weddingedit Hier klicken muttertagvatertag Cloud Drive Photos Learn More Amazon Weinblog hama Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip GC FS16

Kundenrezensionen

4,4 von 5 Sternen10
4,4 von 5 Sternen
5 Sterne
7
4 Sterne
2
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
1
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 13. Februar 2014
Seit den ersten Snowden-Dokumenten habe ich alle Ereignisse in den Medien verfolgt und sehnsüchtig auf dieses Buch hier gewartet, das alle Geschehnisse zusammenfasst und kommentiert.

Zuerst geht der Autor auf Snowdens Hintergrund und sein Leben ein, diese biographischen Aspekte sind äußerst interessant. Klar wird, dass Snowden ein amerikanischer Patriot ist und nicht unbedingt das, was v.a. viele Deutsche von ihm erwarten. Man merkt, dass der Autor sich intensiv mit Snowdens Vergangenheit befasst hat, die Orte in seinem Leben besucht hat und sich bemüht hat, Augenzeugen ausfindig zu machen. Später wechselt es mehr über zu dem, was Snowden getan hat und legt seine Motive offen.
Fesselnd sind die Darstellungen, auf welche Weise die Dokumente in China übergeben wurden. Mir ist kein Kriminalroman bekannt (oder auch kein Film), der mich dermaßen mitgerissen hat. Teilweise war es für mich schwer, nach der abendlichen Lektüre Schlaf zu finden. Der Autor mit gutem Draht zum Guardian geht auch sehr auf Snowdens journalistische Helfer ein und stellt den gesamten Prozess dar, von Snowdens Ankunft in China bis zur ersten Veröffentlichung der Dokumente.
Anschließend widmet sich der Autor dem Guardian, den Reaktionen der Regierungen und geht auch intensiv auf die Reaktionen in Deutschland ein. Überrascht hat mich persönlich, wie rückständig die Pressefreiheit vor allem im Vereinigten Königreich ausgebaut ist, die Zerstörung der Festplatten im Keller des Guardians klingt für mich immer noch schlichtweg surreal. Es ist aufwühlend und deprimierend, wie die Reaktionen allgemein ausgefallen sind. Harding stellt die Ereignisse und das Vorgehen der Regierungen neutral und unvoreingenommen dar. Dennoch sind in meinen Augen die Reaktionen, die vor allem durch die Briten erfolgt sind, totalitär und antidemokratisch.
Mir ist erst nach der Lektüre klar geworden, welche Risiken Snowden eingegangen ist, um diese Dokumente völlig uneigennützig zu veröffentlichen. Wir können ihm nicht genug danken und jeder demokratisch denkende Mensch sollte ihn auf dem schweren Weg, den er freiwillig gewählt hat, unterstützen.

Harding kann in meinen Augen hier nur 5 Sterne bekommen, da seine Zusammenfassung exzellent, vielschichtig, interessant und informativ ist. Egal ob man wenig Vorwissen über die Angelegenheit hat, oder ob man sich besonders für Details interessiert, Harding bietet beides in sehr ansprechender Form. Die Sprache ist klar und prägnant, selbst wer kein Experte in Englisch ist, kann den Schilderungen sicher sehr gut folgen.
11 Kommentar|8 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 4. April 2015
Many of us know "stuff about" Edward Snowden. I was eager to understand what really happened. It's clear to everyone except hopeless dreamers that the NSA wouldn't make a U-turn. To read that next to no substantial changes took place after ES spilled their beans is a rough disillusionment. Nonetheless, I'm glad I had this opportunity to learn the truth. It makes me a more cautious communicator....
0Kommentar|2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 12. Februar 2014
Wie wohl alle habe ich einiges über Snowden in der Presse gelesen. Doch bereits nach wenigen Seiten musste ich feststellen, dass ich tatsächlich so gut wie Garnichts über die Person Snowden wusste. Echt eine Story.
0Kommentar|2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 13. Januar 2015
Ich hatte etwas anderes erwartet, nämlich das Buch eines Autors, der Snowden selbst getroffen hatte und hinter die Kulissen der Enthüllungen blicken lässt. Wer das erwartet, wird enttäuscht werden. Das Buch ist -vereinfach gesagt- eine Zusammenfassung verschiedener bekannter Fakten rund um den Fall Snowden.
Diese Recherche ist jedoch sehr sorgfältig und detailliert ausgefallen, so dass man ungern aus der Hand legt. Wirklich spannend geschrieben und für alle, die sich nicht intensiv vorher mit dem Fall beschäftigt haben, bietet es sicherlich viel Neues.
Insgesamt also absolute Empfehlung!
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 21. Mai 2015
Das Buch ist der absolute Hammer der Autor versteht es die einzelnen Charaktere in Szene zu setzten =) =) =)
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 28. Januar 2015
Ausgezeichnetes Buch, wenn man ein bisschen mehr erfahren will als was man über Zeitungen/Nachrichten serviert bekommt. Angenehm und spannend zu lesen, auch wenn der Inhalt zum Teil beängstigend ist (aber das ist ja nicht die Schuld des Buches...) Mein erster Kontakt mit dem Thema war Greenwald's No Place To Hide. Ich würde beide Bücher empfehlen, aber wenn man sich für eines entscheiden will, dann liefert Hardings Buch sicher mehr Überblick.
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 23. März 2014
Vieles ist schon aus der Presse bekannt, aber mittels Luke Hardings Buch kann man sich einigermaßen gut in Snowden hineinversetzen, auch wenn nicht alles geklärt werden kann. Das Snowden-Prinzip, grundsätzlich mit Enthüllungen nur über die Presse zu gehen, hält Harding getreulich ein. Trotzdem werden die Ausmaße der Enthüllungen noch einmal klar! Spannend ist es, zu erfahren, wie alles begann!
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 8. Februar 2016
Ein wirklich spannend geschriebenes Buch! James Bond würde vor Neid erblassen! Das Hollywood daraus noch keinen Film gemacht hat, wundert mich! Aber wahrscheinlich wird das erst geschehen, wenn die CIA-FBI ihn gefasst haben.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 16. März 2014
Eine sehr gelungene Abhandlung des Snowden Falls, die auch einige wenige Einblicke in die technische Umsetzung der Abhöraktionen gibt, wenn man davon ausgeht, daß das Material gut recherchiert ist.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 28. Mai 2014
hätte ich dieses Buch fast gekauft. Der Autor versucht hier anscheinend nur mit einem bekannten Namen Geld zu machen. Er hat Snowden nicht einmal persönlich getroffen. Ich empfehle diesen Artikel zu lesen: [...]- Wer wirklich aus erster Hand über die Snowden-Files informiert werden will dem empfehle ich Glen Greenwalds Buch. Das hier ist meiner Meinung nach nur Geldmacherei.
0Kommentar|3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Gesponserte Links

  (Was ist das?)