich Wissenswertes und manches "Anektötchen" beinhaltet.
Ein 5-Stern-"must-have" für alle Baumfreunde, Waldliebhaber und Naturverbundenen.
(Amazon-Abwicklung:geht nicht besser!)
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


7 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Über 1.000.000 verkaufte Exemplare (?) Dieses Buch ist ein schlechter Witz!, 11. November 2012
Rezension bezieht sich auf: Welcher Baum ist das? (Taschenbuch)
Heute eingetroffen und gleich zurück. Ich denke, wackelnde Tische kann man auch anders stabilisieren.

Ich hatte vor dem Kauf die Blick-ins-Buch-Funktion genutzt. Die Bilder dort sind viel größer. Die Abbildungen im Buch selber sind aber dermaßen klein und unscharf, dass man darauf rein gar nichts erkennen kann. Zur näheren Bestimmung tragen sie jedenfalls nicht bei. Auch das Schlagwortverzeichnis ist für den Laien überhaupt nicht zu gebrauchen. So findet man die Silber-Weide bspw. unter Salix alba - was natürlich sehr sinnig ist! Denn wo sonst würde ein Laie die Silber-Weide auch vermuten :(

Dieses Buch eignet sich vielleicht noch als schnelles Nachschlagewerk für den versierten Baumkundler. Für den Laien jedenfalls eine klare Fehlinvestition.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1.0 von 5 Sternen Für meine Zwecke nicht geeignet, 29. Juli 2014
Von 
Leopold Linhart - Alle meine Rezensionen ansehen
(TOP 500 REZENSENT)    (REAL NAME)   
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Ich kann mich leider den zahlreichen Vorbehalten der anderen Rezensenten nur anschließen: Die Abbildungen sind mir zu klein und nicht aussagekräftig, die Informationen zu spärlich, und das Buch völlig mit hunderten Species überfrachtet, sodass man in Abwandlung des bekannten Sprichwortes den Baum vor lauter Wald nicht mehr sieht :-)

Ich habe das Buch gekauft, um beim Wandern im Wald die Bäume identifizieren zu können, aber das war ein Irrglaube, und dafür möchte ich ein konkretes Beispiel anführen: die Buche, denn ich bin viel in Wäldern mit vorwiegend Buchenbeständen unterwegs.

.) Das winzige Foto der Rinde ist für mich ein Pixelgrieß und könnte genausogut eine Tapete zeigen. Eine Baumrinde hätte ich nie vermutet, wenn das nicht darunterstehen würde.
.) Das Foto des gesamten Baums ist viel zu klein, um viel mehr als irgendeinen Baum zu zeigen. Zudem zeigt es offenbar eine einzeln stehende Buche mit untypischer Belaubung, obwohl im Text erwähnt wird, dass Buchen selten einzeln stehen.
.) Die Information, dass und warum unser Wort "Buch" von der Buche kommt, interessiert mich unterwegs im Wald genau nicht, verbraucht aber wertvollen Platz. Sowas gehört m.E. in ein Konversationslexikon, aber nicht in ein Bestimmungsbuch.
.) Mein Kenntnisstand war, dass Bucheckern Fagin (Trimethylamin) enthalten, und bei entsprechendem Rohgenuss bei JEDEM die in dem Buch beschriebenen gesundheitlichen Probleme verursachen. Darauf wird aber nicht hingewiesen, sondern ich habe herausgelesen, dass im Krieg Bucheckern ein wichtiges Grundnahrungsmittel waren, aber "bei manchen Menschen" solche Probleme verursachen. Die Dinger sollte man rösten...

Als "Goodie" liegt eine Karte mit einem Freischaltcode bei, mit dem man das Buch - angeblich - auch im epub-Format herunterladen kann. Kann man offensichtlich nicht, denn nach der Prozedur habe ich jetzt eine Datei namens URLink (oder so ähnlich) mit einer mir (und Windows) völlig unbekannten Dateierweiterung erhalten.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Sicheres Bestimmung von Nadel- und Laubbäumen sowie Sträuchern, 19. April 2014
Von 
sabatayn76 - Alle meine Rezensionen ansehen
(TOP 500 REZENSENT)   
Kundenmeinung aus dem Amazon Vine - Club der Produkttester-Programm (Was ist das?)
Inhalt:
Der Kosmos Naturführer 'Welcher Baum ist das?' beinhaltet mehr als 350 Bäume und Sträucher aus dem europäischen Raum. Zu den einzelnen Laub- und Nadelbäumen, Sträuchern und Klettersträuchern gibt es ein großes Hauptfoto mit dem typischen Erscheinungsbild des Baumes, Infos zur Höhe und Hauptblütezeit, zur Verwendung und Geschichte sowie Detailbilder des Blattes, der Blüte, der Borke und der Früchte.

In einer Einführung werden die Wuchsformen und der Aufbau eines Baumes vorgestellt sowie allgemeine Infos zu Blättern, Blüten und Früchten gegeben.

Mein Eindruck:
Der Naturführer ist durch den Farbcode und die Schemazeichnungen sehr übersichtlich und einfach zu benutzen. Die Bestimmung von Bäumen gelingt dadurch sehr gut und leicht, ich habe bereits mehrere Bäume und Sträucher erfolgreich identifizieren können und habe bei der Lektüre des Buches sehr viel Neues und Wissenswertes gelesen und gelernt.

Die Aufmachung des Buches ist insgesamt sehr hochwertig. Etwas schade finde ich, dass das Hauptfoto oft wenig detailreich und meiner Meinung nach zu dunkel ist. Zwar ist dieses Bild dafür gedacht, dass man die Wuchsform und grobe Merkmale des Baumes erkennen kann (was auch gelingt), aber bisweilen empfand ich diese Bilder eher als grünen Haufen, der keinerlei Kontrast oder Detail aufweist.

Da das Buch nicht allzu schwer ist, eignet es sich sehr gut zum Mitnehmen auf Wanderungen. Dass zum gedruckten Buch auch ein Ebook gehört, macht das Bestimmen auf Spaziergängen und Fototouren aber noch einfacher und komfortabler.

Mein Resümee:
Ein tolles und nützliches Buch für alle, die sich beim Spazierengehen und Fotografieren des Öfteren fragen, was da am Wegesrand steht.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ab in den Wanderrucksack, 16. April 2014
Von 
Montekete - Alle meine Rezensionen ansehen
(TOP 500 REZENSENT)   
Kundenmeinung aus dem Amazon Vine - Club der Produkttester-Programm (Was ist das?)
Als Naturfreund packe ich dieses Buch definitiv mit in den Wanderrucksack.

Unterteilt sind die Bäume bzw. Sträucher in 4 Bereiche die sich farblich unterscheiden.
Eigentlich muss man nur wissen ob es ein Nadelbaum, Laubbaum, Strauch oder Kletterstrauch ist.

Pro Buchseite werden ein oder aber zwei Bäume vorgestellt, mit allem was dazu gehört.
Man erfährt z.Bsp.: etwas über die Herkunft
Anhand der brillanten Fotos lassen sich Bäume oder aber Sträucher besser bestimmen!

Ein Gutscheincode für das ebook liegt diesem Buch bei.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 2 3 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen