Fashion Sale Hier klicken Sport & Outdoor b2s Cloud Drive Photos Erste Wahl Learn More HI_PROJECT Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Summer Sale 16


Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 25. November 2013
Schon der Titel des Buches „Leiter, Halbleiter, Supraleiter“ unterscheidet sich von den üblichen Standardlehrbüchern der Physik. Der Klappentext weißt darauf hin, dass dieses Buch eine Einführung in die Festkörperphysik darstellen soll, welches insbesondere den Schwerpunkt auf die elektrischen und magnetischen Materialeigenschaften sowie in diesem Zusammenhang bedeutende Personen legen will. Somit wird der Inhalt des Buches treffend beschrieben. Es ist wohl weniger geeignet, um sich umfassend in neue Gebiete der Physik einzuarbeiten, als vielmehr eine Zusammenstellung interessanter Gebiete der Festkörperphysik. Den Anfang bilden Grundlagen zur Kristallstruktur, Phononen sowie Themen der Quantenstatistik. Diese Kapitel überraschten mich in ihrer Übersichtlichkeit und Klarheit der geschilderten Physik und ließt sich kurzweilig. Das folgende Kapitel, das der Halbleiter, ist hingegen meiner Ansicht nach nicht gelungen: obwohl im Titel des Buches „Halbleiter“ auftaucht, werden diesem Thema im gesamten Buch nur 16 Seiten gewidmet. Auf diesen Seiten wird auch noch vieles zur Historie, zur industriellen Anwendung etc. gesagt, sodass die wirkliche Halbleiterphysik viel zu kurz kommt. Die restlichen Kapitel zum Magnetismus und zur Supraleitung bieten jedoch dem (schon vorgebildeten Leser) eine interessante Lektüre zu diesen Themen. Auffallend ist, das im gesamten Buch die Geschichte sowie bedeutende Personen erwähnt und erläutert werden, so dass jeder Leser sicherlich auch neue Tatsachen diesbezüglich erfährt. Alles in allem verzichtet der Autor auch auf aufwendige Formel und die mathematische Behandlung der Teilgebiete, man sollte sich das Buch also eher als „Textbuch“ und weniger als „Mathematikbuch“ vorstellen. Positiv zu erwähnen ist zudem das Personen- und Nobelpreisträgerverzeichnis, auch finden sich nur wenige Rechtschreib- und Druckfehler.
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 13. Dezember 2013
Das Buch hat mich mit seinem Format und seiner Art sehr überrascht: Dünn wie eine Broschüre, der Inhalt mit zahlreichen Abbildungen versetzt - dafür findet man umso weniger mathematische Formeln. Die Kapiteltitel sind im Stil der Boulevardpresse gehalten: "Rasante Entwicklung", "Metalle gehorchen den Verboten der Quantenstatistik", "Weniger ist mehr: Halbleiter", um nur einige zu nennen.
Sehr untypisch aus der Sicht eines Physikstudenten und auf den ersten Blick höchst unseriös.
Wenn man sich einmal mit dieser Art abgefunden hat, stellt man fest, dass das Buch an sich gar nicht schlecht geschrieben ist. Es deckt relativ viele Themen der Festkörperphysik ab, gerade die modernen Bereiche. Die Artikel zu jedem Thema sind sehr kurz und oberflächlich, aber für einen Überblick nicht schlecht. Sehr viel Wert wird im Buch auf die geschichtlichen Hintergründe und die Personen gelegt, was mir persönlich gefällt.
Ich finde, dass das Buch für Anfänger (Oberstufenschüler) und interessierte Laien gut geeignet ist. Es gibt einen Überblick über das Forschungsgebiet ohne in theoretische Details einzusteigen und weckt das Interesse an der Thematik. Es ist immerhin etwas wissenschaftlicher/technischer als Artikel in Magazinen wie GEO oder Spektrum.
Einem Physikstudenten würde ich diese Anschaffung nicht empfehlen - für sein Format ist das Buch einfach viel zu teuer. Das wissenschaftliche Niveau ist auch für Anfängervorlesungen nicht ausreichend.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 11. November 2013
Das Konzept des Buches ist es, eine Vorstufe und ein unterstützendes Begleitwerk zum Studium im Thema Festkörperphysik zu sein. Genau das ist es auch. Es schneidet viele Bereiche der Leiter,Halbleiter und Supraleiter Physik an, vermittelt einen Überblick und veranschaulicht die Themen ohne dabei zu viel in die Tiefe zu gehen. Der Schwerpunkt liegt klar auf den elektromagnetischen Eigenschaften. Für ein weiteres Verständnis ist es notwendig auf entsprechende anspruchsvollere Fachbücher zurückzugreifen. Im Physikstudium bereitet es gut auf den ersten Kontakt zur Festkörperphysik vor und hilft den Überblick über das Themengebiet zu behalten, wird aber im weiteren Verlauf des Studiums nicht ausreichen. Das Buch bezeichnet sich selbst als motivierende Vorstufe und das ist es auch.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 27. September 2015
Das Buch bietet einen leicht lesbaren Einstieg und guten Überblick. Es deckt die wesentlichen Gebiete der modernen Festkörperphysik ab, ohne zu sehr in die Tiefe zu gehen. Damit eignet es sich nicht als typisches Lehrbuch, sondern eher als Begleitung während des Studiums oder für ein erstes Kennenlernen. Viele Fotos und Abbildungen motivieren und tragen zusätzlich zum Verständnis bei. Somit kann das ca. 200 Seiten umfassende Bändchen auch schon für die Oberstufe z. B. als Quelle von Referaten genutzt werden. Aber auch naturwissenschaftlich gebildete Laien, die einen ersten Einblick in die Festkörperphysik bekommen möchten kann es empfohlen werden. Statt des Namensregisters wäre eine Liste weiterführender Literatur sinnvoller gewesen.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 28. November 2013
Dieses Buch kann man sehr gut nutzen, um Gebiete der Festkörperphysik nachzuschlagen, oder sich noch mal wichtige Dinge in Erinnerung zu rufen. Es soll kein Ersatz für Lehrbücher sondern eher ein Begleitwerk sein. Es werden auch historische Ereignisse mit einbezogen. Es eignet sich aber sehr gut zum Auffrischen der Kenntnisse der Festkörperphysik und kann deshalb gut zur Prüfungswiederholung genutzt werden. Wirklich ins Detail wird nicht eingegangen, dass ist aber auch nicht die Intention dieses Buches.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Gesponserte Links

  (Was ist das?)