Kundenrezensionen


8 Rezensionen
5 Sterne:
 (6)
4 Sterne:
 (1)
3 Sterne:
 (1)
2 Sterne:    (0)
1 Sterne:    (0)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


13 von 13 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen und ich jubel doch;-)
Nach der profunden und nachvollziehbaren 3 Sterne Kritik von Robert mag ich kaum noch Jubeln, mach es aber doch + vergebe gerne 5 Sterne. Nicht nur aus blinder Fangefolgschaft;-) Mit diesem Album zeigen sich die Oysters in für mich gewohnter Form. Schnelle (d.h. im Prinzip eher Midtempo) Songs wechseln sich mit eher getragenen, langsamen + hymnischen (die Geige...
Vor 6 Monaten von robert zimmermann veröffentlicht

versus
8 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen ... doch glitzern sie auch?
Sieben Jahre mussten ins ins Land ziehen, bis es wieder ein Album der Oysterband mit nicht nur neuem, sondern vor allem selbstverfasstem Liedgut zu hören gibt. Die markantesten Einschnitte in diesen sieben Jahren waren wohl der große Erfolg der zweiten Kooperation mit June Tabor, Ragged Kingdom, und der Abgang des Cellisten, Bassisten und der klaren Nummer 2...
Vor 6 Monaten von Staedter Robert veröffentlicht


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

13 von 13 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen und ich jubel doch;-), 21. Februar 2014
Rezension bezieht sich auf: Diamonds on the Water (Audio CD)
Nach der profunden und nachvollziehbaren 3 Sterne Kritik von Robert mag ich kaum noch Jubeln, mach es aber doch + vergebe gerne 5 Sterne. Nicht nur aus blinder Fangefolgschaft;-) Mit diesem Album zeigen sich die Oysters in für mich gewohnter Form. Schnelle (d.h. im Prinzip eher Midtempo) Songs wechseln sich mit eher getragenen, langsamen + hymnischen (die Geige übernimmt wunderbare Themen) Folksongs in üblicher Oysterqualität. Diese Qualität bezieht sich für mich auf handwerkliches Können, klare + transparente Produktion - die unter einem Kopfhörer weitere Wunder wirkt. Spannend war für mich die Frage, ob nach dem Wechsel am Schlagzeug (Dil Davis trommelt seit dem letzen Album mit June Tabor) nun Choppers Abgang verkraftet werden kann. Ich finde:ja. Al Scott der langjährige Produzent der Band sprang ein und wird als vollwertiges Mitglied aufgeführt. Die Band wirkt über die Jahre auch für mich ruhiger - die nach vorne drängende Aktivität der Band weicht einem, tja wie soll ich das sagen, abgeklärterem "weisen" Spiel. Das will ich einer Band, die seit Jahrzehnten die Fahne von Ehrlichkeit und klarer Aussage + Powerliveauftritten vor sich trägt, nicht vorwerfen (solange es so schön und eigen klingt;-) Ich vermisse Texte mit gesellschaftlicher Relevanz - aber what shalls, die Oysters haben auch da schon genug geleistet. Wie viele Folkies besingen sie halt Freundschaft, vergangene Träume und das einfache Leben. Für mich sind das 44 Minuten Wohltat für Ohren und Seele + dafür gibt es 5 Sterne. Ach ja: sitzen tue ich inzwischen auch mal ganz gern;-) + das Album ist im Studio der Levellers aufgenommen - die rock-folken noch ganz kräftig.Eine Textzeile aus spirit of dust weist den Weg für die nächsten Jahre: "together on a journey that knows no end". Hoffentlich dauert es noch einwenig;-)
P.S. Etwas Werbung zum Schluss: Man kann dieses Album wunderbar bei der Oysterband direkt bestellen + gleichzeitig die Bestellung noch mit Soloalben von Alan Prosser ergänzen. Die Band verdient den Support.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


8 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen ... doch glitzern sie auch?, 21. Februar 2014
Von 
Staedter Robert (Linz, OÖ.) - Alle meine Rezensionen ansehen
(REAL NAME)   
Rezension bezieht sich auf: Diamonds on the Water (Audio CD)
Sieben Jahre mussten ins ins Land ziehen, bis es wieder ein Album der Oysterband mit nicht nur neuem, sondern vor allem selbstverfasstem Liedgut zu hören gibt. Die markantesten Einschnitte in diesen sieben Jahren waren wohl der große Erfolg der zweiten Kooperation mit June Tabor, Ragged Kingdom, und der Abgang des Cellisten, Bassisten und der klaren Nummer 2 auf der Bühne, Ray "Chopper" Cooper.

Was bietet dieses neue Werk - und was tut es nicht? Vom ersten Stück weg steigert sich das Album vielversprechend bis zum herausragenden "Spirit of Dust". Letzteres ist, wie zahlreiche andere der neuen Songs, mit der Stimme Rowan Godels angereichert (siehe auch "Street of Dreams" auf Here I Stand) und erinnert textuell an Springsteen's "Born to Run", ohne dabei jedoch die musikalische Energie dieses Vergleichswerks zu erlangen. Womit wir beim Hauptproblem von "Diamonds on the Water" wären: Denn so wunderschön an Melodien, Instrumentierung und Stimme(n) der überwiegende Teil der Songs - ein bis zwei Ausreißer ausgenommen - ist, so klar mangelt es dem Gesamtwerk an Elan - diese Absenz ist das gesamte Album hindurch nahezu schmerzlich spürbar. Und zwar vom Beginn weg über Ian Telfers autobiographisches "The Wilderness" (das in einer Bergwanderung während einer Kanada-Tour seinen Ursprung hat), weiters über das einzige traditionelle Arrangement "Once I Had a Sweetheart", bis hin zu den abschließenden Worten von John Jones: "I leave these songs with you..."

War schon das letzte "richtige" Oysterband-Album Meet You There ein Stück weniger aggressiv, kritisch, energisch als seine Vorgänger, so treibt "Diamonds on the Water" diese Entwicklung konsequent voran. Die Band selbst merkt zu ihrem neuen Werk an "[...] Diamonds on the Water carries just about everything melodically and emotionally we wished to say at this point [...]". Ich bedanke mich trotz meiner kritischen Worte dafür, denn in einem Lebensalter, in dem so manche Musiker nur mehr ad nauseum und Tour für Tour Wunschkonzerte vom Typ "Greatest Hits" absolvieren, ist es nicht selbstverständlich, überhaupt noch etwas zu sagen. Und dennoch: Auf ihrer jüngsten Tour im Dezember 2013 stand beim Vorverkauf durchwegs "standing or seated" zur Auswahl. Für die drei Konzerte, die ich besuchte, fiel meine Wahl stets auf ersteres. Sollte ich die Band auf einer Tour zu diesem Album live zu Gesicht bekommen, würde ich bei gleichen Optionen anders entscheiden.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4.0 von 5 Sternen In der Tradition, 24. Mai 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Diamonds on the Water (Audio CD)
Schön, dass manche Dinge konstant gut bleiben! Ein weiteres Album der Oysterband, und es klingt ab dem ersten Lied vertraut. Manchmal muss man das Rad nicht neu erfinden, sondern seinem Stil treu bleiben. In diesem Sinne wird das Album allen gefallen, die den Stil der Band mögen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Great album!, 4. Mai 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Diamonds on the Water (Audio CD)
Die Musik ist sehr gut. Die Ware wurde sehr schnell versandt. Man kann gewohnt die Stärke der Band sehen. Preis und Leistung sind sehr gut, gerne wieder, vielen Dank! Super Folkrock!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen die Diamanten sind nicht leicht zu finden, 11. April 2014
Von 
Alasdair (Rheingau, Germany) - Alle meine Rezensionen ansehen
(TOP 500 REZENSENT)   
Rezension bezieht sich auf: Diamonds on the Water (Audio CD)
Wie viele Sterne soll ich geben?
Ich hatte gerade eben ein Oysterband Konzert wo ich in der 1. Reihe stand.
Kein Knalleralbum wie "Meet You There" und beim ersten Durchhören eine kleine Enttäuschung.
Aber beim mehrfachen anhören entdeckt man die kleinen Diamanten sehr schnell.
A Clowns Heart, A River Runs, Spirit Of Dust, The Wilderness, No Ordinary Girl und Diamonds On The Water
wurden aus dem neuen Album gespielt und überzeugten live.
Deswegen volle 5 Sterne und zwei weitere Konzerte für mich im Juli (Blacksheep Festival in Bonfeld) und Oktober (Rex in Bensheim).
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Entwicklung, 6. April 2014
Rezension bezieht sich auf: Diamonds on the Water (Audio CD)
Ich habe die Musik Oysterband erst recht spät und durch Zufall kennen gelernt. Mein erstes Album war "Meet you there", und das gefiel mir insgesamt recht gut. Dann kaufte ich mir den Querschnitt "Granite Years" - und da merkte ich, was diese Band so drauf hatte. Diese Songs laufen bei uns vor allem bei Urlaubsreisen, sind mittlerweile fest damit verbunden, und bringen einfach gute Stimmung. Das Schöne allerdings ist, dass die Oysters nicht nur gute Stimmung bringen, sondern auch gute, oft politisch und sozial kritische Texte schreiben.
Na ja, und jetzt habe ich erstmals - die Fans der ersten Stunde mögen den Kopf schütteln - ein Live-Konzert (in Hamburg) erleben dürfen, das mir sehr gut gefallen hat und in dessen Kontext ich diese CD im Direktverkauf erstanden habe. (Sorry, Amazon, aber sie war fast 5 Euro billiger als bei euch und wurde auch noch signiert!) Dabei lernte ich viele der Songs dieser neuen CD kennen. Ja, die Oysters sind älter geworden, wie inzwischen leider viele gute Rock- und Folkmusiker. Ja, sie schreiben schon etwas andere Songs als in den Neunzigern. Ja, diese sind oft glatter, braver, ruhiger - aber nicht lahm -, nicht mehr so voller Energie wie die früheren Lieder.
Und dennoch gefällt mir diese CD, nachdem ich sie mittlerweile mehrfach gehört habe, sehr gut. Die Songs haben schöne Melodien, nette bis ausdrucksstarke Texte, sind hervorragend musiziert - und die Stimme von John Jones ist immer noch ausgezeichnet (übrigens auch live und ohne Mikro beeindruckend schön und vor allem sauber intonierend), der mehrstimmige Männergesang immer noch klangschön und für eine Gänsehaut gut. Leider ist der Cellist nicht mehr dabei, aber die Musik ist trotzdem ein Genuss. Meine Favoriten dieser CD sind "Spirit of Dust", "The Wilderness", "Palace of Memory" und "Steel away".
All diejenigen, die von ihrer früheren Oysterband jetzt enttäuscht sind, weil ihre neuen Songs nicht mehr den Biss der Lieder aus den Neunzigern haben, sollten bedenken, dass auch diese Herren, wie wir alle, älter geworden sind - im Gegensatz zu Mark Knopfler oder gar Runrig (!!) jedoch tatsächlich noch solide und schöne Songs schreiben können, ohne in kontemplativer Altherren-Brummelei oder gar (Runrig) Einfallslosigkeit zu versinken.
Und natürlich ist es jedermanns gutes Recht, diese neue CD nicht zu mögen! Mir gefällt sie halt.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Supper, 28. August 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Diamonds on the Water (Audio CD)
Alles Super bin zufrieden würde immer wieder hier einkaufen ich kann es nur meinen freunden empfehlen und werde es weiter sagen
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Bewertes auch in neuer Besetzung, 5. März 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Diamonds on the Water (Audio CD)
Lange musste man auf das neue Studioalbum der Oysterband warten, aber es hat sich gelohnt. Trotz der veränderten Besetzung ist die Oysterband unverkennbar geblieben. Eine gelungene Mischung aus mittelschnellen und ruhigeren Liedern, die in den ruhigeren Liedern am Ende der Scheibe ihre Höhepunkte hat. Das darf gerne so weitergehen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Diamonds on the Water
Diamonds on the Water von Oysterband
MP3-Album kaufenEUR 8,99
Auf meinen Wunschzettel Zahlungsmöglichkeiten ansehen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen